Tägliche Omaha Tribüne. (Omaha, Nebr.) 1912-1926, February 18, 1919, Page 5, Image 5

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    v...:
Seite L-Mgliche Omalja Tribüns-DienstaF, den 18. Februar 1019.
Frauen wollen ihre
Arbeit behalten
Nclo M, 18. Febr.-Dr. c
orge Kirchwey. Direktor des Vun
!cs.ArbcitöncchwcisuttgS . Büro? im
Ctaate New ?1ork. erklärte heute,
fcafj bort den Frauen, die während
bet Kri?gszeit in Stellung waren,
weniger wie zchn Prozent ihre Ar.
I'cit aufleben werden. Die in Stel
lung befindlichen Frauen haben sich
gut bewährt, und' sie selbst wollen
den männlichen Arbeitern gegen
über nicht gutwillig dciö Feld räu
inen. ' v-
Japancr in Brasilien.
Washington, 18. Febr. Japan
plant die Errichtung einer Indu
strie, und Ackerbau.Kolonie in Vra
silien. Ti? brasilianische Regierung
hat einer Gesellschaft in Tokio das
Recht erteilt, daK Projekt zur Aus
siihrung zu bringen. Der Bericht
sagt, daß besagte Gesellschaft ' cm
ÄetricbZlaPital von $1,482,000
habe und sich im Staat San Paulo
niederlassen wird.
Jrllicve kommt nach Amerika. -San
Francisco, 18. Febr. Ad
niiral IÄlicoe. BefclDhabcr der
großen britischen Flotte in der
Echlacht bei Jütland, wird am 20.
Oktober auf der Flahrt bon Ottawa
nach -Vlsn. (Seeland hier ankommen,
so lautet eine offizielle Meldung.
Anstreicher im Nukstand.
' Tavcuport, Ja.. 18. Febr. Ein
hundert Anstreicher legten die Arbeit
nieder. Sie weigerten sich, eine Lohn
berabsctzung von.75 auf 6? Cents
die Stunde anzunehiNeii.
Uabelverbinöung mit
. Grient unterbrochen
' '
San Francisco, 18. Febr. Me
Lfabelverbindung mit i)em fernen
Orient ist unterbrochen worden. Die
Commcrcial Pacific Company mcl
der, das; ihr Kabel jenseits Hono
lulu auszer Ordnung geraten ist, so
dab man sich gegenwärtig nur des
Funkendepcschcndicnstcs bedienen
kann. , .
Gegen deutsche Vorstellung.
Milwaukee. WiS.. 18. Febr.
Die Wisconsin Society of Sons of
the American Revolution" prote
stierte in einer Resolution" gegen
die Aufführung eines deutschen
StückcZ durch die frühere deutsche
! Theatergcscllschast. . In der Resolu
tion heißt es, daß vor die Tür der
feindlichen Ausländer in den Vcr.
Staaten viele ZZerbccchen- gelegt
würden, daß . die deutsche Armee
zahlreiche Ucbertretungen der intcr
nationalen Gesetze sich habe zu
Schulden kommen lassen und das;
eine solche Auffuhrung Milwaukees
und Wisconsins Loyalität in Frage
stellen würde. Die Nesolunon er
wähnt noch, das das Spiel zugun
sten der Schauspieler gegeben würde
und die meisten Mitglieder sx Ge
fellschaft feindliche Ausländer feien.
Ein ähnlicher Protest gegen, eine
deutsche Ausführung wurde von dem
South Side Woman'S Club" er
lassen. ,
, Zwei Auörrißcr.Madkls.
New Fork, 18. Febr-Margarct
Smith und Bowie Bell, Leide unge
fähr 19 Fahre alt, die sich auf den
Trans portdampfcr Louisville ge
schmuggelt hatten, wurdrn wieder
nach Liverpool gesandt. Eine Kom
ission,.. die den. Fall untersuchen
sollte, erhielt von den beiden Mad
chen nur unbestimmte Antworten.
Sie weigerten sich zu sagen, wer ih
nen behilflich gcivcsen sei, an Bord
zu kommen. ' " .
Soldaten in Sibirien gesund.
Washington. 18. Febr. Die Gc
sundhcit der amerikanischen . So!
daten ist ausgezeichnet, sagte der
General Wundarzt Jreland heute.
Er verneinte ganz bestimmt, daß
Typhus in der. Cxpeditions Armee
herrsche. .Die Tatsache, das; eine An.
zahl Aerzte von San Francisco nach
Sibirien versetzt wurden, ist darauf
zurückzuführen, daß die dort befind
lichcn Aerzte uiu Urlaub nachsuch
tcu.
Bedienen Sie sich der Klassi,
slzlcrtcn Anzeige.: der Tribüne! Der
Erfolg izt überraschend die Un
kosten nur winzig.
' rarn
! HENRY' fi. ALLEN (
Früher Tcpnty Kollektor, Einkommensteuer Inspektor und Jnternal l
h Rcvenne Agent, Wer. Staate Schatzamt l
p Analyse und Zusammenstellung von
Einkommensteuer-Berichten 1
1 52G 530 2?cc Gebäude Tel. Tyler 4M
I . Omaha I
I - ' M
(XOSKä
V
SG'lssc iifs Dllnklc oder
iü's Bllluc
haben unsern groben Krieg nicht gewonnen, aber das Wissen un
sercr großen Generale brachte den Frieden der Welt.
Wo sich's uin Ihr eigenes Leben handelt, ist's da nicht bes.
fcr, einen großen Genera! in.seiner Professton Ihren Fall diag.
nostizieren und Sie nach den vorgeschrittenen Methoden modcmer
Wissenschaften behandeln, als jm?anden in's Blaue schießen zu
lassen, um Sie zu kurieren? "
Vergessen Sie nicht, Sie legen
Ihr 5eben in feine yanö
' ' ? ' 1
Ich behandle mit Erfolg alle Krankheiten des Magens, der
Leber, des Herzens, .der Därn, Nerven, des Gehirns. Blutes,
der Haut, allen Katarrh, Vronchitis, Verstopfung, chronischen und
akutes Rheumatismus," Hüftschmcrzcn, Lumbago, Geschwüre, Ge.
sichtsschmerzcn und alle allgemeinen Schwächen. Korrespondenz.
Konsultation und Untersuchung frei und verschwiegen.
M. KW MW
i
513 Srcnntics Gebäude, sudöstl. Ecke 16. und Farnam Sttafze,
." ' Omaha, Ncbraöka
Stunden: 9 Uhr morg. u. von 1 bis 5. Abends, 7 bis 8 Uhr
Staatsbanken geschloffen.
St. Paul.- Minn., 18. Febr.
Bank-Superintendent ft. E. A- Pear.
son hat 11 Staatsbank!! wegen an
geblichen Ankaufs von zweifelhaf
ten Wertpapieren im Betrage Hon
$500,000 geschlossen. Der Superin
tcndeut weigerte sich, die Namen der
Banken zu veröffentlichen.
Streik wird international.
New )ork, 18., Febr. Führer
der Unions Arbester glauben, dasz
der Streu m Baugewerbe eine tu
ternationale Wichtigkeit , annehmen
werde, das Ergebnis eines Kabel
gramms, das von den UnionbeaiNl
ten an Samuel Gompers in Paris
gesandt wurde. Das Zlabclgramm
wurde noch Europa gesandt, um die
Arbeiter in Europa zu veranlassen,
auch an den Streu zu gehen.
Kricgssekretär Baker war der Hoff
nung, daß der Streik sehr bald bei.
gelegt werde. Arbeitssekrctär Wil
son wird heute eine' Rede vor den
Arbeitern halten.
Er verschwendete
ökran Tausende
von Dollar
Reiste sieben mal nach Hot SpringZ;
Tanlae stellt seine Gesundheit
wieder ' her nach zwanzig
jährigem Leiden.
Wie unterstützt der Leser
" i m" " " u 1,111 ,m ' ""
seine deutsche Zeitung?
Nicht nur durch Abonnement auf dieselbe und
Anzeigen in derselben können Sie die deutsche
Leitung unterstützen. Ein äuszerst wirksames,
diel zu wenig beachtetes Mittel besteht in
Folgendem;
Kanfrn Tie in nstcr Linke m den Firmen, a
melchk if)i WffrfiÄfl in btx df t s ch e n Zei
knnq anriarn nnd bhnltn Sie sich bei ?hrrn
ikinkänse ans die Vlnriqk, welche' Cik in der
- 1 " " "
k t s ch ? fifilnnfl flfsvndrn habkn.
,
,
. TaS kostet Sie nicht! .und unS i!) eS von
aroßem Vorteil.
Ich kann Tänlac empfehlen, weil
ich seit der Zeit an, da ich eZ einzu
nehmen begann, besser sühle wie seit
Jahren, und ich glaube, daß, wenn
es mir hilft, es auch andern helfen
wckde", sagte S. W. Curlin bon
202 King Williani Straße, San
Antonio, Texas, dieser Tage.
Für zwanzig Jahre," fuhr er
fort, .habe ich gelitten an Malaria,
Schüttelfrost und Fieber, und wäh
rcnd die? alles zu sein schien, war
es. doch 'genug, um mich zu irgend
was unfähig zu machen. Ich machte
mehrere Neisen nach Hot.,Spnngs,
verausgabte außerdem Tausende von
Tollars für andere Behandlung und
Medikamente, ohne jedoch Linderung
oder Heüung zu erlangen. Es war
einfach soviel, als wie das Geld fort.
werfen. Ich wurde unmer schüm
mcr, bis ich meine Stelle aufgeben
musste bei ocr Gulf Nefimna no.
in Veauinont und feit einiger Zeit
schon war es nur nicht möglich, vc
gcnd eine Arbeit zu tun.
Tanlae macht schnell wieder .einen
gesunden Mann aus mir. Ich fühle
schon jetzt besser wie seit mehr als
sieben Jahren und ich habe sieben
meine zweite Flasche geleert. Ich
würde nichts auf der Welt nehmen
für das Gute, das es für mich ge
tan und ich bin fo froh zu sehen,
wie ich wieder der lzicueiung cnt
gcgengehe, dasz ich fühle, als ob ich
Jedermann über Tanlac erzählen
inufzte.
Sanlac wird Zu Omaha verkauft
von allen Shcrman 8c McConncll
Trug Ecmpany'S Stores, Harvard
Pharmacy und West End Pharmacy
unter persönlicher Leitung eines
Speziell Tanlac Vertreters. Ebenso
von der Forrest and Meany Trug
Eompany in SüdOmaha und den
leitenden Apotheken in jede Stadt
und Town im ganzen 'Staate ?!e
braLka. ' Anz,
, Sozialistcu sieqc in Wien.
Wien, 18. Febr. In den Wah.
len sür den Nationalrat in Deutsch.
Oesterreich, gcloanncn die Sozial!
sten. Alle Sozialdemokraten in Wien
wurden erwählt, während die andern
Stadt nahezu alle soz?alistlsch stunm
ten, so teilten die Sozialisten sich
niit den Christlichsozialm in die
Aemter. , Stöningen kamen nicht
vor.
Ans Beanice.
RUTH FLYHII
Mav!er- und
Qesangsletzrerm
Absolvierte im Jahre 1911
daS Chicago'er Musical Col
lege mit höchste Ehren und
erhielt goldme Ancrkcn
nungsmcdaille.
Zimmer 14
Valdridge Block.
20. und Farnam
Beatrice, Nebr., 17. 'Febr. L
Geiölcr und Dcwey Coatncy, welche,
nachdem sie vom County.Nichter
schuldig befunden wurden, . Hühner
von 'David Gicsbrecht gestohlen zu
haben, dem Dlstrikts'Nichter ubev
wiesen wurden, find vom Nichter
unter Aufsicht des Probationöbe
amtcn Ncv.'Äark gestellt worden.
Frau Bcssis Wood, früher 520
südl. 7. Straße wohnhaft, erhielt
am Duicrstag nachmittag im Dt
striktsgcricht die ersehnte Scheidung
von ihrem Lawrence, der ste angebe
lich nicht ernährte. Woods, der hier
als tüchtiger Mechaniker bekannt
war. ließ sich, als cr sah, daß seine
teure" Ehehälfte mehr Geld in
Samt und Seide verbrauchte, wie
cr als Automobil Nevairer vcrdie
nen konnte, als Vatcrlandsverteidi
gcr anwerben, jedenfalls, um sie
los zu werden!' Wie man hört, soll
cr sich nach seiner Entlassung in
Omaha niedergclcHen haben.
Im Alter von C9 Jahren starb
am Mittwoch Frau Effie McMancs
im Hause .ihrer Tochter, Frau E
Ogden in Wymore, an der Wasser,
sucht. Ein Sohn und vier Töchter
überleben sie. Am Freitag fand die
Beerdigung auf dem nahe Diller ge
lcgencn Friedhof statt.
Am Samstag nachmittag fand
die Beerdigung des am Mittwoch ge
storbenen Säuglings der Familie
R. I. Fobman vom Traucrhause
1323 Courtstraße aus auf dem nord,
östlich von hier gelegenen luth
Fricdhof statt.
Die Beerdigung des 23 Jahre al
ten . Oscar Hawkins, eines Draht,
spanners der Lincoln Telephon u
Telegraph Co., welcher am Dicns
tag vormittag -10 Uhr in Fairbury
tätig war, wo er mit einem le
benden Draht , in Berührung kam
und 11 Fuß tief siel, worauf er
nach einer Stunde seinen (seist
aufgab, fand am Donnerstag milk
mittag vom Trauerhause an der
sudl. 6. Straße aus auf dem Evev
green Home Friedhof statt. Der
selbe hinterläßt seine Frau und 2
Kmoer.-
", Frau FreHänle, seit 82 Iah
rcn hier ansässig, starb am Montag
infolge einer Operation, welcher sie
sich tu einem Hospital m Kirksville,
Mo., umerzogen hatte, im Alter
bon 45 Jahren Außer ihrem Mann
hinterlaßt ste' zwei Söhne und 2
Tochter. Ihre Leiche traf hier am
Samstag mittag ein und wurde am
Sonntag beerdigt. -
Im County.Gericht wurde am
Freitag eine Petition' eingereicht,
laut welcher Hazel Dempster zur
Administratorin über die Hinterlas.
scnschaft des verstorbenen Dean
Dempster ernannt werde. .
Kurz nach 11 Uhr am Freitag
abend starb I. Paul, ein hiesiger
Bürger seit 1883, in seinem Hause
10 norol. 14. Str., nach kurzer
Krankheit. Die Beerdigung findet
am Dienktag vormiüag von der
kath. Kirche auZ aus dem drei Mei
len -Nbiich von hier gelegenen
Friedhof statt. Seine Witwe und
G Kinder überleben ihn. ' -
Während der Farmer Owcn Goff
von Ashland am Mittwoch per Au
tomobil nach Hause fuhr, lief er
mit seiner Maschine westlich von der
Platte Liivcr Brücke in einen Gra
beu, wobei die Maschine umschlug
und er einen Bruch des Genicks er
litk welcher seinen Tod zur Folge
hatte. Sein Begleiter Alfred Ul
stran kam mit leichten Verletzungen
davon.
Elifford Menicver, von St. Jae,
welcher im hiesigen Polizeigcricht
schuldig befunden wurde, geistige
Getränke in einen trockenen Staat
gebracht zu haben, wurde zu $100
und Kosten verdonnert: cr wurde
bann dem BundcZ.Gcricht übcrwie.
sen. Sheriff Shiek brachte ihn am
Freitag nach Lincoln, wo cr am
Samötag verhört und unter $500
Bürgschaft gestellt wurde.
Alfred Hopper von Liberty und
Frl. Martie Ban Nartwice von
hier ließen sich am Freitag im
Eounty-Gcricht trauen-
Wm. Lee von der östlichen Eourt
hausstraße, meldete die Geburt ei
ncr Tochter.
Fay Shottenkirk 'unterzog sich am
Freitag morgen in' Dr. Fall'S So
nitnrium einer 'Operation wegen
BlinddarM'Ent,',undunz.
Die nahe Ellis wohnhafte Frau
Georg Zimmermann ließ sich am
Donnerstag von einem hiesigen Arzt
ihre Mandeln ausschneiden, um
Ruhe zu haben.
Der seit einigen Tagen herrschen
dc starke Nordwind, gefolgt von
Schnee, legte sich am Samstag mit
tag: am Sonntag machte die Son,
ne ihre Rechte geltend und schien
wieder.
innnn:
n
12
i:i
u
Q
U
m
m
m.
u
K
fefi
m
IK
h
Es
I
t
f
f
I
f.
V
i:
i
E
i
I
fc
n
E
tSi
k,
i;
kk
u
ii
m
tt
ff
!SlS0S0!!innSS2'CnSI2D0nCkIMkJttkii
fi
1
m
li
Si
B
m
m
m
kÄ
m
ft-:
m
2
&
&
l
M
m
u
u
m
n
mm
WSKRKUK
' t
aiicliloge KoM
eiWWMMMMMMWMiLi
Die wirkliche und echte
i.
V
- IWÄWASlWSISIM!LIZ ' . ': '
o r etlichen Jahren entdeckte ein Jugenieur eine wundervolle Kohlen,
oder in Sebastian County, Arkqnsas. Er sah sofort ein daß er ein
Bonanza entdeckt habe. Eine Grube war sehr bald eröffnet, und die
Stadt, die hier bald entstand, wurde Bonanza, Arkansas, genannt.
Die Kohle von dieser Stadt wurde mit jedem Jahr beliebter, und
heute ist sie nach Ansicht von Fachleuten die beste Kohle, die auf den Markt
gebracht wird. ' . '
S Infolge der Beliebtheit unserer Kohle kamen andere Händler zur
Ueberzeugung, daß die neue Kohle wertvoll sein müsse, und binnen kurzem
verkauften einige von ihnen Arkansas-Kohle unter unserem berühmten ,
?!amen Bonanza. ' ' ,
1 . : !
Es ist ein großer Unterschied in der Kohle aus Verschiedenen Gruben,
selbst wenn die Gruben nahe bei einander liegen. , .
Die echte Bonanza ist eine wundervolle, sparsam brennende Kohle. Wer
sie gebraucht hat, weiß cs. Wer sie noch nicht versucht hat, der bestelle jetzt
eine Tonne. , " -
" ; ' ' . f, ;
' ', . . ' , , -
.. .
Man solle stets bedenken: .
'Nachahmung ist die aufrichtigste Schmeichelei'
4 IMEMSWWIMCISENZWWMIZ ,
, ' .
. Die echte Bonanza wurde und wird noch immer abgebaut und -verkauft von '
CElMiü, C0E 1 C0KE C0
.
Neben dem OrpHenm
Tel Douglas 309
414 Süd 15. Straße
- - , tz '
Wir haben einen Vorrat von Bonanza Smokelesi Büchlein, worin die
Kohle genau beschrieben, und wie sie zu handhaben ist. Wir sind er.
freut, wenn Sie vorsprechen und sich eines derselben geben lassen.
K .
!
& t
J t
t t
l l
5
IE e
?
fi
i
i
i
ri
n
EBQSSISIlQSSQIESS0SES5B&B&QiSS!IQSnBBSICIQI2S!&nnn2CSSZISIIi:
. I
SutmätiA
Nev. V. Clark traute am Don
nerstag ' EhaZ. Shalle und Frl.
Mary Vureö, beide nahe Odell
wohnhaft, wo sie sich auf einer Farm
Ulederlaüen. '
Frau John Shaw, welche seit die.
len Jahren hier ansässig war, starb
am Donnerstag nachmittag in ih.
rem Hause an der Westfeite nach kur
zer Krankheit un Alter bon 72
Jahren. Vier Tochter überleben sie.
Am Sonntag . nachmittag fand die
Beerdigung vom Trauerhause aus
auf dem Evergreen Home Fnedhos
statt. '... i
Der 21 Fahre alte Eddie Schu.
ster und' Frl. Käthe Ehmen. 20
Jahre alt, beide nahe Filley wohn
haft, erhiuten gestern ihren Ehe
erlaubnisschein im County-Gericht.
Ein Fremder, öer sich Chas.
Kennedy nannte, wurde am Sams
tag in Wymore verhaftet, als er
nach Superior fahren wollte. Er
hatte einen Landroffe? mn 57
Quart Feuerwasser b:i sich, welchen
er aber nicht als sein Eigentum an
gab, jedoch fand man in seiner Ta
sche 1 Pint des Stoffts, wofür ihn
der Richter Moran zu 8100 und
Kosten verurteilte. '
Die Leiche von I. Neff, früher
in Wymore wohnhaft, der in Smith.
mlle, Ohio, aus dem Leben geschie
den war, traf am Freitag in Wy
more ein und wurde am Samstag
vom Hause feiner Tochter, Frau I.
Metzler, aus zur letzten Ruhe ge
bettet. , ..
Nikaragua von Costa Aica be
droht! So ist dafür gesorgt, daß in
den großen Tragödien der Mensche
heit auch die Komik zu Worte
komnit.
Marktberichte j
Uitterhaltung öes
Musikvereins
Sonntag, den 23. Febr., giebt
der Omaha Musikvercin wieder eine
seiner beliebten Unterhaltungen mit
darauffolgendem Tanzkränzchcn. Die
letzte Unterhaltung war ein solch
großer Erfolg, daß der Verein sich
angespornt fühlt, - wieder ein neues
prächtiges Programm zur Ausführ,
ng zu bringen. Die folgenden
Nummern werden, das Programm
bilden; ,
Am Abend", Gemischter Chor.
Sopranlolo der Frau Leo Hoff,
inann.
Humoristisches . Männcrquartctt
von Kunde.
FrühIingZ-Erwachen", Damen,
chor.
Tris für Flöte, Violine und
Pimio.
"H!,n?oris!ischer Marsch NanS'-',
üx Männerchor. ,
Omaha Marktbericht
Omaha, Neb.. 18. Feb.
Rindvieh Zufuhr 750;, Markt fest
Gute bis ausgewählte Beeves,
17.0013.00.
Gewöhnliche bis gute, . 15.00
17.0018.20, : '
Gewöhnliche, 13.5014.75.
Kühe und Heifers, fest 10 15c
niedriger.
Gute bis beste Heifers, 12.50
14.00. ..
Ausgewählte bis prima Kühe
12.0014.00.
Gute bis beste Kühe, 10.00
12.00.
Mittelmäßige Kühe, 8.5010.25.
Gewöhnliche, 6.258-25.
Stockers und Feeders, fest.
Prime Feeders, 14.0015.25.
Gute bis beste Feeders, 10.50
13.75.
Gewöhnliche bis 'gute. 10.50
. 11.50. .
Gute bis beste StockerS, 10.00
12.50.
Mitkelmäßige bis gute Stockers,
9,0010.00.
Gewöhnliche bis mittelmäßige
Stockers, 7.008.50.
Stock Heifers, 7.50 9.00."
Stock Kühe. 7-008.00. 'V
-Stock Kälber. 8.0011.75.
Bcal Kälber, 7.0013 75.
Bulls und Stags, 9.5510.50.
Schweine Zufuhr 17.500; Stiere
15c niedriger.
Durchschnittspreis, 17.0017.50.
Höchster Preis, 17.75. .
Schafe Zufuhr 5,800; 2540 hg.
her.
Gute bis ausgewählte Lämmer,
1G.75 17.50.
Mittelmößiae bis gute Lämmer,
16.3516.75.
Feeder Lämmer, 13.00 15.5k).
Jährlinge, g.üe bis beste, 13.50
11.80. -
Mitteiln Jährlinge. 9.00 9.50.
Feeder Jährlinge, 9.5010.00.
Widder, 12.0013.00.
Widder Feeder. 8.5010.50. "
Mutterschafe. Ausgewählte bis
gute. 10.75-11.50.
. Mittelmäßige bis gute Mutterfcha.
fe. 9.0010.50. . j
Fecder, Mutterschafe, 6.008.50.
. Chicago Marktbericht.
Chicago. Jll.. 18. Feb.
Rindvieh Zufuhr 17,000; Markt
' stark, höchster Preis. 20.00.
Schweine Zufuhr 60,000; 10 15c
niedriger.
Durchschnittspreis, 17.4017.70.
Höchster Preis, 17.75. '
Schafe Zufuhr 16,000; Markt fest;
25c höher.
Lämmer, höchster Preis, 18.10.
. Kansas City Marktbericht.
- KanfaS Cit'j, 18. Feb.
Rindvieh Zufuhr 10,000 ; Markt
fest und 10c höher. Höchstem Pr.
"17.23.
Schweine Zufuhr 15,000; rffneis
fest; schloß schwach.
Durchschnittspreis,' 17.1617.65.
.Höchster Preis, 17.85.
Schafe Zufuhr 3,000; . 15 23c
höher.
Omaha Getreidemarkt.
Omaha, Neb., 18- Feb.
Harter Weizen
Nr. 3 2.12.
Nr. 4 2.10. .
Sample 2.00.
Frühjahrs Weizen
Nr. 1 2.13.
Nr. 4 2.08.
Sample 4.90.
Gemischter Weizen
. Nr. 2 2.00.
- Nr. 1 Durum 8.1?.
Weißes Corn ' .
Nr. 3 1.22 1.21
Nr. 4 1.17.
Nr. 5 1.15.
Nr. 6 1.14. V
Gelbes Corn
Nr. 3 1.20.
Nr. 4 1.201.21. '
Nr. 5 1.151.13.
Nr. 6 1.17.
"Sample 9095.
Gemischtes Corn
Nr. 3 1.221.23.
Nr. 4 1.161.19.
Nr. 5 1.15-1.16. '
Nr. 6 1.12,
Sample 94.
Weißer Hafer
Nr. 3 63581,5.
Nr. 4 5VA61.
' Standard 58.
: Sample 57,
Nogaen
Nr. 2 1.22. .
Nr. 3 1.20.
Gerste
. Nr. 8 56.
Nr. i 8285.
tf