Nebraska Staats-Anzeiger. (Lincoln, Nebraska) 1880-1901, March 31, 1898, Image 7

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    BKA&AA STAAT . ANZEIGER, loola, Ne.
Starke
Nmn Ii n 11 Iwt um iir.i ;.! mi
!!, Kir.'irIU " kurip-n m
iTi(i lll. lit'-ll inli'f ailit' IHIl wt(l-Mll'lt'll
l;ln(kr ii4.lii l' ii ", k 'iin.il mi h iLli. r
üi ifcn I I l il.li ZniUini ,ill-r
ferven
Knochen, Mm' In i miI !i' " . i.'.n . :,
Wiiii e utiri- ii K.i.'i.i tiiVw T!n-,1 in.-!.t
B-WiriRvrn.iW.'ii. V.Vim 'liin-li .' nm
iipariUa r 'ii, n-n-Ti.roili tun! l-i t tir ii.-in:n ii'
wiril, !i:iHl lii-viiHiiM-it aint.il l.r i.iUlu ü.
untl r-Kiri'rt .1 ilrnni'i'li-tc, IIITM S,i !n
sonst lili-li'. i r Ni-rvi ti1-rr'.ntii.is
.Hysterie, Noiiralsle. !!, "i !-n.lutvli
VW
Sarsaparilla
knrlrt. wi ll ei clw elnina aliiti lI,i!ri,!i
,. Mii!l.lu ist. l'rcis 41; ütvlu für
! I., l":il-.,- 'illl'l'U l'il'
Moou s Pillen ,.., , , ..i-
jiunila zu Ui'Umou. AI! IfrnuiiU ii. '-".cfuit.
yrrtul votx Kriegsschiffe,, in-frlfbf.
Seit einem Nlenschenalter hat sich
die Jltieftiiflotlc ganz und gar mini
der!; bad Material ist vorzugsweise
in anderes, denn an Stelle von Holz
mit leichter 5Iupfcrpanzcrung sind Ei
scn und Stahl getreten', diBcncniiuiig
der las scn ist eine andere, denn wer
deute noch Linienschiffe. Fregatten und
Corvcttcn suchen wollte, würde ausgc'
lacht werde, heute kennt man Schlacht'
schiffe, Kreuzer. Panzer Kanoncn
boote. Torpcdo-Voote. Torpcdo-Jägcr
u.s.w., die Armatur für Offensive und
Tefensive ist ganz und gar umgestaltet,
und die lZlcctricität. an die man in den
Tagen Tccatub, ja. bis auf Farra
gut und Porter noch gar nicht dachte,
ist heute ein wichtiges Hülfsmittel gc
worden. Was früher ziemlich einfach,
wenn auch nicht harmlos war. das alte
Kriegsschiff, ist in unseren Tagen eine
cwaltigc A! aschine mit complizirtcn
Mechanismus geworden. Nur eins ist
wesentlich dasselbe geblieben, (höchstens
das deutsche Ncich ausgenommen) näm
lies) die Bemannung.
Wie in der alten Zeit, als man im
Handumdrehen ein Vollschiff durch
Armirung in eine Fregatte umwandeln
konnte, besteht das Personal unserer
Flotte noch yis angeworbenen Leuten,
die weder für den complizirtcn Mccha
nismus des neuen Kriegsschiffes ein
Verständnis; haben, noch die nöthige
Intelligenz und Disziplin besitzen. Un
sere FlvttcnOffizicre werden zwar seil
fünfzig Jahren speciell für ihren Beruf
erzogen, aber auch deren Vorbildung
ist noch sehr mangelhaft und wesentlich
veraltet; kurzum, wir leben in einer
, Zeit der aus allen Fugen gegangenen
Verhältnisse, !1!ichtS paizt zu cinandcl
''und in einander, kein Wunder, dasz die
Katastrophen nicht ausbleiben.
Tas moderne Schlachtschiff hat, den
japanisch-chinesischen Krieg ausgenom
inen, nur wcnia Gelegenheit acbabt.
dem Feinde zu schaden, desto mehr lln
heil hat es aber in den eigenen Reihen
angerichtet. Fast jede europäische Flöt,
te hat seit 1 Jahren schon seine Ka
iastrophe im Frieden gehabt, die omcri
ianische, die noch lange nicht in erster
Reihe steht, ist nicht verschont geblieben.
Das Unglück aufdem 5krcuzerMaine"
ist aber das furchtbarste, so dasz man es
fast natürlich findet, wenn im ersten
Schrecken Leute an feindliches Zerstö
rungswerk dachten.
Dieser Verdacht' ist zu beseitigen.
Für dieses Unglück ist höchstens da,
amerikanische Nationallastcr, der Leicht
sinn, verantwortlich zu machen. In
früheren 'Jahren, wo die Kiicgsschisfe
noch billig waren. machte die Zerstörung
, eines solchen durch leichtsinnige Hand
habung von Explosivstoffen und Brenn
Material nicht so viel aus, heute ober
geht es gleich in die Millionen. Der
Kreuzer Mainc"hat über $2,500,000
gekostet. Es wird noch mehrere Jahre
dauern, ehe es gelingt, eine d:m moder
nen Kriegsschiffe entsprechende Be
sahung zu erziehen; in dieser Hinsicht
steht Teutschland heute oben an. aber
v auch Teutschland hat schon seine Kata
strophen gehabt, wir erinnern nur an
den Verlust des Schlachtschiffes Der
Grosze Kurfürst" vor etwa 18 Jahren.
Fntcrrsfante Vntdeunge.
benutzt, um nach Amerika zuriickzukchrc
und sr dic VeicssentlichngscinclÄer
kcs über die EniNiiuwion in ü.'ixxur
i'd sorgen.
fahrend dcr Hie suns Jahre bat
Piissor Hilprickt .upisäälich die
Antiqiliiäicn. welche bei den Ausgrabun
gen g funden wurde, auf ihren !!cr!l
hin gelüst, und die schrifien auf
W. selben übeist und klassijiirt.
Im Jahre lv') enidiiie die Irrpedi
' v... ii.;.L.t;iVi l..r .
ln.'li l,,,! c rnil uu um uii.ll l--lujC
Kammer, in welcher lNvchrcrc Tasn
gesunden wurden, derci, Inschriften alt
chisiorische TlaisiiZen Icsiät f :cn und
tcdeutend ergünrn. Als die Erredi
tion unter den Ruinen von Nippur Auö
grabungcn mochte, siiesz man ungefähr
'2U Fuk unter der Obersläche auf ein
Zimmer. Von der Decke des Zimmers
war nichts mehr z: sclicn und ric Sei
tenwändc waren bereits eingestürzt. Als
der Schutt entfernt war. bemerkte: man
auf dem Boden eine gri'e Anzahl Mir
Thvntafcln. Nach Vollendung der Ar
bcit bezifferte' sich die Anzahl dcrsell'cn
aus 7H0. Viele derselben waren zcr
schlagen oder in anderer Weise bcsch
digt, während sich eine grosse Anzahl
noch in gutem Zustande befand.
Ein genaues Studium der Keilschrift
auf denselben gab zu der Annahme Acr
anlassung, dasz dieses Zimmer von einer
reichen tteschästöfirma als Archiv be
nutzt wurde, und dasz aus diesen Täscl
chcn öleschäsls- Dokumente diescrFnina
eingetragen sind. Die Täsclchcn waren
von getrocknetem Thon, und sind an
ttröszc einem Scisenstück mit acrun
dctcn Een ähnlich. Auf verschiedenen
war die Keilschrift noch so gut erhalten,
das; man sie ohne Schwierigkeit lesen
konnte. Die Dokumente enthielten Qic
jchästs - Nekvrdc der Firma Murnshr,
aus Nippur, welche in der Zeit
unter Artarcrrrs 1. iVi 421 v. Ehr.
und Darius 2. 423 - 403 v. Ehr., un
tcr deren Regierung abgcsaszt und datirt
waren. Die Täfclehen decken eine Pe
riodc von mehr als 50 Jahre und die
Handschrift auf denselben ist eine sehr
verschiedene.
Durch die Inschriften auf diesen Tä
selchen wurde die schon längst angcnom
mcnc Thatsache, dasz Darius nach Ar
"taxcrzcs gelebt und regiert hat und nicht
vorher, über allen Zweifel festgestellt.
! Ferner sind dieselben für das Sprach
studium von Wichtigkeit, denn es bcfin
den sich auf denselben viele Worte
und Ausdrücke, welche der moderne As
syrivloge nicht kannte. Die Angaben
klassischer Schriftsteller, dasz die vcr
Mischen Könige ihren babnlonischcn Un
tcrthancn hohe Tribute auferlegt haben,
werden durch diese Dokumente bestätigt.
!Vicle Völkerschaften, welche auf Ncbu
iadnczars Strcifzügcn zu (befangenen
gemacht wurden, musztcn nach Mcsopo
tamicns Ebenen auswandern. Als das
babylonische Reich von Eyrus erobert
wurde, licszcn sich persische Soldaten
und Kaufleute in der neuen Provinz
'nieder.
i Ausserdem ist aus den Dokumenten zl
Ärschen, dasz zu der Zeit Artarcrzcs 1.
die Bevölkerung Babylonicns ebenso eine
gemischte war. wie z. B. heute die von
!Ncw York. Es befanden sich dort
Mcdcr. Perser. Armenier. Sabäcr. Ju
itätt und Edomitcr. Auch verschiedene
iBibclstcllcn werden durch diese Doku
mcnte bestätigt. Es wurden in diesen
Inschriften die Namen von Aschkclonund
sHeschbon gefunden und mehrere in den
Äüchern Ezra und Nchcmiah PZiachten
Angaben werden bestätigt.
Die wichtigen Entdeckungen, welche die
babylonische Expedition der Univcrsily vf
; Pennsylvania in der alten Stadt Nippur
und in deren Umgegend machte.
haben viele althistonsclx Lege
bcnhcitcn von Neuem bestätigt und be
sonders über die Existenz dieser Stadt
Nippur, welche in der beschichte eine
'so bedeutende Rolle spielt, interessante
Thatsachen zu Tage gefördert. Seit
diesen Entdeckungen hat die Expedition
i ihre Arbeit mit grofzem Eifer und Ener
gic fortgesetzt. Kürzlich sah sie sich ge
zwungcn. ihre Forschungstourcn tcmpo
rar auszugeben, da sich die Bewohner
jener Lokalität in einem aufgeregten Zu
stände befinden.
Diese Gelegenheit hat Professor Dr.
H. V. Hilprecht. der berühmte Assyrio
loae. wclckc.r die Expedition bcalcMst.
Ganz Nncrsctzlick.
AlS cm sickereö Vcittcl qrgr Ver
renkungen ud ähnliche Schmn',;r bak
Salvakion Ocl n.ck'r seines fzlcicke.
Frau sirank Iuif, ölH Wratiet Ave,
Detroit, Mich., schnitt: "3 ge
brauchte Salvakion cl und musi sag
cn daß rS ein ganz uncrsetzliel'cs Viiii-
mcnt ist; Ich hatte meinen stus? vcr
I renkt und Salvakion Ocl kurirre mich.
Seitdem brauche ich rS immer für
Schmerzen und Wundcn." Salvakion
Orl kostet nur 2ö (5entS. Kein anderes
Mittel k.irirt so rasch und sickrr.
1 rutsche Auswanderung.
i Eine amusantcEpisvdcfpicltesich neu
;lid) im Senat ob. als Senator Morrill
,die gemeinsame Resolution zur Neuver
Wölbung der FrcihcitSstatue aus der Kup
pel deS Eapitols ouf's Tapet brachte.
'Stewart hielt die Vergoldung der Stc?
, tue nicht für angemessen, weil die Alten
goldene Götzenbilder verehrten und mit
&0V0 immer Götzendienst getrieben wer
!de. Ehandlcr machte den Vorschlag,
die Göttin zu versilbern ; viele würden
so wie so eine Bimctallistcn - Göttin vor-
ziehen. Es musztc eine narncn tlicheAb
stirnmung (30 gegen 22 Stimmen) vor
genommen werden, um die VcrgoldungS
Resolution zur Annahme zu bringen.
Laut Chicago Rccord" verfügt der
Bund annoch über 591.343.953 Acker
öffentlicher Ländereicn. ganz abgesehen
n Alaska.
Inlcindischcs.
S c o t t H a y e s. ein Sohn des
früheren Präsidenten Haycs. ist ein
erfolgreicher Schauspieler.
Zu Barre. Vermont, wird dem
berühmten schottischen Dichter Robert
Burns ein Denkmal errichtet werden.
Der Eisenbahndicnst der Lcr.
Siaaren beschäftigt direkt 09.000 Man
ncr. Die Verluste durch Feuer in
den Vcr. Staaten sind dieses Jahr so
weit geringer als im Vorjahre.
Von allen Kindern im Staate
ZNainc sind, einem officicllcn Bericht
zufolge, vier Prozent in Fabriken bs
sBstigt. ;
ri5 die letzte Statistik ousgc
nommcn wurde, gegen Ende des JahrcS
' 1S07. waren in unserer Bundcsmarine
SliS Mann angestellt. Darin ist die
Mannschaft der Fischcommission und die
des üstenvermessungsdienstes (zusam
M'n 101 Mann) nicht einbegriffen.
-In Rorth Ab in gto n.Mass..
ist dieser Tage die letzte Massachusctser
Jndicinkrprinzcssin.ZcrisahGouldMit
chell. gestorben. Sie stammte in gcra
der Llnie von dem berühmten Häupt
ling Massasoit ab.
Dem deutschen RcichSieige ist der Be
richt über die Ttiäiigkeil der ReickStom
missarc für das Au?va,!derun.wescn
wählend des Jahres 1!,7 zugczaügei,.
Dar, -ach scheinen die Revisionen der
Schisse uüd il!icrRetluiigS!,i'rr!chli!Zkn
und der Mannsäaslen süng und sorz
sälligszclxiudabl zu rr0e. DieAu
, . ,! i ,.k ... . ! ...
IVUllk i U l'U UU3 -C I- U i U,lllUV IV Ji l.ll LLi
stossenkn Jahre gelinr c,ls je zulvr.
Die Zahl der ouö dem Reich iiL r deut
sche Hasen AuSzelvüntcrtc lcirug IS.
M)2 Personen. 10,42(. inäunliche. 8.'
375 weilliche. Tarvngi nz.n ülerBrc
i.icn 'jYSK ülcr Homburg d"2. über
Stettin 44'!. Der Haulstivni der
A uSioaiideccl gebt nach wie vor nc,ch dcn
Lercinigten Swaien von Amerika, am
l!ch 44.027 von den It.SOl ; nach
Mlfiika. nicht cima nech dcuischen Kolv
inen, sondern nach Südasiika. gingen
1074. nach Britisch Nordamerika 391.
nach Brasilien M;i, nach Argentinien
52(i, nach Mexiko und Eentral-Amcrika
LZ. nach Weslindicn 57. nach Ehilc 204.
nach Peru 55. nach anderen südamcrika
nischen Staaie d. nach Asien 144.
Die Zahl der Auswanderer auSdcm Kö
nigreich Preußen betrug 11.808. Oben
an steht die Provinz Hannover mit 2257.
Brandenburg mit Berlin 1045. Posen
1340. Schleswig - Holstein 1153. Pom
rncrn 051. Wcsipicuszcn 857. Hessen
Nassau 731. Sachsen 702. Schlesien
(JS2, Rheinland 5 IS, Ostprcukcn 420,
Westfalen 322. Aus dem rechtsrheini
schen Bayern wanderte 1405, ouS dcr
Pfalz 113 auS. aus Hamburg 1424. aus
Sachsen 888. aus Württemberg 700.'
aus Bremen 501. aus Baden 305 aus
Hessen 287. auS Oldenburg 251. aus
134. auS den übrigen deutschen
Staaten je weniger als hundert. Deut
sche und fremde Auswanderer gingen
über die drei deutschen Hfcn im Jahre
1897: 83,220. davon über Bremen
46.798. über Hamburg 35.049. über
Stettin 1373. Da1 ginge nach den
Vereinigten Staaten 70.025. rauch
Britisch Nordamerika 5257, nach Ar
gentinien 2137, nach Asrika 1859. nach
Brasilien 1740, nach Australien und
Polynesien 00 1, nach Ehile 332. nach
Peru 30. nach dem andern Südamerika
153. ach Asien 24U. nach Mexico und
Centralamcrika 421. nach Westindicn
115. Von den nicht deutschen Ausivan
derern staninitc aus Oesterreich Un
garn 25,088 und aS Ruszland 18,,
107. aus Dänemark 289. aus Schwc
den Norwegen 185, auS der Schweiz
103. und aus den Vereinigten Staaten,
cinschlicfzlich der auf Auöwandcrcrschif
scn beförderten Reisenden, die keine AuS-
Wanderer sind. 17.880. Von diesen gin
gcn 17.833 nach Amerika zurück ; das,
sind aber zum grösztcn Theil wohl Rci-,
sende und Zurückwandernde. j
Die deutsche Auswanderung vermin
dcrt sich seit 1804 von Jahr zu Jahr,
ebenso die ausländische über deutsche Hä
scn. In dein Bericht dcsRcichskommis,
sars sür Bremen wird darübcr gesagt :
..Wie im Jahre 1890 bildeten wiederum
die österreichischen und russischen Juden,
sowie die Galizicr doS Hauptcontingent
der Reisenden, während dicdeutsche Erni,
gration sehr zurückgegangen ist. Diese
Verminderung der Auswanderung ist
wohl auf die in den Vereinigten Staa
tcn herrschenden wirthschastlichen Vcr
häHnisse zurückznsührcn. insbcsondere
auf den zum Theil durch die Uebcrsäi
tigungdcSLandcs niitcuropäischen Waa
rcn bedingten Arbeitsmangcl und auf
die damit in Zusammenhang stehende
HcrabsctzungdcrLöhnc.zumalinDeutfch
land günstigere Arbeitsbedingungen vor
Handen waren. Auffällig ist es, dasz
österreichische Kolonisten, die früher den
westlich von Ehicago gelegenen Staaten
den Vorzug gaben, jetzt mehr nach den
Südstaatcn TcxaS, Gcorgia etc. reisen,
um sich dort Grundbesitz zu erwerben.
Eine Auswanderung russischer Juden
nach Südafrika (Johannesburg) hat auch
in dem verflossenen Jahre stattgefunden,
doch war die Pcrsoncnzahl uni 824 ge
ringet als wie im Jahrc 1890. Eine
Zunahme dcr Auöwandcrung nach
Transvaal ist in Folge dcr dort zur Zeit
herrschenden Unruhen vorläufig nicht zu
erwarten. Besonders bcmcrkcnswcrth
ist, dasz sich ein kleiner Trupp Auswan
dcrcr, bestehend aus 105 Deutschen und
112 Fremden (röfztcntheilS Galszi
ern), mit dcm vorzüglich ausgerüsteten
Bremer Segelschiff H. I. Glade" am
4. April v. I. nach Honolulu bcgab, um
oüf dcn Zuckcrplan tagcn dcr Firma Hack
fcldu.Eo.Bcschäftigungzu finden. Die
Fahrt nach Honolulu dauerte 113 Tage
und alle Personen sind dort wvhlbchal-
ten gelandet worden. ES wird jedoch sci
tcns der Firma Hackfeld u. Eo. bcabsich
tigt. künftighin für ihre Plantagen keine
deutschen Arbeiter mehr anzuwerben."
Ein Phlegmatiker.
Tante (auf Besuch) : Gestern musztc
ich über die Gardinenpredigt, die Du
Deinem Manne gehalten, herzlich la
chcn. Du hast aler so schnell gespro
chen, dasz ich kaum im Stande war. zu
folgen." Junge Frau : Ja ich rnusz
so schnell sprechen, wenn ich Alles her
ausbringen will, weil er mir sonst srü,
dcr e'rnschläst."
Inländisches.
Amerika hat 229,722 Meilen
Eisendahn.
W m. Endicot t von Beverly.
Mass.. steht in seinem hundertsten Jahre
und raucht jeden Tag sein Pfeifchen.
L o v e. S u n s h i n e & Eo..
hcifzt eine Engros - Groccrsirma in
Johnstown,Pa.
Omaha Brewing Äss'n
-sVV'Ä
"
S
' r .
5ir I l???" C ? 'ff '?? - " itrHz"r
Vs i . I II titi -.. i J r
VNR I "r:- tA3r VM -.'v.rv te&s
TThJL I ''-UrKri -' -fjJ
rc ÜwTyL ffcfc&xz fea-r-PI
-f-kaS ü-r m, fl i KW ? -.u HbAVitffia
VMMWBANMTSWMMWW
ÄMMWRMWWWl
v ' Z ß ß, .M i,H e.-M'ti: M k
Jjfo3 mntm$m liWkrn k
r jl r.v'ifi'i.v! .B-itSSfc'ffl x wS-1ii-wrcM ?v f' n
tc. X ;.X : t5 iW ""''; W ?-7 -v 11 li ü rf.
lyy&;LSf i Sfa M. kÄ'.! m H 5.
vLrjf .v-n Bi 'iL5v-.-M El tß,l) .tSlJ Lil H "
Irlrl.v m isi v ?
1 I ,y?7riv. rk A J"TvJpr TS ra ' I, z w- JP-i
mirx&ri XWSiß&vn vSrM-B Öflraö
'SSMMKM
'''(jzßs
Spezielle Brands" Flaschenbier: -p,
Vicnna Export.
Wirtl,e vom Jnneru des Staates, welöze zmaha einen Besuä, abstatten,
sind ergebenst eingeladen, unsere Brauerei in AngenZchein znnchmen.
Fördl. llZ. Straße, 'M. m.
Webster & Nogcrs,
1043 O Straize,
grben
MM.
f?d
drigen Preisen .
große
Bargains
in allen Teparie
rrents ; eine gro
ste Auswahl von
Schuhen u. Stic
sein zu sehr nie
3. 1p. Burnham, A. I. Saw'.zer,
Prä. Vice Präs.
D. G. Wing, Kasstrer.
American : Lchange
National Bank.
Lincoln, Neb.
Kapital, 823 000.00.
Geld zu verleihen. Interessen werden auf
Zeil-Depositen bezahlt.
Direktoren. A. I. Sawy'r. S. H,
Burnham, E. Finncq. I. A. Lancaster,
Lvis Gregory. N. Z. Snell. G. M.
vamkertson, D. G. Wing, S. W. Burn-Hain
Jedermann sagt.
Cascarets Condy Catharic, die wun
derbaiste medizinische Entdeckung des
Zeitalters, den Geschmack angenehm und
erfrischend, wirkt gelinde und sicher auf
dir Nieren, Leber und Eingeweide, rei
nigt den ganzen Körper, verhindert Er,
kältungen, kurirt Kopfweh. Fieber, an.
haltende Verstopfung und Galligkeit
Bitte kaufen Sie heute eine Schachtel C.
C. C. und machen Sie einen Versuch da
mit. 10e, 25c, 50c. Zu haben bei al
len Apothekern, welche die Kurgarax.tirt.
Versichert gegen Feuer. Vlih. Cv
elvneZ. Trnadoes und Windsturm in
Farmers & Merchants Versicherungsge
,ellschaft von Lmcoln.Neb., aus solgenden
Gründen:
Weil ti eine einheimisch: SeleUIchaft ist.
We sie liberale 'Lolice ausgiebt.
Weil ihre klienmhaker zu den erfclgr' ich
cn GeschäslsikutkN des Slaaies zahlen.
Wril dieselbe aus einer conservaüven BasiS
gesiiqlt wird.
Weil ii in ihren Policen keine 0 oder 9
Tage Caicl hat.
ffieiM 3U8 ferluste in oke von $409,-
öl bezahl l,at.
Geld
auf Land zu verleihen !
Vollmachten ausgefertigt
Erbschaften prompt besorgt.
Land- und Stadt Eigenthum
unter günstigen Bedingungen zu verkau
scn.
chisfö'Agentur und Collekti
etchaf.
CS. Am Hagcnsiclr.
921 O S'.raße, Lincoln.
schwache, nervöse Personen,
Maat von Hoffniingslosiakeit und schlechten
räumen, crichöofenden Ausflüssen. Glieder
reiken, Brust. giuckew und Ziopfschmerzen,
'laarause,ll, Abnahme des höis und G
,,chii, Katarrh. Muacndrück Äuh'versto
Vlung, Müdikeir, Errölhe, Zitleru, Herz,
klopsen, Aengjtllkct nrd Trübsinn, ersah
ren aus dem ,,Augeudfreund', wie
einfach und bill'.q ie gründlich geheilt nd
volle Gesundheit, jagendlichr Frische nd
Fiobsinn wiedererlangen können. Ganz
neues Hciloeisahren. Zeder sein eigener
t t . schielt S'c Brielmark'nund Jdi be
kvnimt sofort die uneiitbkhilichc Blich vcr
liigeltzugckand! von der Privat-Klinik
lUI . Ave, New Bork Eily.
1 Herr Dr. Wente 2S Bromncll
Block) hat in seinen prächtig einzerichte
ten Räumen eine elektrische Lorrichtung
anbringen lassen, wie solche kein Zahn,
arzt, westlich von Chicago besitzt. An
Ersohrung und Gewandtheit darf Herr
Wenie sich mit den berühmtesten Zahn
ä'zten dls Landes messen.
ÜEffiTE MILI
Lcistungsfühigkcit 500 Barrels pro Tag.
, das berühmte Frühjahrs-
Weizenmehl.
Zuttcr wird zu 2 Cents per Bushel, in Quantitäten van 20 Busheis. ge
mahlen. jinzrri Ni&u.
Der Kausaus jkati;mgs
Laden des Westens.
Alles um ein Haus gründlich auszu
statten und zwar vom Keller bis zum
Speicher' Neue Waaren, neue Muster
und niedrige Preise find Factoren, die de
Verkauf befördern. Unser neues Lager
von Porzellanwaaren und Lampen wer
den zu Preisen abgegeben, mit denen un
sere Concurrenten nicht Schritt halten
können. Besichtiget ur.sere Teppiche und
Vorhänge, bevor Ihr eure Einkäufe be
sorget, da Ihr dann Geld erspart. Mö
bel werde billiger verkauft, denn je zu
vor. Bedenket, daß eine vollständige
Zimmereinrichtung nur $12 50 kostet.
Alleinige Agenten kür Karland Nk-n
nbgbt; Unser löcheiiger Stahlherd (Steel Range) zu 25 ist 'eine sehr gün-
RUDGE & MORRIS COMPANY
1118 bis 112C N Stratzc.
Kommt und bcsuckt uns! Wir
können Ihnen Geld sparen
an Holz und Kohlen.
H0TCHINS&HYATT.1040 0
CRETE STATE BANK,
5rete, Nebraska,
ist am I. August mit eine, eingezahlten Kapital von öö0.00 eröffnet worden.
.Allgemeines Bankgeschäft.
Wechsel auf alle Länder Curopa' und Amerika's werden ge und verkauft. Col
lektionen und Geldsendungen werden prompt besorgt. Die Bank bezahlt Zinsen
auf Depositen für r Monate oder auf längere vermine. Wir leihen Geld auf erste
Hypotheken auf Grundeigenihum im südlichen Nebraska zu den niedrigsten Zinsen.
Wir geben schnelle, prompte und reelle Bedienung.
Beamte: T. H. M'ller. Prä,,; Fred. König. Vize-Präs,, C. B Anders. Kassirer;
nton Dredlu. Hilfs Kassirer Direktoren: T H Miller, Fred König, C B
nderson, Anten Dredla, Chas Bidelmann
8u!yk0-8ä!ille
Bade - Anstalt und
Sanitarium,
Ecke li. und M Straße,
Lincoln, Nebraska.
Zu irgend einer Stunde am Tage und
während der Nacht offen.
Türkische, Russische, Römi.
scheu. Elektrische Bäder.
Den natürlichen Salmasserbädern
wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
Bedeutend stärker ols Seewisser.
Rheumatismus, Haut, Blut und
Nervenkrankheiten, Leber und Nieren
k.'ankheiten, sowie chronische Krankheiten
werden erfolgreich behandelt. Seebäder
können in unserem Schwimmbassin, öl)
bei 112 Fuß. S des 10 Fuß ties, bei tu
ner Temperatur von 80 Grad, genom
men werden.
Drs. M. H. & I. O. Evereit.
Vorsteher.
Dr. I. H. Tyndale,
?.'utscöer Ant
Lansina Theater, Zimmer o. 9 und !0
Lungen-, HalS und Nasen
Krankheiten.
FARM-
SAMEIN!
9. Waltn. Se Radsvill?. 0a.. rmttU 954 '
' u. Korn i Btdkr. M,bi.-ott. Wi 17 u.
ctftt , (r. Vtin oimtr (arl.ii fealitt'l
am?n. 6öl( prnttn lobnin 4. ealtrt'j Ca.
mn Itürat für tüdiltac ernten. 6 tennrn H.u pro
Wffet von unsren Xt.karag.MlZckunarn.
I hn uichl,n emufielilt sie ul'ä,.
Smtffk nur 1.50 tn gß.
tu tue iuc. vrlcfrnarlrn.
i Um 150.000 Neu Xunt-m zu qkMwnen. (fnbtnj
" II armwmen Proven. darunlkr 0c, Wer,
ssen. 400 Vri,. ?r und Hakrr. s u.
. n. I werth 10. um einen Äniang
damit ,u mackenl, sammt atalo
na ?mran.7 dn I0r. und
dieter Kett,.
Spuckt und rauciien Stt Ihr tf
den nicht mit Tadak weg.
Wenn Sie den Gebrauch von iabck
leicht und sür immer ausgeben und g?
sund. kräftig, magnetisch, voll von Le
benSkrast und i?nerqe werden wollen,
nehmen Sie No-Io-', das wunder
bare Mit',1, iLclcbeö schivacke Sule stark
macht. Viele nt,,en Piund in C
Tagen zu. Ueber t(0,0X). Kaufen
Sie No-To-?k von ihren Apolhckei,
welcher die ur garxntiren wird, Bo
scküre und Probe frei durch die Post.
Ad. : Sterling Remedy Co., Chicago oder
New Z)o'k.
Unsere Pramim
Wenden jedem u.,,rr.e Lescr..el.
AcörökaZkaats.Zkujelg
Prö mi . List.
..Tic alte und die uc fyiWütV.
,Volki.dduch
t?iiie auiinlunz der he sie h,t's
2SÄS?-
tÄÄ:
ann'. Opern-, fflrfiUWaft.
National Lieber und 'wird j.'.
erkauf n.ch. unter Cent, Z
Deutsch.?,m,NkI ttri
Cinrnebiiiiiifcf.fr Rathgeber für Hau
u..o gannl bei Unsällen und RxXt
"n von Dr. u,cd. Maximilian rt
wÄ
.rjt orn Deutsche.. 'Hos;j.l
ircinnoti, Ohio. Diese SuA ii tS
netten stark und enthält Beschibu
ud Rezept für
behaftende Krankheiten und soll, j ke
'S&VNÜ1'- Wirseer.w
9e8 Buch bei Borausbezahlunide, Ab.
n, ti rämfeVo?;;
rc nn & Kran ,w,r,
v Paul Lindau.
ErMung.''"''''
"leider mache tutt
drei gerechten Kammmacher uud
Romeo und Julie auf dem Dr
drei interessante Höhlungen in ..''
!Hrf nun
? vuuinco euer.
vottot Ztrvowitt
und Pilla Montrose." zwei wtnh
te de unb spannende Erzählungen mdst
Illustrationen von Fr. Sutr.,Schüek.
Adressen-Aenderung.
... r?"-?f"5! ienf ""wr (onntnun,
melche ihren Wohnort wechseln, un3 da'
von in Kenutnjh zu setzen, damit wlr die
Adresien-Äenderung rechtzeitig besorgen
L?"'"'ldK in der Zusendung d.5
Blattes keine Störung eintritt. Gleich.
Zeitig mit der neuen Adresse sollte auch
angegeben werden, wohin der betrefftnk
Abonnent bisher die Zeitung geschickt er.
c?eutjche Wirthschast
von -
Cha8. Schwarz
13st südl. 10. Str., Line,,, N.
(in seinem eigenen Gebä)
Die feinsten Liqueur.. d, teAnd
fm. I. Lemp Bier, ssmie die defte
Cigarren stehen hier ,ur Verfügung.
First National Bank.
Ecke O und IS. Straße,
apttal, 4,- ubrsytz
8 !,
Beamte :
D. D. Muir. Prästdknt.
H. S. Freeman. Kassirer,
W.E. Phillips. Asst't Kassirer
D irektore n:
Ehas. F. Smith, g. E. PerkinS. ZI.
C. Wilson. C. I. Ernst, John H.
Ameö. D. D. Muir. V
b Hage
Händler in
cv:.
O'i'uivii Mrzuen
und Liqneuren
Pick Vros. öerüßm
tes Kläger- und JiV
schepöier stets vorralhiF
Nur einheimische Cigarren sind
hier zu haben.
Ecke 10, ii. IV St.
Die besten Schuhe bei Fred.
Schmidt & Nro.
wert required to
ferstet our new
Ue5ta "
lUiii st
cuuuiai
Lanlrrn whith we i
now off fr as some- '
thiner extraordi-S
. tiary in the Lantern line. 1t hos the i
l v r -.--. .,,7.vl
jiufircuu l.urturii 3 ruti. if.ji . . j-
tion joined to the tubular snlem,ana V
, the result is a splendid lieht-rii-inp, fjj
wear and anuse festster, ll e wiu, :
' tf desxred. tau our speetal C trcular
of the " l'esta" Lantern ; or, uxjh (
rereift of f.oo, we will send yon
i yjreigni prepata ine very oesi i.ax
t Umj'orgeneral serrice you eversaw. ,
H hy not " see it " on those terms r
0ar lllaütralet) Ctlotw k Mail Fit.
R. E. DIETZ CO.,
1 60 Laight St., New York.
CSTMlimO I 1141.
Only Ood Lantrrni rrt ita mptd "DIF.TZ."
VST Wenn 6ili34 und verstopft, h.
me man ein Eisearet Eau y EIhar.
Kur garantirt. lüe. ä.'ic.
Irische Fleisch, schmackhafte Wär
ste und Schinken zu sehr niedrigen Pved
sen und IS llnie zum Pfund bei Ferk.
L oigt. '15 südl. 9. Straf