Nebraska Staats-Anzeiger und Herold. (Grand Island, Nebraska) 1901-1918, November 18, 1910, Image 2

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    J
Misrepräsentation.
Tie Vorzüge unserer Kleider durch die Spalten
dieser Zeitung Fu mißrepriisentireu, wiirde eine gro
ße Uuehrlichkeit sein.
Wenn wir behaupten, daß wir die besten Wer-the
iu der Stadt offeriren, so thun wir es in der ehr
lichen Ueberzeugung daß unsere Waaren unsere An
gaben reihtsertigung
Änziige und Uebers-jeher
Wir haben sie hier in all’ den neuesten —Schattir
ungen.
Ihr werdet sie besser schätzen wenn Ihr herein
tretet nnd sie seht Ein Blick auf die wirklichen
Waaren ist werth ein Spalte glühender LLsorLe
Wir haben lieber unsere Waaren besser wie die
Anzeigen als umgekehrt und gshr werdet finden das;
wir Geschäfte durchweg so thun Wir halten was wir
versprechen
Wir führen eine prachiige Auswahl von Pelzröclen, sehat
pelzaeiiitterte Röcke sowie Segeltnch nnd Corduron Kleider
Ihr seid eg Euch selbst schuldig und Eurem Geldbwurel nu
zu sehen ehe Ihr kauft.
Alexander sc Millmem
Die rerllrn Kleidrrliändler
H
Die Wiederkehr des chegehiisges. «
Der Ohrichtnuck ist im kommenden
Winter wieder an der Tagesordnung, .
und der starre Bann, der so lange
auf ihm lag, ist aufgehoben Ties
Reaktion ist gründlich, denn nicht diel
schlichten, bescheidenen Ohwerzierunsx
gen des lesten Jahrzehnts sind nun!
offiziell anerkannt: Großmutters
Ohms-hänge der Ohtschmuck aus der
Mitte des vergangenen Jahrhunderts
kommt wieder zu Ehren. Es ist der
lange, zarte Haken, freilich nicht
mehr aus Gold, sondern aus Platin
gewettet der aus der Vergangen
heit wieder auftauchtz an ihm pendelt
der neue Ohtichmuck, der schlank und
möglichst lang gearbeitet ist, um in
nraziös zitternden Schwingungen die
Kopfbeweannaen der Träaekin m bis
gleitcnj Die tropxens oder unnen
fö mige Perle beherrschi dieses Ge
f eide. Doch dem individuellen
Geschmack bleibt dabei immer noch
einiger Spielraum, der sich nicht al
lein in der Art der Fassung bekunden
mag: auch die matte, ins Salbcrgtau
ipielende Perle und die kostbare
sclyvarze Perle lind erlaubt. Kapti
ziöle Damen mögen sogar zwei ver
schiedene Perlen , vielleicht eine
schwarze zur Rechten und eine graue
sue Linken, anlegen. Vorausleymeq
ist freilich. daß die beiden Perlen in
Fotm und Größe ihre Zusammen-ge
hörigkeit erkenn-en lassen. Brillameii
und Diamanten werden als zu auf
fällig abgelehnt; dagegen können je
fnach der Toilette und dem Teint der
ich-Zum Befiserin farbige Edelsteine
Ehe-wendet mass-den« Um- TITHJ TH
Saphir und« der Inmiho Zu
werdcsn dann in Bimmsorm geschlif
fen, und wem das Feuer des Eun
kosgden nnd Saphirs nicht genügt der
mag die Einfassunq mit cinägcn klei
nen Vrillnnton schmücken, aber biet-·
bei muß vonmämet Gescktnach wohl
Ihgswogene Zurückhaltung Objekt-it
Das Kennzeichen des modernen chr
gehäages ist jedenfalls die freie Ve
rveglichkeit des Stvins. der an der
zartgeakbeiteten seinen Kette unge
hindert bin nnd ber Pendeln kann.
DasReinigendetFleiichs
hackmaschine, mit der man auch
andere Dinge, wie Früchte, Kartof
feln usw« set-kleinern kann, wird rasch
und zuvor-lässig besorgt, indem man
ein Stückchen Teig durch dicMaschme
hin-durch läßt.
i J
s —- —
Bargaeths fürB Manner bei
Grund Island S großem Kleider Laden.
Der große Verkauf endet Samstag Abend, den l9. November
Kommt herein nnd pflückt welche von diesen Bakgains während das
Pflütken gut ist.
Wänner- und Knaben-Sweater-d)iöcke, in allen Farben und Grö
ßen, werth 82.50 und 83.00. Aug-wallt jetzt, jeder um« ....... 69c
Männer- 837.50 Wollcue
Auzügc zu 81125
Männer-Spezial Wollen-Au
züge in verschiedenen Farben,
neue und modisch gemachte Klei
der. Spezielle Werthe zu 817.5().
Danksaguugs - Verkauf-Z - Preis
811.25.
Nimr- 810 Ueberzieher
zu 86.95
Schöngemachte schwarze Ueber
zieher für Männer-. Kleidung-Z
stücke die für 810.00 verkauft wer
den sollten. Eure Auswahl von
irgend einem dieser Ueberzieher,
während diesem Vertaus, jeder
86.95.
Männer- V · 6.50 Auzåur
zu V7.95.
Emqu Partie von Verschie
nenen I.3L(juuer-’.Iluzügeu die ge
macht nun-den um so hoch wie
Uns-up verkauft zu werden. Eure
Auswahl von irgend einem Anzug
in dieser Partie, jetzt nur
87.95
83.00 Cursum-Hosen zu
36.95.
Spezielle Partie von Männer
Peg-Top, Corduroy-Hosett, gut
gemacht, in hellem und dunklem
Braun, gute Qualität und alle
Größen. Regulår verkauft zu
83.00. Preis jetzt, jede
81.98
« diit
i
i
i
Z mer . Pensin grieli brauche dat
-Sa«un In tm Asolir lwt ec· eliees e,
I
Misclxter Druckerl
Jch hab bis do anne gedenkt, io en
Autaiiiobil war ebaut des hairdigit
Ding nun d«r Welt: mer kennt derinit
bieialire wo mer wot und to en Tripp
diit schier gar nir seichte Nau weeß
iche aioer treffen Un Mann, was
Erialiruig liat, liat niir explehnt, daß
after-hing zu d’r Größ von la ere
Maschin es vun finiunzwanzig bis
iiniunsielizi9 sEent die Meil toichte
Cricht hab ich iell net alahbe
tennex airser er liot es mir ausgelegt,
daf; inol iin erfchte Was so en Ma
ichin viel Geld leicht, nun actiilninneri
Thaler nui liiss in achtdauied un nach
metuier —- ewe altarding zu Seis un
Machwert To mißt mer dann mal
die Jiitereicht vnn ielleni Geld rechte,
belobs iell diit nli zu die runnina Er
penies geht-ere. Dann tuinnit XIV
Mann, was die Maschin runnt —— d«r
Schoiei, wie er genieße wer-d — wat
ai) gut bezahlt iei. Tat en Rad ver
blatze, dann toielit en neieså sinizig bis
bunnert Thaler. Altar-hat« dat des
oder tell kaput liebe, un die Mecha
nics, was fett iii«e, wäre ichier io thei
er, wie die Pliiiiiber5. tin eu ganze
Lot annere Erpenieis liot er ufgezälilt
was ich gar net all iin Kapp vetzalte
kann. JLatier-Bill un Undertetiteri
Koschte ware net derbei. Des Benzin
wär uftahrts ab en Eitem awer tell
wär des wenigst. Katz, wann mer
slles rechte dat, dann wär es im gin
ftiaste Fall en tlieire Fahrerei. lif
kotirs, ichee wär es un ab mächtig
häiidig, weil rner gebe kennt, wann
mer wat und wolisie irrer wet un net
briecht ui en Riegelwealrelin oder en
Trollyear zu warte —- exept es ver
brecht ebbes an d’r Maschin, wann
mer unnerwegs is. —- Weil ich ichun -
en barniol en TEchäns That hab for
mitzufahre for ni;, so hab ich ar net
weiter driwer nochgedenlt, das ia en
Reit so Viel leicht. Ei, ich bät nächst
ag des Automobilsieber kriegt, la daß
i ichun dran gedenkt liab, ich wat
brewiei·e, el) ich nei so en tlee Minn
elsaut leimt ui Vorge- lalsse Wain
est« miser iellerineq ist-, dann los-, icti niei
Fiikacr dem-un Wie liess-im ich knis
g-.«:ii2«-c«s.!, nier tsreiakt nir. wie su bei
T«! groß Lidgkoii mai
id zei-. lnsizi dran, einst-J zu ersinnt-, iiw
iei Eies-m
daß er idiier gar so meit war. Es war
en Luni mass er en StaeetichVatterie
aelieeße liat, en tleene Bar, was mit
Lettriiini gelade werd, was dann des
Autoiuolsil gebe macht. Dr Truwel
war iuicht, daß wann dann iell Let
triiity all war, inek net iwerall hat en
Tichang gehat, sdie Var wieder zu la
de un dann is mer eme stecke gebliewr.
Alle-weil bot er·5 awer halss: er hot
die ewig Unruli erfunne, des ineent en
Tillus-chin, was iich aus« eeaener Kraft
bewegt Mit ebaut en Quart Beuiin
kennt mer en ganzer Tag fahre; mer
breicht iell iuicht for en Statt zu
mache. Jn ideni Autoniobil werd en
Trug auaebroelt la was inei- en Tei
nanw lieeizt Wann die Waichin mit
Veniin usgeiiakt is, uu . Räder im
Gan-g seu. dann macht escs den Dei-ra
mo gehe un ieller macht dann die
Leltriiitn for die Car. So lmia as
die Rade niiihie, gewe- tee Etapp.
Juicht wann wieder frisch uiziestart
wer-d, braucht mer en bar Löiiel voll
Benfin Wie er verspreche hat, will
er :«cne« nun die Tage ah do zu uns
nuituninie un uns iei nei Pötent
weise-. Wann ich’s qeieline liab, dann
jwill ich Eich wisse lasse, was ich der-(
nun denk. Alleweil tann ichs nach
net all glahbe, weil ichI net recht be
greiie kann. Hin-er sdaß er ichuii lang.
an deni Ein rumaebriet hat, ielll
glahb ich. - Friehjohk hat ei ge
haßt-, daß le ihn gebettelt ben, er lot
doch um's Himmels Wille ebbez er
sinne, sior ielle verhallte Dichersie
Muskiters entweders tadzurnache oder
ans dem Land kaut zu dreiwr. W
sei Irah hat drum atmet-alte im ilun
dargestellt daß d'i- Gesang vun fette
Vögel sie net schiefe laßt. Imer er
hat gelobt daß eralweil tee Zeit hät.
mit to Meenigteite abzugew.
3 Wirt-te Plan dät er net seit beere
nn do bät ihn d'r Gesang net hatten.
un zweie-is wär lei Vtut net la fiel-,
tote anner Lei; ihrs un le bäte net an
ihnaehr. Erhält-umwuner
arge.,8nniuthtna, daß er ab nach fett
seiner Les die Miete verjage. Se tolle
dichtia Sträpp lchmahtr. tell diits ie
sitt-ist vers-etwa Un enthau. was
die Seit in Imnlytvanien a
--·
« la t,
;« to brauche se jiith tmn te em Beet
Wi- Wudleis
DIM Mem
" . sde
Bett Telephon-Dienst
Hat innen zeitigen hohen Stand vou Vollkommenheit erreicht,
use-il inne Ziele immer auf die lleöoneugung basirt waret-,
·lGeiotg beiteth dann. bag Zwei-trauen und die Unkekftütu
ung intelligenter Leute Fu erwerben uud zu verdienen.«
Wir gut diese Stellung den Beifall des Publikums gefunden
hat« zeigt dac- eiitauulicttc Watte-ihnen des Beil Systems in als
ien Theilen dies Bauch-.
Die Statistik zeigt «
Ein Bill Telephon inftallirt jede Minute.
Ein tausend Milleu Teabi gezogen jeden Tag.
Mehr als feel-s BillionenzVetbinbusgen
Fünf Millionen Telephone im Gebrauch iu 40,000 ame
rikanische-i Staaten.
In Nebraska die Justallikunq von 600 neuen Telebe
neu im Monat -
In Nebraska die Konstruktion von 0,200 Meilen von
Kupfer Zolllinieu leiste-i Jahr.
In Nebraska einhunbettiwaiizigtauienb Ieleyboneiu 500
Stadien und Stabtcheik
Unsere Absicht ’
ist stets gewefea, oiien und ehrlich mit dein Publikum in ver
keimn und verkehren und einlassen wir uns auf unsere Errun
genschaften in teellen Handeln nnd zufriedenstellendem Iienlt
ils-. G« Helft-. Lokal-Geschäftsfiihree.
»Menz Gase
Schuhe
Für Gebrauch und Ve
questichkekt
W
Habt Ihr jemals die
»Mein-, Esse« Schuhe ge
tragen? Wir haben in dem
vergangene-I Jahre hun
derte von Paaren in dieser
Gegend verkauft nnd Alle
sagen, daß es die besten
Schuhe-sind
Pfeife 878.00, III-tka nnd säh-Its
DECATUR di BEEGLE
—
Fliiiir fiir die Streittafir.
Den rlieiienciein die in diesen Tagen
nach liilnsgow iuliren, box sich, wie der
»Motin« zn berichten weiß, Vor der
Ankunft ein seltsame-J S zauipielx vor
den Etationsgebänden und aui den
Bahnfteigen standen grnppeniveife
junge Mädchen mit Plataten, ani de
nen in :fiie«en«chrrit zn lesen wars
»Hier find . iifie zu vertausen!« Es
bedarf nicht erst der Oervortnbnng,
daß der männliche Theil des Reiiepns
diskutan die hier gebotene Aaufgele
genheit voll ansznnnyen wußte Nach
deni man fich iiber die Handelsmodai
litiiten dessiiindigt hatte, tani unter
heiterein Gelächter zwischen Neiienden«
nnd jungen Mädchen ein leistiafter
Aus-verteer in Gang, der die Sam-«
nieltetler der handele-einigen Schönen
im Oandnmdreben mit Silbermünzen
füllte Ter Rushandel fand zum Be
ften »der ans-ständigen Arbeiter des an
der Westtiiite des sfiidlichen Schott
landes gelegenen FabritftädchensNeils
fton statt, deffen Bevölterung durch
den in der Grafschaft Benireiv ausge
brnasenen Geiieralftreit, der 50,000
Arbeiter zuins Feiern gebracht nat, in
eine schwere Nothtage versteht worden
if«:. Den Anlaß zu der originellen
Sammlung für den Streiffonds gab
die Bemerkung eines alten Arbeits-El
der einem in Neilfton fiir die Aus
ftiinsdigen tollektirenden Mädchen
einen Schilling mit den Worten über
reichte: »Hier, mein liebes Kind, für
einen Kuß von Mnen«. Da die Schö
nen von Neilfton weder auf den Kopr
gen-neu nnd, noch cm Pein-ki- kiven,’
wurde die Jdee sofort aufgegrissen
fund mit freudigem Eifer in die Pra-.
käskwekkfsk
sitt du qeladen tvo alt Saft,
Co las In Haus der Sorgen Saft.
Schweizertäfe erhäl t man
frisch, wenn man denselben in einen
irdenen Ton list und als Deckel
einen gewöhnlichen Teller verwendet
in den man Wasser giest. und das
Ganze an einem kühlen Orte aufs-es
wahrt
Lsinoleumbelag darf man
nicht mit Salmiat oder Soda reini
gen, weil er dadurch feine Haltdarteit
verliert und riffia wird. Es ist gut.
Linolenm öfter mit Leinöl abzureip
ben. Nin-dem Linolenm Glanz zu
verleihen, behandlt man es mit Par
XM. Es W dann nur tiias
»ein-g trockenen wolle-ten
JEAN-W
Hämokthoivkn
—
Iiactu
und alle Ohr-inusan kurlrt
um« kasruuon thue
Chlorom m« Aether oder all
get-muc- Bismubtmgømiitisl
gebraucht. —- Kur gerau
titt emi- Lchesngzeii zu dau
mi. Exmnntauonfket.
Bezablt wenn stutzt-L
Nicht ARE-m kund an
grnosmncn bis disk Bank-It
gehcslt ist.
Brüchc kutirt in von 3
bis 6 Vclmndlungen
ohne Donation.
Viszohlt wenn kamt
DI. Rlclsl
Spezialqu
( ; rann Ist-unl, Nein-nahm
Chronische Krankheiten von
Männern nnd Frauen und
Krankheiten der Haut. Of
fice gegenüber der City Hal
le. In der Lssice den gan
zen Tag nnd Abends.