Tägliche Omaha Tribüne. (Omaha, Nebr.) 1912-1926, June 23, 1917, Image 8

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    Seite 8-Täg!icho Omaha Tribüne-
ATartilttZ bleibt
M!ttisterpräZ!dent!
ffin Vrrständlgnng drr österreichl'
scheu Rcflicrnng mit den Polen
ist im Wange.
Nmsterdam. 22. Juni. Graf
?lam.Martiniz, welcher jüngst als
österreichischer Ministerpräsident ab.
dankte, aber vom Kaiscrkönig Karl
ersucht wurde, ein nmes stabinet zu
bilden, widmete den ganzen genri
Tag dieser Arbeit, wie das
Wiener Zremdenblatt" meldet.
Das Interesse konzentriert sich
hauptsächlich uni die Konferenzen mit
polnischen Führern, welche verlang,
ten. dah kein Mitglied des Kadinets
fcflnt früheren (bekanntlich ermorde.
im) Ministerpräs. Graf Ctuergkh
dem neuen Kad'.net angehören wue.
Dies soll der Premier angenommen
haben. Tie Polen bestanden ferner
darauf, dafz die polnische Mitglied
schast im Kabinct fortdauere.
Bemerkenswert war eine gemein
schaftliche Sitzung der Südslawcn
und der Tschechen, nebst Vertretern
der lateinischen Rassen, beyuss ge.
meinsamen Vorgehens.
Tie Zeitungen glauben jetzt, das;
die Streitigkeiten zwischen den Polen
und der Regierung überwunden
werden.
Nichts Neues von
der Westfront!
London. 22. Juni. Tas von den
Teutschen am Ichten Mittwoch bei
Pauxaillon. südöstlich von Laon. be
gonnene Gefecht ist abgeflaut, wenig,
stcns soweit die Jnfantcrieangriffe
, in Betracht kommen. Tie Artillerie
aber setzt den Kampf weiter fort. Ein
Angriff der Teutschen gegen die
französischen Stellungen auf den Te
ton Höhen wurde abgeschlagen.
Ter britischen Front entlang kam
es nur zu kleineren Infanterie-
Gefechten, welche für die Briten ei
nen erfolgreichen Verlauf nahmen.
(Ter offizielle deutsche Bericht über
die Ereignisse auf den Kriegsschau.
Plätze ist heute noch nicht eingetrof
fen; möglicherweise wird er vom bri
tischen Zensor zurückgehalten.)
Tie Italiener berichten Erfolge
über die Lesterreicher.
Genietruppen zum
Dienst beordert!
Washington. 22. Juni. Tech
zehn 5lompagnicn Genietruppen der
Lationalgarden sind vom Kriegsde
partemcnt zum Ticnst eingezogen
'"worden. Dieselben sind dazu auser
sehen, Feldlager zur Aufnahme der
demnächst einzuberufenden National
armee und der Miliztruppen einzu
, richten.
Zwei Kompagnien kommen von
New Jersey und je eine aus den
solgenden Staaten: Massachusetts.
New Aork. Pennsylvania, South Ca.
rolina, (seorgia. Lhio. Jndiana. Mi
chigan. Illinois, Iowa. Kansas. Te
zas, California und Mississippi.
Brastlien erkennt
Monroe-Doctrin an!
Sie alle müssen .
oran glauben"!
Vier Vritrn, ein Jtalinier, ri Ja
paner und ei Tän: von deut
schen Tauchboote versenkt.
Boston, 22. Juni. Wiederum
werden mehrere Versenkungen ge
meldet. Tie torpedierten Tainpscr
sind:
Monarch" von Liverpool, 1776
Tonnen.
Soutbpoint", erscheint noch nicht
im, cvnisregincr.
Jkalis". Brite, von Liverpool.
2800 Tonnen.
igurn". Brite, noch nicht regi.
striert.
Fcrt
3012 Tonnen
Italiener von Genua,
fe
... linken Maru". Javaner: 5 Sckis.
dieses Namens sind eingetragen,
Orion". Taue. 1S48 Tonnen.
von Kopenhagen nach Liverpool be
stimmt.
verlangt Sprengung
des Papiertrusts!
Washington. 22. Juni. Rechts
anwall Frank P. Walsh hat na
mens der Papierkoiisumenten an die
Bunde-Handclskommissioii die Auf
fordcrung gerichtet, von den ihnen
gegebenen Machtbefugnissen Ge
brauch zu machen und den Papier
trusl, der in willkürlicher Weise den
Preis sür Truckpavier festsetzt, zu
sprengen.
Walsh erklärte, das-, falls es dem
Papiertrust gestattet werde, seine
Operationen nach wie vor fortzu
setzen, Hunderte Zeitungen im Lande
ihr Erscheinen einstellen müszten. Es
würde überhaupt dann keine unab
hängige Presse mehr geben, da der
Papiertrust alle Zeitungen von sich
abhängig machen loürde. Als Haupt
matadore des Trusts werden bezeich,
tret: ff. W. Nackus. Minnesota and
Öntario Power Companys George
H. Mead, panist) Niver Pmp ano
Paver Conrvanu: P. T. Todae. in
ternational Paper Company: Ale.
xander muh. Albitidi Power ano
Paper Company: George Chahoyn
jr., Laurentide Eonipany.
Gesterreich-Nngarn
Männerverein!
In der letzten regelmäßigen Ver
sammluna wurde beschlossen. Liber
ty Bonds im Werte von $500 zu
laufen, ferner wurden $23 zum Ro
ten Kreuz beigesteuert und wurde
schließlich , der Beschluß gefaßt, alle
zum Militärdienst eingezogenen Mit
glicder des Vereins die Beiträge zu
erlassen und alle Unterstützungen sei
teus des Vereins ausrecht zu erhal
ten. ' , '
90 Vm 5V
?u?uiyuiivit, vMn
Sraats-Tcpartcmcnt veröffentlichte
beute den Inhalt der jüngst zwischen
' den Ver. Staaten und Brasilien ge
wechselten Noten. In seiner Note
erkennt Brasilien die Stärke 'der
MonrocToktrin an. widerruft seine
. Neutralität im gegenwärtigen Welt
krieg und verweist auf die traditio
ließe Freundschaft zwischen beiden
Nationen." .
Debatte über die
cever-Bill im Gange!
Washington. 22. Juni. Tas
Saus und der Senat setzten beute die
Debatte über die LeverBill. die
Kontrollierung der Nabrungsmittel
im Lande betreffend, fort. Senator
Reed von Missouri hat fast den gan
zcn Tag gegen die Annahme der
Bill gesprochen. Allem Anschein
nach wird das Haus morgen die
Bill annehmen.
Kartoffel werden billiger.
Tetroit, Mich., 22. Juni. Tie
n.irtosfcl soll nach der nächsten Ernte
äsn ihrem hohen Sitze als kaum be
lanffiare Gut euthront werden und
wieder zur gewöhnlichen Fcldfrucht
hinabsinken. Man plant hier, die-Ml-en
nach der Ernte zu $1-10 per
i?ushcl zu verkaufen. Tie County
formen im ganzen Staate werden
?iesclben zu reduzierten Preisen lie
fern. Tie erste sür Tetroit be
uirmnte Sendung wird 20,000 Bu
i,df betragen.
Tcm Tode entronnen.
Ton, Glück jagen können die drei
Zährige Marie Eastes - und deren
:U1Z Nord 21. Strafe wobnende
E'icrn.. Tie Kleine rannte an Ecke
21. und Binnen Straße über den
N.'l'rdamm acrade in eine Simsen
dekn einem, deren Räder sicher iiörr
Hi Sind gegangen waren, wenn der
Z:&n es uichi bockgebobe und -zmi'tt
K-iite. Tic iUe'r.c kam mit
Icx 'Zd-ni und ' unbedeutenden
tn Ä?pZ hexen
Stadt verklagt.
Cauutnauditor Banielt hat gegen
die städtische Verwaltung eine Klage
auf Zahlung von $5900 für Bekö
stigung von städtischen Gefangenen,
die im Eountygesängnis unterge
bracht waren, erhoben.
Arthur Brandeis' Witwe heiratet.
Frau Zerlina Brandeis. Witwe
des verstorbenen Arthur T. Brand
eis, und Joieph Hefman von Te
troit. reichten sich gestern in Tetroit
die Hand zum ehelichen Bunde. Tos
neuvermählte Paar wird in Cali
sornien wohnen.
Zur hienaen Streiklnae.
Obgleich Richter Leslie Tonners
tag aus Veranlassung des General
anmalts Reed einen Einhaltsbefehl
erlassen, der den Mitgliedern der
staatlichen Vermittelungsbehörde un
tersagt, in Sachen der hiesigen Ar
beiter, und Streiklage weitere Ver
höre anzustellen, traten die Herren
heute doch zusamnien. begnügten sich
jedoch damit, eine Resolution anzu
nehmen, in welcher der Richter auf.
gefordert wird, betreffs des Ein
haltsbefehls sobald als möglich ein
Verhör anzusetzen.
Personalien.
Herr I. H. Harms. 833 Pme
Strsini wolmnatt. ist beute mit Fa
milie nach Lake Andy. S. Tak., ge
reift, um sich dort geraume Zeit auf
zuhalten. Tie Mutter von Frau
Harms, Frau Müller, hat sich nach
Nelson, Neb., zum Besuch der Farni
Ire Klawitter begeben.
Herr und Frau M. G. Colpetzer
sind nach Grand Island gefahren,
wo sie der Beerdigung von Frau S.
N. Wolbach am Freitag beiwohnen.
Ssnntagsschnl'Konvkiition.
Tie fünfzehnte jährliche .Konven
tion der Nebraska Tonntagschul As
sociatiou gelangte gestern abend mit
einer Vorführung von Bildern aus
der biblischen Gc'chichte. im Audito
rium zum Abschluß. Ein Chor von
300 Stimmen trug mehrere Lieder
vor. Tie nächstjährige Konvcntion
wird in Hastings stattfinden.
Vrrsammlngq der rcn.
Im Parirnt Hotel findet Sonntag
naä'mittag 2:00 eine Versammlung i
tz-enger ,.ren xoxx, um ein teyr wich
ti'.i Thema zu besprechen.
wie weit Netzerelen
fuhren Können!
Wie sehr die Hetzereien der Spi
oncnricchcr selbst aus sonst ganz ver
nünftige Gemüter Einfluß haben
und sie die unglaublichsten Tinge sür
wahrscheinlich ersehen lassen, ergibt
sich aus der an die Bewohner von
Omaha und TouglaS Couiüy seitens
unseres Sheriffs Clark erlassene
Warnung. Heftpflaster oder andere
Medikamente von keinem Hausierer
zu kaufen.
Ter Warnung liegt ein Gerücht
von dem teuflischsten Koniplott".
das jemals einem menschlichen Hirn
entsprungen, wie so schon der
.World-Hcrald" schreibt, zugrunde.
Es werden niunlich in Iowa und
auch in unserem Nachbarsort Coun
eil Bluns d,e blodjnimgen wrwtiie
kolportiert, daß Hausierer Heftpfla
ster feilbieten, auf welchen Bazillen
ur Erreauna der furchtbaren, un
Keilbaren Levrakranlbcit gezüchtet
wurden, um damit die Bevölkerung
des Staates zu vcrieumen.
?: Couneil Blufts ist bereits ein
derartiger harmloser Hausierer aus
dieses bloße Genicht rnn sestgenom.
men worden. Seine Pflaster, die er
von cmcr Fabrik m t. LouiZ ge
kauft bat, werden jetzt auf ihre Be
standteile hin behördlich untersucht.
Ter .World. Herald" deutet in ei
nem großen Artikel auf der ersten
Seite seiner heutigen Nummer dar
auf hin. daß obgleich die Leute ein
so furchtbares Verbrechen nickt glau
ben können, es fürchterlich wäre,
wenn sich die Sache bewahrheiten
sollte. Also er stellt es immer noch
als wahrscheinlich hin. Kein Wun
der, daß harmlose ängstliche Gemüter
beunruhigt werden und überall Ge
spenstcr sehen, wenn selbst die Lei
tungen und Behörden derartigen Un
sinn unterstützen.
Belgische Mission
im Bunöessenat!
Washington, 22. Juni. Tie
belgische ondermission unter Baron
Moncheur stattete heute dem Bun
dessenat ihren Besuch ab. Ter Ba
ron sprach den Tank Belgiens für
die großmütige Unterstützung des
amerikanischen Volles aus und be
nutzte die Gclcgenbeit, eine Rede
über die Vergewaltigung Belgiens
seitens Teutschlands zu halten, nach
deren Schluß sich die Senatoren und
Gallcriebcsucher von ihren Sitzen er
hoben und dem Redner zuiubeltcn.
Vizepräsident Marshall sprach, als
er die Mitglieder der Mission ein
führte, die Worte: Belgien soll wie
der erstehen, die lange Nacht seiner
Klagen soll enden."
Die ord Company
schenkt Zlmbulanzen!
Tetroit. 22. Juni. T Tirck
torenrat der Ford Motor Company
bat heute beschlossen. Ambulanzen
im no hrni S:i()().000 der .Roten
Kreiiz.Gcsellschast zum Geschenk zu
machen.
Frau Ulenke zeigt.
wie 5 gemaazr wiro:
Und gibt den Mitgliedern der Wo-
nians Weisare 'eogne nne oe
herzigenswerte Lehre
n,n hnHrn firfi Mitglieder
der Womans Welsare League abge
müht, Strümpfe mittels einer
Strimivswirkmasmiiie berzustellen.
brachten dies aber nicht fertig. Ta
erktbien ?rmi Ctrih Klinke. Mit-
glicd des deutschen Tamenvercins.
in ihrer Mitte und im Handumdre-
ben bntle sie es los und unterrichtete
ihre Zuschauer., Einmal dort, sagte
.lenke, daß die Mitglieoer des
diutichen Tomen Vl'rc'ins aern etwas
,zuin Besten des Roten Kreuzes tun
wollten, da man sie aber in gewi!
seit ilrciii'ii verdächtigt hatte, wollte
man sich nicht aufdrängen. Schön
aber wäre es nicht, die deutschem?
rikanischen Frauen, die Wohl wüß
ten, was sich dem Adoptivvaterland
gegenüber gezieme, vor den Kopf zu
Italien, '.'as mochte ste oen verr
schaften nur sagen. Man sagte ibr.
daß ein Irrtum vorliegen müsse,
denn alle Hilfe, besonders aber die
jenige des TamenvereinS. wäre
höchst willkommen.
Otto vorcherts
Crsrischungslokal!
Herr Otto Borchert. der frühere
beliebte Vermalter deS Teutschen
Hauses und in den letzten Jahren
des Omaha Musikvereins, bat im
Krug Theatergcbäude. Ecke 14. und
Harnen Straße, ein Erfrischungslo
kal eröffnet, und würde sich freuen,
locnn seine zahlreichen Freunde
ihn besuchen würde. Herr Barchert
führt alle alkoholfreien Getränke und
wird nebenbei eine Restauration be.
treiben, der feine in diesem Fach
gründlich erfahrene und erprobte
Frau vorstehen wird. Wir wünschen
ihm Erfolg.
Personalien!
Tr. Julius Lingenfclder. der snt
Januar m Pierce, Ncbr.. ansässig
ist. hat uns heute in Gesellsäzaft von
Herrn Wert Sprcemann au? Ha
dar. Nebr., einen angenehmen Be
such abgestattet. Tie beiden Herren
brachten Herrn SpreemannS Sohn
Julius ins hiesige Methodistenhospi.
tal, wo Tr. Jonas heute morgen
eine Operation an ihm vornahm, ein
gefährliches Gewächs an seinem Arm
entfernend. Dr. Lingenfclder ist
heute nach Hause zurückgekehrt, wäh-
rend Herr Spreemann nach einen
Tag mir Krankenlager seines SohncZ
verweilen wird.
MWAMilM
William Sternberg
Deutscher Advokat
Zürnn S50 954, Omaha National
Bank-Gebäude.
Tel. DouglaS 0ß2. Omaha, Ncbr.
W5!raTi!Mira55
Feurige Lkzema und yautausschläge
" . - - ... . -. .ri. aa!Aaut
werden dteser alten iteoizni vaiv iyvmvn
Gebraucht mit Erfolg für 50 Jahre,
Ekzcma und ahnliche Hauttranr
heiten kommen von einem unreinen
Ziistande des Blutes und sie können
nur kuriert werden, indem man dem
Blute eine gründliche Reinigung
gibt und -davon alle Spuren der
Unreinheit entfernt.
Tas ist es. warum S. S. S. in
Hunderten von Ekzema und anderen
Hautausschlägen Fällen so erfolgreich
gebraucht wurde. Diese wundervolle
Medizin ist ohne ihresgleichen a!5
ein Blutreimger: sie i)t wayr,azem.
lich die älteste Blutmedizin auf dem
Markte und wurde von Drogisten
seit fünfzig Jahren verkaust.
Sie find eingeladen, heute noch
zu schreiben für einen vollständigen
Ratschlag bezugnehmend auf die Be.
Handlung Ihre eigenen Falles.
Adressiert: Lhief Medieal Adviser,
Twist Specific Co., Tept. 51153,
Atlanta. Va.
mrnmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmtwmmmmmmmmmmmmtmmmm '
Telephon Tjj 2"
LI 1 1
FOSSSFOCIllC
yuivm mm.
(
Verlangt: Madcken für allge
meine Hausarbeit. Muß erstklassige
Köchin sein. 10,00 pro Woche.
410 Süd ?,0. Str. Televbon .?ar
376. 625-171
Es gibt kein
Austragen
unserer
Knabenschuhe
Ein richtiger lebhafter ameri
kanischer Junge voll von
Lebensgeist kann durch
Schuhleder gehen wie ein hun
griger Tramp durch Piekruste.
DeZhalb widmen wir Knaben
schuhen besondere Aufmerksam
seit. Es erfordert einen au
ßergewöhnlichen Schuh für den
Knaben. Unsere
f8
TEEL
HOD
HOES
sind außergewöhnliche Knaben
schuhe sie werden sich wie
Eisen tragen. Der ideale Schuh
sür die Sckmle.
Zdnabengroßen, C?0 7C
1 bis 5i2...Pfii f O
Kleine Herren Größen, von
10 bis O Cf
1312; für...PÄi.OU
DREXEL
1419 Farnam Str.
3,000 neue Hemden für einen grossen
Verkauf, Samstag jedes zu .
Jkdes Mutter und jede chattiernng wurde wegen irgend eines be
sonderen Grundes gewählt, jedes Hemd erreicht den Standard, den wir
sür diesen Laden gesetzt haben, und jedes Hemd würde , in jedem Laden
leicht sür inehr sich verkaufen, als wir bam am Samstag tragen.
Vir waren in der Lage diese Hemden sehr vorteilbait einzukaufen.
..v.s Vm, ,,ra kfiinUpnk. iinfcrrn Kunden den Nutzen unserer Svar-
U 1 1U l't-Il CLUIV ttjytjj.Mv, . Vi
einkaufe zu geben, deshalb sagte wir hier ist Ihre, Auswahl zu je
$1.15, anstatt einen viel höheren Preis zu fordern. '
i'mnfflt mit weichen französischen Manschetten in Mustern jeder
Farbe, vom mäßigsten bis zum extremsten. Sie werden gestreifte Seide
Crepes sinden. Satin gestreifte Madras. Nepps. Poplins und Jacquard
Gewebe: Farben stritt echt. Hemdcu liberal geschnitten, bestes Passen.
$1,39 und auswärts bis $1,65 wäre ejn gerechter regulärer Preis für diesen Posten, jetzt 51,15
100 Dutzend Männer Uravatten, 12Mc
Seidefaden waschbare FourinHands" nette Muster, in gewähl
ten Farben: alles wünschenswerte Entwürfe.
Männer Union Smts. 6)e und YZc
Gewählte Männer Athletik und gerippte leichte Sommer Union
Suitb. in weiß und ecru; keine Aermel und Knielangen: kurze Aermel
und Acnkellängen in Mesh. Liöle und seinen Qualitäten von sancy
Corded Nainsook.
Männer Sommer-Uravatten, 50e
lcu eingetrosscne Sommcrseide Four.in.Hands Kravatten, hun
dertevon neuen Farben, und neuen Geweben von Seide, die dienstbar
sind und gefällig für Sommer.
Aluttsittg" Union Suits, $1 .00 bis 55.00
In sancy und einfachen Nainsook Fersey Seide Tops, mit wer
cerisierten Leinenkörper: gelämnite Baumwolle und Lisle, in allen
neben für heißes Better: Munsing bedeutet Wolllommenheit im
Unterzeug für Manner.
Tub Seide-lzemden zu 2M
Satin gestreifte Tub Seide Hemden in netten Mustern: gemacht
mis schwerer Qualität Seide, echte Farben. Größen 14 bis 17.
Seidc-Hemden von Qualität, 5.50 bis $8.50
Die Betten Luxuöhcüidcn. die wir kennen. Keine bessere gemacht.
Dies ist das Seide.Hauptquariier für Omaha. Tie Qualität und die
Preise sind reckt. Wir zeigen ausschließliche Muster in Seide Crepes.
Seide Brondcloth und Jersey Seide: zuverlässig, die einen Z o n"
haben und selten erreicht werden von Hemden, die mehr kosten.
200 Dutzend Männerstrümpfe, 10c das paar
Seide und Seidefaden-Strümpse alle Schattierungen kür Tom.
mer: erste und zweite Qualitäten: alle Größen, ö' bis 11.
Pboenir" und Intervowen" cisle und
Seide-Strümpfe
In all den herrschenden Schatticnmgen für Sommer.
Phoenir und Jntcrvowen Iisle Strample. 20 das Paar.
Pboenir Seide Strüinp'e 52V und das Paar.
' .. far y a t a s r l rn
Intervowen Seide Strumpte. uno oas aar
Hauptflnr Männk?kleidnng(ebandk.
Ztleplus Kleiclungen zu $17.00
Ganz wollene Stosse und fachmännische Arbeit
F"'.'.. '.
yT".
CM'
r' hPä f
,:ttS
. ' ' 'tt ' i ,ft f-t '
, i ' f i vs y v ,
V .? :
. H.
. .. , . , . i'l k . v :u- avi.a f C a i d Aitf Är-
(iine der gröte Ikionnge,vavrirrn im xancz vm icu iv.jrvn uno aijiru &- t ntv f
stcllung von Herrenanzügen zu $17.0() konzentriert-und weil sie sich aus diesen einen Preis eingerichtet haben, stnd Uj
sie imfwiihe. bciiere Baren zu produzieren, als andere Fabrikanten, welche ihre Bemühungen aus e,n weiteres uklo i :! :k
sie imstande, bessere Laren zu produzieren, als andere Fabrikanten, welche ihre Bemühungen aus e,n weueics i l!
W -h
i-
rtiir.iiphnTint' lirthrn.
SMiiftifud C?l;innftni finh fifnff irnrndwa nntrreirfit für S17.00.
Verschiedene Fassons für alle Sorten Herren junge Leute und alte Herren, kurze der lange und dicke oder
dünne Herren sür alle Maunrr.
Kleidungen mit einem nationalen Ruf. basiert auf vorzügliche aualität und Fassons. Garantiert halb und
zufriedenstellend
5$ytepiu&sj7
Cfcsttffo-gses
na.mi ,j vsr i m mm - - -
r j
i r
E
1F
mmmBimemgi:&JtmtiBBSKUiät&
ist eine Nombmation. die nirgendwo im Lande erreicht werden kann. Wir sind die einzigen Vertreter für Omaha
y,S (,;ur :,' .y-WUmio fi fpiSn-infrtWo in iti.tr tnsfiÄnim(m snk.witks t?rt l?,röken. warben UNO Imkern.
UIXKI UIC L'tt,;; IftLUIIUl jinivtiajvtiv ft vi.n. vi-w; t.tji t . - " ' . "
Männer u.jungeLeute Anzüge, 2 grosse Posten, $11.75 u. $14.75
Ungewöhnliche Werte in anderen guten Marken. Wir geben mehr auf die Vorzüglichkcit derselben und den
Ticnst. den sie leisten, als auf den kleinen Profit, den wir niocken. Wir können Jhnencine große Auswahl von
Stoffen und allen Sorten schicker Fassons sür Männer und junge Leute zeigen sür W-To und $14.75.
"True Blue" Serge Anzüge $25.00
j -wl
i
'i T-U-i-W
n ist
V r-S
' . '
: U'trä
,
V-. :f
' )
!
r
l .
5 '"
M
?
Hart Schaffner & Marx gute Anzüge aus u5gemäh!ter blaue r Serge und bei den gegenwärtigen Marktpreisen für Wollstoffe, sollte
der Preis etwa $10 mehr lern.