Grand Island Anzeiger und Herold. (Grand Island, Nebraska) 1893-1901, June 22, 1894, Page 7, Image 7

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    cis-nd Island l
Anzeiger und Herolv
A J. WILcOX
Reine Oroguen U. Me
dizinen,
Schreihssateriallem
TorlcrtenartikeL Kämme, Bürsten, Oele,
sowie pharmaceutifche P1·äpara
tionen jedweder Art·
Zeit-see In III-, tötmäshe same und Ot
iutief c cafqestüsn u· Teilen-.
III-IF Besondere Sorgfalt wird der Zu
bereits-US von örrtlichen Verordnungen
und Marilieru Rezepten gewidmet, wofür
mir crnc d. rralitcit kngredierrrien ge
braucht wir-d und zwar die beste.
Wilcox7 Apotheke
cRANoIsrANa - NEU.
Lokalcs.
—— Tcr slte im Paris
Wolbach«g für Pariser Novirärcn
in Wafchreugen
' — HI. Fred Ullmann von Lmaha
war diese Woche in der Stadt.
—- Tiescr Tage erhielten Sonder
marmrL Co. wieder eine Corladrmg
Möbel.
i
z
?
—- Hr. A. h. Wilhelm war zu An
sang der Woche schwer traul, doch befin
det er sich wieder besser.
» Dk· H. C. Miller, leitender
Zahnar«zt. Osftee im Jndependent
Gebäude, Zimmer 4 und 5.
—-· Orest-unis. Jenas und Arbeiterhv
sen, die niemals reißen, bei
Woolstenholm el- Sterne.
— Kaust Eure Kleider, Hüte, Hem
den, Kragen, Manschetten, Unterzeug
von Wovlstenholntä ö: Sterne und spart
GEW- «—te or
— Vesucht die Wirthschast von Grab
EscherzberN dies ist der Platz für
Former und Arbeiter, wenn sie einen
frischen Trunk zu haben wünschen.
— Am Montag tras Franz Kanze,
aus Fallen bei Hohenstein, K. Sachsen,
biet ein. Er ist ein Bruder von Rein
liatdt Lunte dek auf der Farni von
Trangott Wa ner beschäftigt ist
»z- Jn Bang auf Kleider möchten
wir sagen, daß ihr einen Fehler machen
windet, wenn Jhr einen Anzug taufen
wollt und gelit nicht nach Glooer ö
Pike, um deren Waaren anzusehen und
Euch nach Preisen zu erkundigen Ihr
werdet reell behandelt dort.
—- Ter Klapperstorch kehrte letzte
Woche aus der Farni von Karl Scheer
ein und lieferte unter Assistenz der Frau
-Wnt· Vetter-darf einen munteren Kna
ben in der Familie ab. Der Junge hat
daa respeltoble Gewicht von 25 Pfund
(oder weniger). Wir gratuliren nach
träglich
— »Richte Dich aus« ist eine häuti
iche Ermahnung an T ieienigen, die ganz
herunter sind, ohne Appetit und ent
tnuthigt Aber die Art in welcher
Hood oSarsaparilla den schwachenKörper
aufbaut und guten Appetit giebt, ist
wunderbar
Besteszv Familien - Katarrhtnittelx
Hood’sPillett. (252)
——» Lebte Woche wurde icn Tistrittgei
richt die Klage von P. Heintz vo. Deere,
Weil-s ele- Co. zu Gunsten von Heini
entschieden und zwar sür die Summe von
UND-H -t. Vor ein paar Jahren kaufte
Hei-w von den Vertlagten Pflüge die
garantirt wurden. Da dieselben jedoch
nicht so gut waren als sie sein sollten,
schickte er dieselben zurück und verlangte
sein Geld wieder-, welches er dasür be
zahlt, das ihm aber verweigert wurde.
Jst Eure Zuers
belegt, Eure Kehle trocken, Eure Augen
tnatt und entzündet und fühlt Ihr im
Allgemeinen schlecht wenn Jlir Morgens
aufsteht. Eure Leber nnd Nieren thun
ihre Pflicht nicht. Weshalb nehmt Ihr
nicht Paris Sichere Kur. Wenn es
Euch nicht besser macht, kostet eo tscnch
nichts. Sie kurirt Brigl)t’s Krankheit,
Harnruhr und alle Nierenleiden· Tie
einzige garantirte Kur. A· J. Wilcor.
— Rev. Motschtnann hat sich keine
Lorbeeren erworben am Montag Abend,
indem er sich als Muster aufspielte.
Seiner Kirche wird das Auftreten nicht
zum Vortheil gereichen, denn was die
D e u t sch en namentlich anbetrisst, so
verlangen dieselben von unseren deutsch
lutherischen Pastoren, daß dieselben
sreisin nig sind und sie werben sich
von der Kirche trennen, deren Psarrer
unter die Mutter geqangen. Wir möch
ten Hin. Motschnrann einmal fragen, ob
nicht unsere Kirchen und Schulen zum
großen Theil von unseren Saloonroirthen
und sreisinnigen Leuten bezahlt werden's
Ferner, ob e r vielleicht schon so viel
Steuern bezahlt hat, als auch -nur der
Aermste von unseren Freisinnigen oder ob
er jemals erwartet, auch nur einen Cent
Steuern hier zu bezahlen? Und doch
bemüht er sich so sehr, sür unser leibliches
, - Wohl zu sorgen! Er scheint durchaus-,
da er durch sonstige Thaten leider noch
nicht berühmt wurde, uns doch ein
Andenken irgend welcher set htnterlassen
zu wollen. Hossentlich gelingt es ihm
nicht
—- Naucht city Bello Cigarren.
—- Jn hasiings sollen vie Blattekn
ausgebrochenfeim
—- Wolbach’g Sateeng sind staunen
enegend. Laßt sie Euch zeigen.
—- Wolbach’s für die neuen zeuge
inäßen Waaren in Immer Duchessez
—- Die «Vvizst(l« ist der beste Cul
tivqtor im Markt. Zu haben bei P.
Heintz.
—- Oenky Mehlert von Ashton kam
letzten Freitag nach Grund Island und
bieb hie.· bis Montag
— Beincht Freund Julius Stauß ini
Saloon von Fritz Roth, wenn Ihr einen
guten Trunk zu haben wünscht.
—- Pongec’s in sehr wünschenswer
then Mustem werden zu finden fein bei
Wolbach’s.
—- «(5·S werden bereits großartigel
Vorbereitungen getroffen, um in Hatt-PS
Pakt die 4te Juli-Feier würdig zu be
gehen.
— Ter »Tr·efier«-Vetkaui, der jetzt
im Gange ist bei Wolbach’s, bringt
Leute nach der Stadt von weit entfern
ten Städten
—- Grotz ä- Scherzbekg kaufen Wins
key in großen Quantitäten und können
Euch gute Waare zu niedrigem Preis
verkaufen. Former, versucht es. I
—- Vergeßt nicht, daß am Sonntag,l
den Listen, Nachmittags-, großes Coniert
der Kriegertapelle stattfindet und zwar
im Sandkrag Kommt Alle und amti
sirt Euch
-— Frau Adeline Finney irn Soldiers
Honie starb am Montag daselbst. Sie
war erst am lo. Juni in der Heimath
ausgenommen Jhr Leiche wurde nach
lsllwood gesandt zum Begräbniß.
—- Ain Freitag starb Frau L. H.
Veascy, Mutter der Frau Henry Glade,
iin hohen Alter von 73 Jahren. Die
Ueberreste der Verstorbenen wurden nach
Canaba gebracht, ihrer srüherenHeimath.
—- Hr. Heim, Vertreter der Omaha
Brewing Association, war vor einigen
Tagen in der Stadt. Er hat die Ab
sicht, wenn möglich, bier eine Niederlage
»für das Bier seiner Brauerei zu einb
liren.
lel)Y·S HLE RUPPOSPPOIIY ist
garantiit, Hamorrhoiden und Verstapsung
tu turiren oder Gelb wird zuriickerstattet
»Es-Oe die Schachtel. Schickt Brieiniarke iiiel
isireiilar nnd Fr tslkrobe an Martin Ruer !
»Lancaiter, Pa. Zu verkaufen bei b. »Es
; Zucker se »o» A. J. Wileor und ts. Zeiten«
its-stand Island, Neb. Zu lj !
—- Tie Quantität von Anzügen, die
jetzt täglich zu den reduzirten Preisen
verkauft werden« sind ein sicheres Zeichen
sdasür, daß die Leute einen guten
ITresser zu schätzen wissen, weint sie ihn
sehen, und Jhr werdet ihn sicher sehen,
wenn Ihr für Eure Kleider nach Wol
bach’s geht.
— Auf der Farin von John Sieoers
am Prairie lcreek war kürzlich eine mun
tere Gesellschaft beisammen und wurde
da auch ein Wettkennen arrangirt und
zwar die Frauen gegen die Männer.
Wie uns niitgetheilt wird, gewannen die
Frauen größtentheils nnd die Männer
müssen deshalb den Preis der Wette, ein
Fast Golde-i Lager, bezahlen.
—- ,,Vieie der Bürger non Raingoille,
Indiana, sind niemals ohne eine Flasche
lChaniberlaiii’s Huftenlur iin Hause,«
sagt Jakob Braun-, der leitende Kaus
inann des Platzes. Dieses Mittel hat«
sich so werthooll erwiesen bei Erkaltum »
sgen, Crouu nnd Keuchhusten bei Kindern, (
idaß wenige Mütter-, die dessen Werth;
Ekennem ohne dasselbe sein mögen. Zu;
Hhaben bei A. W. Vuchheit.
; (--— Tcr schönste Platz uni Piruies und.
sVergnügungen abzuhalten und folglich
kder beste, eine großartige tte Juli-Feier;
hu halten, ist unstreitig Hanns Part. I
iNahezu ini Mittelpunkt der Stadt gel-- »
gen, groß genug, um Tausenden genü- »
gettd Raum zu Spielen und Belustigun- J
gen unter dein Schatten der Bäume zu
Hbieteih kann man irn ganzen Staat keinen
Jdesseren Platz finden· Wir prophezeien
Idee-halb eine große Theilnahme an der
Feier des Vierten daselbst·
— MeAdaaie-, Motsrhniann, Mc
Laughlin und Consorten schreien darü: »
’ber, daß Grand Island sich einen schlech: »
ten Namen mache durch Lisenhalten derT
Saloong am Sonntag· Wir sind anis
derer Ansicht und zwar denken wir,
durch die Saloons erwirbt sich Grund
Island keinen schlechten Namen, aber
wir könnten uns beinahe deshalb schä
Inen, dass wir solche Leute wie Obenge
nannte hier haben, die Grund Island
in schlechten Titus bringen wollen. Wenn
sie resortniren wollen, so ist geitug Ge
legenheit in anderen Sachen, die Sa
loons stören ste durchaus nicht.
—- Jn der Nacht von Donnerstag aus
Freitag lehter Woche wurde in dein Sa- i
loan und lsiienwaarenhandlung von
Klinge or Eberhort in St. Lidory einge
brochen und sprengten die Einbrecher die?
,,Sase«, worin sie etwa No sanden.
Auch die »Nicht in Um glot« Maschine
wurde ihrer Nickels beraubt, ferner wur- ’
den Waaren gestohlen. Hieraus luden;
die Kerle ihre Beute aus eine Handcar
der U. P. und fuhren tnit dem Raube
davon, nach Norden zu. Es wurden,
wie wir hören, dieser Tage ein paar
Kerle ln Howard County arretirt, wel
ches die Einbreeher sein sollen, doch ers
fuhren wir nichts Rahmen
—- Hann’s Park für den 4ten!
---— Billigfte Raten für Farmanleihen
bei Hathaway ec- Leise-m
— Vorgeftern wurde das neue Man
lin Hotcl in Wood Ritter eröffnet
— Lawns zu 2c per Yard bei
Wolbach’g.
—- Delikate französische Sardinen,
Anchovis und dergleichen bei Glover ör
Pikr.
—- Frau Werner von Boeluz, Gattin
von Gustav, war die lebte Woche zu Be
fuch in Grund Island.
—— Dr. Rock-er erhielt am Samstag
sein Patent als Ver. Staaten Pensions
Eraminator für diesen Distrikt.
— Snuth ör- A. Strümpfe, Damen,
Zu 25r.
Wolbach’s.
— Tit Gattin unseres jovialen
Wirthes Henry Sievers trat eine Be
suchsmnd Erholniigsreife nach Boelus
au.
—- Hr· und Frau Windnagel haben
ihr Reftaurant letzte Woche verkauft und
wohnen ietzt in ihrem Eigenthum in
Süd-Grund Island.
—- Die einzige und große Aufregung
in Handel-streifen ist der Schlatt-erna
tauf von Anziigen bei
Wolbach’s.
—- Tier billigste Platz um Eure Gro
ceries einzukaufen, ist bei Glover cis
Pice. Jhr erhaltet dort die beste Waare
und werdet in jeder Beziehung reell be
handelt· ·
—- Ein schweres Unglück ereignete
sich Ende letzter Woche bei St. Paul.
Fil. Christine Jacobs wurde vom Pferde
geworfen und brach das Genick. Nie
mand sah, wie das Unglück geschah.
—- Sogar wenn Jhr auch keine Klei
der gebraucht, wird ed Euch gut thun zu
sehen, wag für eine große Reduktion in
diesem Gebrauchsartitel offerirt wird
bei · Wolbach’s.
—- Die Burlington Veach Ercursion
verläßt das B. ec- M. Depot Sonntag
den 24. Juni um 8 Uhr Morgeng.
81.25 fiir die Ruudfahrt. Jeder sollte
an dieser angenehmen Ercursion theil
nehmen.
—--— Pastor Mchdaine3, der Mann init
der ,,oielen christlichen Nächstenliebe-«
möchte diese Liebe auch auf unser freisin
niges Element ausdehnen. Wir danken
schön fiir den guten Willen, Herr Mc
Adam, aber wir fühlen uns bedeutend
behaglicher ohne Jhre Liebc.
—- Hr. Julius Stauß, unser sooiale
Freund, der sich wieder in unserer Mitte
niedergelassen, hat eine Stellung ange
nommen im Saloon von Fritz Noth nnd
wird sich freuen, alle seine Freunde dort
zu begrüßen. Wegen der Bedienung,
wie Jeder weiß, braucht nian sich beim
Julius nicht zu beklagen.
— Bei St. Paul fuhren die Former
Jfaac Lind und Gustav Johnsan zusam
men und als sie das ll. P. Geleise treue
ten, scheuten die Pferde und brannten
durch, wobei die Jnsassen aus dein Wa
gen geschleudert wurden und gingen die
Räder über den Kopf von Lind, der ter
nialint wurde, was den sofortigen Todk
deo Verunglilckten zur Folge hatte. H
Johnson kam Init leichten Quctschungeni
davon· s
Verwenan s
lfo macht uns Vergnügen, anzuzeigen,
daß hiernach Parks Sichere Kur alle
Spuren non Rheitmatisiniis, Nieren
oder Leberleiden vertreibt. Es ist heute
die einzige Medizin die vgarantirt wird,
diese Krankheiten zu heilen, oder keine
Bezahlung ParPs Sichere Kur wird
verkauft bei A. J. Wilcor.
—- Folgendes Programm ist soweit
zusammengestellt für Grund ngand’s
große 4te Julifeien z
Sonnenaufgang-Um Salntichiisic· «
t) Gib-Große Bambe
11 :00—--.-tniprache u. i. w. am dem tsonrts
hatt-Inlan.
12:3(I---·!«atlon-Aniiahrt nnd Fallschirm
Niedergang
l:3()-—:)tennen der Schiancheoinpagnien,
Whibition der Haares-·- Ladder iso. nnd der
Ko, des chemischen Apparate-L Sacktanfcn,
Mel : Wettkennen, Schiebkarren - Rennen,
Knaben stincirleslltennen nnd andere Spiele.
5x.·k()—·!«allon-Annahrt nnd Fallichinni
Niedergang
t- :30—-Mroizeg Feuer-wert
ice wird außerdem noch verschiedenes
Andere arrangirt werden nnd wir tön
nen eine großartige Feier erwarten. Alt
und Jung, von Nah und Fern, sollten
dieses Mai nach Grand Island kom
men, sie werden es sicher nicht bereuen.
—- Dienstag kam ein Mann nach
Wes-wiss Leihstall an 4. Straße nnd
wollte ein Pferd verkaufen. Wegcott
wollte das Thier nicht kaufen, außer der
Verkaufer könne sich leginiitiren. Dieser
holte mehrere Leute herbei, die angaben,
daß sie den Mann seit einer Reihe von
Jahren gekannt nnd Weocott gab hier
auf M auf das Pferd. Darauf ging
der Mann nach Rade Powell, dem By
cicle-Mann und entnahm ein Byciclr.
Später traf die Nachricht ein, daß das
Pferd in Aurora gestohlen sei. Weocott
nnd Polizeichef Powers machten sich nun
auf die Suche nach dem Mann und fuh
ren dio nach Wood Riner, ohne ihn je
doch zu finden. Telegranime waren
nach allen Nachbarstädten abgeschickt und
Dienstag Abend wurde der Dieb vom
Marfchall von Cairo in Shelton abge
’iaßt. Er heißt Nation nnd wurde nach .
Aurora gebracht. i
schade-! schade-!
GLOVER 84 PIKE
werden dem Publikum Grund Jstand’s einen besonde
ren »Bargain« in Schuhen geben.
Und dies ift was sie thun wollen!
Wir haben 5 Dutzend feine Damenskhuhe übrig von der Partie
die wir kansten von Trich E Wyckoss zu der Zeit wie dieselben bankerott
machten. Der Preis war 51533.50, jetzt zu 82.00 und 4 Dutzend, die
sb2.50 waren, jetzt zu P1.75. Dann noch eine Partie, werth von 815200
bis zu M.50. Diese Partic verkaufen wir zu dem gleichmäßigen Preise
von Pl.50, um dic Partie los zu werden und Platz zu machen siir unsere
Große Auswahl von Herbst-Schuhen
Kindersehuhh Größe von 2.—-5, 23c.«s Gram
» » » 53y 45c03 Lcdcr
» » » 9 il- 65c0 s Schul
Miidchcnschnhe » » 12----2, 75e.s Schuhe!
Ganz solide Männeischuhe Bl. Feine Männerschuhe zu 81. 25
und aufwärts; jedes Paar ein Bargaiu
Vergeßt nicht den Platz
GLOVBR E PETR
P, s. Vergeßt nuht unsere solid »Graiu« Sehnt-Absatz und
Spring-Absatz, Größen 9bis 12 zu Jl. Mädchen, 13 bis 3, zu 31.25.
—- Sital nnd Mantua-Bind
faden bei Leda-main
— Dr. Sumner Davisz, Jndependent
Gebäude, heilt Angenkrankhciten. H
—- Leinen Kleidcrsioffe bei
Wolbach’·kj.
s- Am Sonntag machten eine Ainahli
unserer Bicyclistcn eine Tour nach Meer-«
ney.
—- Drahtnetzzeug für Thüren nnd
Fenster in allen Breiten zu niedrigstens
Preisen bei Vehntc ö- Co. ssba !
—-— Former, wißt Ihr, wo man den
höchsten Marktpreis für Produkte er
hält? Dies ist bei Glover »Fe- Pike.
—— Frank Milisen, der in den U. P.
Shopg arbeitet, hatte am Freitag das
Unglück, sich zwei Finger zu zerauetfchen.
—- Grocerics, Delikatessen, Früchte
nnd Faun- nnd Gartenprodukte findet
man stets in bester Qualität bei Glober
G Pire.
— L. C. McCarn, eine Zeit lang
Reportcr für die ,,"Ticnes«, ist jetzt Ge
hülfe von Collcge Jacques vom »De
niocrat« geworden.
— Um eine gute ikririschung zu erhal
ten, ist Grad ci- Scherzbergs Wirth
schaft gewiß der geeignetste Platz. Jhr
findet dort stets die besten Getränke-.
——— Da wir mit Waaren überladen
sind, verkaufen wir Alles zu reduzirten
Preisen, z. B. Settsettzusit1.25, Screen
Thüren fiit BLOO und alles Andere im
Verhältniß.
« Tsie neuen Kataloge für die
Buckein und Plano Maschinen sind so
eben angekommen bei P. Heintz und
werden dieselben auf Verlangen gratis
zugeschickt, oder können auch persönlich
abgeholt werden.
— s- Unsere Mucker sind mit der Mon
tag-Versammlung gehörig hineingefallen.
Aber sie brüten Rache und wir müssen
unsere Augen ossen halten, damit wir
nicht doch noch unterliegen. Es wäre
schade utn Grand Island, wenn unsere
Stadt ihre so lange gewohnte Freiheit
verlieren sollte.
Taubheit kann statt gdetsettt werden durch
lotale Nuuiieattonem weil Iie en kranken Theil des Oh
rec nicht erreichen Gönnt-n. ikg giebt nur einen Weg, die
laubheit tu luriren, und der iit durch rotttiitutionelle
Heilmittel. vTaubheit wird durch einen entzündeten sä -
stand der ichleitnigen Audtleidang der iiuitachiichcn vi« h
re verursacht· Wenn dieie Miete lich entzündet. habt
Ihr einen ruinpetnden Ton oder unvollsotnmenee Wehdrz
und wenn sie ganz geschlossen ist« erfolgt Taubheit, und
wenn die tkntzllnduny nicht gehoben und dieie Röhre
wieder in ihren ehitr gen Zustand oerleyt werden kann,
wird oax Geists-site immer zerstört werdens neun Fälle
unter iehn sind durch Aatarrh verursacht, welcher nichts
eitle ein entzündeter Zustand der schleimigen Oberfläche-i
t
Wir wollen einhundeet ksollars iiir jeden (durch Ka
tarrd verursachten) Fall non Taubheit geben, den wir
nicht durch Einnahmen von all’a Katarrthur heilen
Ist-nen. Last Euch umsonst treulaee kommen.
F. I. Ehe ney ä- c- o» Toledo, O.
II- vertauit von allen weideten-, Ide. (s)
— Sifal und Manilla-Bind
faden bei Ledermam
— Tr. L. H. Engellem Office über
Roefer äs- Co.’g Gwcery-Laden. szg
— Holt Preise an Waschzengen bei
Wolbach’6, ehe Ihr anderswo kauft.
-— 50 verschiedene Saiten Kinder
wagen in lfngrogäPreisen bei Sonder
man-i its Co
—— Knabenanzüge für Alter von 4
bis 12 Jahren, für We per Anzug bei
Woolftenholni G- Sterne.
ZINDING TWINIU
Leder-man hat Bindfaden,
Millett und Buchweizcm
—— Das Datum für Abhaltung der
Convention der Popnlisten wurde geän
dert und zwar vom lö. zum 24. August·
--—- Gestorben:—- Dienstag Abend, ein
kleines Kind dec- Hin und der Frau O.
T. Hiller. Tas Begräbniß fand Mitt
woch statt.
— Vorgestern Nachmittag erhielten
wir wieder einen ziemlich guten Regen,
untermischt niit Hagel, der jedoch nicht
viel Schaden anrichten
—- Tas Danipfs-Carkoussel, welches
seit etwa einein Monat gegenüber der
Post Office mai-, wurde vorgestern nie
dergenomnien und aus der Stadt ge
bracht.
— Gartenconrert in Hanns Park
jeden Samstag Abend.
— Ein Sohn des Bremsers W. H
Moody fiel am Sonntag von einer Fenz
sund trug eine Schultervcrletzung davon.
—- May Sears lief beim Spiel ge
gen einen über den Weg gespannten
Draht und trug Verletzungen irn Gesicht
davon.
—- Jn der Versammlung des »Ger
inania Vereins« am Sonntag wurden
dieselben Beamten, die jetzt die Aetnter
inne haben, wieder erwählt.
—- Sonderinann ä- (Fo. osferiren de
ten reichhaltigeg Lager in allen Sorten
von Möbeln zu Preisen, welche den har
ten Zeiten angetrtessen sind.
—— Es ist eine wirkliche isrspainiß
von ::k ji«-Ho Prozent an allen Anzu
gen, die setzt verkauft werden bei
Wolbach’s.
— Spitzen fiir Besatz ist gerade was
Jhr haben wollt für Eure Waschzcuge.
Laßt Euch unsere butterfarbenen und
Valeneiennes zeigen. Wolbach hat die
Auswahl.
— Wenn man irgendwelche Waaren
bei Glover do Pike kauft, so kann man
sicher sein, dasr man reell behandelt wird.
Es ist immer Alles gerade wie repräsen
Itirt und gerade so billig, als es nur
Imöglich ist, Zu verkaufen.
A. W. Buchheit,
«- Deutsche Apotheke,
Drogucn, Mcdizincn, Farben, Oclc.
cEgentur für MASURY’8 gemischte farbem
JJWJ kan gmnntitcn alle unscxc Tthzncien als echt und von heftet Qualität
Uan Lo Wilh ist oollftändiq in jeder Beziehung. Alle-g tzn nicdtiqcn Preisen.
DIOKBRUSBIIEWIMIIH
Euch-, tin-muss
Agcntnrx
cHAs. IlSLsSII
Tolosslmnxtkl 39 - - 308 IV. J. strasse.
Das vorzüglichste Steg- und finschenbien
Die besten itnpottitten und einheimifchen Liquöre, Weine und Whiskies, sowie
die feinsten Cigarren stets an band. Alltäglich den feinsten Lunch.