Nebraska Staats-Anzeiger. (Lincoln, Nebraska) 1880-1901, January 28, 1897, Image 8

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    s
' f
NBBRASRA STAAT! - ANZEIQER. Lincoln. Weh
I
: "
y
-
V!
m-.
1 r
I i
u
,
Ein Spczifikum
lllt
Aic Grippe, Erkältung,
Hüfte und Lungmlkide,
Äser's VW.
Bor Jahren Hat,, ich die Grippe,
bet ein Huste achhina, wklch'r mir Tag
und Nacht keine übe ließ. Mein Hau,
zt erichrieb mir etwa, und wechselte die
Medizin, ja oft er Iah, daß mir da, wa er
mir gegeben, nicht hals; der trotz seiner
Sorgfalt wurde ich nicht bester. Eine
Tage ta mein Man einem Herrn,
der dmch e Sherrd Peetaral von der
Grippe geheilt wordrn war er kanste mir
Kaleich ein? glalche dieser Medizin,
Bild ehe ich die Hälfte davon eingenommen
hatt, war ich lurirt. So oft in meiner
ftamilie Beranlaffung da,u da war, ge
iranchte ich da Pectoral, und habe gesu.
den. daß e ein Speiifilum fiir Erlältung,
Huste und ?ugeleiden ist," Emily
d,R,rt,Si,Elkt,Md. .
! Aytt'6 Chcrry-Pcctoral
Hdchfter,nnpni, aus ,I,au,tun.
einigt Blut U ,' etiioriOl.
-Sokalcs,
fliii gi trn Kaffee und Th gehl ach
V e i t h's G r c e r i t, 9i)9 O Straße,
1 In diesrnr Weiter müssen Sie eine
gulc Kohle haben, die nicht zu theuer ist
Probirt unsere Missouri Block,
c n i & Sie b. gu l Co.
1003 0 Str. Tel, 335.
Wir gehen zumgreds Platz,1 südl,
I I, Straße, wo wir einen guten Lunch
nebst h'ißer Suppe b,kommcn, Kalter
Lunch aus Bestellung " Alle Sorten
Getiänke nebst Ciganen.
Alle Sorten Köhler, gnte
lkvhlen, billige Kohlen,
K an & Neb Auel Co.,
Tel. !i3S l(0O8 0 Str.
(j Wer fcböne. frische Fleisch. Schin
ken, Geflügel, sowie schmackhafte Würste
kaufen will, der gehe um Heniy Pfeiff,
314 (übliche 11. tr.if,e. Tel 477.
f Die Fleischhandlung bt besonnten
rletzgermeisterS, Herrn ftreb. Bogt,
erfreut sich einer große Kundschaft. Die,
seS sinket seinen Grund darin, bah man
zu jeder Jahreszeit frische Fleisch,
schmackhafte, selbstzcmachkBrai, Knack'
und Leber-Warste, sowie Schinken unt
Speckseiten (ihr billig und gut erstehen
kann. Spre het vor und überzeugt .!&
Probirt unsere w! o r q u e t t e und
Mo. Block. Sie weid. leir.e ade,
ren gebrauchen.
KanSckNeb, Fuel Co.
1008 O St. Tel. 336
8 Herr kr. Dahton, welcher sich urit
grlndliche? Studium soot). ,m In a! ni
ira lande reiche Kenntnisse als ugcnarj,
erworben hat, und dem eine lanajährige Er
kahrung zur Seite steht, nnrhli sich der,
dentschen Familie Lincoln' und Umgcgend
Office 120 0 Straf,?
Agenten sönnen täglich S bis 110
bei einigem glech verdienen. Briefliche
Ansragen, M.Sckimarj,
Banker un Brole,, 621 Broabwiy,
Zimmer 010, New Fork.
gäänm Pflanzen. Eine
große AxswZdl IN 0 b st b ä u m t
der b e st e n Sorten jnj a i e d r i
g e Proke, Ein groß,r Vorrath
in kleinem Obst Millionen von Erbbee
ren Pflanze sehr gewinnbringend und
habe gute Bürzeln. Kaufet d e b e
, ften i ker beimath und ixaiet Fracht
der ? r? eß Für eine Preisliste, w nde
man sich KN sie Norlh ittenb
N,Iere. Norlh Benb, Todge
Cou,,I, Red
Sind Sie tand?
Hii'e au'iev'N erregende inrfinbung
heilt selbst die sch vierigite gölle von kaub
heil Ohrensausen hört sofort aus Unzäy.
ge Paiieote deren geheilt. Sende Sie
fltnane eschreiiuag Jdrer ranktet und
wir eiden Ihren all to 'ensre, unters,
et nd Jbnen e, Hären wie Sie Ihr Ge
hör i k-er eil bei geringe oflen wie
dir herftklea sbne,
Dr. i, Mrek
Ohrenkiimk, i Ost i St, em Aork
Rum. WhiskeN, ran
dN vto fiir die feiertags,
billig bei
II V0LTEMÄDE,
126 südl. 10. etrafjr.
. Biel.
H. F. Mever.
Qiel Hi Meyer,
(Zn Villie elt Platz) ,
Feine Liqueure,
kiue : nt : Sirre
z, CagTVl'Srrif.
Aailuktschaft worzugt.
tjete t). O tn(,
Li,l, Stdrtrtb.
V f
'
.v-ws
tar &m Ernst Hoppe hat am Won
tag die Lincoln BuIÜing ZWork käuflich
eraorbe.
t3T Frl, Jennie Mah, Echw,st,r
von David Mai), ist in Tonnerstig im
nball Hotel grstoiben.
IW Herr Jrhn v. Wiight wurde
am Isamnag von seiner Gattin mit ei
nein gesunden näblei beschenkt. '
13" ffunke & Oaden haben die Fir
a HerpolSheimer & Co. wegen Eon
Iraklbruch auf Schadenersa? in Höhe
von 000 verklagt.
VW In die Wvhnung de Heirn
Kail töeidemann lehrte in veiflossener
Woche der Storch ein und hinterlieg et
nett kräftigen Junge.
Bub, 150 Wagaonladungen ober
88,136 Bushel Aepsel, welche eine
Werth von flSflOO haben, sind tmahre
lb96 von Nemaha EounIY versandt wor
den.
Waho. E. R. Sizer, der Abmini-
slralor der Hinterbliebenen bc am
ugust 1894 aus der Rock Island Bahn
verunglückte Henry Pkter, hat im h1!
gen Distrikiegertcht bie Klage in Höhe
von H5V00 Lchadenerjag gewonnen.
Wer an Ruckenschmerzen leidet,
hat sicher einen schwachen Rücken. Wer
dies.- seine Rückenschmerzen lo sein will
und zugleich den Rücken starken, braucht
nur St. 'takov Vn anzuwenden; fS
heilt nnb stärkt zugleich.
t3T Henry Samuel, welcher einige
grigen bezüglich des Feuers iit eiem
Laden nicht beantworten wollte und vom
Notar bewegen in Gesängniß gesandt
wurde, ist auf einen Habeas Eorxusbe
fehl enilüssen worden.
0" Geo. W. Roberls wurde um l
und die Kosten bestraft, weil er die Qua
ranlängesetze übert'kten hat. Eine sei
ner Kinder liegt am Scharlachsieber dar
nieder uud soll berselbe b,e vom Gesund,
heiisralh vorgeschriebenen Regeln über
treten haben
J3T Am v?rgossenkn Frcilag sandle
Herr PiuS Rensch von Shicki'h eine
Wagonladung junger Sti re nach Süd
Omha und stattete auf der Heimreise
auch unserer Residenz eine Besuch ab, bei
welcher Gelegenheit er im Staats An
zeiger vorsprach,
Auer' HoinVigor ist jedenfalls
ein merkwürbiges Präparat, bergleichen
nie znoor etwas bereitet wurde. Wie
steif und rauh das Haar auch sei, unter
bei Einflüsse dieser vortresflich Haares,
lenz wird es weich, seidenartig und nach
giebig gegen Kamm unk Bürste.
J3 Die ?isiibrikanten haben durch
die jüngst hier eingitretenen Kälte bie
Gelegenheit einen Corner" auf gesrore
nes Wasser zu machen, eingebüßt. Die
Burlington h,t in ber verflossenen Woche
eine große Anzahl Leute bei Milsord
beschäftigt, um ihr Svl) Fuß langes Ei
hau süllen zu lassen.
Wenn sich ein Kind verschluckt",
wenn ihm etwas in die ,, falsche Kehle"
kommt, bann wissen sich bie Elt, in oft
nicht zu helfen. Sie klapsen auf den
Rücken bes Kinde ub stehen die giößte
Angst aus. Es gibt ein einfaches Mit
tel.velches sofort hilft. Man saßt bie
Hände bis Kindes unb hält die Arme ge
streckt nach oben. Dadurch weiter! fit
die igrust so, baß da Uebel augeblicklich
verschwindet.
St. gronr 8 Hospital, Trrnton,
R, A. Ich halte Dr. August Kö lig'ä
Hamburger Brustthee sür ein ausgezeich.
neteS Mittel gegen bie verschiedenen Är
ten von Erkältungen. Schwester M,
Hyicintha.
W W. S, Stev'vs, der Sträfling,
welcher am Donnerstag Morgen au dem
Zuchthaus entfloh, ist in der Wohnung
des Henry Großmann, in dir Nähe von
Cheney, wieder gefangen genommen won
den, E wurde periiinthel, daß derselbe
dem Frl. Großmann einen Besuch ah;
statten würde, ba er dieselbe während deS
Busenth ili ihres Vater und Bruders
in bin Sciängniß, kennen gelernt halte,
Henry Großmann ist kürzlich cuS der
Hast entlassen worden unb ist berselbe
von den Farmern der Umgegend gewarnt
worden, bie Gegend zu verlessrn, vidri,
genfalls eine weitere Anklage wegen
SchiveinebiebstshI gegen ihn anhängig
gemacht wird,
t-kf" Zu betn Stadtgebiete Lincoln's
geboren bekanntlich elwa I Blocks,
die ihrer natürlichen Bestimmung allzu
früh entzogen worden find. Wenn sie
noch mit Kartoffeln, Sellerie und Wachs
höhnen b, stellt wären, so könnte man
mit den üoer sie vertheilten La!erne
wenigstens den Versuch machen, ob die
sogenannte Lincolner Straßenbeleuchtung
das pflanzliae Wachsthum ebenso sör
dert, wie den Einbruch oder Diebstahl
Da sie aber nur mit Real Estale
Eign" b.'pfl inzt und mit getäuschten
Hoffnungen gedüngt sind, so sind sie sür
die Wissmichast nicht einträglicher, als
sür die Leute bie ihre Steuern zahlen
ud auf de nächsten Buhm hnren,
t-dV Pi.a ?kn,r'S Vllmanek den dir
der Apotheker gerne giebt, and beachte
vre wunoero,iren uren von Nykumaiis
mu, Katarrh, Skrorhel, Magenschche.
ikbläscken. Äusicklaa und lAelebmürkn
die Aqer' Sarsaxrrilla, die einzige auf
der Weltausstellung zugelassene Sar-
lapariua, oeivirir ysi.
!Z Feine tZervelatwuxst,
Getauchter Lach,
Reue Anchovis.
HoSdiche Häringe,
Marinierte Häringe,
Olmützer Handkäse,
Aechtcr Echmeizerkäse,
Reu, Linse. '
Deutsche getrocknete Kirschen,
Jmporttrte Sardine,
Salj-Zerdeilcn.
Alle frisch zu baien i, Beith't
Srcer,e, 9? O Straße.
5
rif von
Th ,nich,nt Pflast,t,kt,.
Wei ther Herr Redakleur !
Wa scheert mich Weib, a scheert
mich Kind,
5ch trage weit bestere Ber l innen:
Laßt sie detieln geh', wenn sie
hungrig stnb
Mein Cuba! M,i Cuda, gefan
gen!
( Cj rei nach Hctne )
Seit einiger Zeit stnb eine Azh
Biiiger unserer Stadt bamit beschädigt
eine Cubaliga ,u ,knben. welche den
Zweck haben soll, den Insurgenten, die
gegenwärtig aus der Ulerte der Ant, Um
für Freiheit und Recht kämpfen, znm
Siege z , verhelfe. An der Spitze die
fer Bewegung steht der . wüthige- H,
W. Hardy, welcher mit seinem Mund
m rl so tapfer zu Felde zieht, d iß der
Sieg, einige Tausend Meile weit vom
Schuß, unausbleiblich ist. Sein uner,
schrockener Adjutant ist grih Westermaun,
besten Abzeichen ein rothe Rößchen im
Knopfloch ist und aus dem Schlachlsdd,
einige Tausend Meilen weit entmint vom
riegs, chanplatz, einherstolzirl. als ob
t,e (i,uprtuIiiion der Spanier schon o,
gen ersolqen würde, Ler Dritte n dir
öviye dieser aller Gifahr Iropbillenden
Schaar, ist der kleine Jos. McGiam.
d ff n Mundwerk der g,öß e Theil ikine
KvrperS ist Diese to!ek,muthige Schaar
versammelt sich von Zeit von Zeit und
sendet e,ne Bombe" nach der anderen
in das feindliche Lager, welche einige
Tausind Meilen weit entser, t ist, ohne,
nach den Depeschen, die vom Äriegsschau
platz hier eintn ffen, zu urtheilen, viel
schade anzurichren. Es däuchl mir,
Herr Redakieu,, d,iß wenn sich unsere
Mitbürger. od,r überhaupt die Bürger
oer Ber. Staaten, sür die Lge d.'r Cu
darrer i,eiesstren,so solllen sich dieselben
an Ort und Slclle begeben und dem Ge
sang der Kugeln lau che, anstatt hier,
einigc Tausend Meilen weil vom Schuß,
zu schmadroniie Durch leere Zympa
thic und bombastischen Resolutionen ist
den Cribanern nicht geholfen. Dieselben
bedarsen der )ülse von thatkräftigen ,n
en Männern, welche au nll,rnächstr
Rähe das töstliche Geschoß in's fcindirche
Lger werfe, vor einem Handgefcht mit
den Sprniern nicht zurückschrecken und
mi, dem Bewußtseiü eventuell als K,
gelsang diene,, zu müssen, in' Gchchl
gebe, .
Nur buch thaikräsliges Hanbell, ist
den Kubanern, welche so belbenmüibia
sür ihre Freiheit kämpsen ui d denen es an
oldalen, Munition und sonstigem
Knegkmaterial fehlt, geholfen. Schneie
Hülse ist hier doppelte Hülse!
Thunichtgut Pflastertreter.
Kranken Bote
Biele unserer L 1er werken vnr ijr.
zeni ein kleines, anfpruchloses Blat, mit
obigern Titel erhallen haben, welche
von Dr, Beter Kabinen in Ckicaa ,1t
herausgegeben mied, Lcge.es nicht bei
,,re. tonoern ,ee es ,n unem srliea
Anaenblick durch. Es enlbält Nickis maa
nirtit sieb, t man lesen könnte in mir i,.
he sogar (o weit zu sagen lesen sollte.
L,'nn auch reine interessanten Geschichten
0 " svanballe Dinae i seinen Kn,Ir?n
t t , :lten sind, so werde doch Marche
,e , nuatt nuyvringenb und aichiig
sibe, eine Wegweiser zur Gesunbheit
i: nb in ni iWoblerakben. Wir tinti er-
lncht, Solche, welche zwei oder mehr
txxemp ar, vom. ranlendote empfangen,
j bitten, bei otitr bie überflüssigen
it mprare ihrem Rchbae oder Bekann
lk zu ubirgebkn, dem Sprichwort ae
maß. Ei gutes Wirt findet immer
einen guten Ort,''
ZZersonen iedock, welche sich kur nute
gesunde Lektüre für da Hang und de,
Tamil e , kreis in'ereiüren und n
Sremplar vom ,,K,anken'Bote" eihal, n
vaven, werten ertit ihre d,ee aus
einer Pr stkait? an Dr, Peler gahrvev
112-114 So. H;ne Avi,, Chicago, Jll
zu senden und eS wird ihnen , 1Se)t
wenduna ein Eremvlar frei uaeiandt
werden.
Die E.'UNtvCammillac? meirk-
I,'n am Dienstag einen Ueberschsog dir
im :abre 1897 zu oerausaebenben Äcl
der. unb zwar wie folgt:
Bericht Ausgaben f-iOßOO. Licht,
Heizung. Wasser, Janilor 6,()00,
Couniyfarm t2,OO0, dürfen 2U,0o0,
Wege 25,00ü, Counlh Üandmirthschasl'
lich? Gesellschas, 1,785, Arme und
Lrulssdedürstiae 10.001). vieier,?'
Bücher und Schreibmalerilie 7,(00,
esa rgnisZ 7,U00, Eouniyirzt 6(0,
Eountv Eonrmissire t5 400, Eouniq
Anwalt tz4,0,ounih Geo,neter,t2u
County-Coroner böll, Eonimijlton sür
Irrsinnige tzUVV, Connli) s perinde,i
tn.h 1 Nil Tienitln tTnitntn , ßtrrt
11,200, Assessor 6,00u, Ungesetzliche
leuern 600, WaHt ?usgide 2.(H)0,
Taxliste 50, Anzeigen :i WH). Extra,
tirniie. ouniq neinier l.uuo, r
minal-Anmötte Oi tn0' Kink'na itnnh
Interessen aus Bond, Z,Z0, Missou
ri Pacisie Bond, zweite Ausgabe tlO,;
COU. Zusammen tI7.IS
Wenn ftfar ein aule Mittel ki.
den wollt ii uer Blut tu reiniem hi
nven zu stalten und die Constiiutio
... ??5li 1, , ,, , aVj n -. s
3 " .lllllti., VluHUl yvUU 9 HlUilH
lilla. Graun,! nur Hood's,
Hood'S Pille heile Brechreiz, Kops-
schmerz aus dem Magen und lloerda
lichte.
Elmwood. Grcßaaler Hoain. imAlter
von Zahren liei i n Sonntag, geqe
Uhr Abend, sehr noihSurtii, geklei!
aus der Siraße i.mh,r und wäre sicher
lrch erfroren, en er nicht och recht zei.
tig entdeckt mordei wäre
Chri 'iaa night. welcher aus der Tlv
renanstalt zu Lincoln entlief, wurde hier
in halb erfrorenem Zustand o E. W
Kraft, dem Stationsagentea der Mij.
souri Pacifir Eisenbahn, fgesundea.
Der Man hatte mit 29 Grad unter
Null, eine Richt keinem Heuhansen z,
gekrackt und ren ihm Ohren and Aii,
( erstere. Mirshall 1 v-t troch'e
de Irrsinnige ach Lincoln zurück.
Fremont. Christ. Land, ein Farmer,
Icher östlich o der Stadt wohnt, siel
Samstag u seine Wage nd
brach de Ar.
Unsc,, Legislatnr.
Donnerstag, il. ?an.
Da Haus hit H, Ro, ', welche
oon Hnll eingedrachi wuide a,igno,,en,
lkieseibe bei',woit,I, di,ß de beiden
Candidatk sür Obecrichier ans dem o
pulistischen Ticket ermäu erklärt werde
und ihre Sitze einnehmen Die Bill
wurde vom Comite für Piioitegie und
Wahlen gulgeheiß n und ar die ,
stirnrnung ini Hjn iin st, iltei Pit.i
Votum, Die Äill besürworiei auch big
ein Comite, zusammrngeiitzt oou Hau
nb Senat, welche die süc da Aniend,"
tll'iit abgegebenen Stimme zädle soll
unb da Resultat mit der Stimmenzahl,
welche für bie Repräsentanten und Kena
tvren abgegeben wurde, zu vergleichen
Die Constitution erlangt eine !l)iajori
tät oller abgegebenen Summen, um ein
Amendement zur Consliiulion anzuneki
men, aber die gusionisteii behaupten, daß
Rich.er Marwell ei, Entscheidung ab
gegeben habe, welche bahin ausgelegt
werden soll, baß 'ine 'DUjnri äl ber skr
Senatoren unb Repräsenianle nbgege,
denen stimmen zur Aa!im! genügend
sein solle. Die letztere StiMimnanzakl
soll von dem Comite oo den Counly
Clerks aussindig gemacht werde und
giebt d.'mjelben die Erlaubniß die Stirn
men zu zählen, dieselben iosort zu oerste
geln und dem Sprecher zur Anfdemah
rung zu überliefern.
Die Geserininlslimmenabgabe der er.
ftassenen Wahl war 230,7!5, von ciele
würben 84,.79Stn,n,en für dosÄmenbe
ment und 37,8öS dagegen abgegeben.
Man munkelt bah bas Amenbement,
welches die Saläre der Zeitorcn und
Repräsentanten von 93 ans &5 erhöht
unb die K,ctinz von 4g aus ISO Tage ,r
länger! hat, angefochten werden wird, da
dasselbe auch von der Legislatur hinein-
iezadlr morde und seit vielen Jaiireii
in Krust sei. Dieser Schwindel soll
jetzt von revblikunischer seile vor das
Odergerichi gedcacht und anesindig ger
micht ner en, mit welcher Auloiiial die
Legislatur diese Wiederzählung dir
mals adgejkbenen Stimmen viirgenNi
men hat. Dies soll ols eine Wornurrg
sür die jetzige Legislatur dienei, welche
die beide Oderrichter hineinzuzähliii
wünscht,
Zm Senat mußte Beall von Cnstr,
welcher eine SparsomleitS Resolution
eingebracht hatte, herhalten und wurde
von den Senatoren von Douglas, daß es
eine A iiiiErposition Maßregel sei, ganz
unbarmherzig behndell. Die Bill w!
de schließlich aus den Tisch gelegt. Vizc
ouverneur Harris unterzeichnete H, R
öZ, welche da Salär für die L gislali i
oevilligt. Katso von Saline h il eine
Resolution eingebracht, wonach die Se
naloien und Repräsentanten i Washirg
i Du aufgesvrde.t werden sollen, alle ebr
lichen Mittel anzuwenden, um e,,- Fr
Prägung von Glider im Berljäilrig oon
l zu 1 herbeizuiuhren
Freitag, LZ, Jan.
Im Haus kam Keule nicht ritt von
Wichligkeil vor. Eine Resolut, c von
Meriick, welche die Bith.iligten an der
okrhäng-:ißoolle Zck:rp,äiiie Ber
sarnmlung rein zu waichen suchie und zu
gleich gegen die Äbhallnng weilerer ahn
llcher Üiersammlunge in der Repiasi
iirniinballe beabncht war. ist , aus den
Tisch gel'gt morde ist
diioe leyr interkssanieBill ist jedoch am
Rachmitiog erörtert worden, Dieselbe
ist von Sheldon eingebrocht moiden und
besürmorlet, daß die Häute von gkschlachi
telkm Vich, desse,i Fleiich in die Siadi ge,
biachi und verkaust wird mindestens fle
den Tage zur ?nspizrug ausgihängt
weiden muffen Die bsich, der Bill ist,
Ki .äiuftltis" im Westen ba Hand
iverk zu lege Die Repräsentanten be
östlichen Theiles t,s Staates glauben
aber, 6jjj bas Gesetz in ihrem Theile
nicht in Anwendung gebracht werben
und deshalb ein todter Buchstabe se n
würde; deshalb wurde die B,U aus ,
trag ihres Antors an das betr Comite
iu-überwiesen, mit dem Anstcag, die
nöthigen Amendement zu machen, so daß
dieselbe nichi anstößig aber loch wiiksam
f'i,
Sprecher Gassin hat eine Bill qeaen
da Fußballspiel eingereicht.
eenur.ir lOundas 00,1 Remaha hat
eine Petition eingereicht, durch welche alle
Lubdvsten, Buchhändler und sonstige
Agenten 00m Saale ausgeschloffen sind,
i ifielue wurde angenommen die Durch
führung 'der Bestimmungen derselben
w rd aber mit Spannung erwartet. Am
tage zuvor waren nämlich proaiinenle
Crsenbahnlodbyisten im Senat anwejend.
ikiilden ardeiteren gegen die Bill, wel
che die gahi preise aus der Eisendahn in
unserem Staate aus 2 Cent per Meile
herabsetzt. Ob Senator Tundr ve
lürchlet e möchte sich Einer oder der An
drre in Versuchung fuhren lassen?
Senator McGann von Boone erhielt
folgendes Telegramm von feinem Haus
acz: Zwei nade und e,n Mädchen."
Ijtt arm Mann wäre beinahe in Ohn-
macht gefalle, aber al er sich eine Zeit
lang bedacht hatte, siel ihm ein, daß ir
im Knaben und ein Mädchen gesu d
zu Hause zurückgelassen unz daß der Arzt
b.i der Ankunft zweiten Knaben, ei
f ch den Census revidirt und lie ganze
Z,ahl eingesandt habe.
PiivaiielretSr Markt berichtete, daß
der Gouverneur die Bill für Saläre, und
Aa?gabe unterzeichnet habe. Die Be
knnimachung wurde mit donnerndem
Birsall ausgenommen
Montag, 23, Jiiiuar.
Sprecher Gasst eröstnete die Sitzung
H,n2:30 Minuten Nachmittag. Ei
waren 77 Mitglieder anwesend.
Johi Enrrie'i Bill, welcher 15000
erhubt haben wollte, um Abriham Ln
kotn dem Grämt auf dem tZapi oi
tiund zu herauShae'vurde aus und
imui c Herr zuiuugcicgi.
Die Bill, ivelche die Saläre der An ,
gestellte i der Resormschnle zu Geneoa
revazikt, wurde angenommen.
Dienstag, in. Januar.
Dvbio' Bill, welche da Zukerxrl
mieiGesetz widerruft ist om Haus mit
3 gcgeu ZV Stimneu angenommen vor
de.
E, W, Phillip, von Columbu. vier
ler Hllticle k im Hau reichte feine Re
signalio em. Dieselbe warte ,ge
omwen.
Rachdem da Hau da Salär de
Eaxerrntendeate be Institut sür
Taubstumme t00 herabgesetzt ad
(lo) eilig Ltude hernmzestrittk, hatte,
er b ,cn kbee Clcrkstelle bei
setze solle, wurde schli ßl'ch bei -bluffen
bufe.be nicht wieder zu besitzen und Ber
taung trat ei,
Im senat würbe rin !'.,sol,,tion e '
gebracht, welche enipmhit, baß bie S'l
ber Orgi njaiionen Liebesgaben für die
RoihleiSeiioe,, in Chieaga ßiamm tu u-
diijelden iin vx-Gouvernrur Joh'i P
Altgelt zu Venheilung sende solle.
Eine andere Resolution wurde von
Howell von Don , las eingereicht. Die
selbe autoiistrt den rÄonoerneiir unse iS
Staate eine Proklamation zn erlassen
in welcher er ds Voll der Ber. Saoien
einlade' die im nächsten Jahre zu Om i a
abzuhaltende TranMiI i!Ipui tus tel
ung zu besuchen , denSlaais ekrclZr t r
er taaten zu ersuchen, dß erb, airö
wältigen Mächte einlade au der Aui
stellung Theil zu nehmen.
Schavtufeur.
In der Nacht von Montag auf Dien
stag brach im H,l!Lanstng Bloa', a
der U und Z Siraße, Feuer au, wel
che das Kedände Ickmer hrf ihii hin 1 f
I der östlichen Hälste befand sich nie
.ape,enyanoiung nno Maierwerkllatte
de I, , Mitckell und wurden rn,
zweiien und Drillen Stockwerk Loe,irz,m
mir von einer ffraii Sarab V. Cbrls,a
ton vermietbet.
geuer wurde von dem Rachtclerk
oer gegkuve,t,egende Cooxer',chenp
tiefe zuerst bemerk,, welcher a ich sogleich
die ffeuerwehi alarmirie. Al dieselbe
an uil uns stelle ankam, halte das ven
Keerende Element schon knick, Tiimenfin
nen angenommen, daß sich euerwehrche,
calone genotoigl sah, den Geireralalarm
zu geben. Das freuet wurde durch - an
strengende Arbeit der Feuerwehr ans den
lenigen Theil deS Gebäudes beschränk! in
welchem es entstanden ist und wurde de,
Waarenozrrath de Herr Mitchell, wel
cher au Topeien, Oele, Farbe, jZea
sterglas usw, bestand und einen Weiih
von circa kögN revrSientirte. vollsten
dig zerstört. Die Bersicheruiig beträgt
sli,l,i.0.
Die über dem Laben logiien
den Äiänner und Kronen rukten mei
Kcus in ihrem Nacktgewanb und barfnf
008 wtvauoe verlassen, weil er auch
so dicht wurde, baß ein Zöger odkr Bei
such bie Kleider anzulegen bin 5, st ck
ungsioo hcrbeigesührt hätte. Die geu
erwehr holte sechs Personen aus de,
brennenden Gebäude und wurde John
Ebel, wacher vom Raitch iiberwäliig,
wurde, schleunigst von seinem Schlask,,
meraden A. H. Halderson in die ge,
genüberliegende Apotheke gebracht, wo
er bald wieder zur Beiinnung kam. Der
Schaben am Gebäude beläuft sich auf
ciica $3,000,
Auch Plaltsmoulh wurde am Montag
Abend vom Feuerdämon heimg'sucht
Die piachtoolle, 200 Fuß lang und auk
Backsteinen errichtete Schreinermerkstätt,
der B, & M,, in welcher fünf Passagier
waggon ihrer Vollendung harnen, wurde
mit allem den Arbeitern gehöriges We,k
zeug innerhalb einer Stunde in einen
Äschenhaule verwandelt. Es war punk,
8 Uhr al ber Rachlwächter John S
grave bcs geuer im nördliche Ende de
Gebäudes entd ckle vni mit über
menschlicher Anstregung dasselbe zu lö
scheu ersuchte, bis er sich schließlich mi:
brenneribm Kleidern in's Freie flüchien
mußte unb den Alarm gab
'Die Flammen verbreiteten sich mit rie
stger Schnelligkeit über das g rnze (Alt:
bände und obgleich taufende von willigen
Händen h roische gegen das ertiej
sclude Elrmmt kämpsten, mr alle Rc,
tung sür das Gebäuoe ausgeschloffm.
Zum Glück w,hle ein schaifee Nordwind
welcher, wenn auch die Arbeit durch eisige
Kälte erschwerend, doch die übrige Ge
bäude rettete. Der Verlust wird aus
145.000 geschätzt.
Es ist auch der Veilust eincs Menscher,,
leben zu dekl gen George Flitche,,
Hulss Bormunn ,n den Car Shopj wnr
de in der Nä e der Plining M ll
teilt ausgefunden und in die Office d,t
General , Goimann's, Help, getragen
wo e,e ärztliche Untersuchung stattfand,
du, ch welche aber nichts ,,e ami über d n
Tod des Mannes ermittelt we den kann
te. Man glaubt, daß er an einem Heiz
fehler litt und sein To, durch' die Aafr,
gung herbeigeführt wurde. Das geur,
veru'sachie einen herben Verlust fir
Plattsmvulh, da sämmtliche Schrein r
außer Beschäftigung sein werden, bis d
Üjerlkläite wieder errichtet morden ,f.
.
Zu gleicher Zeit, al in Platlsmouib
der geueidämon wüthete und ungeheuer,
Vrheeung anrichtete, brannte da
Städtchen Pacisic Iunciion, welches ,
gelänr Meilen östlich in Jom, li'a',
lichte, lzh. Der ganze Gesaäitsih, j
dieses 00 di, SOO Einwohner zählende,
Städtchen ist abgebrannt. Die Büige,
telegraphinen nach PlatrSmouch um ei
Spritz', aber hier hatte man ur Ren
selbst Trubel und konnte kein, Ilse ftt
leistet werden. Der Verlust belä ,,l , ch
au, itj,' 00 Menschenleben stnb t.
sreulichirweise nicht zu beklagen.
Etwas zuverlässiges.
Herr James Zone, oon der Apotheker
Firma Jane & So, Comben, Jll.,
sagle von der King'S RewDiscovera, baß
im lrtzten Winier seine Frau einen An
fall von La Guppe gehabt hatt, und ihr
galt ei solch' gejäh'lichec gewesen sei,
las; die Doktoren in tt'oiofn und Pano
nicht sür sie hatten thun können. E
schien als ob e sich in die g-ilvppirei d.
Schmindiuchi aniarren wollte Vi
hatte Dr, ging' Rew Disroverz in
Laden und da r sehr viel davon v-r-lauste,
nahm er eine Flasche ach Ha,,s,
und zum erstaune Aller wurde sie von
der ersten dosis an bester. C5ii halbe
Tutz nbl,00 Flasche haben sie oUstän
dig kurirt, Dr. King' Rem Dore,y
für Schwindsucht Eiiältung und Hütten
wird garantiri. Probeftajche in 3. H.
Harleu Apolheke.
Hafting. Am 2. und 3. Februar
soll hier eine große Massenversammlung
stellst ike in welcher die Zuckerxiämi
beixroche erden soll.
Hier w rd im Lause der Woche ei
eue englische Taqb'aN erscheine, el
chem Cd. Mock al Redakteur bevarftkhe
wirb. Ia Blatt wirb nter repudli.
kaiischer Flagge fege!.
9 rNttNkattsch, M,r,l, de
ltagarafal!.
Ein amerilaiiischck Oiganist Hai dcn.
Niagarasall uf feinen musilalischcn
Werth hin untcrsuclii und gesunden, dab
er in vier Oklavcn dcn G Accoid er
tönen lässt. Die tiefsten Töne seien
nur mchr ci Dröhnen von übcrwä ll igen
bcr Fülle, durch kein Instrument mchr
wiederzugeben. Eine Niagarasympho
nie mühte also jcdcnsalls in G dur
geschrieben werden.
Eine rittrlaincrikairische
Ausstellung,
Am 15. März soll die Ccniral.Ame.
rilanische Ausstellung in Guale
mala eröffnet werden, Sammt
liche Regierungen Europas und Amcri
las sindaufgesvrdcrt worden. daran theil
zunehmen und ohne Zlveisel werden die
Fabrikanten des allen Weltlhcils in gro.
fzem MaKstabe aussicllcn.
Augenblicklich beherrscht die deutsche
Industrie den Cenlml-Amcrilanischcn
Markt. Deutsche Azenicn bereisen die
Länder nach allcn Richtungen hin. stu
diren die Bedürfnisse der Bevölkcrungen,
und ihren Mittheilungen zufolge wer
dcn Fabrikation und Sendung einge
richtet. Ohne Zweifel würde die Bc
svlgung ähnlicher Methoden von ame
rikanischcr Seite eine bcirächiliche Ber
gröherung des Atsslhr HandclZ der
Vcr. Staaten mit sich bringen.
Mn ständige Censusbureau.
Im CongreK schwebt zur Zeil eine
Bill, welche die Errichtung c'mcs per-
manenlen Censusburcaus in LLashiiig
ton bezweckt. Slatt, wie bisher, alle
zehn Jahre eine Volkszählung vorzu
nehmen, soll dies Bureau beständig an
der Arbeii scin.
Arbeits Commissär Wright ist sehr
zu Gunsten einer solchen Maßnahme.
Er glaubt, das; die Kosten des projek
tirien Bureaus für die nächsten zehn
Jahre die des letzten allgemeinen Cen
sus ($11.500.00) nicht übersteigen wer
den.
Unzweifelhaft würde der Dienst be
trachtlich gehoben, wenn man ein stiin
diges Bureau errichtete. Man brauchte
dann nicht so viel Zeit und Geld für
Neuorganisation, wiesic jetzt jedes Jahr
zehnt nothwendig ist. auszugeben. Auch
würde das gesammelte statistische Male
rml mehr einheitlich geordnet werden
können und erhielte in Folge dessen ein
größercu wissenschaftlichen Werih,
Telegraplilrrn olrne Dral,t.
Schon seit einiger Zeit hat man die
Entdeckung gemacht, da& man elcktrifclx
Ströme ohne Drähte zwischen zwei Or
im oder Schiffen (also Botschaften)
senden kann. Aber es glückte doch
nur in Ausnahmsfällcn, Diese Er
fahrungen veranlaßten das cnglisclse
Postdepartement, Versuche anzustellen,
in welcher Weise diese Art der Ueber
tragung von Botschaften ohne metallische
Verbindungen für die Schisssahrt nutz
bar gemacht werden könnte. Das Wood
Min Leuchtschiff, gegenüber Rams
gute, wurde für diese Ezperimente be
nicht, aber nachdem man bereits große
Summen dafür verausgabt hatte, zeigte
es sich, daß es ganz unmöglich sei, eine
Botschaft an Bord gelangen zu lassen,
denn das Seewasser fing den elektrischen
Strom auf, und verhinderte ihn, das
Schiff zu erreichen.
Der Italiener Marconi Hai nun dem
Ucbclstande dadurch abgcholscn, d,,ß er
nicht elektromagnetische, sondern elektro
statische Ströme anwendete, das htiht
Ströme, welche durch viel hcfliocre
Schwingungen, als die ersteren, erzeugt
werden. Bei Marconi's Versuchen
wurden diese Schwingungen m geraden
Linien projizirt und konnten wie Licht
zurückgeworfen und gebrochen werden.
Marconi. ein etwa dreihigjähtiger
Mann, kam erst vor ganz kurzer Zeit
nach London und fand hier bei den Be
hörden, zumal bei dem Postamt, dem
riegsministertum und der Admiralität,
das denkbar freundlichste Entgcgenkom
men. Man veranstaltete mehrere Wer
suche aus dem Dache des Gcneralpostamts
und dann auf eine Entfernung von drei
viertel Meilen bei Calisbury. Das
sonst nicht gerade auf der Höhe seiner
Aufgabe stehend englische ' Postamt
nimmt sich mit besonderem Eifer der
neuen Erfindung an und hat Marconi
versprochen, keine Unkosten zu scheuen,
um sich von der Nützlichkeit feiner Er
findung zu überzeugen. In größerem
Styl solle demnächst Versuche unter
nommen weiden von Penarth nach einer
Kanulinscl. Spater will man mit dcn
Marconi'schen Strömen eine Berbin
dung mit dcn Leuchtschiffen und Leucht
thürmen versuchen.
- I Ä e w V 0 r I ist ein Rcchtsan
alt von Richter off zu 50 Dollars
Strafe verurtheilt worden, weil er sich
dem Richter gegenüber nicht mit dem ge
bührendcn Anstand benommen hat. Es
würde sicherlich da? Ansehen und die
Würde unsern Gerichtspslcge sehr we
senilich erhöhen, wenn so ein Richt
hier und da auch einen Advokaten stra
se würde, der m'i den Zeuge iin Ge
richt so umspringt, als wen sie ge
freit Verbrecher wörm.
kS"J D. Joson, ,'t von Lii,
colr' bikanrte fi fioulrninntrn unb
Imajiihriger ttnchi r. ist en
Mittwoch, gegen 7 Uhr ffloicr t,
plötzlich am Herzfchloq gestoben. De
selbe führt' mm G,y Store n der
9. ml 91 Straße urb Hinterlässt eite
Fkkii n fünf Kinder, drei hn( und
zwei loch tr.
(Brand Innv. t rbe 1 tzt (4
Ct,akt mit t-n Sarmnn in ber Um
eaend bezüalick der Anzahl flckf iu
ckerrübe, bietttt) ziehe wolle, dge
iqione.
'.', dem Tkaate.
Beatrlce. Hiram Bäte, ein iekann
ler Farmer, w, Icher liidwestlich von hier
wohnt, ger eth am DieiNtag mit der
Hand in eine Eornschäler und wurde
dieselbe zu Brei zerguetfcht.
Omaha, Die SubhastationKage
aeaen die Maeisrc ffilenbabnaeselllchast -
wurde im hiessen Bundekreigerichik
eingereicht.
Beatrice. Herr und grau Xomnsmb
welche angeklagt waren ein Bagnio in der
ähe der Stadt gehalten zu haben, lie,
ßen sich, ehe die klage zur Gerhandlung
kam. in Hymen Fessel schlagen. Am
Donnerstag bekannten sie sich schuldig
und wurden zu fünf Monate Gesöng
niß verurtheilt.
PlatlSmouIh. Die Ruinen der nllen
Herald Ofsice, welche vor circa drei Iah,
ren abbrannte, werben jetzt nach unb nch
hinmeggeschasft. E soll im Frühjahr
eine prachtvolle Kirche n dieser Stelle
errichtet werben und zwar von der
beutsch-lutherischen Gemeinde.
Lt'. Paul, Peter Petersen, ei alter
Mann, welcher ganz allein i der Nähe
von Dannebrog wohnt, hat sich in ber
verflossenen Mittwoch Nacht erhängt.
Derselbe war seit langer Zeit kränklich.
Toluuibus. Postoffice Inspektor
Swisl,kam am verflossenen Mittwoch nach
Eolumbu und unternahm eine Unters,
chung der Bücher be hiesige Postmei
stets D. F. Davi. E wurde von
dem Inspektor festgestellt, dak Davis -
Krlvl) unterschlagen hat.
Nebraska Cilh Durch Unvorsichtig,
keit schüttete eine Kameradin eine Quan
tität Schwefelsäure über ' Frl. Lizzie
Brower, wodurch dieselbe schwer ver
brannt wurde, grl, Brower ist eine
Studentin der ßktmit und sek'elt di
Klasse jur Zeit Unterricht in derselben.
Modison. Am Dienstag Morgen
wurde Frl, Llu Allcn, älteste Tochter
von Wm, V. Allen, mit Dinicl Lunch
von Platte Center, durch Pastor Jerome
von der katholischen Kirche, vermählt.
Albion. I. B. Heck von Pitersburg.
wurde von der Firma Kirgman & So.
von Omaha angeklagt, Gelder, welche
cr ihnen überschrieben halte, collellirt zu
haben.
Omaha. Oberbuubeöanwalt Hai mo
hat am Samktag durch den Spezialan,
ma't John E Eorwin beim Clerk de
Bundes kreisaerichls cine.Bill ,n Equith'
einreichen lassen sür die Versallserklär
ung der zweiten Hypothek der Regierung
aus dleaup,lien der Union Pactficbahn
00:: Omaha bis Odgen und aus die
Kansas Pacisicbahn von KanfaCltt bis
Denver. Die Bill enthält die diesbe-
züglichen Gesetze de Eongresse, welche
vor der Organisation der Company er-
lassen wurden und zeigt, auf welche Weise
die Regiern, i di Angelegenheit hin.
ei, , gekommen ist. Sie gibt dann ferner
die Nichterfüllung der edtngungen der
Hypothek seiln s der Eompann an und
virlangt ein auf Verfallierkarung und
Verkauf in Uebereinstimmung mit den
iLestimmlingen der Hy nhek lautende De
ki ,t Nach der Regel des Gttichtg haben
die Verklagten bi zum ersten Montag im
März Zeit, um aus die Bill zu ecmibern. ,
Die Masscverwalier ber Union Pacisic, l
vre ,ru,tees oer Regierung uno vie zn- -
Haber erster Hypolheke sind zu Berklaz.
ten gemacht.
Obwohl die Einreichung der Bill seit
Langem erwartet worden war, so erregt
doch die Registrining derselben weiter kein
Aufsehrn. Clerk Gillie vom Kreisze
richt war nicht in seiner Amtsstube, als
derPrivasekrrtrrdcs Gmeralwalts Kell
von der Union Pacisic mit den Papieren
hereinkain. Nur zwei Berichterstatter
waren anwesenb. AIs dann bald daraus
Clerk Gillie erschien, würben bie Papiere
in aller Form registrirt unb so wu be d,r
ber riesige Prozeg begonnen, oh ,e daß
mehr Aufheben gemacht morden wäre,
als bei irgend e,nem ganz gewöhnlichen
Falle,
Im Hauptquartier der Union Pacific
bahn herrschte eine gelinde Unruhe, boq
lehnten die Beamten e ab, irgendwelche,
für die Öffentlichkeit bestimmten Anga
be zu machen. Präsident und leitender
Mufs'Nvermatter S. H. H. Clarke er
klärte sich mit der Lage der Dinge zusrie
den, wollte sich aber auf kein: Emzelhei
le , weiter einlassen. Im Hauptquar
ti,r ist man im Allgemeinen der Ansicht,
daß das eingeschlagene Versahcen das
Beste sei, wa überhaupt hätte erwartet
werden lönnttn. Es stimmt nämlich
ganz mit dem vo Präsident Clarke be
iürmorteien Vorschlage überein, den der
selbe machte, ehe noch die Aihn in ihre
gegenwärtige Klemme gerathen war.
Tit rft Schlacht "
D8 von dem geschlagenen Präsident
schall Kanbiduten W. I. Brya vecfaßie
Buch über die Währungsfrage und de
Perlaus de eiste wegen dieser Frage
durchgekämpften nationalen Wahlfeldzu
- ist nunmehr im Druck und wird va
d -r Berlaksnrmal' W. B. Eonkey Ev,)
b nne etwa einer Woche aus den Karkt
bracht werden. I Einleitunz ist dem
Buche von Frau Bkyan eine s hr degei
stert gehaltene Lebensbeschreibung chr
Gatte vorausgeschickt. Dieser selber
erörtert dann be Breiteren bie Währ,
ru-gsrc,ge unb gibt eine Schilderung
de Wahlkampse und ber Rolle, welche
er iti dem'elden gespielt h ,1. Da Bach
sei ließt mit einem Gedichte von Frau
Emma WheelerWilcor, mit dem Motto:
Gesctlicht't ist ein Streit erst da.
V.'iin da Recht gesiegt hat.'
FARM-
SAMEN!
ZCwrtt Ä-itri niflsi ttrtrir. I t1
",annrTealUT'lttfTifi. O.,kr. ti'nwa
rftartoHrin anb ttltt inl . ,CMtmtn Sztt.
' obn Prrilyr. S'iftntott ffti.. im lT3ff a-1
' bei etltft in eri Den emm Uttot. rl
liMtfft naUntil; 4ft.nl tdnnbfiieir ibm 1
EilmMe1tit)r &6.ft0 rut fiaabcft t j
Lwnati. ,enr, w;i fntcr
Imt 1 f tut rirtmarfai
lU Vrvdk m1it Fin'?. tantmttxi
cot ntf. ,kwl itvhntt, Hat, ,K k
v liMitX t I" vrvr üni
k liuwfno. nitnnrai!.i.iii Kur.
. flrBtJTlrttUnttl ii) .
tjpui iib,uio im.
Wl MatUtt
1
f