Nebraska Staats-Anzeiger. (Lincoln, Nebraska) 1880-1901, February 25, 1897, Image 7

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    T
Js
)
An der altcuücimatlj
Brandenburg.
Berlin. Dieser Tage rautt ein
9fsl.itftmrtrWrftisii tifntn ivn hm-Hnen
eiocrgsiviMi ein ausgesuyri. juci
Hausdiener Moerke, der im September
120 M. geerbt Hntte ud dibeitSlos
war. nachdem er da Seid ibrauckt
Halle und dem Wirth Kern bereits Kost
und Logis schuldete, wollte durch Er
mordung und Beraubung 1x3 Wirthes
sich Geld verschassen. Er lauerte dem
selben in einer Kellernische aus und ver
setzte ihm mit einem Beile mehrere lhie
be. Aus die Hiilseruse des Wirthes
eilten z Gäste und da Dienstmäd
chcn herbei, welche den Mörder über
wältigten und die Polizei benachrichtig
tcn, die ihn verhastcte.
Provinz Hannover.
Lüneburg, In die in Wals
rode vor Monaten vollbrachte Mordthat
an dem Monteur Kovp scheint Licht zu
lvmmcn. Der Kriminal Commissiir
Cchnellrath auS Berlin hatte ein solches
Beweismaterial dort an Ort und Stelle
gesammelt, dak die Verhaftung
des Schlossers Klausing und des Kase i
Händlers Meyhöser zu Borbrück er I
folgte.
Helle Die grche tzluihbrücke über
die Aller soll neu gebaut nxrdcn. Der
Staat hatte bisher zu dem Bau das
Nutzholz zu liefern. ?'tzt hat der Mi
nistet die Verpflichtung mit 37.160 M.
abgelöst und die Summe dem Kreise
Gishorn bereits ungewicscn.
Provinz HessenNassau,
Wiesbaden. Der geheime Sa
ilnlärnlh Tr SVifflfrliisn. Soll des
bekannten Pädagogen, ältester praktizi 1
w. cir-.L lm:.. iu i, tiz !
rniuei uizi uitwuui3, ii
wn 76 Jahren gestorben.
Provinz Poiumern.
Stettin. Der Nendant der hie
ligen Jacobigemeinde. Bessert, wurde
vom Schwurgericht wegen Untcrschla
jung von 22,000 Mark unln Annah
, me mildernder Umstände zu drei Jahren
Gefängnis;, der Mitangeklagte, Kauf
mann Kersten, wegen schwerer Hehle
rci zu zwei Jahren Zuchthaus vcriir
theilt.
.U s e d o m. Kurzlich vergnügten sich
' zwei Scküler der zweiten Knabcnklasse
mit Schlittschuhlaufen auf dem Usedo
mer See. Sie liefen auf dS kleine
Haff zu. Vor der Kehle, der Einfahrt
zum Haff, ging dem einen, Moritz Ha
gemann. der Schlittschuh los. Er rief
. jedoch seinem Kameraden Ernst Stobbe
zu, er solle nur weiter lausen. Dieser
that eS auch. AIS er sich nach einiger
Zeit umsah, war Hagemann verschwun
den. und in demselben Augenblick brach
auch er ein. Zum Gluck bemerkten es
die an der Kehle, zu Westklüm, wohnen
, den Lootsen und retteten den Knaben.
Die Leiche des Hagemann, suchte und
fand man am anderen Morgen. Auch
j dem Dorfe Krienk a. U. soll ein
Knabe, der Sohn des Schmiedemeisters,
eingebrochen und ertrunken sein.
Provinz Po se.
Pose. Die Straskammer bei
hiesigen Landgerichts vcrurthcilte den
verantwortlichen Redacteur deS polni
fchen Blattes Przeglond Poznanski."
Josef Winiewicz, wegen Majestätbcleidi
gung zu zweimonatlicher Fcstungsstrafe.
Die Beleidigung wurde in einem Arti
kel gefunden, der die Aenderung der
Poscner Provinzialfarbcn besprach.
Provinz Ostpreußen.
B r a u n s b e r g. Zu vier Wochen
Gefängnisj verukthcilt wurde der Wirth,
schaftcr Ferdinand Bähn auS Paclhaufen
wegen fahrlässiger Tödtung. Beim Aus.
dreschen von Roggen trieb der 81jährige
Altsitzer Heinrich die Pscrde des Rosj
Werks an. Da die polizeilichen Schutz,
Vorrichtungen nicht vorhanden waren. ge
rieth H. in das Getriebe ; ein Bein wurde
ihm abgerissen und bald darauf tral
der Tod ein, BahnhattedaSGutselbst
ständig zu bcwirthschasten.
Provinz Westpreuben.
D a n z i g. Der Raubmörder I
hann Peska wurde dieser Tage durcl
, , den Schaisiichtek Rcindel tzingerichtet.
j- Maiienburg. Eine grofze
VeuerSbrunst wüthete aus der Besitzun
deS Herrn unc.u in Fürsten. DaS
umfangreiche Ctallgebäude wie die
Scheune wurden eingeäschert. I bei
Flammen sind 72 Stück Rindvieh. 32
Pferde und verschiedenes Jungvieh um,
gekommen.
Nheinprovinz.
Düsseldorf. Der verstorben
Banlier D. Fleck hat der Stadt 500.00C
Mari vermacht zu einer Fleckftiftung
Die Einkünfte solle für gemeinnützig
Zwecke eilet Art verwendet werden.
Zfenwied. Eine Actiengesell.
schast (Herren auk Westfalen) mit eine
Grundkapital von 600.000 Mark hat
hierselbst viele Ländereie, welche BimS.
fand enchaltkn. man spricht von 30 Mor.
gen. angekauft, um die Sandsteinfabri.
kation im grofje Maszstab betreibe j
Eschweilet. Dieser Tage stürzn
aus der Eoncordiahütk der i Röthge
wohnende Maurer Momma, der auf de
Hochöse mit AuSbesserungsarbeite be
, schästigt war. auS einet Höhe von etwa 20
Metern so glücklich ab, dafc et de
erholte Verletzung, kurz nachher
erlag.
V St Um. 9ci de jetzige iednge,
y. . Wasser erde wieder Ziachfor
3schne ach det tömische, Psahlbtiicke
ercmftaltet. DieLaaedetSk'mixseila
it so mu kkaemlli. Sntaese
werden Eiclxnpsähl au dem Flukbetie
gezogen.
Saarbuig. Der alte erblindete
Friseur Focgel wurde neulich von seinem
bei ihm lebenden Sohne erschösse. Der
Mörder, ei geistig nicht ganz normalei
Mensch, hat sich dann selbst gctödtct.
R e e ti. Vor einigen Tagen ereig
nete sich hier ein betrübender UngliidS
fall. Am Werst, in der Nähe der Lan
dungsbrückederZIiederlandischenDamps.
schisssahrtk Rhcderei log ein mit Kies
beladener Kahn dcS Händlers G. PeterS
auS Niedcrmörmter. Auf bis setzt un
erklärliche Weise erhielt daS Schisf einen
Leck und versank in den Fluthen. Bon
den beiden Leuten, welche in demselben ,
ihre Nachtruhe hielten, rettete sich einer .
mit genauer Noth. Der zweite, der
löjährige Sohn dcS Schiffers, ist leider
ertrunken.
N e u h. Auf gröbliche Weise kamen
hier zwei Menschen umS Leben. Eine
brave Wittwe, Mutter von drei kleinen
Kindik, war an einer Dreschmaschine
bcschästigt. Dabei wurden die Zipfel
ihrcS Hals tuchs plötzlich von zwei Kan m
rädern erfaht und das Halstuch so fest
zugezogen, dasz sie erstickte.
Provinz Sachsen.
Halle. Ein Wahn sinniger i
eleganter Kleidung, dessen Persönlich,
keit nicht festgestellt werden konnte, er
schien im Hause de Fabrikanten und
Stadtverordneten Billing und feuerte
auf Billing und dessen Frau sowie
den hinzueilenden Hausmann mehrere
Rcvolvcrschüsse ab. Der Unbekannte
erschosz sich daraus selbst.
Provinz Schlesien.
Greiffenberg. Nach der
Seltion der Leiche der FleischermeisterS
wittwc Brückn wurde der Schwieg,
söhn der Verstorbenen. Blaudruck
Bcuchholz, verhaftet. Derselbe soll
seine Schwiegermutter die Treppe hinab,
gestoben haben.
Herischdorf. Korbmachcrmei
stcr Winkler stürzte in einen Teich und
ertrank.
G l e i w i tz. Hinter der Krämer'
sehen Mühle wurde die bis zum Skelett
abgemagerte Leiche der 85jährigcn Witt
we Schwede gesunden.
Kotzen au. Der 70jährigen Witt
we Göbel geriethen beim Feueranzllnden
ihre Kleider in Brand. Herbeieilende
Hausbewohner fanden die Unglückliche
leblos und bis Unkcntlichtcit entstellt
vor. AK Todesursache wurde seitens
des Arztes Schlogflib festgestellt.
R a n a u. Der 18jährige Kut.
scher Kuppiz wurde von seinem Wagen
todtgesahrea
ProvinzSchleswig'Holstei.
F l e n S b u r g. Der muthmab'
liehe Mörder der in Hockerup ermorde
ten Kätnersfrau Karlsen aus Adelbz.
bei Flensburg wurde dieser Tage mit
rsroenen Führn in Medclbz aufgefuw
den und in dS Gcrichtsgefängnib in
Leck eingeliefert.
Provinz Wkstfalen.
M ün stet. Der Provincial-Aus
schub hat für die Landesmelioration
den wichtigen Beschluh gefab, das 170
Quadratkilometer grosze Moorgebiet
zwischen der Lippe bei Dülmen und der
Bocholter Aa solle nach einem einheit.
liehen Plane entwässert werden; daS
Wasser soll zum Theil in die Lippe,
zum Theil in die Bocholter Aa und die
Berkel geleitet werden. Zur AuSsüh
rung dieser grobartigen Arbeit ist die
Bildung von süns Genossenschaften in
Aussicht genommen.
Dortmund. In den letzten
Tagen sind in Westfalen ungeheuere
Schncemenzen gefallen. Im Sauer
lande stockte der Verkehr fast ganz. Die
Eiscnbahnzüge trafen überall mit stun
denlangcn Verspätungen ein. In Dort
mund ruhte der Strabenbahnbetrieb.
das ganze Personal muhte Schnee schip
pen. Seit langen Jahren war kein
solcher Schnccsall zu verzeichnen.
Langendreer. Auf Zeche
Mansscld" verunglückte durch herab
fallende GesteinSmassen der Kohlen
Hauer Ludwig Brune aus Heven. Der
Acrmste hatte sich für einen Augenblick
von seinem Collgen vom Ort weg ent
feint, um sein Butterbrod zu holen und
wurde von einem Steine, welcher in
der Strecke aus dem Hangenden stürzte,
aus die Brust getroffen, und sofort
gelobtet. - Aus derselben Zeche ver
unglückte der Arbeitet Scheucrmann.
Derselbe hatte sich in verbotswidriger
Weise in einem 10 Meter tiefen BremS
fchacht zu schaffen gemocht und wurde
von dem herabsahrenden Korb getöd
tet. Ech. wn erst seit 2 Monaten aus
det Zeche beschäftigt und hinterläßt
ine Wittwe und mehrere Kinder i
Ostpreußen-
Dortmund. De' Bakerm?ider
Heinr. Hangebrauck auS Altendernt
schien vor den Geschworenen. Der
Angeschuldigte stellte sich bekanntlich
am Morgen deS S. Nov. v. I. de, hie
sige Staatsanwaltschaft unter der
Angabe, rw vorhergehende Tage sei
e Batet erstochen zu haben. Ma
hielt ihn fest und nach eingezogenen tele
xhonischcn Erkundigungen bestätigte
sich die Angabe. Hangebrauck hatte im
Statte seine eigene 70 Jahre alte
Batet mit einem Brodmcsset erstochen.
Det Angeklagte ist im Jahre 1854 ge
bore, unveihcirathet. mit ö Woche
wegen Körperverletzung vorbestraft. Et
wert in der Landwirthschaft seinej 8
tcrS thätig. Die Anklage lautet auf
rsstzliche. aber icht mit Uebalegung
ausgeführt Tödtu, Nach dem Exr
ehe der Geschworene wurde Hangebrauck
de Todschlag! für schuldig besunde.
Der Vertretet der A,kloe fxanttacttc
ffEBRASXA STAATS - ANZBIQEK. Ltacotn. fVi
lebenslängliche ZuchthanSitrase. DaS
Gericht erkannte ous eine Zuchthaus
strase von IS Jahren und Vhroerlust
auf gleiche Dauer.
a ch j e n.
M e e t a n e. Die hiesige Kamm
garnspinnerei ist durch ein Feuer, wel
cheS um Mitternacht In, Kesselhause
ausbrach, zum giöhten Theil zerstört
worden. Der Betrieb ist eingestellt.
30 Arbeiter sind brodloS geworden.
Eine weitere Meldung besagt, dab daS
Feuer auf das Kesselhaus und Moschi
nenhaus beschränkt worden, und dak
die Störung des Betriebes in etwa 14
Tagen behoben sein wird.
Freie Städte.
Hamburg. Ein königlicher Kauf
mann im wahren Sinne deS Worte!
war der kürzlich in seiner herrlich auf
Bellevue an der Alster gelegenen Villa
verstorbene Wilh. Wesiendarp, Jnha
der des gröhten Elsenbeinhauses der
Welt, Heiur. Ad. Meyer in Hamburg.
Der Verstorbene, ein Nesfe des Be
gründers, und zugleich ein Neffe dcS
berühmten Deutsch-Amcrikaners Karl
Schurz, betrieb sein Geschäft in gro
bcm Stile. Um das immer seltener
werdende kostbare Material, daS in
absehbarer Zeit infolge der mörderischen
Zcrstörungswuth der Eingeborenen in
Afrika überhaupt nicht mehr zu haben
sein wird, an Ori und Stelle zu den
gunstigsten Bedingungen zu erwerben,
wurden grobartige eigene Karawanen
von der ostafrikanischen Küste aus inS
Innere gesandt, um die Hauptelfcnbein
Plätze aufzusuchen. Von der AuSdeh,
nung des Hauses, das nicht nur Roh.
Elfenbein in ganzen ud getheilten
Elfcnbeinzähncn vertaust, sondern auch
in eigener Fabrik Billardbälle, Kla
viaturcn, Messcrhcste, Platten usw.
herstellt, bekommt man einen Begriff
wenn man hört, dab dasselbe in fvl
gen den afrikanischen Plötzen ständig
vertreten ist: Kairo. Tripolis, Zanzi
bar, Bagamoyo, Usagara, Unyam
wesi, Quilimane, D'Urban, Cape
town, Port ElizabKH, auberdcm in New
Bork, Toronto, Bombay, Bangkok,
Hongkong und sämmtlichen deutschen
und europäischen Hauptplätzcn.
Großherzogthurn Hessen.
M a i n z. In dem Gebäude dn
Reparaturwerkstätte der hessischen Lud
wigsbahn brach in Folge einer Gaier
plosion Feuer aus, wobei der Ingenieur
Zulauf verunglückte. Die Familie bei
Verunglückten, die sich gleichfalls in
Lebensgefahr befand, wurde gerettet.
Oppenheim. In einem hiesi
gen Steinbruche wurde der Steinbrecher
Joh. Fatho von hi'r durch herabstürzen
des Geröll schwer verletzt. Nach dem
Hospital verbracht, verschied bald dar
aus der Verunglückte.
Bauern.
Schwabach. Der Seminarist
Jung glitt Abends auf dem beschneiten
Bürgersteige bei raschem Lause, da es
schon nahe am Thorschlub des Seminars
war, aus und fiel so unglücklich aus den
Kopf auf, dah er in Folge von Gehirn
erschlltterung sofort eine Leiche war.
R c g e n s b u r g. Betrefft der Graf
Dörnberg'schen Ecbschafts.Angelegen
heil berichtigt das Rcgensb. Tagbl. die
Angabe, dab der Graf sein ganzes Ver
mögen der Stadt Regcnsburg vermacht
habe. Die Zinsen des HaupiheileS des
13 bis 16 Millionen betragenden Ver
mögen? des Grafen werden vielmehr
laut Testament pr Erziehung von War
scnkindcrn in Privatpslege in den Staa
ten Hessen. Baiern und Prcubcn Ver
Wendung sinden und weiter ist die
Summe von 2,000,0) Mark bestimmt,
um in Rcgensburg ein Krankenhaus zu
erbauen, in dem Kranke jeder Konfession
verpflegt werden sollen. Diese An
stalt wird aber nicht unter der Verwal
tung der Stadt stehen, sondern eine
eigene Verwaltung erhalten. !
Deggendorf. Die Frau deS j
Kaufmanns Schmidt bekam durch Lieb. '
kosungcn eines Hündchens Parasiten. !
Sie begab sich deshalb nach München,
um sich einer Operation zu unterziehen.
Die erst 28 Jahre alte Frau verschied
jedoch während der Operation.
Regensburg. An der steinernen ;
Brücke wollten fürs mit Wasserbauten :
beschäftigte Arbeiter mit einer Zille :
durch die Brücke fahren. Die Zille würd
gegen ein Joch getrieben und barst mit
lautem Krachen mitten auseinander.
Zwei Wann stürzten ins Wasser, wur
den jedoch noch rechtzeitig herausgezogen,
zwei andere klammerten sich an die Reste
des Fahrzeuges und retteten sich dadurch
selbst, einer wurde von den Fluthen fort ,
gerissen und ertrank. Der Ertrunkene
war der erste Matrose aus dem Pro
pellet Walhalla, ein sehr braver und
tüchtiger Mann. Ein zweiler det von
det Affaire Bettoffenen ist nachher ge
starben, ein driitet liegt hoffnungslos
darnieder.
Württemberg.
Oberthalheim. Hier wurde
der led!ge,60 Jahre alteMichaelSIraub
in seinem Bette erstickt aufgefunden. Tet
Bedauernswerthe. welcher schon seit eini
gen Tagen nicht mehr gcsehe wurde,
hatte aller Wahrscheinlichkeit nach i
seiner Schlasstube de Ofe überfüllt,
wodurch sich Gase bildete und daS
Unglück herbeigeführt wurde. Bei fei
mm Auffinden fand ma Beinkleider
und Schuhe, die in der Nähe des Ofen!
lagen, wlal verbrannt. Sträub w
schon i letzter Zeit icht mehr recht zu
technungssähig.
ffiiizel. Roch feuerte dn
EchreinergeseNe Kopp von hier ach vor
uscaanqenkr?NkiheblichkiWortmech.
sel eine Revolverfchufj aus de Gips
Ott od. wodurch ledterer i der Maaen
legend so schwer verletzt wrde, dass et
nach einigen Tage starb.
E 1 1 l n g e n. Bauer Eberhard kam
unter einen schon im Gange befindliche
Zug und wurde überfahren. Er war so
fort todt.
Baden.
Freiburg. Ein lediger Schreiner
Michael Bara auS Böhmen miethete
unlängst in der Klarastrabe eine Woh
ung. AIS er am anderen Tage nicht
gesehen wurde, öffnete man seine Zim
merthüre und fand ihn erhängt. Be
wcggrund nbelannt.
Oberhof. Der ledige, körper
lich schwache Jh. Trvndel von hier ent
feinte sich von Hause und wurde später
todt in einem Weiher gefunden. Man
vermuthet, daß Tröndle die That im
Zustande ver Ge!s,kscstörtheit beaan
gen hat.
B r u ch s a l. Der Sohn des Ober
ausseherS Schmitt. welch Letzterer sich
dieser Tage hier erschossen hat. hat
sich ebenfalls erschossen. Der Sohn
war Unteroffizier beim hiesigen Dra
gonerregiment.
Wolfach. In Fischcrbach stieb
das Kind dcS kaver Schmalz eine
Lampe um, und ergob sich das bren
ncnde Ocl über das arme Geschöpf,
sodab ihm buchstäblich das Hemd am
Leibe verbrannte. Zwei Tage nach
her ist daS Kind seinem schrecklichen
Leiden erlegen.
Oesterreich.
Graz. Der Kaiser hat in Würdi
gung verdienstlicher Mitwirkung bei dem
Baue des Universitäts-Haupt. und
Bibliotheks-GebäudesinGrazdemAdvo.
katen daselbst, Dr. Alexander Wannisch,
den Adelsstand, dem mit dem Titel
und Charakter eines Baurathes bcklei
beten Obcr-Jngenicnr im Ministerium
deS Innern, Wilhelm Edlen v. Rezori.
das Ritterkreuz des Franz Josephs
ordens.dcm akademischen Bildhauer und
Professor an der Ctaats-Gewcrbeschule
in Graz. Hans Brandstetter, das gol
dem Verdienstireuz mit der Krone und
dene Berdunsttreuz mit er Krone und
dem Bildhauer Hermann Koch in Wien !
das goldene Vcrdiensttrcuz verliehen!
und gestattet, dak dem ordentlichen j
UniversitötS Professor Rcgierungsrathe
Dr. Maz Ritter v, Karosan sowie der
Baumeisterfirma Franz Schönauer un
Karl Kiatochwil in Graz der Ausdruck
der a. h. Zufriedenheit bekanntgegeben
werde.
Wien. Tie Wiener Universitöts
Bibliothek hat aberm ils eine werthvolle
. Bereicherung ihreS Bücherbestandes er
fahren, ir.dcn: Manfred Ritter v.
Nivcnot aus deq. Nachlasse seines Ba
ters und seines Großvaters ihr eine
stattliche Anzahl älterer medizinischer
Werke geschenkwese überlassen hat.
Prag. Der Reingewinn der Böh
mischen EScomptebank für das Jahr
im beträgt 979.645 st., daS ist um
rund 2000 ft. weniger alS für das Jahr
1895. Der VerwatjungSrath hat be
matten dkk am 2fl. Mär, IdMin, !
denden GeneralVerfommlung eine Di
vidende von 15 Percent gleich 3 fl.
wie im Borsahre vorzuschlagen. Dein
m.f.r.inM Bini f.ir,. 5 Rinft nS
vv vnn.iivv '" i jwwv i 'V
wm Neierveionos Jwe, üou.uuu si.
?iu.,r.n Trtsiitrm rrptrni r.
stere Reservefonds die Höhe von532 000
fl.. der lctzkre wn 3.050,000 fl.
Schwel z,
E h u r. Kürzlich rik eine Lawine
zwischen den Galerien auf det Süd
feite deS BerninapasstS einen Post
zug mit mehreren Schlitten, den Pfer
den und dem Postillon in die Tiefe.
Der Postillon wurde getödtet.einSchlit
ten und ein Pferd gingen verloren. Die
beiden Passagiere, der Chef der Grenz
wache. Major . Salis. und sein Be
gleiter gingen hinter dem Schlitten und
retteten sich.
"
Kleines Mikjverständnisj.
...... So, Tu warst in Eberswaide.
Gleichen? .... Eine reizende Gegend!
Da soll man ja so wunderschöne Par
tien machen können!" Ja, aber
nur mit Jorstkandidalen!"
Kindliche Naivetät.
Onkel (bei dem kleinen Karl Verspro
eben, ihm eine schöne Geschichte zu er
zählen, beim Mittagessen): Ich kann
nicht mehr ich platze!" Karlche
(schnell): Aber. Onkel, vorher muszt
Du mir nh die schöne Geschichte er
zählen!"
-
Probat.
Wie hast Du es nur gemacht, daft
Dein Rechtsanwalt sich so für Deine
Sache interessirtr
Ich hab' ihn angepumpt. Verlier'
ich nun den Prozefz verliert et sein
eld mit!"
Maliliöset Widenuf.
V.t'm Aussage, in dieset Stadt
seien viele Leute, welche Herr Schüret
schc tuinirt habe, nehme ich hiermit zu
rück und erklärt dagegen gerne, dasz viele
Leute hier sind, die et nicht tuinitt
o"0"'m'- ,,
Hai.
Dichterling. !
Endlich, endlich hab ich daS Gedicht
fertig Z Wen ich nur auch schon Je
wand hatt', det sich' vorlese la&t !
i
LebenZweiZheit. ' I
,.., ,1 1
Te, Nie Werth v, T.ama.
k, .d MenM. ,a. a erst n
Mittel. enml , der Fassung
dringt. ,
I
Ateate
Mit ?Ix' BftrMiMinrti,
"ltertet AbsaM" ttnd
Frist ! diese Mttlirin
Redet
dn tifffiitllrlte VirtintiMt Im mn,'i RriiHwren
Mas KiHMt'ii Utit, Hl Irgt'nti nlrn aiutare
Patent MnMzin Mit kommt eltiUtoU tlalwr
well es pfeiT Vwrdk'iist besitzt uiftl grti
sere Kuren alt Irgend elm aiuk-re berrorbrinxt
Niuut was wir Mgen, sondern was Hood' 8ar
aparilla thut, Ist von Wichtigkeit. Alle An
noncen Über Hirns &taiar.Ib wkr Ilood's
Sarsaparille selbst, sind hrttrh. Wir haben
das Fublicura nirnial EcUusrht, und ist
eiuer grosses heilenden Wirkung zuzuschrei
ben, dass die Leute daueruiles Zntranen darin
haben, und
Inloodl's
Sarsaparilla
kauten, tust ausschliesslich, von allen Ämtern.
Versucheu Sie es. Nur von 0. I. lloud & t"..
Ixwell, Mass., präpurirt. $1 ; sechs für $5.
HaaH'c Pillen kuriren l'ebelkeit.
I1UUU S r MIC 11 1 vcrUimi.l'bke.it
Gallenletden. Aoenta. Buialtu Uruuuiateu.
F. Lange & Og
(jritj Lange unb Peter Ponimer)
119 südl.S.Ttr. Liittoln
Wein- und Bic
Wirthsch'.ft.
i
Dick Bros, ocrzüliches Bier immer
frisch am Zapfen. Gute Weine und L
q aturt; seine gigarren usm.
CALIFORNIA !
Aie Eßicago
r r s.x OJr-
lUi y$iaW) 11. UC
Zkn
llytt
kielet Jhne,i die Grlkge,ch?it zwischen
zwei Bahnen zu wühlen, eine via Colo
Xiio und bet Scenic" Linie" unb die
a idere via unserer Terai Linie nib ber
S,Nhern Pacific,"
' Unsere I t 8 Linie ist viel schnkllea
a S irgend eine ankere Linie , ach bem
j iadliche Calisornlen
, -skr-
p.rsönlich
I begleitete
i Erenisionen
,
sind die -j
PN'lipvs Rock Jolavd
rcuisionen
! kif p.puläi sten und .besorg n wehr Ge.
1 ''f" j irtn ,ne Lmie nach EIi,r
'"" "" "
be' i'i' nten
Bille.t.' auf dies,,, ?rc.,sinen !U d!N
' : ... m. ..
nuu ijiicn uttiirn
Ticl t tie eis noch Ealiforni n "ich!
011 .- ibr ns,r,n ,, jour.ft ijplb,'
welch er eine Rvtt und cüe Jn!?!,na!ioi-,
tll:ili(.
Wcgrn räheier Ausknfi nene ma
sich an irgind einen Azc,,t,n od.r
John Sebastian,
G, P, A. ?cL
f st.ilctie gleiset), schmackhafte Wiir
ili und Schinke.i zu jehr nicdngsn P:ri
je und IU Un.;en zum Pfund bei e r b
Loigt, IlStöbl g. ? trabe
Lomfott noch Valtfornikn
J.ben Don,rslog b;no oeilüjjl Je n
li'Uiilsn. in latniin Omaha und $n
coiti nach Soll Hatt Ey. fcun grancis
to unb L Ungeie über tie Biirtinzw
Route. Der Lchlairag,n ist mit Tcp
p,ch b,l gt, gkpolsleit, hat Epringsiye
und Rücken, jnstervo hänge, Letten,
anriilchkr, K,if'usn. Ein rrsaHrener
rcu.sie,? E " dukienr iirb ein uniior
rnirler Schafsner wirb bis ,ur pacisic'chen
vste m,Itah,e. Währ.'n ter Waen
nicht so kostbar aueaestallet ist, wie ein
Palastschtasn,,, ist er eben so gut,
jwke lasse l.,c!k,S werben entgegen'
gknoinm, unb tat Bet', welche groß
ge, uz sS zei iit, kostet nur 15.
Man nenbe sich an ba B. & M,
Dipol ob n die labtcst.e, tj Je lu.
niid 0 Straße
S. W Bonnell, Agent
Sind Sie tanb?
Utt't rneiir atfeteiikriegkpd, lsidanq
it.U jklb die leb k7,gle , gällk kaud.
heil Cbrrjofen höel so o I ans U ät)
Iige t'atienltn tkreili qe heilt Senden L,e
genaue lchrei,, I, Xravl tt und
eidkn Jbren Mi lo'entm iintcrin.
eben und Oboen eilloern Ivie Sie Ibr Gk
hör i In-er "l bei geringen Konen wie
der herstelle foitiei.
Ir. u,wt mr,
Ohreill,,.,!. i C eö St, em florl
D rke Rck JI, ah,.
Spielkarte.
Sendet li senil in Biieimarken an
; Joh Sebastian, General Pass. gen!
, der E. R. I &, P. M öbicaao für ein
' Pack,t Spietkailen inb erben biefrlbeii
tuet) portofrei zngefanbt.
Für 60 Cenil ist k riefmarkn ob
Pcstal Rote, erben S Packele per Er
preß, pollofr efanbl.
& Wer sebinet. frische Jkikch. Schi,
Geflügel, sowie schmackhaft. Sörst.
. der geh. Hen.,f.iff.
z,4 südlich. II. Etraße. Tel 4?7.
I Im Mer,
Bei beginn der Erschlaff
ung der Körperthütigkeit,
ist Lornt' Alpenkräuter
Ktttt-Selever ein t?ilss
ZNittel, welches die ge
schwächten Grgane stärkt
und neue Lebenskraft
schafft-
Aus medizinischen Kräu
tern, wurzeln und Rinden
zubereitet, ist er völlig un
gefährlich und kann daher
Personen von geschwächter
Rörperconstitutiotl ohne alle
Gefahr gegeben werden.
Beachtet l omi' Alxcnkräuter
Slni'Bclebcr ist icht i jtpotljescii
z finde, sondern wird nur durch de
sonders dajii antorifirte kskalAgcnten
verkauft.
Um Bedingungen Ichreibe man an
Dr. Peter Fahrney, Chicago.
KARL WITZEL,
Fabrikant von
Cigarren!
nö N Straße, Lincoln, Neb.
Amexican Exchange
inuuonni i ixmi,
Eiste und O teaße, Lincoln, Ned
avital ?,.
Direktoren: I. M. Raymond, L, Grc
gory, S H Burnham, T, W. Lowry,
W. H. !vcElver. E. H. iviorrill, A
I. Samyer.
Acutjche Wirthschaft
von ,
Chas. Schwarz
136 södl. 10. Str., ineol,
(in seinem eigenen Gebs! )
Die feinsten Liaueure. da deiSbml
Wm. I. Lenix Bier, sowie die bester
Zigarren flehen hin zur Bersagung.
First National Bank.
Ecke O und 10. Straße.
p,ta,, 1400,000 - Uederschuj
100,000
Beamte :
N. S. Harmood, Prösident,
Eha. A. Hanna, Bice-Präs.
Frank M. Covk. assirer.
C. S. Liopincott, Asfl't Kaksirer
H. S. Freeman,Asst't Kassirer
Ittinleihm
auf
Grund-Eigenthum
auf die Dauer verschiedener Jahre und
CultivirtcZVarmcn.
R MOORE,
Kichaeds Block,
Lincoln, Neb,
Geld
auf Land zu verleihen !
Vollmachten ausgefertigt
Erbschaften prompt besorgt.
Land und Stadt Eigenthum
unler günstigen Bedingungen zu verkau,
fe.
chtfsgeturn ektt ,
((st.
6. A. Hagensiclr
m 0 Sk,e. Lincoln, ed
Jede Tag i der Wach.
Die Union Pacific, die Oveiland
Short Line, läßt die bei ahmten Tamj,
sten Schlafwaqen ach bot AngeIe,San
Francisco und Porlland, Oregon, Diese
Wagen s"d in jeder Beziehung bequem
für den Reisenden. Ein Unisormirler
Bedienter begleitet jede gar. Wegen
näheren Einzelnheilen wende man sich an
die Stadt-Ticketoffiee. 1044 O Straße,
oder Depot O und ft'rahe
7de Brnnswick Saloon
1454 O Straße, Lineola, N:b.
Mn Helm,
EigenlhSmee.
Feine Liqueure u.
Cigarren.
Fünf Blllardtiiche. gremont Bier. Bor
. i , o,A k .... ,
wiiiiuv hiiv hui in clniOin
fjtrijitle ggarren.
J'den V,re nd
Samstag bend heikze
Lunch bei
II. WOITEHADE,
126 tftdl. 10. Etrabe.
Unsere Prämiw
Wir werden jedem u,erer Leser. at
cher den
:JltbrsiiAkat5.Ikn,ei,k,
in Jahr im Borau, bezahlt, ein
achstehenden Prämien sirlaitH
den:
PrIen.LIft
Die alt und die neue Hsnalb"
,,o,kt,erbuch-
Wo man flngt. li dich ruhig nieder,
Böse Menschen haben keine Lieder."
Eine Sammlung de, besten deui'chen
ind englischen National, und Volkslieder
mit Mustk'Bealeitung.
Diese, Buch enthält iOO deutsche und
ngli'che Bolk,, Jäger,, Soldaten.,
rniik., Wander, Oper', Gesillschasl.
nd National'Lieder und wird im Ein
eln-Berkaus nicht unter d Cent, abge,
geben.
Z,kch.ikarsch Hax
Ein medizinischer Rathgeber für Hau
uno Familie bet Unfällen und Krankhei.
ten von Dr. med. Maximilian Herzog
xraklifcher Arzt in Ehieago, JH., ehema,
liger Arzt am Deutschen Hospiiat ,u
Zwcinnali, Ohio. Dies, Buch ist 2S6
Seiten stark und enthält Beschreibungen
und Rezept für fast alle de Menschen
behaslende Krankheiten und sollte in sei.
nem Hanshalt fehlen. Wir sende vdi,
aeS Buch bet Boraube,aKIund Wl.
nnement? al, Prämie Portofrei an jede
Adresse.
Dt, betrogene raut
oder: Nur eine FischerSlochlel on
F. W. Dahlmann.
Eine interessante und unirrKnU,.
Erzählung.
oktor Zernowitz Z
und ..Bill Montrnkk " und it.-i,,fi.
lende und spannende Erzählungen nebst
Illustrationen von Fr,u Sutri-Schuck,
in,
Kürst ima
und die Wiedererrichtung des Deutschen.
Reiches. '
Achtzig Jahre In Kampf und Sieg.
Diele merrbnvlle ffin mirh
umsonst zugeschickt, wenn Ihr da Ab.
onnement ein Jahr im Borau bezahlt.
onklin Bequem Handbuch.
Eine Million Thatsachen.
Wir senden jeden, Abonnenten, welche,
!as Abonnement aus den .Klaai . in.
zeiget" (12.00) ein Jahr im Borau be.
,,ni,,n vequeme Handbuch
üblichen Wissen und Alla Kw
für Mechaniker, Kaufleute, Adookate.i,
erzre, anowiriye, Holzhändler, Ban,
kiere, Buchhalter, Politiker und allerlei
Klassen von Arbeitern in alle (StcMäfra.
zweigen. Enthaltend außerdem über
ww lachweiiungen wichtiger Ereignisse
im Auszug au den besten historischen,
statistischen, biiaraobilcken, tinlitilrfifn
geographische und anderen Werke nn
augemeinem nieree. raoenprei;
Int8.
Diese Prämien werden nur gegen
Vorausbezahlung versandt und können
wir dieselben al interessant, ,,,k,.
tende nnd nützliche Bücher empfehlen.
ne Herausgeber.
Adresse Aenderuug
Wir ersuchen jene unsere, AiönnenieN.
welche ihren Wobnart mrAM ,.
von in Kenutnitz zu setzen, dam',1 wir di,
recn?,enoerung rcchlzeiiig besorge
können, so dak in der ä!.fc
Blattes keine Störung eintritt. Gleich,
;e,g im, oer neuen aoteje follie auch
angegeben werden, wohin der belreffende
Abonnent bisber die ZtUuna ri,f;rf' .r.
hielt. "
nme,ua euer ne,ea.
5!cderma,,n, melcker emen n?,,, k,.
ten, fei es hier oder in der alte, He,matb.
anmeioer uno das .AvonnemenISgeld für
denselben auf ein Jahr im BoiauS ent
richiet. erhält eine der obigen werthvol
len Prämien. Der neue Abonnent hat
ebenfalls auf eine Prämie Anspruch. '
Geld leicht verdient
Irgend eine Werfen mit durAMniii.
liehen GeschäftSkennlnisse kann von $15
9öo die !ü5i che verdienen, indem sie
n,.sere wendbare Karte der Ber Staaten
und der Welt erkaust. Se,, Fuß lang.
Elf prachlvolle Farben, Dielelie i ia
schön ausge,ta,tet, daß iie leicht zu der-.
wu,in riayrene Berkais?r verdie,
nen töO per Woche, irgend ein fleißiger
Man kann 115 dienen iS.nn,
1.50 fü, un Eemplar und Bedingun,
ge. uueinige, enauisgeviek.
nni, uiaiaw q ho.,
160171 Adam St., Ehicago, Jll.
V 9Mnr tnIAM. I '
KeNen kinea fllMifcni litifit hftit iz,..,.
4ie iltntra.nt. tnA 0.h!iriU Km ril.
X,1 ' (pmBtp, V. 71tU
,eiL Terselb yalem fetner Kunst soweit
jrurum. dos er gönne anhupen um, oyi
dem Patienten irgend eiche Schmer, zu
verursachen, üttla lock, lt. St.
N Die beste Meblaalwnaen M.ii.n.
nnd Roggenmehl, liesern die Silier Rol
ler.'lius; unct: lil ordl. U. elf.
B Aulaeieikkmete Souiverrnortt ur
velaiwürste a tgl., selbstgemacht, zu
nnd Ichmackyalt, zu haben beim vekann
ten Mischer Iserd. Boigt, 115
ffidk. . S'raSe.
Gau, Ohne Zrage.
Eine ausgezeichnete und unschas
bareMdizi um Husten,Heiserkrit und
Srkalrunq z kunre, ist Dr. BuU's
Huste nrup. Sym Ja. Hsksietk,
350 We,, it., L,kv debauptrt
die aucn. Er scdrnbt: "Zt. Bull'
Huste Syrup ist di, allerbeste Med,
zm für Huste, Erkaltung und Heiser
seit, und ich emrfedle ü wan r,
kann." Dr. Bull' Huste vruv
wird überall für ken verkauft.
Ma du sich vrr aedabmunge,
nicht kcmmt de ächt gleich.