Nebraska Staats-Anzeiger. (Lincoln, Nebraska) 1880-1901, September 07, 1893, Image 6

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    C r n 1 1 m o r ij t u.
tiin Miimier 11. '.'kui.
Noch ruh! tVt Smb im Vtdif tqualmr.
Hub ftnilil)na Ipeiil twii Bau,,, an Baum,
JTn jiidltlii hrimlich iillc Halmc
e?rttinmitia?MI Mlrgrntti,,
S wel rill Vll'iii'ii nd ,, Jilniifii
Jan't durch bis iiliii,ii,icY,iraiic J'ÖcIt,
lind Isis iitlit rin i irtjolliiiiitu
SL'u öiidci juj, .'uuli'fl '.'((littiifelt.
Bald raufet in ve (iiroilici, jytiitor
Ta stiilhliitil liki ü'cra und Ituil,
Hub tändelnd vuü ,ie Voll ber Schnilicr
Zum liiiiicliij ttr 'JJinnniftralil.
t?S littert stiii fcfi, nlitiniiifcn knigkln
Wir luiiibt'ttrarliict Ächlcisct,l,ig,
In öichiltiiin,, uut jciiir Dcngcln
, icUiat sich Ici ivr Iittte Zag,
Bmilbc, qiiii!;r;: li' iKii Wcqki,
l5''!al,!l' Irt au ;lllll fcrlltlt Ziel;
Wf iviiiti nit,l! III II dir ürntoli'iicii
illnb liii'liili , ,, ,1,1 iao Akhniilsiii't,
r(i Ijilfl ff in Lchwkigiii, l)ilit ftin Eiichktu,
In reif ii Kiiiii.n fiel)! iiioin gelb,
ttiib von bin, ''ohlllaiiii ii'ftim- Sichclu
(Silbiit btvoiijchl die iu,)e iiielt.
(Dnlblj.iitöf.
Von Agiirs .jrtrr.
Dicht an bic jvcnflerfdjei&cit bcS ersten
toifwerfiJ in einem eleganten Hotel
der Hauptstadt druckt sich ein schmale
Nindergesiclit, Die iibergwften Auge
schauen feljiifiichtig aus den Platz da nn
ten. Der Borfriiljliiia, hat ihn qe
streift, nd unter scincin ftiichtigeil Biick
bekam der Flieder dicke Sinospen und
der Hafklunßittanch, der eigentlich gar
keine Berechtigung hatte, sich neben
Tarn und Edeltanne ans so vorneh
mem Standort breit zu machen, wehte
vorwiig mit seine laugen, gelben iiäu
chen. Aber das siinö sieht nicht danach.
Um diese erste, kaum wahrnehmbare
Venjeneliichclii zu verstehen, inus! man
alt geworden sein und unr junge An
gen behalten haben, Bei dem itnabe
jedoch ist es gerade umgekehrt. Seine
Augen sehen iniide ans, ganz anders als
die des kräftigen jungen da unten, dem
sie so sehnsüchtig solgett.
Der hat sich vor eine, Weilchen ans
eine der Sleiubiiukk gesellt, ein Spiel
Grnddelsleine ans der Tasche gezogen
und eisrig z spiele begonnen. Ganz
doch wirst er die iinöchel, nd wenn ihn
der helle Sonnenschein blendet, dasz er
sie nicht rechtzeitig aussangen kamt, nd
sie fallen seitab in den Haselstranch,
dann streckt er die langen Arme, die so
weit an den Aermeln der geflickten
Jacke herauslüge, suchend ans, erhält
durch vorsichtiges Baiaueiren mit den
Beinen deii Schwervnukt und rettet das
gefährdete Spielzeug, Jedesmal frei
lich schüttelt dann der Haselstranch aus
seine iläychcn etwas Gotdstaub über
lhn aus ; aber das scheint thu nicht z
stören.
Mutter," sagt der Zuschauer am
Fettster endlich langsam, dars ich hin
tititer?" Die volle fvra mit dem breiten Ge
ficht und der so schlecht dazu passende
modernen Frisur sieht auf.
Deine Schwester ist nicht da nd
Tu weißt, das; Du nicht allein draußen
sein sollst. Es könnte Dir etwa? zu
stoßen, mein Goldjunge,"
c Es liegt viel Viclie in den letzten Wor
ten, aber augenjelieiiiüch gilt sie mehr
der eigenen infan streiche Person und
itui,ic'l,sh,,chtel, In die bt: kurzen
Finger wiederholt grei,eii,
i!3 dem
schmalschullrigen, kleinen eilehen,
Ich will ja nur aus den Platz da
unten. Sie sonnen mich vom Neuster
au sehe,,, Bitte, darf ich ?"
Die schläfrigen Augen der Taute
sehe auf die goldene Stutzuhr iu deut !
prnukendcn, kalten (asthanszimmcr. !
Aber mir eine halbe Stunde. Jose! j
Um drei Uhr kommt der Impresario,"
' Sie zieht ihm den Uebcrzieher an, I
Iniipst trotz der ä;;;; mtiti j
lud) um feilten Hals und reicht ihm die
Handschuhe, , j
i'vaft sehen imleicht er die Treppe her- ,
uittCr, vorbei an der Voge des Portiers,
der sich beinahe ehisurchtsvoll vor dem
leine beugt. Et denkt an die klang
vollen Rainen, deren hohe Träger sich
bei ihm nach den Zimmer des kleinen
Hn luoieii erkundigt haben,
Schlichtern schreitet Joss über den
Platz. Es ist ihm iii ce.n, letzten Jah
ren fast sicmd worden, so .behütet
jei'.tc Schritte selbst lenken zu dürfen.
Eigentlich thut er das auch jetzt nicht.
Ein Magnet gibt den kleinen Fußen die
Richtung. Einige Sekunden spater
steht er unter dem ,aselnßstrauch neben
der teiubauk. aus der der Junge mit
den d)riiddelsteinen spielt. Andächtig
sieht er auf die rothen, zersprungene
Hände.
Ei, Weile laßt sich das tfind der
Straße diese stumme Bewunderung ge
fallen, bann wirst es einen nicht gerade
freundlichen Blick über den mit aussät,
lender Eleganz gekleideten naben und
murmelt deutlich :
.Zierasse !"
Jose tritt einen Schritt zurück, blut
rott) vor Schein. AI aber dem An
deren, der zum Zeichen seiner Berach
ttung in diesem Augenblick die Steine
recht hoch geivorsen hat, einer üb die
Bank hinweg in den Haselnußskrauch
fällt, backt Jose sich schnell und bebt
ihn auf. Natürlich flöß er. al er sich
aufrichtet, hestig an den Kops de Eigen
thiimers. der leine Turnübung von
vorhin wiederholt, dessen Schwerpunkt
aber bei der unsanften Berührung ach
flibt und ihn au dem labilen in da
stabile Gleichgewicht, da heißt jur Erde
desördcet,
Joie wird noch röther nd zieht sich
ingsitich noch einen Schritt weiter zu
rück. Aber siehe da. der tztnof'k bricht
plötzlich in ein schallende Gelachter aus.
springt au,, schüttelt M wie ein unoei
und nimmt mit Herablafiung den Stein
uö den behandschuhten kleinen Hönen.
Bis! gelb angelufe.'
'Tann! deutet der Junee aus den
;!i-!e!:i Paietet von seinem Tnkd, über
ten der Haielnußstruu. unparteiisch
irie die Scnne, ebenfalls eine ?age
fcldstaub gestreut bat.
,Se!? nieftt," saue Jose faf'cr.
".i mir fifiit 's Jicmer, sii'f .Uner
mi! eine.-n i'-lii auf seine Jacfc tun'.'.,
deren iiiibeimmnte Farbe a::ert::ne für
eil- Z,i:i.!i;;!e;ten der Steige nn.
nxnnciiid zu fein steint.
rc ,.t üeidiiÄ, ?c::' 'V" "
vieler eine i-nl still den lu).ijTlun:n.
ttn Steinc zu.
. .Da uimm!"
I (1 ;:! ,ck r.iit ,i,m dl,' lU'gegi'll'
jenen !,i.,e, lier.ittitiiend nn's wit
itv 'i'i! !, -!i',-,,'! i d .-ififi der fileinc
danach d i zu msasiuf.
Es qehl nicht und mit johlende,,, E'e
lächter zeig! der Andere ans seine Hand
schuhe. Zieh die Futterale au? !" oe säuil'
teil den ops.
Warum nicht, Fatzke?"
ivcil 0'oldhande habe, die muß
ich juiciien."
Zum ei jlVn Male klingt auch ans
Joses tininie ein gewisser Ztolz,
?er Andere sieht ihn mit ausgerisse
ei 5'iiii au.
E'oldbande?" lind mit rasch wi
der gewoiiitener Frechheit sagt er hinzu :
Zeig' mal her. Öch werde ,i ,r nichts ,
abdrücken,"
Mit scheuem Blick ach dem Fenster ,
zielit Mit einen Haitdittnh ab, :ud ent
blößt eine lauge, schmale Ziiiusileihand, !
weiß nd nervös, eine Hand, alt und
müde, ivie seine Auge.
Set euer Freund grinst verstand
nißlos, Pon iold ist freilich niebis ztt
sehen, ausgenommen den schmalen Reis
mit dein Stein, der in der Frühjahrs
sonne farbige Blitze schleudert,
Mit diesen Handkii verdiene ich
viele, viele Taufende," sagt Jose stolz,
den Handschuh wieder aufstreifend.
Wie machst Dn da ?"
Ein gefcbnstslnndiger Blick stiegt nach
der Schachtel mit Wachsslreichliolzchen,
die augenblicklich im Schalten unter der
Bank siel,!,
,,ch spiele lavier' ist die einsache
Antwort,
Dia, uud V"
Ud dann hört Alles zu, uud klatscht
und schreit. Die Damen winken mit
den Tafäieulücher und weinen vor
Freude, iid viele steigen ans die Stühle,
blos um mich sehen zu können."
Und dann V"
Dann mache ich einen Diener nach
dem anderen. Und manchmal gebe ich
och ein Sliiek zu,"
lind dann?"
Dann bekomme ich wunderschöne
Blumen und Äonsekt,"
Und ?"
Was und? Da fahre ich ach
Hanse und gehe schlafen,"
Ja, aber der Spaß?"
Welcher Spaß?"
Na, wenn T Goldhände hast und
so viel Geld bringst, da kannst Du
doch auch thun, wa Du willst. Nei
seit treiben, so lang' Du willst"
Das dcus ich nicht, das gibt harte
Hände."
Oder mit Murmeln spielen,"
Da darf ich aueh nicht,"
Ja, weis thust Du den de ganzen
Tag?"
Eniige Stunden muß ich üben.
Eigentlich kaun ich ja Alle, bis auf
einige Etüden von 'ifzt, für den Arm
da fehlt mir noch die Straft. Dann
mg ich mit dem Impresario Besuche
macheu" er richtet sich plötzlich ans
die Äönigin von Spanien hat mich
auf deu Schooß genommen nd die
Kaiserin hat mich geküßt. Dann fahre
ich spazieren, und dann" i
Aber der paß," unterbricht ihn
sein tesal,tte. !
Das ist eben der Spaß, daß ich ein
Wnnderlind bin," sagt Jose mit Ueber
Zeugung. Der Andere schiiltelle zwei
felud den !iops.
warfst Dn nie neben der Wache !
herlaufe und Hnrral, ! schreien?"
,,Reiu; aber ich habe mehr Orden
wie n,'"cher General, Dreizehn große
Sterne, in'!,"-' gche aus meine Zackc l
nicht heraus,"
Ja, iveohalv spielst Du denn?" t
Jose sieht zum Linnen Ffühlingshiin-,
inel ans, Eiii Staar stiegt über den
Plab. viiii seinem schwatzen Gefieder j
schillert die Senne und in dem gelben !
Schnabel trögt er einen Halm znm -lieft-
t)Ci ,
Hau.',,!
in:
iiiiid.
i;;l,
.ili,
;
i'.frnb,
s v; H '
t'n'.'ei ,iel'e,
i ehe ii und
iiiiiictte ,,,
A ATS - ANZEIGER. Lincoln. Neb.
VittO
; n ist-
' MS
.' 'in llineil ieiri.'ieUlii'
da,f ich, l),'r,uts, sie fiinMcii.
nur enie;: chn,','!,. F.!, ,; i y.iu Dir
doch iirel, Vel-t):-iM , ', , Frir ' 'Vs::t
ist hier das schiedst, rt it::? ".not
geii fahren wir iw Leipzig,"
lind dem leeberraiehie,, einen Ur'eei!,
clcciauicn ,!,!ii.' in tie Hand duule::d,
sagte er jast eiilfelüudi ,e'd :
Es ist nur Eliuhn.ieH', Früher ciß
ich sie so gerne. Willst Du sie nei
inen ?"
Fritze zog das umfangreiche Packet an
sich und öifnete den '.'.'iuiid. Aber da
jlog oben ein Fenster auf.
Jose, mein Goldsuhncken," rief eine
schrille Stimme, komm sofort herauf.
Du kannst fir ja iu den, Regeuwetler
deu Tod holen,"
as i,d war ziifainiueugezuckt
! Mi i:r iiflcl ar,it::e3fii. verleibe
war gliihfnd,' ebeuio wie der Inhalt,
i mir daß dieser fliiifig ivar. 5,e ans
! geworfene Vvne nun laii verien und uud
I machte niiili einige Sibrttle ziirücktieten,
bele I ?as sliiiii 'e, rolbgliilicnde lvld bot,
! Ivaluend ev laugtam in die ,orm ge
iioijen wurde, einen prächtigen Anblick.
, Der Gnf, dauerte enra eine j.'iinnte;
j der Ziegel wanderte zum Herde zurück,
um dort langsam zu erkalte, i, wahrend
' die gefüllte Formen vorläufig iürem
j Schicksal überlassen blieben,
i i'ieiii Begleiter machie mich auf
! eine kleinen Rollwagen aufmerksam ;
1 er stieß denselben verächtlich mit dem
F,iße an uud sagte: ?a liegeu etwa
100,00(1, die inoi gen geprägt werden."
Dieser Wagen enthielt eine Anzahl vier
eckiger Stangen Goldes, bereit jede etwa
iiC Zoll lang, drillbalb Zoll breit und
drei Piertel Zoll dick war, ,d die zn
I nächst im anliegenden Zimmer in Ar
bei! genommen wurden. Diese Stau-
ebelvvlil," flüsieile eö, seine icbmale ge ämlicl, Iverden vermittelst mächti-
Hand mit den bläulich hervortretenden gcr Walzen in große Platten ausgerollt
Adern einen Angenblick in die rothen, i und dann mit einer Maschine in Streik
Ten giimniiien, ivcicye an , zon vange,
drei' Zoll Breite und etwa ein Achtel
zerivrnnaeiien ,vinaer schmieaend
AIs er die teppichbelegten Stufen
wieder hinanfklettette, fühlte er, daß er
etwa Hartes in der Hand halle. Es
waren die Grnddelfteine. Mit einem
unbewußten Seufzer barg er sie in der
Tafchc,
Am Abend Halle Fritze eine flotte
Vrngetei mit teuiem Ärnder, der de
Zoll Dicke besitzen. Die Walzen Ion-
en beliebig gestellt werde, tun so jeder
Platte denselben Durchmeiier z gebe,
Nachdeut die Platten i Streife zer
schnitten worden sind, wirb jeder Strei
fen bni'ch zwei kleine Slahlwalze ge
trieben, die dazu dienen, etwaige Ün-
Strohsack mit ,hu, theille uud hinter ebenheite zu entieritett. Alle diese
das Gehennui,! der Ehokotade gelom-, Walzen, Heber :e. werden von einer
men war, Fritze war gereizt, denn we-; Dampfmafcbiue vo ton Pferdektaft iu
ge des ileegemvetteis ivar das Geschäft civegnng gejetzt. Hierant bringt mau
mit den Wachshölzchen mehr wie flau die Goldstreifei, in ein anderes Zimmer,
gegangen, nd die Mittler hatte ihn mit wo dieselben in drei Theile zerjchnittcii
einer kräftigen i.htfciiic empfangen.
Schließlich aber einigten sich die Jungen
nd theillen den seltene Leckerbissen
brüderlich.
Um dieselbe Stunde jubelte eine be
geisterte Menge dem kleinen Jose z,
der roth vor Anstrengung, aber mit
und in e,ue andere Maschine gelegt
werden, die vermittelst einer Stange
runde, natürlich noch ungefragte Gold
slücke hervorbringt. Das Gold hat
jetzt begreiflicher Weife feine frühere
Härie schon längst wieder erlangt, und
um die nacmlc Mchn,e, welche der
einem Sicgerlächeln eben dem itlavier ; Münze den Rand beibringt, nicht ztt
stand, ' I sehr anzugreifen, erfolgt vorher ein
Eine fabelhafte Technik! Kennt ' abermaliges ('Mühen der Platte. Nach
keine Schwierigkeiten mehr !" allen diesen Porbereitungen erst beginnt
Haben Sie bemerkt,' wie in dem das Prägen der Miiuzplaite, die kurz
f.iiiull.jiouzert vo Ehopi der Müller , vor diesem Berfahren zum dritten Mal
eben ihm abfiel?" i in den Glühofen wandern, um der Be-
, cirbeitnng zwiichen den stempeln ge-
,Und die Gavotte von Bach !"
,,-üer t'oldinngc !" ngcnd nachzugeben,
Das Wnndcrtind !" j Wir begaben nnö in das Ptägezim-
Erneuertes latschen, Bravo-Rtifcn, ! mcr und wurden von einem so betäuben
Tllchersrhiveuken, Und wieder verbeugte den Veinn emvsangen, daß an ein Spre
sich der kleine Meister, der die ganze cheit mit dem Führer garnicht z denke
Brust voll großer Ordessternc hatte, ' war. In diesem Nannte befinden sich
Am nächsten Bvtmittagc regnete eö ' vier Ptagemaschineii, deren Stoßwerke
wieder. Eine Mette von Wage bewegte da ganze Zimmer erschüttern. Hinter
sich durch die Friedrichstraße dem Bahn
liefe ztt.
stiiet von einer weisen, schwammigen,
ans Ettroiienfiiit, Zucker und geiclilage
nein Enreiß gebüdele,, Masse, Seine
rasche Anflofnng in, Wasser bewirkt ein
Herabfallen der Zempeiatni , so daß ei
Glas AfiuA roii ii?ii"i,ül, ein erfri
schendes, aitgenehnies ielraiife ist, vtn
gewissen Vandfirieben gibt es wenige
Wasteranelle,,, So . tj. findet man
in der Maneba, dein Painiande des
hoctiherzigei, Üiittets Oon O.nifote,
viele Otlfchaflen, die das Zrinkwaifer
ans meilenweit emiegcuen Brunnen bc
ziehen muffen, Auf die auspreise der
Vad,,iiicr übt das Pvrl,andetifein oder
das 'Nicluvorbandeufciii, die utelir oder
weniger große Enlsernnng der Brunueu
großen Einsluß as. Aus meiueu
Streisziigen durch besagte Provinzen
ist es mir vorgekommen, daß mir auf
eine Aufrage nach einem labende
Trnuke geantwortet wurde: ,Senuor,
Waffer haben wir leider nicht und Ion
en Ihnen nur Wein anbiete,'
I Altkaftilieit dagegen fehlt es an
guten Quelle,,, reinen klaren Bächen
tiiid Flüssen nicht, Dort bestellt die
eigenthümliche Gepslogenheit, sich an,
viele Jahre hinaus mit deut nöthigen
Trinkwasser zu versehen. Die soll be
sonders ausleckende Krankheiten, wie
Typhus, Eholera :e. verhüten. Das
Wasser w,rd zttr strengsten Winterszeit,
wenn cs an, reinsten fließt, geschöpft
und in große, faßiihttliche, irdene Ge
säße, Tinajas genau,,!, gebracht. Im
kühle eller iverden die Tinajas, nach
Jahrgängen gereiht, aufbewahrt nd je
nachdem die hintersten Jahrgänge siel,
erschöpfen, iverden die anderen vvrgc
rückt uud neue Tinajo.s hinzugefügt, da
mit der Bestand an ,gtcnt, altem (!)
Trinlwaffer' nie abuehme. Je älter
das Wastcr, , so besser uud reiner
soll es seiii, ganz wie benn Weine. Bor
einigen Wochen befand ich mich in So-
rta t,dem alteti Annrnntm, uud dort
wurde mir Waffer gereicht, welches
18:'c also vor 11 Jahren, in die Ti
ttaja geschöpft worden ivar, und noch
nie in meinem Yeben halteich so schmack
haftes Waffer getrunken. In Altkcifti
lien wird bei allen wichtigeren Fanti
lienerciginsfeu, wie Tanse i,d Hoch
Zeilen, eine gewisse Anzahl vo befwtdcrs
z deut Zweck aufbewahrten alten Tina
jas ,ange;apsi'."
D i e h ö e! st e n M e c r e s iu c 1 1 e
sind in der '.iiihe des apö der Guten
Hvsfuuug beobachtet worden, wo sie nn
tcr den, Drucke andauernde steife
fiordweftwindes eine Hohe bis z zwölf
Meter erreichen sollen. Die beliebte
thnrmhohen" No,a-Wellen, die ei
Real Estale and E
xcliange
cu.mi ir.ii; oiiuiieii. clsiMiigiiilmn, ode, i'i'.iiau'iilngei , k.iiiieii, e,,a
in, tin t iH'il,iii!äi(ii HHinietien, iveiidei, Sie i,li ,i:i ,,?, Wiv ,,,,i,, v.iudn cu-rt
in niiiMs, Feuva iiiO -'iVauiic-fn ;ii vii t,iien orer (ii in-i lauiguii
J. DON CARLOS & SO.N,
l"v 1? Illlßf, ,ll'l, .i(f,
mKZSSLJ
K m ,, ' M'miMLUjMlH:.HtSW
n mrtllMrti, l 1.1.,, , : . i ,
n, , ,. 'w,vtini wirr j-venl tut;
VI x, kl, !,dis ,',ilkm ?ichbr,d,r,,, , e IUV, Klimilr,.!.,.',, n ,
Wtrtt n ffurom irapcthfrl, -ubmlKt Hirt, m,jl 6wll,,ntl ,() ?,u"f ,,
"..''."."A "t.1' ''?'- I Turn mi. ittnTt!,VST''":
-,. Ä , , nfMKn uwral tnUnil. lUult P,1,,N, S lim , , w
aÄÄr ' 1 --
yiutln ffn.. glDflnlof ftatrlfnittfn, 7 u. II e. Sttinlm ?lr,. ,,,, n t n
TkT
Mi e IlM
ÄfW
Prw
Si jf
f
rtnJn,.l.
Feine 1'adinetdill.er 5.00 per Dutzend Anituige ir Bilder i- (c-,
Pnflell und Wasserfarben.
102 O 21tsif;e,
Sfittcolii, !M.
lfi Unsere $3.00 Schuvc "
VFr!)
cDais. sind dic luffciu
Dicsclbcn sind solide und bmtxlym oc-
macht. Auftt dicsclbcn.
Rebe einer Droschke trabte eine kurze platten speist. Das Prägen der Miin
Strecke ein Junge im ausgewaschenen zeit erfolgt mittelst zweier vertieft gra
Jäckchen, eine ifte mit Wachshölzche virter Stempel, zwischen denen eine
unter deut Atm. An dem Feilster der : Miiitzplattc nach der anderen einem
Droschke, über einem Berge kostbarer j augenblicklichen toßc ausgesetzt wird,
Treibhansbltiiuen, erschien einen Augen-i ach dem Stoße geht der Obeistempcl
blick ein blasses indetgeftchl mit Augen , hinauf, die geprägte Münze wird durch
alt, wie dic Sehnsucht, j eine Hebung des llnletstempcls fort-
, geschlendert und zwischen die zwei Stein-
Tic Macht der Gewohnheit. Der ' FC' fUt sic neue Münzplatie, die dem
9Wr w-rimiii. i wni.Vr ri!, i selbe BcrtsllH'cn nnterworteu wird.
sich JH., hatte eilte höchst seltsame Ge-! e geprägten Münze,, fallet, , gro,ee
wol.:chcit. von der er, wie sehr er sich'ö Schalter hinein, und d,e,e werde alle
am!, vornahm, durchaus ich! lasten -bilden gelccrt. Man piiig; hier
der Maschine sitzt ein Mann, der die- mitten ,, Vnn'ee sitzender, nie nn den
selbe mit den bisher geprägten Gold' Sccstrand gcloimuem;r Dichterling so
konnte. Er pstegte uainltch alle Thii
reu iit dem Fuße zn selilicsien. Seine
Gefchicklielilei! iu dieser Bezicirnng uar,
wie Zeiigciioife vcrsickcr, so außer
rrdcnttich, da! cr dic schwerste Vfcene
gerajch!os ichlie,e!!
zber würd' iky: Gc-
verhiingnifuoii. Im
zog ix sich beim I!;üf
lAftznna a;n Fn;;f :,
,e.ce? ;i,inr2r nach sich
!!..,!c des Bitncs, eine
ee,idig N'chre, deieii
e a 1!. Anezust im
, da!
, vll f.
für ,!:
w, ist loitar
Muaile. Mi
die Münze ser
lauf ge fetzt tif .
nicht der F eil.
die f,rif;tc Se
1 (oldiuii'e in der
;nfc(:lcdenle;!, daß damit
l'.g fei und in;:, in lim
de:: knine. Das ist aber
Obgleich bim Walzet:
rgfalr a zeigen e et wirf,
konnte.
welin'ieli
vruli'aw ! '
seh!ie,:e!i eieee
wcicke ciit tc
jeg und tic A
Cpevalion in
Felgen der :u
zn Vi; eil.
o ij! es doe,, tt!iver!!:e:dlieb, dag en:
ttoldsiück mciir oder ieeniger als k?
inderetriegi, nd deohalb h, in.il man die
Miiuzc:! endlich deii Wiegeraum,
Hier iiihxHn ist) "! vK
Ifkr dcifs:,,'!i fiiti' drei
bracht, in. iiiie in. er
antwortet das iittid ,
i".
0.111,
Weil ich muß
träumerisch.
Es kann es nicht anders ausdrücke.
Es weiß nicht, wie das gekommen, daß
es ihn zn dem alten lavier gezogen,
feit die kleinen Finger die gelben saften '
erreichen sonnten. Oiitr ans eines be-!
innt es sich noch geta,ji! deu Anae,p '
Ins, da il Bäte, ei i)otfichnlteiter
im M!)mleiK'n Gebirge, zum erntn Mal (
gesagt tiat : cer Einige ist ein vouiioer
lind ! Was für Zitier di,rch ihn ge
lauseit war i .-tatitais war jciuc Mitt
ler och icht so seit und trug och keine
modkine Frisur; teilt Goldjunge,"
sagte sie freilich auch damals schon zu
ihn,. Aber es klang so anders, wenn
er in der Dämmerstunde sich in ihre
Schooß schmiegte und ihren alte Äar
ehe lauschte, während ihre hartgearbet
tetc Hand ihn streichelte. Taun wurde
die niedrige, rauchgeschwärzte Stube
zum aoldenen Schlosse.
Der Goldjunge, das Wunderkind!
Die Worte waren der tägliche Schluß
reim seines reden? geworden.
Aber wenn Wunder alltäglich wer,
den, bleiben c eben keine Wunder
mehr.
Der Staar ar nicht mehr zu sehen.
Ein leiser W ndstsß bewegte die Hasel
rathen. Born Hotel her kam ein Mädchen,
vielleicht zwei Jahre alter al die na
den,
.Lomm' ixerauf, Jose, der Jmpresa-
rio ist da. Der ontrakt mit leimig
ist abgeschlossen, übermorgen reise
loir."
Der Kleine wandte sich eifrig j sei
nem Gesährten.
Bist Dn morgen wieder hier?'
Der nickte.
.Wie heißest Du ?" . rrje
.Fries." ; "
.Auf Wiedersehen. Fritze."
Dann folgte er der Schwester,
Am nichiten Tage hatte der West,
wind einen Regenschauer uder die Stadt
auSge,vssen. Ans dem freien Platz vor
dem Hotel steenden noch große raten
und an jedem ai.-c!,cn des VwelmiJ3 .
stranchc? hing ein T rov'en. Wie Ihra !
en sahen sie au? uns wenn der Wind
die Zweige schüttelte. in:n weinte der!
5 traue!).
Tie B:u' war sck'vii ,,eirecknet in '
dem jrifu.e- Vn'izne-. r:tze saß dar!
e.'.i und ivartcie. 'Jie'oen tmn stüiid die ,
Scheb.el mit den Wachi'Helzchen, und
durch d:e mntzigen. tden Finger'
glitten die dun:.' fcn?el. Seine
Äutcn ab dingen an dem Tdonrez tc ;
Jntutls. lanzt. lanik. I
Enclich drückie sH die klenie Gesta
Inge Knlicr,
Se!:nl,i, ie ii!;r.i
zieren trage,: V c
:iiev V'"i: . -
Herr iohi-:
kleines inb
seltnen V"
, w
i ; c
;'l izt: Fran
Sie das iud iper-
ist ;a iwaneig Grad
'Mutier:' Aber
c fani! denn seich
i den Thermometer
('Yüai;ntlpi.:!lfT,
I l
. V'cl'cnf
zweite:
Miirze:
Maiebr
Maihei
iit das
Die '!
tcve.it,
jede
ohn-:
VtilC ,:
die fiel:
ildf:
geltest
.viiinzen
!, ; unter
!"' llgC--
wielittge. ei
i; ::! sebweie
: In, ,:e !: ecr :e
in -'ei r,,:'". iif-:
i l:.;r.e iv.i ,e,:i ;(i;h;,,:i.,:
,i liier Bab:!agc cesiiudeu ud
0 o I ! i-i i : 1 1 ! c Werk dieser Art.
Aaichikc wird mit Dampfkraft
r, ii'icgt ;ie Münzen und wirft
itize!, in den richtigen Behälter :
den
ii
e:,d eines Meiiulic.
'!n,, ii:: werden die 'Jiöhveit,
der ii'ajebiitc befinden, mit
i attsiesiiM imd die Behälter
'ie zu f wetett oder z leichten
andern in den Schmelzofen
zurück und haben dic Prozedur des Prä
geiis ;e. noe!, einmal durchzumachen.
! Iii
t:,ch i
eie an
ii ;in;:i -e?ie ,
hraj PWi dic ßilichk
i,C OHTUli"
lotornotive.
D!ki:n a
gi, Iikcii, bei',.,.
oiiicrl keil St!ä-:.
Es tjiti MkU'chkii, weichn in btt Juqcud ,
Int kiniii buniiiifn iimi inaditii im lällct :
eber bei tisiis iiactihi'irii,
(äi'.tnn, iit sich unlcr mtv Stujen (äffen,
1 i:b unter itä) gtiootjnlich am jürtlichfltn.
I der ciißtVchcit Münze.
Bei dem stets regen, in letzter Zeit
aber durch die wiederholte Goldeiufuhr
au England gesteigerten allgemeiuen
Interesse für da gleißende Metall,
durste d wohl zeitgemäß erscheinen,
einem Aufiatze taun, zu geben, rerun, dllf.cvj. iTi,-,. , ,.
da mitte hineinfuhrt, w man oruven nli , ,,,c ,,ii,,. niniiie nach Sau
bei Albio mit dein tolde am meiste Lsbgj,ia ;,;m adeanfenihait nbge
hantirt. in die königliche Münze zuon-, Ein Ortswechsel der zionigi.
do. , Neaenlin nd des Host ist iedeiuml mit
'.liachdem ich mich ,o schreibt ein Ge- großen uslaac e bndcn. So hat
währsuiann wegen einer Einlaßkarte , t , Madrid nach La
a den Münzenmeister gewandt und sebasiia :i(i,:;i:t Peieta? gekostet. I
dieselbe erhalte hatte, fand ich mich ! x0tlx o!ijcfl wird das für den
Nachmittags ans der Münze ein. E , othwei!d,;',e Ttiiikwafier täglich
wurde mir e, Beamter al Fuhrer zu. , mi ixlaonö r.;& der fai:vtl!adt E'ni.
gellieiit, nn !ie Wanderung uahm ! p,,coas versandt, Tikies Waffer wird
liircn Nniaiig, i ci ? ,niil , :,
nächst einen tatkge ieorribor eiitlanq,
über eineii großen Hosiaum, nach eiiikm
Waiicr vnt Wein in Spanien.
Ma,i ichvei'.t der Franks, Ztg." aus '
Barcelona : Hietlands herrscht die
Anjicht, dan nichts der Gesundheit so
achiheilig ist, als öfterer Wechsel des
Trinlwajsers. Dar, Pflegen dic wohl,
habenden Venle, die sich vou einem ttt
zutu ander begeben, im Äcifegepäck ,
auch einen gebörigcn Borrati, ilires ge- '
wehiileu Trinkwassers nach den Bädern
d So:nmetstise!iemiizi,neh!N!it, Der
Transpoii des Wassers geschieht in gic-
ßen, dickbäuchigen, nach oben nd iintc
eng ansli:icnde, irdene,, -iiilgen,
.Botisos,' in welchen ;! das Wasser
gern in seinen Schristen anssuhrt, ge
hören in s :ieich der Phantasie,
' I u Sia in ist einer der erfolgreich
stett Gcschästsinäiittcr ein Amerikaner
Namens Eheck. Unter andere, besitzt
er eine Heerde von li'O Elcp!,aiiten,
deren jeder im Durchschnitt seit 10 werth
ist.
Die ersten Nähnadeln nur
den mit äußerst primitiver Maschinerie
zuerst im Iahte l ,''' hergestellt und es
galt f,:r eine gute Leistung, täglich zehn
'.'iadeln zu fcnie,e. Jetzt iverden in
den Bcr, Staate,, n'I.iii u.ooo 5 in i
Liigbend lio.ooii.iiii,, 2 1 itef ujäi'iiich i
sabriztrt, I
D ic patriotischste Stadt in ;
den Ber. Staate iebci! üiichntoiid,
Bn., zu fein. Dort gibt es in Gauv.e
Wailnugion, 11 "litdrciv Jacken, i!
Tlsouisiv ,Zaelfoi!. ! Thomas Jefferio, i
vivbtit 'ct, 1', Falin :i,'audvip!. j
Bcuja;:ii:i Hamfö. ii W. H, ai riien
nud 1 Daniel WehiuT.
t e 11 c t fi c X lüde r g a r ten,
in San Fraiieieo riegele Frau '. i
B. Eooper iu: Ja!1:,' jxii ein. i;e '
si:m!i,cl,e e:i iii,,!,, und gründete davon ,
ü5 weitere derartige Anstalten, in denen ;
bis jetzt i(,,ouo (leine Bürger und j
Bürgerinnen der Stadt am goldenen ,
poni erzogen worden sind.
Die obere Ge f i ch t S h ä 1 f l e
schwarz anzustreichen, ist eine
in gelvisicn Theilen Ostindiens für
Frauen bestehende Litte, wenn sie
ihre Gatten durch den Tod verlieren.
Diese Halblarve, welche das einzige
Zeiche der Trauer fnr die Schöne li.
det, trägt dieselbe ein halbes Jahr,
A 1 1 i g a t 0 r f ch w ä n z e gelten als
Delikatessen bei südlichen reoleit. Doch
werden nicht alle Schwänze dieser Thiere
verwendet, vielmehr müssen dieselben
eine bestimmte Größe und auch sonstige
gewisse Eigenschaften besitzen. Die
Schwänze werden gekocht und solle
dem Fleische der Schildkröte ähnlich
stchmerfe.
A n s der anderen Seite des
' Grabes wolle sie ans ihn warte.
,J den Abeudliittcn werde er ihre
Stiniine vernehmen und in den Tter
' mit ihre Augen sehen. So hieß es in
einem Briefe, den 1:1 umha, Oieb..
ei bildhübsche Mädchen. Tochter
eine? Farmer?, für ihre untreu ge
wordene Viedhaber zurückließ, als es
sich mittelst eine Schusses in den opf
das Lebenslicht ansblics. Unterzeichnet
"war da? Schreiben: .Ziickit Deine
Gattin, die aber inelir als eine Gattin
sein kann.' I einem weiteren von
der Selbstmörderin verabfaßten Skrip
' tnm ttn da Publikum sagt sie, daß der
' wetterwendische Schatz keine Schuld an
' dem von ihr uiiteniommenen Schritte
frage.
I
U. 1225 O Strasse,
tdiUvil f KMH AiriL A ik A X jL v! ?! 'i 11
igg-pfO.
(l Verlanget vom Sxorkry.KönKktt das Akekk drr
W Wilder RolZcr Mills, M
Ziv liu. Iliv'Z-. EigkNlhiliner,
Flaget nach "Linie Ilt'!:r'. Niokcl I'lnt, ' und (-O) A
jQJK ''Jinkcre' Cniistiinco." VjV
tf? rtüt DU Reiui'eil wirv arantir. (?)
$fl rs" Offtee mit H. P. Lau in vla.kc's Gebäude. tI
SS), Telephon, Ro. 50. L!eol, Dieb.
r,.iiiS
tK'OO'"
Baker's Kleider - Laden
.125 0 mmt.
imo,t für Münncr, .stnabcn und
Kinder
erde,. driejer? Pinien verlern it, ab,, in irgend einem aieCrre t'fchäste der
S:;'oi. Wir tvfit'n das größte r.ger ,:: Gare nobeiulit. ! sei'' .'ivbrilec
'Nkfbc.dinqungcn: B.r.
Ml. I
&ivirüu?n ;
,zifv.:ud','t
o'autvs
2ifv!
jratv
i
ryv wßm
;sJ " AIS
f ti
"'CX , Tfc e' M),rv
i v. ' C': "3 "-'2 ' r1 ' M
Ö M
i ' jrXll O-Clzti". ,,., ,zM
j cii,, ! 1
' 2.''' ,!,,, 'V
kvi s lt
: iMPi-SiffSgaiesf-.-.
fr Die? i?t das Vand, ivelebes Columbiis fand.
?!! es idiii kiiud, daß die Erde sei rund.
1
?ie in die 3t.v, die einen Weltruf bitt
Und erstauitliich -niiabm seit Columbtts kenn. f,
WMWWWWMB
Dies sind die Herren, die, bedeckt mit Ebren,
5, Diiick' tiicht'qe eellett die Seife beri'tellen. :
. ,v,
l-r.wr7Z&'r'Zt:z
6 i.i'-.'V'
-f . ;1 ,i-m mfj Y?StS.Wt
inwite u m is.nt
Mez a
Seitens, ugel d.S ebaniks, wo sich der
Schinetziauni befindet. Der Fuhrer
ersuchte mich. i,ii !mei! zu folge, da
der letile Guß soeben beginnen sollte,
tie Tiiur ward aetfint! 1: wir tratet:
in einen :V,hi (h. d.i einer Schmiede
aant clft tflb. ;1:t i:rn tiiibe war
mit arcrcr cra'all dein aus dei l'lata ; '"Innftrol 15t rn. !ndr ,a
le Orient,, bestiidlichcn, l'cttite lil 1 nisrl-en jiunft licrrseM bekanntlich die '
Ift iTii , 'i.esi.nbriiiineii, gcuaniitcn , Nkiauna filr Monflrokitäten vor. Da?
eesi.nbrunnei,, geuaniiten , 'kiaitna stlr Monstrositäten vor.
Brunnen, der jicli eines berau guten : i.schjck in der Produktion von laj,
ailitV in der !t aiiid ;;i Hauptstadt natnrae sei der Japaner in wunder.
erfreut, e!:
Ätadrüe.,?,!.
Anritte ,11
! Dies iit dic Seife, nach der ich stets greife.
.j Die in Stadt lind anv als die beste bekannt,
' Fii'. riiiert von den Herren in der Stadt der Ebien.
!, Die da liegt am Strand im ntbmrrick'eit land.
:i i!i:i:rn. Cr? aibt viele
n: nur Barster aus der
tu. trinken vollen, die
Jclir oi' s .-br nn ein aiisichließlichcr
rvitif!rm !!. '.Iber nicht nur in der
ein großer Herd angebracht, doch war j FuM,.!, iondkri, uberaU iu Spanien,
heute nur einer i Gebrauch gesetzt. tc nanfhnlicl,'icii soiiern so ant,
Bor diesem Herde stand ein eisernes Ge ! ln t(II heiilendften Staaten, wird
stell, weiche? die Forme, die sogleich : , ,,,,!c? Trmkwaiier ein besonderes
mit flu's gem Golds gesulil werden soll, j vicn,jj,. lcg!.
ten, entlnelt. Unter der Decke m ein Trr Spanier ist ei leidctiichaiilicher
ferner Heber ii, ette befestigt. jmi. , 2iia,icrti iitfci ! ie wird er ein Tafik
telst deen der :,ti!'eizttegei vom muti , uaT-;. tjcr (flicfcUdc oder ein Glas-
' entTcrni N id nd,r ote Iorni aeiiatien
: wird, woran? zwo liaiidseile l'iauner
KnitllHVi Ustaiam eines Jn'ialt? ei:t
, innen, tiefe Tiezel d.',t!k a::Z
. lieieblei e::r Giavi,!,. !a hi dee'Cs
-.inerai feiner . l-iit.:i Cdtn'ial'f hal.
I der znm Si-ieucu edier l'icwilt be
fonder ci;ci. ?ach turzeia Wll
then Vikar eir.nclituen. ohne glctch dar
auf ein Gla? basier hiimnler.ii'inrzc,
ta Laster wird joV.nc.l.iaiu-r gc
echt, iiidini man , i!,. em ,7u,-n!
au'to'l, ter w urillo i'i cm etwa
sechs ecntiineter Iciiüts, drei Centime.
ttr breite und ,we ceitUiucler dicket
dar. Jungn machte nun Bis. , 'JiUber
der ''lkadkinik der ')iat,irwi!enichaten
in Pliiladelvbia einige '..'ciitlklngcii
über solche ?lbweichngen der vifche
vom nonnalkii Ziuiaude, iit i't der
Miiniing, laß dieie Sonkerbarkeit
zuerst dadurch erreicht wurde, indeni
man die cric' des arwolmliclicii ,(olb
stsches ieimttkltc oder orte, ?durZ!
wurde eine zweifache ilrt von i'iit
gestalte licioo, gebracht : ceeuii-e mit
iivei fUrfcn nd Ändere r:.t :wei
Schwänzen, Vnztere erivik'e ich als
1 c b? it ee? f ni ' t t i er. o r ttn'gcn J-:;re:t
dcincn'iriile troiri'er ii-eber. detrain
liche i'i'ciiu; r':;i:teii be: t'.-r '.et : acht
werde ti ,:rte. u-dcm n-e:n d:e c-er
dc? aeree::.: en ies ;'u-::it.
Liccoln Steel Banges tiacoln Steel Fanges
Kaufet in Lincoln hergestellte
Waare '
mm STEEL RANGES,
;:l L,-.Ur. K:
Franlt 23 SLo-Iü
03G P Street
liT ll,qk, Zzeti! f,(Vs r,d Wree."
)