Tägliche Omaha Tribüne. (Omaha, Nebr.) 1912-1926, February 25, 1919, Page 7, Image 7

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    )
Seite 7-Tägliche Omaha Trwl'lno-Dlcnstag, den 25. Fcbmar 1919.
i
5achsen-Uoburg erklärt
dem' UeZch den Krieg
Slotailjcigeit, 25. Kesi. S3cv.
aufe eines Interviews in Wciiimr
'gts Miliwrgollvcriinir 9ii&fe, njj
"rtchfen-ftplntra dem Mnrlii" den
lrieg erklärt habe, Mio bah Regie-
i-ungötruppcn dort o launc bleivrii
mrdcn. bis m Ruhe Iniedrr Iicrac.
tcüt ist. -
Spanische Anarchisten
werden deportiert
Ißav Fork, 25. ßcfi. Fünf von
fit 14 Icttcn Sonntag liier iH'rlistf-
:ctcn spanischen Annrchisien lverden
Jedenfalls deportiert werdon. Das
porlcucn der übrigen , wird imtcr
mcht und sollte cS rajsam cricheiiien.
werden auch diese des LandcS lies
jicscn werden.
irtthjahrss Marktwoche
Die Kaufleute in Oinaha hetkn
Üc die 5!aufleläe von Nah und Fern
n den Tagen tzom 4. bis G. März
ine Fruhiahrsmarmvoche veranital
er. u.-5 wiro nauirna er varier.
ajj Kaufleute sich einsinden, die de
eit sind, ihre Einkäufe zu dk'ser
'eit,zu machen. Um diese Markt.
$octjc ss anziehend wie möglich zu
"machen, hat man ein vorzügliches
Zlntcrhaltungs'Prograinin ausgestellt
nio cen LZenimern. oie aewovnum
uch ihre Tamen mitbringen, den
lufenthalt so angenehm wie niög
m au maaien. yu$ ve ouoere mv
zielningsirasr not oer Bervano oer
mrnia (öesmattÄvclt aum xxoAx drei
eiondcre Preise m Aufsicht genellt
a. zwar eine Vietrola un Werte von
$250, und ein Set Schlafzimmer
möbel im Werte iwi $250; diese
kieiden Preise werden an die Ta
neu der eingeladenen Gaste verteilt,
vährcnd den Heren ein feincH Office
Ü'abinet zuteil werden soll.
Ta zedoch. bekanntlich die Omaha
Geschäftsleute einen Boycott gegen
alles Deutsche und xm besonderen ge
mx die Zeitungen in deutscher Spra.
?iir p'uinpu)Ur hnhm (n hiiiri c?.
. 1 j mviii, w luut v m
interessant zu . erfahren, ob dieser
Boizcott auch auf die Kaufleute, von
AliSwarts, die da von deiitscher Ge
burt und Abstamiiumg siiid, ausge.
dehnt wcrdcu'soll. sollen diese von
iec töastfrcundschcisk ausgeschlossen
seinodcr nicht? Denn wir sind der
Meinung, das; viele der Gäste, die
fornrncti werden, sich nicht ciitblii
ni, eine amerikanische Veituilg, die
,ir deutscher Sprache gedruckt ist.
uch lesen und sogar in einer solchen
int erfolg anzeigen. Wie stcyr ra
mit, werte Herren?
flieset Toktor $1000 für Gift zum
Eelbitmyrdc.
Gcrtrude Veatty. 28-jähria. die
jt den XL P. Werkstätten seit ciuem
'ahre gearbeitet hat, Iot Dr. W.
iitrtjflh IfWI Ins n1.1,1.4 sif- ,,,
. j.inyfct; ui yviiiivj 1 1 i, uill
ich aus der Welt schauen zu können.
Der Toktor hatte ihr beim ersten Be.
nches etwas für ihre Nerven gegc
'en, siz kaiu aber Montg tvieder,
,al,Ito die $1,000 bar auf den Tisch
r,'no veriangic u)r vditi. xic Polizei,
l'cii dem Arzte benachrichtigt, nahm
ne Jvrciu in Gewalirwm. Sie liatte
9 - - V a V . I T .. tH' fl i
'.jr. j st'Irv i. :r... eil .:..ri..
iuj vu vy;iv vvn ujKni wu)iviK
'innen einem Jahre gespart.
Ruttcr des XiZondcrneurs gestorben.
' Frau S. R. McKclbiedie V?i,t.
er unseres Gouverneurs, ist 2!o.
iag morgen 8 Uhr in der Nähe von
Hai) Center, Ncbr., an einen; Nuck
vne oer nslucnza gcflorveir. cr
Sauvcrncur undseine Gattin waren
egcnwartig.
aa'gaagyssE
' J .
SMMZSi's
ttttät
"r WKW v tut m w
7
Solche sollten stets geschickt
wcrdm zur Lerössentlichung
in der F
i.
llj flIU f 1...
utiiirj
Nachgerade weih jedermann,
daß diese Zeitung nicht nur
aus der tras'.e gekauit uud
gleich wieder wgelcgt oder
weggeworscn wird, denn z
t ijt in der ,
Ztm Gi:
m schönsien !!!id im wchls!e:r
Sinne des Wori.Z
Das SamUKnUa::
i Sie wird, ins HauZ genom
' mM t L . . V
hui, m; yuuic uanuujt miu
von allen Fainilienmitglic. ,
Hern gelesen iin
brauten deutsch:!! yein.
T
Ankauf des Cape Cod
Iti mts elnpfohlen
Washington, 25.' Nebr'. Das Se.
natskomitee 'für HandelsbeziehnN'
gen hat die Bill, welche den An
kauf des Cape Code Kanals vor.
sieht, günstig cinberichtet. Die Kauf,
smnnic und die vorzilnchien?en
Verbesserungen dürfen jedoch die
Zniiime von $10,000,000 nicht
übersteigen.
Schwindende Kaliherrlich
iicit. NcbraLkaS kurzlebige Pottafchk'Ngman
til perdorrt. , V
So sensationell, wie die Geschichte
manches GoldjeldeS, war auch die
jeuige der Mj oder PottaschcFel
der vou Nebraöka.- Aber ihre Herr
lichkcit dauerte nur drei Jahre. Nicht
als ob der Vorrat sich erschöpft hüt
te, aber die P reise' kommen be
dciillich ins Wackeln, nachdem sie gar
manchen Millionär gemacht habek.
Bekanntlich kam vor dem Welt,
kriege so ziemlich alle Kali, welches
in Amerika bemcht , wurde, von
Teutschland, und es verkaufte sich
damals im , amerikanischen Markt
siir 27 bis 30 Äollars pro Tonne.
Trohdem man schon Jahre zuvor
darüber gejainmert hatte, das; es so
schwierig sei, genug Kali für ame
rikanische Bedürfnisse zu erlangen,
geschah nie ctivaö besonderes für die
Schaffung einer einheimischen Kali.
Industrie. Tie Möglichkeit einer
solchen wurde wohl von Sachverstän
digen ancrkdnnt: aber solche Unter
nehnmngen erschienen, bei den vcr
liiutetcn amerikanifchcnIroduktionZ5
preisen kostspielig, und jedenfalls
rvar der Bezug ans dem Ausland
bequemer, man hat ja dieseZ
Lied schon in mancherlei Tonarten
gehört. -
Ta kam . der vcrhängnisschw'cre
ssugust 1911, und alle Zufuhr hörte
auf. Anrikanische Nimstdunger
fabrikanten sahen sich plötzlich deZ
Hauptbestandteiles ihrer Ware be
raubt. Südliche Baunnvollseldcr
hatten durch den Mangel besonders
schwer zu leiden. Aber alle östli
chen und südlichen Farmer wurdgn
mehr oder weniger bedroht. ; Süich
koimteit Munitionsfabriken kein
ranchschwachcs Pulver N'uchen. Die
aicherordentlichen Preise, welche daS
itali nunmehr 'brachte, crniutigtcn
zu allerlei Versuchen, dasselbe' auch
in' Amerika in größerem "Maße zu
gewinnen.
Zum erstenmäl erlebten Nebraökas
stalifelder eine Glorienzeit. Ins den.
Sandhügeln wurde Pottasche zum '
Postenpreise von 10 bis 12 Tollars
pro Tonne gefördert ' und zu 100
bis Hl lüO Tollars pro Tonne vcr
kaust I Bcrhnltnismäbig viele, wcl
che in den Sandhiigeln lebten oder
ifigentum dort erwarben, wurden
bald zil Millionären, so z. B. ein
chlachthausnngestellter pon weni'
ger .als 23 Jahren, der, als er das
llnternehmen anfing, 300 hatte
pumpen müssen. Der vertranenI
oolle Gläubiger, fall int Jahre 1917
für $30,000 Tividcnden' auf die
'.'ltticn gezogen haben, welche er für
jene 5300 erhielt. Ein anderer, ein
Vichhirte, nainenS Krause, zog je
den Tag $1000 für Pachtprivilegi
'limsgebühren; und er erwartete
ein weiteres Vergeben von Pachte
rechten auf einen anderen Teil sei
ncs Eigentums, in gleicher Höhe ,
aber die Rückkehr der Welt zum
Frieden machte einen dicken Strich
durch seine und manche andere Rech
nungen! ,
Numchr ist es schwer, das Kali
Produkt von NebraLka an den Mann
zu bringen, wenigstens ist das'
selbe nicht mehr zu den gloriosen
alten Preisen verkäuflich. Nebras.
tor Kali im Werte von 3 bis 5
Millionen Tollars lagert den leljfen
Nachrichten zufolge in östlichen und
südlichen Städten, trübselig dem
Verkauf rntgrgenharrend. Jnteres
senken haben beim Kongrsz Klage
darüber gesührt, das) Kunstdünger
sabrikanten eimit ungesehkichett
Ring gebildet hätten, um die Preise
des Kali herabzudrücken, unter Mit
nusmchlmg der ziemlich bald erwar
leten Wiedereinfuhr dieses Stoffes
aus Europa. , Wie dem auch.sei, je
dei'kalls scheinen die vormaligen
Glüclipilze der NcbraSkaer Sand
Hügel und Seen, wenn sie ihre In'
teresscn nicht rechtzeitig veräuszert
hoben, ziemlich frostige Entlänschun
gen zu erleben!
f-hm svifTiitnrnf nftntrr Tiiio
. .....;..- . V ,
bezahlt, wird's morgen nicht ver.Z
'.,iu.
Clm sckaffisizierte
ZZnzeige
in der
Möglichen Gmaha
Srihiine
' kostet nur weni. ' -Tie
Erfolge find grokartiz.
K cUßla o40 .
vttttdeshauptstadt
knochentrockeil
Washington,
Jan.Untcr
den, Bestimmungen der vom Präsi
deuten untcrzeichncteit Ncvenne Bill
ist heute die , Bnndedhauptstndt
knochcntrocken: nur die fremden Bot
schaften sind hiervon ausgeschlossen.
, x
Führer der Spartaker
in Westfalen getötet
Berlin. 25- Febr. Herr Flild
zcneck, Spartakersührcr ' in dem
Bottorp Distrikt, wurde, während
er sich der Verhaftung widersetzte.
von Soldaten erschossen.
Nönig von Italien
erläszt Amnestie
. , -
Rom, 25. ',ycbr. König Victor
Eiiianuel hat einen Aijincsiie.Erlasz
unterzeichnet, durchdcn .alle So
datcn und Angehörigen begnadigt
v'crden, die Politische Verbrechen ver.
übt . oder die wirtschaftlichen Ber
ordnnngen übertreten haben. Nur
Hochverräter und Wucherer sind aus
geschlossen. In dem Erlasz heiszt cS
mit cmein Hinweis auf den alli
retten Lieg: Wir feiern auch tn
unserem Herzen mit aufrichtiger
.reue ocn Mcnschyeitsbund des
Nölkerbundcs, der das unantastbare
Bündnis der Humanität fein musz.
Das ganze italienische Volk muß
den hehren Wert und die unsterbliche
Bedeutung dieses Bündnisses mit
Freude bcgrüszcn und verstehen.
i
Munizipalwahlen
in Deutschlannd
Kopenhagen,' 25- Feb.
Handgranaten und Gewehren
be
waffnct brannten Spartaker mehrere
Wahllokale bei den Wahlen in Düs
seldorf nieder und warfen Wähler
listen und Wahlurnen in den Rhein.
So lauten hier cingeirosfcne Dcpc
sehen. Es kam zu blutigem Zusam
mpnttMfiri! und rhw nrns ?i.'f
Personen lourde erschlagen. Bei cherweise recht gut. Wertvolle und
den Berliner Stadtivahlen gingäi ! "lchliche Preise winken den Gewin
die Majontätssozialisten als Sieger j ncrn. Wer Lust hat, einen oder den
lirrbnr. d,n, ihre Qnndidnt,'n rrhirf. ! oocrn Abend beim Pmochle oder
ten 2?2,S()5 Stimnien, Minorität;
' 71
sozialisten 181,203 Stimmen Dc.
mokratcn 80,1)84 und deutsche Na
tionalistcn V7,10J Stimmen.
Clemenreaus '
- Zustand gut
Paris. -25, Febr. Das Befinden
Cleinenckmis ist ein so günstiges.
daß von heute ab keine Tagesberichte
über feinen Zustand
werden. ,
veröffentlicht
Das stehende Z)eer
der Ver. Staaten
. Washington, 25- Febr. Das Se
natskomitee für militärische Angele
geuhcitcn hat "sich heute geeinigt,
dem Tenat zu empfehlen, die
Stärke des stehenden amerikanischen
Heeres auf 500,000 Mann und
28,000 Offiziere festzusetzen.
Löllso nnterzeichnrt wichtige Bill.
Washington, 25. Febr.--Prä i
dent Wilson hat heute die Bill un
terzeichnet, laut welcher $ 100,000,.
00.0 zur Unterstützung der Notlei
denden in Europa ausgeworfen wer
den sollen. - 1
ins
Es ist gefährlich, mit einer Ureisfa'ge zu spie
. len aber noch lalWe nicht so wie
Drsgen zu pfuschen
Manche Leute bilden sich ein, sie leiden an allen möglichen
Krankheiten, denen der Körper ausgesetzt ist. Sofort beginnen sie,
eine Patentmedizin einzunehmen oder sich der Vehandlung' eines
Arztes anzuvertranen, der nicht kompetent ist, oder sich die Arbeit
einer sachgemäszen Tiagnosesdes Leidens scheiikt, bis ihr Leben un
glücklich, unzufrieden und sie selbst ihren Frmnden eine Last ge
worden sind- '
Symptome für die verschiedenen Leiden der Körperorgane sind
nicht immer dieselben. Um eine korrekte Diagnose zu erlangen, ist's
nicht genug, dem Patienten den Puls zu suhlen und seine Tempera
tur zu messen und dann anzuhören, was der Patient selbst für seift
Leiden hält. .
Warum solches riskieren?
Lehrt die Vernunft nicht, das; es besser ist, einen Arzt, der tag
lich seine Tüchtigkeit beweist durch korrekte Diagnosen von Dutzenden "
von Fällen, die Krankheit diagnostizieren und eine Behandlung' vor
schreiben zu lassen, die Gesundheit und Glückseligkeit wieder bringt?
Ich behandle mit, Erfolg alle Krankheiten des Magens, der Le
ber, dcs Herzens, der Tarnte, Nervcn des Gehirns, Blutes, der
Haut, allen Katarrh, Bronchitis, Verstopfung, chronischen und akuten
iliheumatlsmus, Hüftschmcrzcn, Lumbago.Geschwürc, Gesichtsschmer
zcn und alle allgemeinen Schwächen. Korrespondenz, Konsulation
und Untersuchung frei und verschwiegen.
DR. CHARLES BARNES
513 TrcurilikK Gclmudk,. südöstl. (tff Ijj. und Farnam Strafie,
, , Crnotja, Nebrgska
Siliidrii: !) Ilhr morg. u. von I bis, 5. Abend, 7 bis 8 Nhr
Dentschkand und
die Völkerlkga
Weimar, 21 Febr. (Verzögert.)
n einein Interview erklärte heute
der Minister des Aeußeren Bro.
dorff Rmitzau. das Deutschland sich
hinsichtlich cineS dancrden Friedens
daheim und auöwärts auf die Völ
kerliga verlassen müsse! doch meinte
er, das; die Basis' derselben mehr
demokratisch sein sollte) Er sagte
unter anderem: Das Vorwort Vrä.
sideiit Wilsons zur Konstitution der
Völkerliga ist keineswegs optimi
frisch; sein Glaube an die morali
sche Stärke de.r öffentlichen Mei
nung ist berechtigt: indessen sollte
die Liga ' eine ' mehr demokratische
Gniiidlagö haben. Bis jetzt ist sie
kaum mehr als, ein Verteidianngs
bündnis. Selbige mag gut genug für
die Alliierten, aber nicht für
Tcutichland sein, das hinsichtlich des
inneren und auszcren Friedens von
der Liga - abhangt. Deutschland ist
vollauf berechtigt, als Mitglied in
die Liga aufgenommen zu werden,
denn es ist die demokratischste Na
tion der Welt-
Unsere Delegatcn zur Friedens
konfercnz werden das deutsch? Volk
vertreten. Der in der Konstitution
der Völkerliga enthaltene Para
graph, alle abgeschlossenen Verträge
zu veröffentlichen, ist ein großer
Schritt vorwärts."
Amerikanische
Verlustliste
Washington, 25. Feb. 'Folgen
de Verlustliste wurde heute bekannt
gegeben: Vormittagsbericht Ge
fallen 10: ihren Wunden erlegen 1;
an Krankheiten gestouben 15; ver
miszt i; zusammen , 43. Nackmit
tagsbericht: Schwer verwundet 51.
KartcnMtie der
t
Eüdfcite Turner
Allabendlich bis zum 9. März sin
dct in der Halle des Südseite Turn
Vereins - eine grosze Kartenpartie
statt: der Besuch ist soweit erfrmli'
. w, f . ,. t y
Nummn'piei, zu
verleben, sollte
feine Schritte zur
feite Turnvereins,
Stv, lenken.
Halle des Süd
13. und Vinton
Weigert sich, Strafe von $7.50
zu zahlen.
C. H. Seick von Millard, Nebr..
wurde zu $7.50 '.verurteilt, weil cr
ein Auto ohne Nummer gefahren
hatte. Er weigerte sich zu zahlen und
kündiite an, daß er bis zum-höch
stcn Gericht appellieren werde.
tocHii yane von oer vtat vo. ein
Auto gekauft, aber des Händlers
Nummer beibehalten. Als er kltrz
darauf nach Omaha kam, hatte r
seine Maschine unvorschriftsmästig
geparkt". Die Polizei notierte sich
die Nummer, faud, das; sie der Nash
Co. gehörte und bestrafte diese. Als
Seick dann Samstag zur Stadt ge
kommen war, verursachte die Fir
ma seine Verhaftung. , !
Arl.
Emma Miller gestorben.
Emma Miller. 1013 Atlas
Strake, ist am Samstag an der
Lungenentzündung, einer Folge der
Influenza, gestorben.
Jeder verwundete Soldat . sollte
Sie daran erinnern, dasz die Gin
kommensteuer fällig ist.
Ex-Ministerpräsident
wekerle verhaftet
j :
Kopenhagen, 25. Feb. . Der
frülre ungarische Minisierpräsideut
Wckerle und andere Mitglieder der
alten Regierung sind unter dcr'Be.
schuldigung verhaftet worden, an ei
ncr Bcrschivörung gegen die gegen
wärtige Regierung beteiligt gewesen
zu sein. Much heitzt es, die unga ,
rische Regierung haben von der
Schweiz die Auslieferung des Für
stcn Windischgrütz verlangt, der die
Regierung um vier Millionen ftro
en beschwindelt und das Weite ge.
sucht haben soll. Auch wird die
Auslieferung der früheren Militär
konnnandanti'li von Budapest ver
langt, der beschuldigt ist, Massenhin
richttingrn unter den Soldaten ver
anlaßt zu haben.
Nnsri ttit
i"'"" " . -
premlermznlfter
Kopenhagen, 25. Febr. Herr
Tcheud ist an Stelle des erschossenen
Ministerpräsidenten Eisner 'zum
Premierminister erwählt 'worden
Hekr Segitz, Mehrheitssozialist, ist
Minister des Inneren.
Ersucht um Spezialsitzniig des
ilongreffes.
Washington, 23. Febr. Der ' de
mokratische Führer Martin hat den
Präsidenten ersucht, den Kongreß
ain 13. 'März zur Spezialsitznng
einzuberufen, um dieEiZenbahnvor.
läge zil erledigen.
eutsciie? s
englische
'ttgnMZBöetttfchss uns ostttfch
m ar
0719 . nfisßnn? im iinoora
lif III Illd? IfIXIII : i I I - Blllllil 11 ' B -S Bf
UblUI I II H
i
. Nur allzuhäufig lesen oder hören unsere Deutschamerikaner
englische Worte und Bezeichnungen, deren Sinn und Bedeutung
ihnen nicht ganz verständlich iL. -
' Häufig sehen Sie sich auch geschäftlich' oder im Prisatleden be
müßigt, englische Briefe abzufassen und in solchen Fällen ist es
stets äußerst peinlich, we:m man über, die genaue. Schreibweife ge
wisser Worte im Unklaren ist.
Die Kinder, die die Volksschulen besuchen,' sinö häufig geMun.
gen, ihre Kenntnis des Vuchstabierens und der Mam.m.atik ans
Wörterbüchern zu vervollMidigen-
Um dicsclil llIgWeineil lebelM WhelfG
.hat sich nun die '
SagleM Gmaha SvWns"
entschlossen, ihren Lesen: das beste deutschamerikanische Wörter,
buch, das . '. ,
' , ..' Ssssell's neue
' DenMe W
"JZ-TTTi
f
$ir pi
' - WMfr
im ''i'iifi
yÖB it
tJ5a.Ku 1
, .,i i ii 1 1 "i
i ' , 1 ' 1
' 1 , '
1 i i
1 !i ' , ' i i '!
1 '," "' '
'; . i n 1 1 : i p i ' ; ' . 1 1 : i ; : ; : . i i --T tT'i 1 1 . i ii" :
' I
,
1 l'l 1 I l , I 1
I
'
aaraa t00'r!
Buttcrprcisö steigen. .
' Wholesale Butter stieg gestern 3
Cents im Preise. Im Kleinhandel
kostete sie 83 bis GO Cent das
Pfund,. L bis 10 Cents höher als
vor 14 Tagen. Es heisst, das; ver
istehrter Export die Steigerung vcr
ursacht habe. ,
Gerade angekommen
Columbia Phonograph
Cndinct Style
$90
Wir Habe soeben eine Waggonladung der wun
dervollsten Werte in-' den feinsten Phonographen
der Welt erhalten. Volle Eabinet Styles, wie Ab
bildung, und zum wunderbaren Preise von $!)
zum Verkaufe.
- Diese Phonographen kann man unter den hequemsten Bedin
mmen sich anschaffen: warum Sie nicht einen heute abgeliefert ha
ben sollten, dafür gibt's keinen Grand.- -
' Alle mittelmonatlichen
, coiUMI RE(X)RD8
liegen zum Verkaufe auf. Unser Lager von Columbia Necords, ein
heimischen und ausländischen, ist vollständig und wir laden Sie ein
zum Besuche unserer gcräufchsichcrn Vooths, zum Anhören der neu
sten Necords, einen Kredit zu eröffnen oder zur Begutachtung eine
Auswahl von Necords mit nach Hause zu nehmen. '
SCHMOLLER& MUELLER
SS PIANO CO.
' Tas Heim der Grafonola
tudiert die
rac
Hierzu bietet Ihnen Cassel's
, . , m w -
NSlifehss -WsVtsrbne!?
das beste Hilfsmittel
Herausgegebeii don. ei! der größten anr!fanischsn Lerlagsfirmen. '
; läH, ' UIIUUI V taWMUi B
w V '..
ölterbttw
zum Kostenpreise tzon.P1.65 (ISc extra Zur
Postzusendung) zu überlassen. ,
Das Buch ist hübsch in Leinwand gebunden,
hat ein dollständiges dcutsch.englischcs und
englisch-deutscheS WötcrverzeichniZ aufzuwei
sen, hat 1,3G0 Seiten und musz tatsächlich
als daö beste seiner Art bezeichnet werden.'
Dasselbe ist in der Office der 'Täglichen
Omaha Tribüne zum Preise von Zt.k!', er
hältlich. Bei Postbestellungen füge man 1?c
für Porto und Verpackung bei.
Zwei Omaha Tome im derbriuin
te Camp.
Zwei Cantccn Worker von Oma
ha. Frl. Marie MatheuZ und Frl.
Edith Dahlstrom, . waren in dem
Camp stationiert, das , gestern in
ftninfrrich abbramrte. ; : '
7hi dutikI
cabinet style
ptoaoniph only
$90.
? Pljone .
Douglas 1C23
neues
, a. ...
7n
A a,
rjrrf:-.
V Jwex&?,'sxi
W
.ir-fl
-i'
vnr
EO?
, o
H im, im 1 V 1
I gTpail I -l
1 tMi m 9 I I
8 H i B H 1
I
i
-Bestellzettel :-
Togliche Omaha Tribüne,
1307-09 Howard Str., Omaha, Neb.
Werte Herren l
Einliegend finden Sie $1.807 für
welche Summe mir Cassell's neues
deutsches Wötcrbuch" zuzusenden ist.
Nan
Adresse
Stadt Staat ........
17.:
4 s
c;j
Ali
UJt.
na
ZkN.'
Nea'-e
,'chisiö
:ral!"
r, ei
i x:r
l
l 5,
(:
:k f.
n
e no
.tisch
tcrr:
rnfel!
t
icr
. '
arr.i'
wü:
i
,
ta.-.
en:
tacl
i, r
in i.
vird. :
is fi?
!&ri! t
foi. -nur:-K
i
ff
vi
bt.-
Ho.'
ho-.i-:
v
, tid
v' i
VuUti
nb i
ll
ro.r:
,
vc
tr.t.'
icnic
iT
sin
ogic
hti:;:
d-
Qv :
nm-,
i.Y
n i
, d
lr
ahn
S
m
M.i'
et
: t.i.
ie:.
f l .
v'
ih:
n':
i
B 7 l
u