Tägliche Omaha Tribüne. (Omaha, Nebr.) 1912-1926, December 20, 1919, Page 4, Image 4

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    Seite '4T5glsche' Ornaya TribNne Samstag, den 20. Dezember 'IN?
Taflliclzr Omaha Tribüne
TRIBUNE PUBLISHING COv-VAL. J. PETER, Präsident.
1307 1309 Uowird St. Telephone t TYLER 349. Omaha, Nebraska.
Des Mvines, Iowa, Uranch Office: 411 6th Ire.
Preis Dc TageblaM: Durch den Träger, per Woche 1L'z Gents;
!urch die Post, bei Vorausbezahlung, per Jahr $6,00; sechs Monate $3.00;
cm Zonale i.ftu. ' .
Pn'i de Wochenblatt bei Voraukbezahlung $2 00 da Jahr.
Entered u eeontf-clasa matter March 14, 1912, at tde postofflc of
ümaha, Nebraska. ander th act of Congrcsa, March 8, 1879.
Omaha, 3Wr Camstag, den 20. Dezember 1919
Die Schrecklichkeit" in Indien.
xex MwianaKtcv tsnaröiari , eine
' -der öorneninsteit und die gewissen
.'linstesie Zeitung in' Großbritannien,
enthüllt die Vctätigung der Politik
dcr Tchrccklichkeit in Indien auf
(inind vorliegender amtlicher Mel
dungen. Tiefe Enthüllung bezieht
sich aus den Aufruhr in Pandfchab
, im vergangenen April und auf Szc
ucn,i welche fich im Verlauf dieser
Bewegung in Amritsar, einer der
, reichsten und bcvölkertstcn Städte
' der Vizepräsidcntschaft, dcr religiö.
. sen Hauptstadt der hinduschcn Shiks
und Zentralpunkt des ostindischen
Handels mit Westasien und'Afgha.
:; nistan, abgespielt haben. .
Eine von einer RegicrungZ-Kom
Mission angestellte Untersuchung her
'Worfälle hat ergeben,' daß dcr Bc
,sehlshaber dcr dortigen britischen
, iischen Truppen, General Tyer, oh
!ne vorherige Warnung auf eine
Volksansanunlung von LOOO Perso
nen, welche in einem von Gebäuden
ibon allen Seiten 'eingeschlossenen
' Raum eingepfercht war, hat schießen
? lassen, bis die MuMon erschöpft
j war, und daß es dabei zwischen 400
jii 500 Tote und bis 1500 Ver
j wundete auf Seite der Eingeborenen
s gegeben hat. ' '
! Der General hat dieses sein Vor
1 Heben mit der ihm gewordenen Auf
? gäbe, den Ausstand zu unterdrücken,
begründet. Er hat auf die Frage ei
nes der Mitglieder 'der Unter
suchungskonnnission, ob er denn kein
Gefühl dafür gehabt habex daß er
die ' Schrelichkeit in Anwendung
gebracht, geantwortet, schrecklich sei
ihm die Pflicht gewesen, ober er
habe sie erfüllt. Er habe durch.-die
Erfüllung so schrecklicher Pflicht' die
Situation gerettet.
Tic Situation mag der General
durch dieses Blutbad gerettet haben.
Auch dadurch, daß er für die Fort
sckaffting der Verwundeten keinen
Finger rührte, das sei nicht feine
Sache, sondern die dcr Hospitäler
und Ambulanzen gewesen, er habe
lediglich das Schießen zu , besorgen
gehabt. Auch dadurch, daß er die
Eingeborenen massenweise peitschen
ließ und sie zwanK, die .Straße, in
welcher eine Engländerin angefallen
worden war, nicht anders, als auf
Handen und Fußen kriechend zu Pas
siercn, wobei als erschwerend hinzu
kam, daß sämtliche Häuser in der
betreffenden Straße nur einen Aus
weg, den nach der Straße, hatten.
Aber der Retter dcr Situation
wird durch eine solche Art der
Pflichterfüllung" die Unrast dcr
Bevölkerung Jndicils kaum beheben
und die revolutionäre Bewegung
kaum aufhalten, auch wenn der da
inalige Licutenaiü'Gouverneur Sir
Michael O'Dwyer und die Regie
nmg deS Pcmdfchabs sein Vorgehen
ausdrücklich gebilligt haben.
Man weiß nur wenig von der
wirklichen Lage der Verhältnisse im
indischen Kailerreich Großbritan
niens. Ter Aufruhr im April ist
amiilcn im umeryaus als eine
PutZchbcwegtmg charakterisiert wov
den, welche alsbald energisch" un
terdrückt worden sei. Die Enthub
hing des Manchester Guardian'
gib nunmehr nähere Auskunft über
das Maß der Energie, welche zur
Anwendung gebracht worden ist.
Die Enthüllung des britischen
Blattes wirkt wie ein Blitzlicht auf
die Methoden, wie sie in Indien zu
allen Zeiten zur praktischen Betäti
gung gekommen sind. Daheim wird
angekündigt, daß Indien Selbstver
waltuna erhalten solle, und alle
Welt preist die britische Generosität.
Im fernen Lande wird mit der
Schrecklichkeit" regiert, " und die
Welt erfährt erst nach Monaten und
nur durch das zufällige Durchsickern
einer Meldung 'von stattgehabten
Ungeheuerlichkeiten. " ' ,
mmim9a&m?mm5SmimM mzu
Man dgrf gespannt daraus sein,
wie England mit dem .Retter, der
Situation" in Erfüllung seiner
schrecklichen Pflicht" durch die Bc
tätigung der Politik dcr Schrak&h.
seit" verfahren wird.
crntfs Erkenntnis.
Premier Lenin hat eine Entdck
kling gemacht, die vor ihm fchon an
der? gemacht haben: Die Bauern
find Grimdbefitzer geworden und
nehmen xun Partei für ?en Kapita
lismus und gegen den Bolschewis
mus." - 1
Das war immer so gewesen....
sie sind Bolschcwiki, Sozialisten,
Schwärmer nur so lange sie uichts
haben, so lange sie ihrer Ueberzeu
gung nichts opfern können, weil sie
selbst nichts besitzen. Ihrer Ueber
zcugung? Nein, denn sie haben keine
Ueberzeugung dcr überzeugte. So.
zialist oder Bolschewist bleibt ' das
mich, bleibt es erst recht, wenn der
eigene Besitz, ihm erlaubt, die plas
tische Probe auf das theoretische
Ezempcl zu machen. Ob dann frei
lich die Theorie sich in der Praxis
bewährt, das ist eine andere Frage.
1 Eine englischamerikanische Sei
tung bemerkt zu Lenins Erkcnni
nis: Wenn ein Mann ein Stück
Land erwirbt, wenn cr's beackert
und bestellt und die Früchte seines
Fleißes und Schweißes genießt,
dann erfüllt ihn bald der Widemil
Im gegen ; den faullenzcnden Nach.
barn, mit dem er das teilen soll,
was er selbst mühsam geschaffen
hat." ; :
Die Bemerkung ist , nicht ange
bracht; so geht von der ganz falschen
Voraussetzung aus, daß es in dem
Zukunftsstaat, von dem sozialistische
und bolschewistische Schwärmer träu
men, Tagediebe gibt. Die Diktatur
des Proletariats ist tyrannischer als
die Diktatur . des Kapitals dies je
gewesen ist sie macht Jedem die
Arbeit zur Bedingung. Sie sichert
Jedem das zum Leben Notwendige,
aber sie sichert dies nur Jedem, dcr
arbeitet. . . . ; Wer nicht arbeitet,
muß hungern" .... Gleiches Recht,
aber auch gleiche Pslieljt für Alle
und die erste Bürgerpflicht ist Ar
bäten.
Weiter sagt jenes Blatt: Lenin
fängt an einzusehen, daß sein Kom
munismuZ mit einem unheilbaren
Leiden geboren wurde." Das
stimmt allerdings: das unheilbare
Leiden des Kommunismus ist ....
der Kapitalismus. In einer Welt,
in der der Kapitalismus herrscht, in
der jeder arme geknechtete Bauer
sich durch den Besitz seines Ackers
zum freien Herrn emporarbeiten
kann, in der die Menschen die Liebe
zum Geld über die Nächstenliebe
stellen, ist der. Kommunismus un
möglich. Und . das ist es wohl, was
Lenin erkannt hat. . '
' ' . lZeldelend.
Fn den letzten Wochen hatten wir
etwas erlebt. ; was Ben Akiba's
Wort: ES ist olles schon dagewe
sen". Lüzen straft. 'Das englische
Geld wurde so billig, wie niemals
in der Geschichte vorher. Was die
Ursache - ist. das Grundübel,
wird wte gewöhnlich, von der engli
scheu Presse geheim gehalten. DaZ
selbe Bild in Frankreich. Wir haben
uns vorläufig nur mit den Folgen
für Amerika zu beschäftigm. Heute
erlebt es der Engländer, daß fein
Pfk-nd in Amerika nur noch ungefähr
$3.65 wert ist, statt wie in Vor
krieaszeitt $1.63.
Der FcSnzise ist Noch übler dran
Dollar anbieten, das muß der Eng
länder mit $1.33 nach seinem Geld
bcableu und die - Franzosen mit
mehr wie $2.00. DaS sind aber nur
die Nationen, die siegreich aus dem
Kriege hervorgingen. Das deutsche
Geld hat anscheinend fernen Tief
stand überwunden' und zieht jetzt
langsam an. Europa wird durch das
allgemeine Geldclend gezwungen, bei
der Auswahl seiner Einkaufs sehr
dorsichtiz zu sein. Eine logische Folge
wird für Amerika sein, daß wir mehr
Waren produzieren. Eine logische
Folge wird für Amerika sein, daß
wir mehr Waren produzieren müssen,
wie wir ausführen werden. Für die
nächste .Zeit würde dies gewiß nicht
wie der Engländer; sein Franc, fchaden. 'da wir dann Lebensnotwen
c f. c . . . i l:l f- . . a . .-. i . - ic r
früher SCc wert, ist heute auf unge
fäbr' 1 l?ir gefallen. Eins ist sicher,
wer seiüz Zinsen " ' nicht bezahlen
kann, ist jedimfalls kein guter
Schuldm?. Es wird den Äinöern
sehr schwer halten, wieder Kredit in
fcie'em Lande zu bekommen. Die
rftMi'int'che Seite ist aber, wie bei
c'L-n eiltenäischeu Ländern, nod)
trsuloser. Alle diese Länder müssen
i-nd wollen in Amerika kaufen. WaZ
tii
r.: ,,,
l
Ml Lcknde heute für einen
digkeiten wieder mal zu erschwingli
chen Preisen kaufen können. Für
die Zukunft aber müssen mit 'allen
Mitteln langfristige Kredite. Waren
Niederlagen in Europa usw., ver
sucht werden, dem . Uebelftand der
europäischen Geldentwertung zu
neuern, sonst wird eine Arbeitslofig
keit hier im Lande Platz greifen, ge
gen die olles vorhergehende Kinder
fviel war. Einsichtige Kreise sind stch
den dementspreckzende Maßnahmen
wohl in llürze getrofscn werden.
um dem Tiefstand de, europäischen
Geldmarkts, einschließlich deS
Deutschen, cbzuhclsen.
11 1 1 1 m
Nu5 Luming County
West Point. Nebr. 80. Dez.
Herr und Frau Wm. Spillner und
deren Tochter, Frl. Tclilah, reisten
letzten Samstag nach Stockton,
Eal., ab, wo sie sich häuslich nieder
lassen werlen. Eine andere Tochter
des Ehepaares, Frau Swensen,
dort ansässig. Die Abreise der Fami
lie Spillncr wird von deren zahl
reichen Freunden hier aufrichtig be
dauert. ,
'Im Wer 'von )1 Jahren ist ün
hiesigen Altenhum Großvater
Bernhardt Arndt ohne Todcskamp'
in die ewige Ruhe eingegangen. Ein
Sohn, F. W. Arndt von Blair, und
eine Tochter, Frau Fred Michaels
von Tekemah veranlaßten die
Ueberfühnma nach Blair, wo am
Donnerstag die Beisetzung erfolgte,
Dr. Kotlar erkrankte üttlick mt
erwartet an anscheinender Magen
Vergiftung. Obwohl noch 'nicht gänz
lich außer Gefahr, so geht er doch
rasch seiner Genesung entgegen.
s Snrider verheiratete sich am
Mittwoch Herr Hilmer Nclwn, sru
her hier animna. letzt aber m Oma
ha wohnhaft, mit Frl. Mabcl Werb
low, einer vorteibait bekannten iun
gen Tam? aus Snyder.
Im Lauiö die?er Woche " wurden
die beiden neuen Kanalanfchlüsse an
dem Haubtkanal zur. Freude der
Bürgerschaft fertiggestellt. Die Ar.
beit wurde während den letzten drei
Wochen durch die ungewöhnlich
strenge Kälte schwer beeinträchtigt.
Die betreffenden Straßen sind nun
vereit, nächstes Frühmhr gepflastert
zu werden.
Im Pfarrhaus der Grace luthen
schen Kirche wurde am Dienstag
Herr Frank Edward Thiele mit Frl,
Edith Emma Schilling verheiratet.
Pastor W. F. Rangeier vollzog die
feierliche Trauunn. Die mngen Gnc.
leute werden sich auk der Vlarm sin
VaterZ des Herrn Thiele, der sich zur
uye ,een uns nach Vancrofi
zieyen wul, Häuslich moderlaiien.
Aus Columdus, Rebr.
, - I . ,v
Eolumbu, Nebr.. 18. T.
jjtT ' normale Panagierzuasdienst.
welcher wegen Kohlenmannel in dcr
nordwestlichen und zentralen westli
chen Regionen stark beschnitten wor
den war, ist heute wieder normal, so
auch die kanzcllierten Züge der Ne
braska Linien., Dieses schließt den
Burlington Lokalzug nach Lincoln
und den OmahaAlbion Lokalzug
mit ein, so daß wieder alle Züge
ayren wie früher.
Eorporal. Fred Geiser von der
Manne, welcher in Paris Island
Süd.Carolina stationiert ist, kehrte
über die Weihnachtsfesttaae Zu den
Eltern, Herrn und Frau Fred Gei
jcr oayler. zurück.
Columbus.. Nebr!. 19. De.
G. Fitzsimmons, früher in Fremont,
aberkürzlich' angestellt in der Drexel
Shoe Co. in . Omaha, hat die Ge
fchaftslntercessn von Paul Baer und
E. E. Pattcrson in der Reeee Shoe
Co. gekauft. Die Uebertragung sin.
det auf 1. Januar statt. Paul Baer
hat während der letzten vier Jahre
oen leinverkaus des Rcece Ladens
betrieben und hat sich, als ein
wandter Geschäftsmann erwiesen
war ober immer seine Absicht aewe
sen. eine Kette von eigenen Schuh,
laden zuctablieren. Er gedenkt seine
Familie einstweilen noch in Eolum
bus zu lassen. Herr Patterson
yar oie taats.Agentur für die Mor.
ns Cash Register in Californien
übernommen und gedenkt gleich nach
oem i. Januar dorthin zu reiien.
Herr FitznmmonS, öas. neug Mit.
glied der Reece Shoe Co.. wird an
Stelle von Herrn Baer den Klein
verkauf des LadenS leiten, worin er
sich in Freniont,
iowa
City. Mo
lme. Jll.. etc., die nötigen Kennt.
miie uns Gewandtheit erworben hat.
Er wird einstweilen im EvanS Ho
tel Wohnung nehmen. .
Wie während der letzten' Jahre,
wird Herr Reece fortfahren, seine
Aufmerksamkeit der Holzschuhfabrik
zuzuwenden. Diese Fabrik wird der
Konvenienz halber separat inkorpo
nert werden neben , dem Retckil
tore, doch werden die.Lcrren Reece
und Fitzsimmons , un Besitz beider
Geschäfte assossiert sein. '
Bert Kiessel von EustiS. Nebr.. der
Lester des Golden Rule Stores da
selbst und desjenigen in Fairbury.
und der Leiter jener Company, wel
che kürzlich den Kauf der Columbus
Merkantile Co. kontrahierte, war in
Geschäften in der Stadt und sagte,
daß diese Company die Merkantile
Co. gleich nach dem Neujahr i'itet-
nehmen und neu einrichten wird.
Frau Mar Sckerrer und Tochter
aus The Dalles. Oregon. weilen seit
einer Woche hier bei ihrer- Schwä.
gerin, resp. Tante Frau Anna Glur
Heute gab deren Tochter. Frau W.
urnzt, zi, khren dieses Besuchs eine
Ungefähr ein Dutzend - Schweizer
Frauen waren eingeladen und un
terhicltcn sich ausgezeichnet an dem
feinen Lunch und sangen nkcimeln.
de Schwcizerlicder. Frau Scherrer
erzählte, daß eö gerade anfing zu
schneien als sie von 'Hckise wcgfuhr
und seitdem vernahm sie,, daß der
dort 3 Fuß hoch liege; eine große
Seltenheit in jener Gegend.
' Gestern Abend erklärte die Jury
nach ivenigen Minuten Beratung,
daß die im Auta tot aufgefundene
Stella Uryarz durch einen Unglücks
fall durch Gase von dcr Maschine
umS Leben gekommen' sei, wofür
niemand haftbar gemacht werden
kann. Ihr Begleiter, Herr Tinslcy,
geht im Sp'tal seiner Heilung ent
gegen. Das Paar war verlobt und
die Hochzeit sollte gleich nach Weih
nachten stattfinden. '
Die Leiche deS Lokomotivführers
I. W. Coolidge wurde gestern auf
Na. 1, seinem Zuge, hierher ge
bracht. Nähere Verwandte, die Trä
ger und Freunde geleiteten die Lei
che hierher nach dem Hause des Soh.
ns,. Herrn Ralph Coolidge, Archi
tckt, von wo aus heute nachmittag
die Beerdigung aus dem stadtischen
Fricdhof stattfand snter Leitung der
Elks. - .
Fred F. Wagner, an wcstl. 13.
Straße, starb gestern Abend nach
mehrnionatlichcr Krankheit. Er halte
letzten Winter die Influenza und hat,
sich nie mehr völlig davon erholt.,
Er wurde in, 1860 in Wisconsin gc
boren, war zweimal verheiratet und
hinterläßt mehrere Kinder aus er
sie Ehe. Ein Bcgräbnisgottesdienst
findet morgen Mittag in der Gaß
Kapelle statt und dann wird die Lei.
che nach Ct. Edwards zur BceM
gung gebracht.
, r
, - t i
! i -1 " ' .
! 1 1 ' - - ' Z
, 1
. ; r.
i ' ' r -j''.l
' ' ' . j
' -?"j'f 1
' ' 1
1
t';
:,v -4
I'-4
.' ' I
I
4
. Tie soeben itz ngitroffcnen Migedr dr thraschen Kommission, welche den Prn,identen Wilson
ersuchen wkd, fich dafür u rwendn. dcch der von Briechcn bewohnte Teil Thrazien'S an GricckienlanS
satte. 24 Rame der Sendboten sind von Iini nach recht: N, KaltchaS. Dr. NicvlpouloS. Dr. Georgmn
und Tr ClmstaMilieri. , . '
Nachrichten aus
dem Staate Ransss
Coffeyville, - KanS. Der hier
wohnende, bei dcr Musouri Pacific
Bahn angestellte Bremser L. F. Toy
geriet am Montag in Leroy, Kans.,
unter 'die Räder emeS Zuges, welche
ihm beide Beide vom Körper trenn
ten. , 1 ;
Mankato' KanS. Lester Kette
ring aus Jrwell County, welcher un
verletzt aus dem Kriege zurückgekehrt
war, fand vor em paar , Tagen m
Grand Island, wo er bei einer
Schwester zum Besuch weilte,, den
Tod, als er ein Geschoß auseman
dernehmcn wollte- und dasselbe ep
plodicrte. Obgleich der daneben, ste
hende Ofen in Stücke zerschmettert
wurde und das Zimmer völlig zcr
trümmert wurde, blieb seine mit
ihm In demselben Raum befindliche
Schwester gänzlich, .npcrletzt.
Topeka, Kans. Die staatliche
Verwaltung der Kohlengruben in
Kansas. wird wahrscheinlich nächste
Woche ihr Ende nehmen. Dem
Staatsschatz, resp, dcr Bevölkerung
des Staates entstehen durch den 'kur
zen Staatsbetrieb in der verhäng
vollen Periode keine Kosten, da alle
Unkosten gedeckt sind, und sogar
durch den Verkauf der Kohlen noch
ein Gewinn erzielt werden konnte.
TZ kommt daker, daß der Staat
den Zwischenhändler ausgeschaltet
und die Kohlen direkt an die Kon
fumenten verkauft hat.
Empona, Kans. Dcr Farmar
bester William Tabis, ein Mann von
Jahren, fand in der Nähe'von hier
am Montag den Tod, als ein Baum.
den er absägte, auf ihn stürzte.
Atchison, Kas. DaS frühere luth.
Midland College, welches im Juli
aufgegeben wurde,' als das College
nach Fremont, Nebr., verlegt wurde,
ist vom Benediktiner Orden Jüt
dieser Gefahr wohl bewußt und wer. Weihnachts-Partie in. ihrem Hause.
9
SCHÖNHEIT
&S CetkJitet und eine liebliche Kora
pleiion , können de Eindruck einer
Hässlichen Figur
biclil yem cheo.
IM
Trtan ,
'
mauinta
UtcbUBia-
MOb M BMW
riiuz n bnah
M sad eli tuf
Kdn.Q'auttaatw
kaoarni aod tnta
dem Umplta umeoä
rem a grtiet.a
SrtnrtcrlfMUii en
b.i ) den Wh
tlntea ?, dn KArpcra
liln t'Btcrteib) nicht
, fitisu stau
ttwn.
fnraefi die W 1.H
du U Mod. Band
k Hnd rat der O-
KBdkrtt trat, tnwen i
COODFOKM Kttmm.
Suwtrtor. Btrilej
Mt m MtiflMUharMl.
Bild d
Urm Kttnm tmmttr
ecai e Körper
ntiadl
wdwtikii tabKi ri-
fW. äit korrekt. Etl-
tunf. dl mwKja
yona. dl. MKiebeod.
rat; ad dui .n
m tu. MeM Werd
ftn uiai der C4.
wm adim.8gMtr
keUcbt Ist bet dra rrturo.
Umsonst! Viasonst! ÜmsonstJ
''' 81 tttoA eintn TJntefleita-fl&tid
Jder Blit trafen oder ben&Kfra. erhreibeii
hm o um Hn OU mit jhnea anerr.
Urttb-RttchnHxmi ,t PUa und Bilder
i"er uiKlcrbHwt ZrSiiduee luietwtea. Sie
hwmb s n irnickw. Mm M
Kuhb aod Adreet du IM eiiee. ,.
Ooodf ora Masnfftctnrinj' Co.
tESSMtlU BiUdl. M. IVoeta. Um.
m
Vv7
$50,000 käuflich erworben worden.
Das Eigentum reprälentkrt eine
Kapitalsgnkkge von mehreren hun
derttaufend Dollars und soll als
College für Knaben kenutzt werden.
Olathe. Kas. Jn.dn 16 Meilen
südwestlich von hier gelegenen Ed
aerton kam am Samstag der Heizer
L. M. McCabe von Argenrine, Kas..
umS Leben, als er aus dem schlupf
rigen Bahnsteig vor einer Lokoinotive
zu Fall kam und überfahren wurde.
Pratt, Kans. Äei der Explosion
einer Lokomotive am Donnerstag
Hierselbst wurden sieben Mann ver.
letzt. Zwei davon trugen Schädel.
briiche davon und werden nicht mit
dein Leben davonkommen.
Bird City, Kans. Ein Feuer,
das im Colt Hotel seinen Anfang
nahm, zerstörte am Donnerstag die
Hlfte der Ortschaft. Ein Bewohner,
Bern Neff, trug schwere Brandwun.
de davon. .
Weftmoreland, KanZ. Der 18
Jahre alte Paul Sinquesield, wel
cher am 4-, Oktober den Bremser
Frank Northway auf einem Zug , er.
schaffen hatte, wmde Freitag zu einei!
Zuchthausstrafe von unbestimmter
Dauer verurteilt.
Leavenworth. Kans. Im Alter
von 6 Jahren ist Donnerstag Frau
Augusta Delfs vom Tode abberufen
worden. Die Verstorbene stammte
aus Deutschland und "wohnte über
50 Jlchre in Leavenworth, wo sie
einen zahlreichen Bekanntenkreis
hatte. ,
In, ZchihaShof sösikiert.
Galt Lake. Utah, 19. Tz. Der
Jikgoslabe John Borich, welcher seine
von ihm getrennt lebende' Frau er
drosselt hatte, wurde hier heute im
hiesigen Znchthaushofe fiisiliert. Er
legte vor der Exekution große Kalt
blütigkeit an den Tag. Seine letzten
Worte waren: Für Jesu lebe ich für
Jesufterbe ich: ade alle." ' , :
Abonnittt ans die Wi'liche TrM
Helft Enml BcMliMn!
ReichsmerS find jetzt wkeöer sehr nieörzg;
eSenfs Nrsnen und anderes '
eropLkfchs5 Geld.
, sollt! die GekgsnheÄ bemchen und Ihren Ver.
andten Geld durch DmS rmch -
. , , . ...
DkNtWand, OeßeneiH,
Ungarn, .Vshmen Polen nsis.
' M sttkdk. Zeder Betrag, ob groß oder klein,
wird von n prompt befördert. Schicke Sie
deshalb Ihre Beträge jetzt ein, solange der
Geldkr och s"inedrig ist. Wir haben in
unsern letzten beide Anzeigen durch Artikel
' , aS der Kölnischen Zeitung" bewiesen, daß
d Rotlc,dkdk draußen sich mit Geld am
. schnellst nd besten helfen können, und daß
disfe Geldsedugen zr Wrkns der Wäh
rnng bnivage.
Auf Wunsch stell wir Ihr Geld zinstragend auf irgend
ewe Bank in den oben erwähnten Ländern.
. Wsnn Sie in Bälde eine Reise nach Deutschland, Oefter
, reich sder andern europäischen Ländern machen wollen, sollten
Sie Ihr 'Geld jetzt kaufen, und sich die Vorteile dieses
niÄwigen 5drrssS sichern,
Telspsninsn Me osr fchkeibcn Sie uns und wir
geb Ihnen gerne jede weitere Auskunft.
. Wir sind auch Vertreter für die transatlantischen Dampf'
schMlZmien und gebm jede Auskunft der Dmnpffchiff.
VckM, Wffe ymb Retschermits.
'
,
Intemational Exchange
SlMdische Wechsel nb SchiMarten Bureau
bmdg ut der Tägliche Omaha Tribüne".
1307 HowardStratze, ' Omaha, Nebr.
TeleMm: Tyler 340.
"'iwirai'-"M!
1 y'tül
I . - - ffm
I - . - (iL. I ,
1 L'SL'ßr '- ML ' -
OtiCll&i
THe'"W00DR0W" Twin
Zuber elektrischer wascher
- Aonig von Allen.
Ihre Weihnachts. und NeuiahrZFreude!
wird veoeutend erhöht sein, wenn Sie
wissen, daß Sie eine perfekte Mafchine
haben, um Ihre Wäsche damit zu be
sorgen, wie S i e es wollen.
Bevor Sie eine Waschmaschine, Vacuum
Reiniger, etc., kaufen, wird es sich für
Sie bezahlen, 'vorzusprechen bei i
E. H0DGE I
251 si IX v,l r.oH
V 'V4.,fcVit4 vUrW
. (Gxen halben Block nordlich der
O r .
A.UC .i(UC. , I
on Deutschland importiert
i
Neu eingetroffen.
71
'S;
i J
VtiV'W
k
:i
II
I!
II
n
u
n
M
P
11
w
11
11
u
tzz
: V .rA"
gestellt ' ZÄ;A Ztä&M Man fchrewe
v .? h' f' ' r "l ,
durch die :rv .
' I .1 :15X
93 o st f ''.' h CA'ih J3v
Y v iL " i V ' . ' itä v -r r "TTm
' l": :zr 1
um weitere
Auskunft
100 Stück Dinner-Set) dünnes d e u tM e s Porzellan. Ein
neues Muster mit rosatotem Kranz von Blumen. Dieses
- wunderschöne Dinner-Set ist $150.00 wert. .
Verkaufspreis, per Set. . .... .......... .H68.V0
0Ntt NkcIIl. M.
- ,313 Cüd 14. Etr Zweit Flui- Omalji, NebrsFka-Tclepho: TonglaS 3033.
ifr.ww;wpiMi.eeim.wwrMwMw
im wm wm raj r? im m wr, im rm wm wr tm r t '
uMiHfMe.iiuauMwUUu.
tteL
'
?
w
1'
1 i
t
l
i
li
n
y
P;
I
$
i
tf
r
rJ
v
l(
hS
V
r
ll
; '
: VI