Grand Island Anzeiger. (Grand Island, Nebraska) 1889-1893, February 05, 1892, Image 5

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    Grund Island Anzcigcr.
Reine Stoguen u. Me
- dizmen,
Scheelbssateelaltem
Toitettenartiteh .ttätttnte, Biirstem Tele,
sowie phartnaeeutische Plänen-a
tiottetr jedweder Art.
Dsssttxkxttkzesptklklw Existeer «
ZTsÄH«"Besondere Sorgfalt wird der zu
bereitnng von mit-etlichen Verordnungen
nnd Fatnilien-:Ite;epten gewidmet, wosiit
ttnr eine Qualität Jngredienzien ge- J
braucht wird und itvar die beste. —--— Wir »
wollen Euere .nttndschast und Folgendes-i
bieten wir litteh alo Ersatz: P r e i o: s
würdige Waaren in niedrigen
Preisen und gerechte und tseelle Bedien
ung. Prontpte Aufmerksamkeit gegen
alle unsere stundselmit nnd unseren Tanl
siir enviesene Gunst-»Wie man einen
Tollar weit reichen machen lantt, ist das
Problem. lso interessirt daher Jeden,
Tdie Methode kennen tzn lernen, welche die
ses Resultat hat, Methoden giebt ex
oiele, doch welche« sind dec- Betsucheo
werth? Eine der besten ist die, Alles atn
besten Platz zu tausen. Dieser Platz]
ist unser Laden. 1
lstn Tollat gespart ist gleich ;- Tols ;
lette- oerdient Wollt Ihr Euere Tot-!
tat-o und lsentsz sparen, so könnt seht-es, J
wenn Ihr kanst itt «
Ppydendo Apotheke
Dr. T. C. sandte-, Thier-Itzt
tslraduiktet d. Michigan Universität.
Lssire in Boot-eins Apothete. s «
Los-nies.
--, Ubommi auf oc» ,,)lnzcigc1«
-- Marimne Heringe eben usw-kom
men bei Lonm Bei-.
—- .Lwlt Euch rufen imponincn Nu
lcnder bei uns.
—- Tie «Anzeiger«-cst"tee siir die
beste Truckarbeit
«-- Tie beste Auswahl von Thee nnd
Rassee bei Louis Beit.
« Or. Henry Ostern-eher feierte am
Tienstag seinen Geburtstag
Man gesteht seine kleinen Fehler,
ntn seine großen zu verbergen.
— Dr. Carl Schioedte, Ihierarzt
Osftee über G. (sorneliug’ Salt-on
--- Tsie A. U. D. ist die beste 5 Gent
isigarre in der Stadt. Verlangt dieseibe.
—- Seid Ihr durstig, so geht und
trinkt eine ,,-Ztange« bei Ztouse efe
Mod.
« Gestern Morgen stellte sich »Frau
Halle wieder ein und hüllce Alles in
Schnee.
—-- Die «Seleet Aiiighto« A. O. U.
W. werden am Montag den Zu. Februar
wieder einen Ball abhalten.
» Bei dein Kindetttnagtenball in
Hans-X Port am Ist. werden 5 werth
volle Preise vertheilt werden.
—«— Gewöhnlich sprechen die, weiches
oiei zu sagen haben, wenig, und die, z
welche nichte- zu sagen haben, viel. s
—— Das kund ist dies-s Jahr in get-i
tent Zustande sür eine ergiebige Ernte,
da Fenchtigkeit genügend vorhanden ist.
—— Deutsch-englische und englisch
deutsche Wörterbücher sowie Tolnietscher
bekommt Ihr am besten in der (7rp. deg
»Anzeiger. «
»s« Ter titus den His. Schlotseldtkv1
A l) l) 5 isent lsigarre genießt, ist der
beste und sollte sedet Liebhaber eines gnten i
Krants dieselbe rauchen. .
» Tie ,,Gat«tentanbe« bis-I
ginnt einen neuen Jahrgang und nehmen i
wit- ieyt Bestellnngen dasiik entgegen
Tas erste Heft ist bereitg eingetroffen
- Alle Arten Brnckatbeiten in beut-l
i
(
schei· nnd englischer Sprache bekommt Ihr
am besten nnd billigsten in der Ofsice des
»Anzeiger. « Gebt uns eine Probebeitel- ;
lang.
— Ten»-)iooellenii1·)oh,«wei
cher not« einigen Wochen einen neuen
Jahrgang begann können wir Allen be: «
sten- empfehlen Ter Preis deo Heim-I
ist nur« noch In lcento
i
s-- Wollt Itsihr Verwandten oderfg
Freunden in dei« alten Heimath eine
Freude bereiten, so schickt ihnen den
,Grand Island Anzeigei « Derselbe
iostet ani ein Jahr nach Tentichtand mn
IT do. i
« Am Tienstog oerlobien sich zit. i
Meta Neher Tochter von Christ siehet,
nnd Or. Ed Stollenberg CI stelltest
sich etwa si) Gäste tm Verlobung ein
nnd wurde dieselbe ordentlich gefeiert
Wir gratuliren dem jungen Paar umli- ;
trägtieh « ·
— Verheirathetwstlm Samstag Moi
en, pr. lT I. Combs von Oniaha mit
Zel. Lida bunter von litt-. He. liman
war seither im Those-sichert Ellen-pai
re ngeschüst thsti nnd bekleidet seht eine
Stelle im Gesch st von Thompson ete
Beiden in Omahit ,
) —- Rauchtdie »Rosen-ern Rose« Ci
;gnrren. 01
—- Liederbücher in der Druckerei des
»An-Eiern «
— Vergeßt nicht den Masteanll für
Kinder am ist.
Or. stehn Nester feierte am Dien
stag feinen Geburtstag.
-» Eine statt bemertliche Aenderung
dec- Wetter-) gestern Morgen
speriiucherten Lachs, Weißsisch
und Schellsiich bei Lonis Beit«
—- Zufriedenheit ist eine Tugend,
Selbsttnfriedenheit ein Fehler-.
— ,Animus-Association«-Versatnm
tung morgen Aban in der City Halle.
(5111tttetrthalek,- Schtvetzerx Brich
Limbnrgeri nnd Kräuter- Käse bei Louis
Veit
— Heute Abend Maotenball des Lie
dercranz, morgen der des plattdeutschen
Vereine.
--- Heian A. Atoenig, Zer» trat am
Freitag die Reife nach Deutschland an,
ntn dort icbemie zn studiren.
—-- Fred Voß wird am ersten März
Grund Island verlassen und Former
werden, ebenso Christ Mit-Ellen
empfiehlt sich als zuverlässiger deutscher, F
englischer nnd diinischer i
-——:—s—« Ihi e r - R rzt.——:——i
Tinte über ts. t«orneliuo' Saldo-r
Ter ,,Anzeiger tostet nur 82110
pro Jahr nach Deutschland Macht
Euren Verwandten und Freunden eine
Freude nnd schickt ihnen denselben.
—- Jn der Nähe von Wand Rioerl
starb am lebten Samstag der Alsiihrige
Hin Wm. Whitehead, Sr. lfr wurde
atn Montag aus dem Wood Ritter Kirch
hos beerdigt.
l
»s— Laßt Eure Truelarbeiten in derl
Tanipsdruckerei des ,,Anteiger« machen. .
Wir haben eine gute Einrichtung siirI
Aeeidenzarbeiten, sowie die größten!
Presse-n in der Stadt·
——— Montag Abend erhielt Or. Christ.
Schlotseldt die Nachricht von Deutsch-i
land, daß sein tu Poppenbrügge b. .ltiel
wohnhaster Vater im Alter von 7l stah
ren am ll. Januar gestorben sei.
—-— Mahlt das Getreide siir Euere
Schweine und Euer Vieh, Ihr spart viel
Futter dabei und es ist von größerem
Nutzen sür dag Vieh. Peter »Hei-itz,
hat die besten Schrot:Mühlen die Fu ha- l
ben sind. 14 .
(
l
I
l
l
t
In der Versammlung unseres.
Latidwirthsehastlichen Vereins-, welche ant(
let-ten Samstag abgehalten wurde, ist
die Abhaltung der dieoiährigen ,,,’Fair« (
ausde1127·,2 , Its und -«« Septent
her sescgesebl i
- Dao Waarenlager von Geo. Rie
der wurde atn Samstag unter »Sherisig
Sale« verkauft nnd war an Mintoton l
Woodtvard el- lso., welche dasselbe o-1
sort wieder an M Shennan oertanstem I
fyr »he! man ubersührte dir thaatssen
gleich nach seinem Geschäft- «
s— HL Henrh Ritter-busch von St.
Libory war lebten Freitag der-glücklichstet
Mensch unter der Sonne, so sagte er une- i
wenigstens, als er sreudeitrahlenden An, !
gesichta die frohe Nachricht brachte, daß i
ihn seine Gattin an genannte-n Tage niitl
einein gesunden nntntiren Buben be-!
schenkt habe. s
»s· Folgendes ist der ...tatiuai·-Verichtz
über Hypotheken welche eingetragen nnd!
gelöscht wurden, wie eo die Bücher deg«
lsterkg von Halt limintn teigenz
Karmhnpothetcn eingetr. . i2«3) ti- l7,« 75.0tts
quoscht.. .tl6) 23,039.00«
Stadthnootheten einaetr tDlts st2,tt22.-t7
geldichi Hm »An-stunk
litiaitethnpothet geingetr .(15.'« 67,54ti.00!
» qelöicht ritt-« esse-mutt
’.Ittts» Shetlit Eals"« wurden oertnnttx I.
Form und I Stadtlot
1
-« Freitag Morgen turr nnrtj iiebenI
Uhr ertönte der Feneralarnr sin Wil
liatno se Kerke- Nebäude machten zwei t
junge Leute Feuer in einem Nasolinofens
und paßten nicht gut aus, alo mit einem I
Male eine hohe Flamme emporschlug. «
T-er eine der Leute hatte tiiwisteggegcn l
wart genug, den Ofen Fu nehmen und
aus dem Fenster in weisen, wobei er sich
jedoch die Hände etwas verbrannte Co
wurde kein weiterer Schaden rinnt-sich l
tei
- Tste Niippe itt an Allein Schuld
- Wir sind iest übern-nah dasi der Ma
dalne Grippe ost unrecht gethan wird,J
denn wenn heutzutage ein Mann in viel J
»N a t i o net lw a ss e r« oder in uieti
,,i71·tract of Garn-« getrunken hat und
etwas bedusett ist, so sagt er gleich, u
hätte die Grippe oder die Grinpe hätte
ihn. Leute Woche kam so ziemlich ange "
grissenettoao spät ein Mann im östtichen ,
Stadttheilniach Hause-, nnd seine Frau
srug ihn, wno ihln denn seine-« »Ach!«
sagte er, »die Gerippe lnit mich doch zu
letzt auch noch getrossesi!« Die gute Frau
war aber nicht so dumm und merkt eo
Leich, was los war und schrie auo vollem
alse »Gut-yet Gespenst-« Ln hast die
Flasche zu viel acgrippt!« Det- Mann
sah ein, daß er mit seiner Grippe seinen
due schlagenden Ersotg erzielen konnte,
wes und kroch in sein Bett Iie
Frau aber sa t, daß seit diesem Vor-falle
in ihrem Hause nichts mehr von der Grip
pe gesagt wied.
—- Annoneirt im »Anzeiger,« es be
«zahlt sieh.
—- Die Geschäfte sind in letzter Zeit
mehr als flatt.
— Kindermagkenball im Sand-Kreuz
am M. Februar-.
—- Henry leiessen ist ieit letzter Woche
wieder aus der Krankenlistr.
— Montag war Hin JohaHachreiter
ans Ravenna in der Stadt.
— »Im Soldiersz Home starb am
Sonntag Abend vFrau Ogden.
— - Rindermagtenball in Hanukrs Pack
am Samstag den ist· Februar. .
K lagen überCrliiltungen u.Grippe
sind noch immer an der Tagesordnung
—--- Am Freitag starb in Los Angelve,
Cal» die kleine Tochter des Hm und
der Frau lkarl Beim
—- .er. A. Oberschulte nebst Familie,
von 6hapman, waren am Sonntag be
suchszweise in Grand Island
(Cigarrenmacher Lehmann besuchte
Dienstag St. Libory, umdort einige M
gmsren an den Mann zu bringet-.
—- Macht Euren Kleinen eine Freude
und geht mit ihnen nach dem am l:t. in
.ijmun’5 Pakt stattfindenden Mastenball
-—- Habt Ihr die »Tonble tfagle«
liigarre schon gei«aucl)t«.- Ihr findet sie
bei illaug Eggers und Miete-. Meisen.
Versucht dieselbe. 01
—- Abonnirt aus »T« ie neue Hei
tn a t h« nnd Jhr werdet eine schöne,
glockenrein gestimmte S ch w ei He r
S p ie l dose als Prämie erhalten.
-—-- Große Freude herrschte ant Diens
tag Abend unter den Demokraten des
ganzen Staates, als sich die Nachricht
über die endliche Entscheidung des Baud
Thoyenzalleo verbreitete.
—-- (5.haS, Niemand wurde am Mon
tag Abend, da er etwas zu start geladen
ttnd die Ladung nicht mit Anstand tragen
konnte, arretirt und wurden ihnt mehrere
Tage ,,.Hotel Frau-« rudittirr
.--- Leuten Freitag brach die Lokomo
tiue eines Frachtzuges der B. G M. hier
eine Achse und tuuszte nach Lineolu ge
bracht werden, während der betr. Zug
hier warten mußte-, bis Ersatz karn.
«- Jameo Willio und Isr, l5. Stillis
uau wurden am Mittwoch arretirt unter
der Aullage, sür Alt-Ho Schuhe aus
deut Laden non T. W. Stuith gestohlen
zu haben. Ihr Verhör fand gestern Vor
ntittag statt.
Folgende Kalender fiir tust-z sind
bei uns eingetroffen nnd zu den beige
sevten Preisen Fu haben:
Der Lahrer hintende Bote,
20 Heute
ls i n s ie d l e r-.8t alendc r, Au l5tg.
Schweinediebe statteteu iu der
Samstag-Nacht Hin :)l. Blunt einen
Besuch ab und erbenteten einen seiner
borstigen Nruuieiz während sie ein einei
lro Schwein todtschlagen, doch durch ir
gend etwa-) verhindert worden sein must
len ro tuiteunehmetn da sie eo liegen lie
sten.
- kirrte Mehlert, Maggie .tteudler
und »Frau Don-s Scheel von der Siidseite
geriethen atu Freitag itt Streit und en
dete derselbe in einer .lteilerei nnd gro
ßem StaudaL bis alle drei arretirt nnd
die ersten Beiden tun je Alt-I und die tro
sten gestraft tout-deu. srrau Scheel wurde
ohne Strafe entlassen.
Tierenigen, welctie ".Ilnltionen ab
rnlsalten beabsichtigen, machen wir da
rans anstnerlsmn, dan ne englische nnd
deutsche Zettel atn besten nnd billigiten,
sowie in lürzester Zeit in der Tritckerei
des ,,Atnciger« erhalten-. serner sind die
Spalten des ,,«.)lnzeiger« ein guter- An
zeigecMeoinnr Sprecht bei nno nor.
— Soeben angetonnnen bei Peter
Heinb eitie Carload der beriilnnten »Pra
Inons«:Schrottnühlen into ».t)orse Pont
ers. « Diese Mühlen nnd gar-antirt,
dass sie bessere Arbeit tl)nn, als irgend
eine andere ini Markt nnd Jeder der ges
sinnt ist eine Schrotniiible in tausen,
wird gut thun, wenn er sich die »Fa
mong« einmal ansieln, elns er anderswo
tanit. «
regten Freitag Morgen starb der
Vielen bekannte Maselnnitt Ang. Voigt
an der Ltkassersnchr Ue war bereits seit
einiger Seit trank nnd sein Vlbleben no
ranoinsebeth doch iiberrasclste der so
plötzliche Tod Jeden. Seine sterblichen
tleberreste wurden asn Samstag nach
Ionipban iibertiiiirt, nin dort bei denen
seiner Mutter, welche itn lenken Jahre
starb, beigesetzt in werden. Ter Ver
storbene ltinterlastt einen erwachsenen
Hohn, welcher sich in tilsieago ans
lsalten soll. towie zwei Schwestern,
oon denen eine in rineoln, die andere in
Toniplsan wohnt.
Ter öandtrogxxljlaslenball am
Sonntag war sehr start besucht, indem
alle Faun-r der Umgegend tnit ihren za
tnilien demselben beiwohnten und auo der
Stadt so oiele Besuche-r anwesend waren
wie wohl selten. Die Zahl der anwe
senden Masken war eine graste nnd bo
ten die wirklich hübschen Costlinie nnd
originellen lslmraltere den« Zuschauern
eine reiche Ylitgenweidr. Um zehn U«l)r
war Demaolirnng nnd Pi·eisvertheilnng,
woraus auch den Nichtniaskirlen Gele
genheit geboten wurde, das Tanzdein zu
schwingen, was Alle bis in den skühen
Morgen nach Herzenslust thaten.
Intuershlp Unsöfmup
Hiermit diene zur Nachricht, daß die
Partnerflzip, welche bit-her zwischen Con
rad Huper und Frank Lange unter dein
Firmanamen Hupcr ek- Lanae beftand,
mit diesem Tage auf gegenfeiiigecs Ueber
einkpuuncn aufgelöst ist, indem Hin set-auf
Lange zurücktritt Alle aufietifteheudeu
Beträge der gen. Firma find von ietzt an
zahlbai an die Derreu Konrad Hilper
nnd Herinan .L3el)iil·e, welche auch alle
Verbindlichkeiten der früheren Firma
Huper eL Lange löfen werden «uud dac»
Geschäft unter dem Firmauamen Huper
ö- (ko. weiter-führen.
lc o n r a d H u p e r,
, Franks-ange.
i
!
Nrand Instanz-, Neb» l. Feb. Hin-.
Ich fp1«·echi lneiuiil Allen, welche die
Ikzirma »Wer G Lange während ihres
-Besteheng mit ihrer nundfchait has-chitqu
Jfür ihre freundliche llutrrItiilIung meinen
«verbindlichfien Tanl aus und hoffe, drin
dieselbe auch den Nachfolgern der alten
Firma iu gleichem Nrade zu Tlfeil unra.
se r a nl L a u g e
AO Hi
Reue Partien-IMP.
Tie Unterzeichneten haben sich au on
fein Tage unter dem Jlamen Hupei M
Co. zu einer Partnerilnp verdaut-ein alsy
Nachfolger Der Firma aner åt Lange
im ,,NetailsHardware«-(8chcha·ft nnd
bitten vie Kunden der alten Firma dac
derfclbeu gezeigteWohlwollen auch ani du«
neue Firma übertragen zu wollen«
li ou rad »Hu pc r,
O e r m a n EIN e l) n l e.
ciste der Kleingeschworencn,
welche sich mn Montag, den H. März,
um ll Uhr Mokgcch im
Umnsthauci
von Hall County,G1-msd .»’«:stand. Reh-,
einzusinden haben:
Adolph Bausch,
sog-I Beute,
Ho n T· Konstell,
. P. (Comec,
Zenos H. Traum-L
»Es-horch S. Eis-um«
Daniel Fergufom
Edwakd M. waret-.
»Mit-. U. .Lntsnvln«cn,
:S. D. Rollen,
I Janus Ren-,
Joseph J. Klinge-,
Jolnt
Wo. W. Lamle
M. W. Melcarttmk
Aharleg Willst-tu
Jxobn TIToImotx
:I(«. Iz. Partei-,
Js. W. »Es-ruck
Hharlcsz Rief,
Hharlrz Ps. :It«ouc"n-:s,
dem-n Zchinnmst·,
Hans sh. Zchrmsdn«,
Med. Zoll,
kaiujam Wirst-.
Pl l l a n,
Tini-in tsoim tsmstx
Zu verkaufen oder zu vertauschen!
Ein gute-g »Don-L gerade
dem U. P. Tcpot,
feu, oder gegen
andere-J
gegenüber
ist billig zu versan
Lmtlk ndck
Stadt-Eigenthum oder Vieh Fu vertan-»
schen
zeigete «
Nähere-I in du« Orp. des
» An
Au die Pflanzer von Süßkom und
Erbsen.
» Wir sind jetzt fertig um Honcraktc für
Ums Pflanzen von Erbfcn und Züßkom
Hum Einkanncn in der Zaifon von »Es-Z
Ha machen. South Ihr bcabsichtigcn,
Isolche für uns Fu bauen, so ersucht-n mir
Wuch, sobald als möglich noch unserer
Lisicc bei der Nmnd ngand icigar
,Manufacturing sin» «·--.-l W. Ztc Lin-»
Hm A. O. U. W. Nrkuurwx Fu kommt-n.
Achmnixswoll
(Grnnd Island (s·«1:-.uing(50.
Itzt Jus. F. .’«k«n·tc, Lust
, zerd. Tuch-Jene- ritliinliehst lie
skannte icervelat-«.I:"—int«: .1i- uortiiglieher
stsiitte in haben tust Von-«- Wut
-- Viele tvaien der Mel ung, dnii der
Winter bereit-J nottut-ei »ei, haben sich
itber seit gelten- iuxesi aussen-n besonnen.
Uitltltlser til-tritt meltilhittigr sitts
titngen siir (Isei.t)ieehtu, me noch nicht
geboren sind, nnd laßt seine Nachbarn
verhungern
— Fräulein titara LlJerIniller feierte
gestern itn Kreise von ,’i-i·eimdintien nnd
Bekannten ihren Geburtstag und rtvar
tvitrde sie att dein Tage »Hm-ist« sixt,tse«n.«
Aus dem Staate.
« Manroe erhält einen neuen Mena:
tor.
» sitt Ashton soll, toie ttno niitgetheitt
listin, eine Mühle gebaut werden.
« Zu Blair erschien nin Montag eine
neue tägliche Zeitung, »Ihr tivening
:liecord.«
« In Shelton verheirathete sich letzte
WochcHn Walter Phillirick mit Zerl.
tsslla Sterling.
N Jlm Freitag sand in Linnha dac
Begrabniß des daselbst verstorbenen irr-.
Lherissg John F. Bovd statt.
l sin Arlington starb atn sonntag
Morgen der Redakteur deo ,,People"o
Teieiider,« Hin M. .i). Noltrii.
« tstn Deutscher Namen-:- Fiitz Bur
th, einige Meilen von tsrete ivohiihnst,
sit-l ani Freitag plötzlich todt nieder.
Ursache war Herzschlag
»k
uk Bremser Jsane chrn ivnrde
ans Sonntag in Weeping Water über
fahren. Mr wurde nach dein Hospital
in nun-Mr City gebracht.
e In Minden entgleiste ant Sonntag
der östlich gehende Passagiering durch
eine osfenstehende Weiche. Es geschah
weiter kein Unglück, als daß der klug
sich um 2 Stunden verspätete
« »in Keaeney verschluckte Marion,
die jüthe (Osilhrige) Tochter des Hm
John itchell, eines prominenten Bür
gers-, lebte Woche eine starke Tsvsts tsars
«
bolsöure, was-» ihren baldige-n Tod zur
Folge hatte
« Zu Weeping Winter ekeignete sich
kam Freitag Abend ein sittlamntenstoß
auf derJ Liissouri Paeifity wobei zwei
Lotomotivsu nnd zwei Frachtwagen de
molirt wurden. Tags Personal rettete
zsieh durch assismbsptiagen.
« »- Ter Bautifteu «- Brediger L. V
thth, von welchem vor einiger Zeit be
richtet wurde, dass et« unter Hinterlasfnng
namhafter Schulden aus Spriugiield
durchgebrannt sei, kehrte tnrück und be
richtigte alle gegen ihn stehenden Forder
ringen.
St all nnd Titibhansgebiiude von T
(.5 Moin Ast-net ans nnd da die Feuer
swehi on llngliicksftiitte schwet erreichen
itonute, b: anntui die Gebäude nieder.
USE-wurde nichts gerettet alo dac- im
’Stall sich befindliche Vieh.
« « Zwei in der Nähe von lflytia wah
inende Former, Andeeson nnd Mem-, ge
-rietheu vor einigen Tagen über Land
irente in Streit nnd lam eo so weit, daß
»:llndersou Meist-: mit einem Taschenaus
"lei- in die Seite stach, ihm eine schlimme,
"doch nicht gefährliche Wunde beibring
end.
l
z « in Lineoln btacb am Samstag km
l
i(
—
«« sen York liest sich der Polizeirichter
am Dienstag seinen rechten Arm anmu
tiren. Derselbe war ihm vor zwei stah
ren von einem Zuge zerqnetfcht worden
uud damals anmutirt, doch heilte er nie
mals nnd bereitete immer Schmerzen,
weshalb jetzt die Operation noch einmal
nat-gistwiumen wurde. 4
« Hin der Nähe von Warnen wurde
am Montag Nachmittag kurz vor der
Ankunft dec- öftlich gehenden Passagier
zuges der Union Paeifie eine Dei-inmit
boutbe auf dem Geleise gefunden. Tie- f
ielbe lag fo, dan sie eine fürchterliche
liebloiion verursacht hätte sobald der
Zug sie getroffen hätte
« Ter It) Meilen von Lyons woh
uende Jfaae Fisan half am Freitag
beim Viehschlachten nnd ging, eine Art
in der einen, ein Fleischernteffer in der
anderen Hand, nach dem Hause, als er
Lauf einem Stück Eis fiel nnd mit dem
?«l)iutert"opi aufschlug, was feinen sofor
;tigen Tod Zur Folge hatte.
« Tag Gespann des Fariners Mat.
Hainen scheute vor einigen Tagen in
Linevln var einer Mater-Gar nnd brann
te durch, wobei die Jnsasseii des Wa
gens, Hainen nebst Frau iind Sohn, aus
deinsetbeii geworfen wurden und trug
Fran Hainen schiveie, ivenii nicht tödtli
Eehe Verlehnngen davon, während ihr
Iwane nnd ihr Sohn leichter davonko
«·.inin
i
. « Dienstag Morgen iviirde ein alter
Section-Arbeiten Larry Toolaii niit
Hiainem bei Vlattsmonth ans dein Ge
ileise gefunden. Sein rechtes Bein ivar
«i)olli·tändig voin Rumpfe getrennt, der
ireehte Arni war nahezu zur Hälfte ver
ianvnitden nnd Kopf und Körper ivaren
arg ingerichter Man nimmt an, daß
er anf dein Nachhausewege von einer
Isiaiigirlotaiiioiiiie überfahren wurde.
i
i » .
s « sen stearney ninrde am Dienstag
die lusoinnieieial it- Saoingsz Bank ge
ilchlosseie Ursache war, dasi dei tcannty
sSchatzineistei sämmtliche in dei Bank de
poiiiitin isoitnty Gelder ziirückzog Un
ter den Tepositoren der Bank, größten
theils Arbeiter nnd kleine Leute. welche
ihre ivenigei Ersparnisse daselbst haben,
herrscht die größte Uiiriibc. Die Stadt
mai-sieh hat 82,»(ni in der Bank. Der
Präsident, Zahn Var-id, versichert, das-i
alle Tepositoren ihr Geld bie- aiti den
letzten lTollar erhalten werden.
)
i
l
l
;sie Anfangs nicht angeben, wo sie
Ltainen, sondern bestanden daraus,
« T onnerstag letzter Woche liefen ausz
dei .neimaih siii seieundlose :- tleine
Xnngen foit und konnten sie nicht wieder
gesunden weiden, bis nach einigen Ta
gen in lciete dei Maischall Atwater die
Bilrschchei n in bedauer iigivei them Zustande
die Straßen durchwandern sah. irr
nahm sie in seine Obhut, doch wollten
her
nach
dem Westen zu gehen und Jadiaiier zu
»tilleii.« Schließlich besonnen sie sich
eines Bessereii und wurden nach der Vei
inath iuriickgebraeht
« Zu Plattgniouth ereigiieten sich am
Sonntag an der B. O M. drei Unglücks
siille. Ter Breiufer D. M. Millikeii
xeraiietschte sich beim trappelu von Wa
gen eine Hand, sodaß mehrere Finger
amputirt werden mußten. Ein anderer
Arbeiter, Namen-:- Oswald lsznthmanii
wurde ans der Trehscheibe nahezu iiber
fahren; er sprang, uin sich zu retten, in
die Grube nnd brach ein Bein unterhalb
des .ltnies). Tritter im Bunde war dei
Breinser Letsord, welcher von einein lio
jhen Frachtwagen ans einen uiit liiseii be
ladeiien Flachwagen siel und ein Bein
brach.
« liiiie Anzahl Gesangeiie im rinioln
Staatsgefängnisi wurden am Samstag
unter starter Bewachnng zum liiaschneiss
den auf einein Teich eben außerhalb der
Mauern gebraucht, wobei ein gewisser
Chas Tat-its eine günstige Gelegenheit
wahrnahm, einen Ueber-tork, welchen ei
ner der Aufseher beiseite gelegt halte, er
giiss und durchbranute. lsi ioai bald
dein Gesicht entschwunden, da viel niede
rea Gebüsch vorhanden. Die anderen
Gefangenen wurden sofort ihrs Gesäng
iiiß.zni·ückgesilhi«t und sodann ans den
Eittspruiigeuen Jagd gemacht. Er
wurde nach mehreren Stunden wieder
ergriffen.
« In Lineolii wurde am vorigen
Sonntag dei- ltojährige deutsche Stein
jhaucr Martin Voll-P von dem stm OMLH
ha konnt-enden Rachmikmgszugc der Ap
iksstt Eisenbahn überfahren und ge
tödtet. Voller ging auf dem vie-leise
in der Nähe von 7. und N. Straße, als
der Zug her-intoni. Der Zug ka-» im
mer nähn-, doch machte Vollek keine Ass
staiten, das Netcifezu verlassen, wess
halb Ver Huqfiihrkr die Pfeife ist-tönet
ließ, mich in tm- Nähr sich beiiitdlirises
Sektäonleme warmen iljn durch garni«
doch der allem Anfcheine nach betrunkene
Mann schien nicht zu Hören. Ec- war
zu spät, den Zug Zum Stillstand kzc
bringen nnd traf die Lokomotioe der
Mann gerade in den :Iiiicken. Er mai-de
niedergekoorfeu und dce ganze Zug pas-—
sirte über ihn hinweg. Er wurde b
wuiskln2s ausgihoben und auf die Zeile
gen-Mem sein linker Fuß war ihm voll
ständin oosn Bein gern-mit und trug er
uc1·j(t)iedexi·: andere unbedeutende Quer
schmtgen davon, doch win- er innerlic)
so schwer Verlust, daß er acht Minute-c
itmchdem man ihn saufhob, starb. T I
Iteine Freunde die Sorge für den Todte-:
iibenmtncu-H, wurde er nach dem Leichen
beftnmmxkcsqeicmjit von Ifckobertg R- Pin
mcr gebracht Der Beruuglückte nmr
Wittwe-r nnd hinter-läßt keine Kinder
Plastik-kund
:bicg-slm««ug In ever Kaman sen-fast
Weizen, ;er Wild-l WILL-»Is
Dach « » ·I,.·.’-«-J
Cont, « ,· Hei-hätt ·I.-.-i
Noggkns » « AJII
Gast-, » » 0.25- -».·—'-.
Buchweizeih » » tu«
Kartoffeln, » « u,.«3-’«
Blum-, » Pfand, illi
Schinkem « » . tut-L
Spcck, » « imp
Eim » Dutzend «.:.I(
Hühner, « » ;«-»:,»
Schweine ,, 100 Pfund IMM- JUU
Schlachtvieh » « « » UUL LJUI
Kälber-, sent-, pro Wand 0.02s--«.«-'5
Groccry-Ladcu
406 ZU. S . Hir.
f- Alle Arten Nroccrccu Fu nscdnqm .
Heile-n, woooik mit Uan anrühren« jxlss
im LL ci!1csiiq2’(«tu., Hm k Hing 20 N-- .
Leiter Hin-zur HEXE-» Ha m-, 2 Bam- t« ls
Wes-, Britm siolsldl U 013 is«1ttes.si-ilpn«:
10 Ne» juka Zum-V mono. Bomben Ip
JLML 1«Hl-81.-3«· Alle-c- ;)(ndn««.s im Gn
hältmsk zz
hscln nach
gia l o o U,
dem Dauptquartier der
Karmen-.
III« Pu· beilm(·«cmi11h-x1::d(«"1qa1"1cn Inl
a1I.I;mnd. Auf gnu- Whuihrsz wird Mnu
dem gehalten.
lIiI Z. Bot-M Timfkr.
Baargcid-.Haus,
:I0.'-W. äs. Sir. Telephon Hu.
-
22 Pfund gianniiuen znckei .-«I.«»
l ,, Irgendwelchei Hacketkafiee -.«I
« H Psd Tr. ’LIiddiI-’ L- Bad-milden km
I Gal. ivssixi g:;«
85 Stücken guter Seife III-I
20 VIII. Winter Jelly st
II » feinen Japan-Tuch I.·«I
4 Büchsen Sardinien ·.-«
5 ,, Senijaedinen fis
ts Pfd. Irgendmelchesz Beieisode -.«I
II ,, Waschsoda II
1 Dutzend Salzhäiinge :;-I
-5 Büchsen LemisLnnge,-1-I
12 Büchsen .Iiaffee- (5I«IeII;, Js
1«- Stangen icichorie -.
t Pfd. gedöeete Pfirsichiy «.-s»
l Schachtel vDiamant WaquIIiLIinieIse, s)
I Pfd. sonngedinite Aepfe,l ..-.")
Ii » » VIoInlIeeI Isi «.«.«
1 ltioz. FlaIdde LITIIIclIlIIan Is
1 Pia Kerzen, lz
No. l ,,SIin«-(8"UiinbeI-, :
» ·- » » II
l Sack PiilsbanIUz bestes MIIIi LTII
l » «IJIUtchinIon’s:i » Hm
I » icliallenge Mehl I..·-.-.
1 » »Straigl)t III-entn« Mehl LIII
l ,, ,,VI1t"ei’-:«EpeIiat« ,, I.2.·2
l ,,(5I«iiIIIe« UielIl, »I
l Mai muten N. L. Molnfii HII
l » ichoiee » » In
l » (8«IIliI"IIrnIII Denn-I LI. ·!-«I« III
l » - While Sinn-er » l'
l » :-«’lInl)II ,. III
1 Loialnnn » zu
« BiichIInPniitnIsond Lliiins .’«UI"enI III
7pid »:Ickollev » Ing« IT
I Pan-et No. I ieineg Salz I..«,II
-. .
Tas größte-, feinste, reinste Lai
ger von Groeeriesz in der Stadt.
Produkte werden IIe nnd ver
tauft für Baue-!
Keine Bücher, keine schlechten
Schuldner, keine ;-3eit, tein Credit·
Nur Baue giebfs bei der
Geschäftsführen HENRY D. BOYDEN,
GRAND ISLAND, - NEB.
Dr. Carl Schloedte
JOHN HERMANN’S
Christ, Cornelius
Grand island
GROCER CO.
GRAND ISLAND GROCER CO.
FRED. 0. STRINGER,