Nebraska Staats-Anzeiger. (Lincoln, Nebraska) 1880-1901, September 01, 1892, Image 6

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    u
VT
Q
u
iliJl Sliill In . V II y. i j l
iNclmvjfa 2 loottf 'Nnzriilrr.
Ktit'
ilt, j-clv. Itfii,
I IMtirf ut Uliroln,
ii'l i iii.ittrr.
f-iMim-i ll.i.i, :i , l fiUinibei J Hl-J.
,ohalci
2 ?' JvV, , ,t.!i iIViui mir Ultimi 1 1
l i- II tll o I lli'll i , ilil,
j i; Miih u.iilu unb lnuigcit
J'.'.'ltlllilltll II it t '.'l.tl'l fllt'lll ,
l i bun.it ji.ll im bis c .in'lif
ffi iWiu, ut Nilu Welt,
1I gilt Hl) rbe "i'l.'IK
thu irlt :
;','' Vl.i;"tti ist bii' nmijf Iniita
r um in f-i'MH V'ir.fl ', in Pein liili tiiie '
.fll'l'lbC lilUIU'l I,' iH'lllliH'l.
I ff" o in lui miMIm. t j iiflrr ivfl.ii I,
i li.iu.ilii' tW'iiniuHli- "Ulriiitliiii uoii
ul iiii .Ki t in f H, ü Mi i l'i'il, nl'.t l'Pii
iil'uni t)',i.i"ii i iiuliii.
; x ir u i in 1 1 in u- iim roii
nt'iiiiil :iiiiliuMiliii Mn tu,'li,i' Ittrlitlilltu
lill i- im ,'Hll '."iii.I, um!, nun tli'lillH'll
HUI ". ii i 1 1 ili li.
.''".i'ii'i ,mb. Mi if iiiitiui, O'iinM
,iii I II 1 1.1 I III. tu l1-1' 1)1 II. MI ill N .', si
H!I , Hl I II In i Iwi 4 illllil.t'l und liitib,
ii fini ii n iilili, i u' ,iilimii ii dir IH'iiu
In l iu.ri l'i'ilfll U,i,Il Jilillli'll ll'ichifll.
;"' i ii' j.ljui'llili' (i'lP.'iliU'iiii in
Vilnius i nl um' luiiili', III, -iitiiilunul
X .1' iili'iliull iu '.''.'iiliiilititt iillflillfllli
's illli'. In!. In V. I.iiiiii nl. li lüiili' li,,l,.ll
,il!ill uns im! iilili'lilli'l illi". I,i II n'Di'o
jilll.tli' ll Ii nill .
I " '.ll Il'l ti littu, III nullt II III iillnn
bit ,''m. ;i-ti" . h u i, ,: ubi'i ii nui.1i f l r
II i!,ll','llt'l. "o . in II in l'l'OUll
b v Irin .'llviib .'iifii li.itt,-, iint Amliiiiiit
li ,l,i v'.,,'i',.
iriu X ,'iiihii , bi'Niti .'(.uue
i,l,i in " i min nun il di ii1,1 iiu ibiii
somit', ivui ",' um Ui(illuu',t .'llienb, i, n
dei ';. mii'Ji 1 1 n a-, ,hii iiuci .'ii,fui
iiu.ull illui uni1 um ? l'i bin iiulH.
J,t" ,",i iMi.nli'.i bi il,,ib, -i'i'nilfl
.;li,i;i', V.iiii illu, l;ii , ,il,n'ilil: ,,.
Iill in iu'l,,' fiiir iii'iiiiifli'ii bi
lioiiiiiniii - ,1iiii,n.,ii, H. .Vituln.'i C tt
linbiiti' iu .rilnui'i un nml) b,'i fillfii
Äniu,, iiin im luilic mi,1 in fiiiii'
;!i'll i'i lit,l!',M..
. ' KUllt llll i,llllll. bllfl lllllll bcii
y 1 c in ,1). :i ii ii Iil I Su'i',1, uio uU' '.Uiittii
Ich ini'i In t1',! ,l'i'i' in e tiu'il lull iZ
niiMi' in i iilii'ii in bi'V 'J'i'iiiniiniii bi
l'i'i'u;.!..', t ii "iiiiiui. ul i'i'.iifl in uti
(ilu'.ili,!,. ii .(iiuiliu 1,1'lil 11,1,1 !
J . ,'mI Mm 1, ',IIUI, im KIu il,ic
'.'i'i tiii ii 1 1 n iiiiiii '.'iiiuii im .'iltii' i'on i
lui'. II ,V,lini, u iiiul ii'V'iüii'll lim,
nun Ti i"'iii i'iiliit ii iiliii'v hui V '' und
.HiUKll li lllilll. TmiIII Ulnu I1,11II1'U
llllll dll l, 1ll:l' I III.
i ii 1.,1I1'11 ,'(, ii im nl, 1111
llium ,-iiiul:, liti ii, Ii llll di r iiiiii'iiiuiiblfii
-J'liiirl iiuiUif 11111 Iiii iii, luo 1,1) fr.
,'liiilinl Mimii,' ,i .i,iinlur,iT ! i iPi u
',. ii'" XiiH"iu liiliti II iiinl) in
tlli',,1 :i'lt ll li'i' r l.i'r. t lll lltlilll Viulif,
iilii i luni'., liiij;i', 'Jliilliinnri', l'i'C.
'" ,Vii .u'iii'.', rill .'ii'iV'i im Ktltrr
i'i'u ','1 ,iul)ii'u, nun br o in X ouiii'i 11,1(1
Pi,' in, ii i,i ,,i n I lllir uuiliil, Iviil n in
b.i'i ,.'iiu, bi-, Aniii Hntt, ii ii br C
iiui,i', r. (illiili u. ml CihIi ,,u',rl, in
fli. iiiii,li"i mai. X ir Auiu rrfliiii ilncil
iii'i'liHi nun oui'Uii bin :'ic,ifi o l,iiiic
lr'.: ,i tu 1'1,'iIhii l' :, 'i'liil U,iiiiuluil
,i,l!. im u n Q i'i illill'iii murr jiilii' Ailtigi'il
II illiili.
iT" ,'tum i'rllrii bi'fl 'iHiumllria drS
Tui ui'i'ii in, bei A'ii'iiu ,, .i,ioo(i, iv i b
Iji'iitf, s riiiiri lliu '.'lln'iib, eins tiiiut'iifili'
muht lililio '.llii'iibiiuicil)iilliiiirt uiibHUiU
in tii i um .jiilii' iHiiiiiliil1fl woben.
Du iiuiiiiiH'iibi' i".1'i'ikitiiuiii fli'lioin'ii
wi'idi n Hub, um dii '.'liiiinii linic mit bcm
Jmci . iliiuliii in vki liinbiii, jo biiiilc
die IV jtliilifi'it ,i,l) ju einem (fiolti (je
lliiiKil.
S XVI) iinroiliif iiiiiur 'J'.'-ciiif diroft
oo l bin U'i'in bi'j ))iliiiiit".i uub kuiiii tote
je. Ucu : tiljilb ii!'.' irfü ffiiiiinliikii,
.. i'i o I 1 1 m ii b f,
1 1 " innMulii' ',. i itiif,.
Jf.'" iu'l,,' iiiinni(n in l, ?.',
üb ii, y; n 1 1-ii iviidi ji'Ut vi'in 2ii)tii
nml iiniii b, in dri, und ii'i'iu'ti iii'iuubi,
wd sti of;c '.'iiiilri ,iK I ach (olilii n 'Jiolcn
in isolni' b,i' zii'iuliil, iinriifiArilii'ni'ii
linli' i(l A n SibHHinit )iil alle lui
iliiuiii 'Jlniiinioiufiins iifiiojtrn, um alle
VuiiboollKilt ii'li'il mit 'iUinuii'lb ocifr;
hin in (iliiii.
I t'' vcir Jv'-uiJ'rfib, i'oi' Hisliiiii,
Willi), r tzi'i eiiiii'ii inliii'ii br ,'o1Ic
(ri'iinb" in iiiiii tat t lK'iiiiiiiili,
()ia li am di'iiii'iii'iiiii 'iriitiiq in iiu(c
ttv C fliic ol. Xi'iii'llK will auf kl!
E iiiin' n,i ili kiiiiin iim, da rr in imn,
fjiii Si.H'.toi ben i-ii f'ji vi imb " im ii'i;
ii nu i.tiliiir niiiiHiiilii uub vi'i jung',
uue bn J'C.ifl 'iUioiiu au bi-r Vliilif, ruu
per jiii.icn Iliiuii wnb, Wir ti'unfctitn
Iliiii J'iiib ml "u,k ju friiifiii lln
liriiilim, n !
Tic Liiin'siiilkii liifltci! am ver
s1i'l(i'iiit L a,!i(l,ii t h c (iiiuuli, (si'uviu
Hon in Iiu'iigki Ziiibl ab und stell ich ful
atubfi Iiitit in' ,U'lb:
Am iioiiio icnnioKii: W. . Vai(d)
und ,, vJ . (Ml'otn.
Aiii V; b.iiui bucit : ',. .. Ziligkl, J
'h. 3iumbni, ,i. t. ;H. l'iillar, Vto
iy. Himiir und f. 'W. ,nti.
Am' li ,i;iiiiii l'oiiimiiMi : iidinanb
SraK'CilM'i.
Aur filtutii i.il,ti'i i vi. , ititllr.
2 nf ?11 .".I. juli U'iiikii sti-iiibf '.'
Ja Ine iikiili'liiii, teil :U'etnca L urfx in
vraliin, 'XHtw,, will ne sich utchl al4
nur Hkik brliiiiuii wolllr, iiil)diiil moi
trii nun . a er ,ilitii'"tiiii wnrbk in btr
vitiibl kaiwii icnieti. Viiueif ;i.,l,rr
war il,r (uib i'lme ,en s enftleiii, meil
it)i Min per uoii iliren Mobilen ,uc 'J'r
(laltiilll vom O'iilflfii gkuoinuiiii weibeii
mnklk. ,11,1 !la,1,ii'iiinii'ii kaben lirr
(ebl eine A'riiktasel kiitbill. dir in gr
ki.liiltr, ,iiiiil,i,tl auch ,kuei laxici.n u
gldi'iikl, welilii' tote lluiiliillb bei Aiiiu
uor du (fiiilitf oi'tteibi(ini, da ihr
UiUicil aiivi'.ua.l).
Herr .1, f. 'ieiisei'. Nunlaul
JH.. (chreidl' ,,ilie 1, Il'erniiid .llian.
Ikipilleii, dir ir nur ijugeichiiki K.ilnii
sind tctir vovirrirtidi, dein wenn i:.an eine
oder iioei 'r dein '',lieltie1ieii iitiunil
wtikiii (te at?gi''iliie!, ir bejoidern
,ii.l,t allem den i,l,l ,iui, ,'iib,i tan
iiiuii ,,ii,l) ,',itt daniii.i) IiKliteii. etc
bi'rul):,(en da.' gii',r iufleui uub slärkrn
du Ri'i nett, und lveini Vuianb nl 'Jiachl
fchlvkin izevlliqt, ll Ist ( iiud it gibrn
fluten VUu'itil , nd U'ir.it kiitin ich Mxi
t. Beriiiiib iZnter Pillen Jedem tos
(icns nk ijel,li'ii, "
S-if" Üliuj Mittwoch trafen Tento
liatrn au allen ibeilen de taati
in i't tioln cm, um eine Uoiiuenlion ab
zuhalten, in welcher folgende Uandida-
teil ruc vilUiUf, Vlniilrr iiouiiu! wuiben
Aür Wouueiriiii' j. Stelling Mor
lau.
Aür Biikll"oiiveiueui . )i. Wol
bail,.
Aür it.iiil9:3ecretüi . M, lironi,
Rür ud lor P. A, C.'iiillioaii
Am Staat ,t,)i.,ii'.eiirr üludirw
ö'eitman.
Ailr Suoriinlriitenl ber össetttlichrn
taiuleti VI. iiinulfiiier.
?itr Ttaal. Anwalt Malt Viir(.
Asir lioiniiiiiiiir dir i lleiitlicheii Viin
n .iilfob WtggtU.
Tl(ln" Tag von Pmpi
ieie gioparttgk Tchausoiet wiid
w,il,ietib bei Zlaati7In,ltklIuiig eden
'.'lluud tut J'al'i'buU" Paik. an der Ll.
uuö 'i'i tia;e, ur u((utiun,i elatu
Hin. P,i,iri war anno T!l nach lit)ii'
in riue blukrndk 3tbt in Kanipanien
uou etwa 4i), nun Oinronliuern unbiouibc
nebst Heicutauiini und italä durch ri
neu 'iilii'iii eilen de Vesuv verlchiiltel,
Tit VUioiirab'iiitqeii von Pouipeji fiub im
oil) e lilt begannen aber älter uiittr
brochen moi den, louideii bei ueiieibing
I liiu, mit t,irrite wieber auliiruoni
titi',1. Vs ist bi dato nniifichi bteHilljtk
dei läludl aniqedeiI iuoi br'i, bmlliilfi
daj Aoiuni, ,ii1,1ieiche Ifuipel, da il)f
aier, Cdctini, )ttiii!,tll)katei, VläPci, iUl
len unu , iiieltbi alle nächtlich auf einer
IHiline :iiiii ,',nft lang, 7' Auft breit
uub lo, mm C.iiabiat yiarb Scenerien
eitllinliei'b, u feilen i,t und oon '.'50
l'eijmun ba,ge,tilli im id. llitmitletvar
Imitei dii'ii'i kiwiiuen Bulttik iiiill der
ii intilitii' 'i'sitviit empor, ruhig fchla.
Iiud, Iv.ilnenb bei pai1,tvolli'llmzn,l ittiv
akiiliiiliiche Veigiiilguugi'ti st,tltltnben;
iibei meiin die Beigniiguiigen ilikii,,.iöl,ei
luiiikt ei reichen, wiid dei lilbe durch nicht
bair lidbcb,',i an (einer el,uigi) aits
geiiiilelt und mit einem leloie, welches
ineileniinil vei ili l,inli,ir ist, (peil er Aeuer
uub iauu niitf, 'Palälte, Xkuip 1 uub
leliliiibe zuitoieiib. sie 'jlnimfenben
tinrben die beeilt nie oeigesjen und spot
tet dieielbe jlder Beichii'ibnuil, liu
giojiei mit iiuiälilim'ii S,i)iibelu und
Al'neiiueri'e. wie lie tu VittiOi noch tue
ii'(..l)eti ton, den, wird oiel tir "J'etf d.oite,
iilitjj te liii(e betliagiu. Ifmliill:
.'ii) und 7- l'enlo.
Arctiint DrflrfiffH nidil schwer,
i ie imb aiiiiieiiiiift. sie sind ,,I,e1I,'
uub bvili war e ein l'lnun, ber da ein
lii,e 'Mittel (in bis il)iien eiiietilljüuilichen
'etiliweiben fulbeiflc. 'fieser Mann
war fr Hirne.
sie Ciiilbeifuiiii war fein auoiite
liuociiption" kitte Hiniuti loaabe fili
(inte Ai.iui'u. Wut tun itnil)etge1,en mtl
einem Aus, im fliabe," schweigend uub
nun"! Handen l 'ibcn, loenu ein Mittel i
.i'uub t. da,, kein Hlpeiimenl ,(1, (an
beul itiitei der lailitilte neikaujt wird.
dast ilu, wenn in irgend einer Weise
durch dasselbe gelauscht worden, euer
elb inruilei willen tonnt, wenn ihr euch
an die viel Heller wendet.
S'.tu tiiuneii im kauni vo Hellen, bast
e eine Aiau eben sollte, welche keinen
Versuch damit macht. 'Möglich, daß cä
eine ober einige solcher geben lag, aber
wir beiweisetn e. Tte Arauen sind
reis dasiir. Zte müssen e liabeu. Denkt
an ein ieikpl imb neun Aiaueti unter
iich.i diiran! ivatteud, Bisngl tlitten die
,ro'.',e linde, das! e kill solche gibt!
7yoI;4CH d.r Hitz.
Vergleich zwischen e m m r
Ferien und N e r e u (I ii r
f u n g t in 1 1 1 e I n.
Die Kosten sowohl, al die Unmöglich!
keil, fein eich,ist zu verlassen, bewirken,
doji viele Personen nicht im Tlaube Hub,
sich Ai'ueu ii geslatten, so sehr sie auch
(olche bebürstig seilt mögen. Wenn Je-
ui mw ba u bic ,it und die 'Mittel hat,
so find tu fallen Aäüen geiieii Erholnn:
ge.i der At.wiiidititg von täi f iitiamit:
teln voiliiiieheii, aber die ijehnlansende,
t (ich Iiin, H u qe gella ten lonneti, be
dürfen der Hirn- i,b)ieroen!,täkuiq!
uiillel ber modert eil medizinischen '!'.' is,
seiischasi zu ihrem Schuhe,
'iichis, ba beule der med'.iiiiilchen
Aalultiit bekannt ist, k,nin sich in derHei!
I img imb itierhliluiig aller dem Heisie
Weiler euipingenden beiden in Pe
iu iiii messen. Pe-ruoia verleiht dem
ertitilbeleti Gehirn neue Veben, stärkt
und beruhigt die geschwächten Nerven,
und rrfehl d e wohlthätige Wirkung d,r
Ai'iii' bei liberal bittiten 'Mamiiin und
Amiieb (o oollslndig, al e irgend ein
veilmiltel in t1)itn oermag, 'le rn ua
ist ein uoeiläiiig, l'iittel giiien '.'i'er-
oeii ijchbpsuulNeroeiijchwache, Schlaf?
lotgk, it niid chionischer Ulia'nuu.
Tie Pe-iu iia Ding eanniaeluiiiig
Conipani,, (kolumbiis, Cl)io, pnbliieit
ben Aamilieu t 3(o. 1," enthullenb
die Behattblttng von Molaiia, Diariho,i,
Uholera Moibn, und andere rankhki:
teil des h.isii'ti Wetter'3, welche Buch frei
nach jeder Adresse versandt wird.
f er Tii) de gastrischen ilopfioeli ist
nicht im il)int. lliegulnt den Magen
und ,l,i kurirt e, Dr. Pieiee Pellet.?
lind die dui, dienlichen kleinen Ütegnlu
toren.
Tit
toer
firofilt SchausttUun
nun.
'aiiiiini ki'innit, ist eine 'Nachricht
über die sich Jung und Alt (reuen, denn
libeomal düngt er leue, iveilere,
lunsioeitliet Dir Airittii Bamuni
'X'atleil genügt e nickt, ba Publikum
imitier nach betn allen ictill ju ent jucken
nein, e kommt jebcutal mit gant, neuen
uollellungen, Porwart i lln Vo
(ng.wort und e ist wunbcrbar, basi c
il,r gelingt, das, anscheinend Ut'tuögliche
möglich tu milche. sie dieojälirige
Ivoiltellnng bietet vlllc, wa bislang
gebole würbe niib Ntetnaud tollte er
linimn, dieselbe ,i beincuen, Schott ber
llitiiiia am orntiltaa ilt lo ttttere ant
du ein Besuch der tabt Ichon durch
da Ansehe,, belohnt wiid. Wer Ire,
wie lange i dauert, bi wieder so an
gezeichnete geboten wird.
i-tf (inen l! holet aschrecken in ver
breite, kann nicht die Ausgabe der .e
luiigiN sein, Sie haben aber bie Bcr
xilichlitug. da.auf hiuzulveise, bosj die
Iie(,i1,r einer venchleppung der Seuch
nach Amerika (ehr grotz lt, und ba de,
halb in jeder einzelnen Ortschaft die um
saisendsleti Voistchtsmasiregiln gil, offen
weidcti ttiiiisi'ii. i'lvil wenn die ottlt
tieti ,ii,isi'tip1,il.e (Irettg bewacht toerden
so kaun sich die Eeitche noch initiier über
bie kanadische tAiettie einschleichen, (5c
nada bat bi jeftt so gut wie nicht gethan
tu die tnichlippung der Cholera
oeihüten, iiud ee ist u besürchten, baß
viele notoaiiderer au verseuchten van
dein, die den Quaiaiitaneoorschristen
uuseien Hasen entgehe wolle, den Weg
der da Diliuiiion" wählen werben
Oiuc G.etiic von mehreren tausend Mei
len Vamie wiikiam abzusperren, tt aber
ganz itnn0glich, bic rutile Wahres
rett tiulit wehr lern i(t, (o oatf man hol
fen, bau die Oholcia, feUnl lw'nn sie
den ilev. Staaten auftreten sollte, keine
grcfieti Verheerungen anrichten wird
Rubelten sollten unter allen Uinitiinben
gründliche Re,nigii'5mapreg,eln durch
geinhit werden.
Wasser,Meloen, Melonen be
In in in, it getvobnlich gut, loenn sie in rei
sein Zustand und massig genossen werden
seltistoei stündlich darf der Magen nicht
damit überladen weiden. Wer aber
was häufig vorkommt, itbertitäsiig viel
badon is!t, Hing in der Regel dafür bii
gen. lampte, oltk, (5holeia MvrbuS
ui, b wie da Heer von Magen und lln
leil,ibO!iai,kl,eiie,i sonst noch heisrt
so tu tut- it noch zu viel Melonen gewölm
li.l) wie der teo, um uf ll Imtaept . Pe
in faul' Im lll Miller ist ba beste Mit
hl gegen de, artige Anfülle.
f ,e s iiiflen Weine und i?iguöre
sind tel in Ctto Maser' 'Wirthschaft
liife 1 1 . und ii itiasje, im (roh- und
leittveikans ,u haben, Zlr findet dort
Whtkei: bei der iMnllone von l..r)0 au
Watts in und wird Übeihaupi dem
ll!,ikaus (iir Hausgebrauch fpeiielle A
nieitimiikiil gewidmet werben.
Aal. ; t u ( ch,
(Äefchafiosiihrer,
f" fer hiesige toeutsche Ilnlerslü
hittiii verein veranstaltet am oitnlag,
ben tl, ept inbik t tt PicniC IN tin
ne.'e Wrooe. w"iii alle beutschen Vereine
oon Million, unb nigegeiid hiislichst ein
geladen lind, Lie Irastenbahn ander
1 I und C veloibeil oie'i'elel)er tu zum
- liiiitozuchtkaii oon wo u dieselben per
Waren nach dem Picnieptiig gebracht
werben. Slniiikr' (iooe ist einer ber
siiioniieii Pieniepladen in der Umgegend
rwioii, t uno od tur gute faniinulir,
Unlerbaltung und Ersrtschut gen besten
geiorgi weioe.
He Versuchung, tn rauhem Weiter
in' Aren zu tlteii, um f ec hauna r n, aber
Hiiile oon uii HO baupg genotbiqt, (ich ha
iiehem Wetter ouswl'deii. rautheiien,
w.-iede vo lititaliung eiti'H en, liiio nicht
ant brionjfre hellen de .Ijhee beichea,,,
Xa.'nl ihatlaa. Halb lotiic littj in Onti
ltlanMCtiant eoin n,a(e iliua beftnOen
unb zwar na? Itiichl ein gewöhnliche Mt,
mitiel, dem Alle (ehtt auner die rniseegenve
Ittg'i ick all, sondern ein iMiiOJcat, tat bei
iiiiieti liailenben Eigenichafie ba Orver.
luileni m aiilber iei)e kialtigt und hier oich
bet, oirer am (theilen gege bie Unbilden
6r lüMiKriiiig ioikeislanoah,g macht, Ho
it ite üVeageiibiitei bal drei ober .irr El
gerilchas en. 0,e kein anbenr ülMlicher intet
deukil. hebt nichi allein die beiden, mit.
che ,4 ichli, i,l,ch teilt, e fesuai auch da So
liem geire die Ichiin.men Einsllisie des Wil
ieiui,gsii)ech,rt, weiche sich nar f,a ot mit
luOliüif i Kbilluna in Aoirn der livp ael
lind machen; e uttnut einen totalen Um
in wniig in den geschivichiiil Zulland eine
oiper he'vor, der biionber ber Befahr
ein, fall von fieser rankheti ausgeleht
Ist niib, c hat die (tigenschast die lefabccn
za beseitigen, welche von einer e, schlechte,
lang be Blute und vo Unolbnungeni ber
Leber und der eedauungsorg, drohen.
Sltts dem Staate.
Der acht Ialne alte ohn oon Herr
und Iran ohn Bueklin in Valpaeaisv
fiel an, Samstag in den Mühlenleich und
ertrank.
- Walter M. Bede, welcher drei
Meilen von Table Rock wohnt, nahm in
voriger Woche in selbslmoiberischer Ab
sieht eine Dosis i!,iiibiuitm.
Aian Carrie Vaifou, eilte alle Da
me von Omaha, wuide ant Dounerslag
Morgen in ('ouiiiil ÄlussS von einem
Zug der Union Pacific überfahren unb
gelobtet.
(5 in fitblich fahrender Passagieriug
flieg am uei tloffeneii Gamftaa Abenb in
ben ','Iards beWimore auf eine Wage,
i welchem zwei Männer (aßen. Einer
toe t selben wurde am Bein (chwer verlegt,
mähiend der andere mit dem Schrecken
davon kam.
Am Sonntag spielten einige kürz-
lich oon ithicago in Omaha eingetrosse
ne . italienische (tsenbahttaibeiter jiar
ten um WclD unb geriet hi n wegen 10
(etit in Streit, welcher bamit rubele,
ba Peli Alifi (einen i'anbmnitii Tho.
Poweiei mit einem Stück Cnfen auf ben
Kouf schlug und tobtetc.
Die sechs ahre alle Tochter des
A. Veigstraud,oon iZairinont, begab sich
am Mittwoch Abend in den Stall, klet
terte aus ein Psetd und ritt davon. Das
Pferd Unis) sich vor etwas gescheut und
ba Kind herabgeworfiii habe, denn ina
fand es 'michnaglin) mit gebrochenem
Artn aus dem Boden siyeub wieder ans.
Im verflossenen Februar veröffent
lichte Capl. Orickfon in Strotnsburg ben
,Po1k (ountv, Progreß," miifite aber,
wegen Mangel an Uttlerstnlziing. schon
nach drei Mottaeen die Pnb.ikation fei:
lies Blattes einstellen. Einige Tge
nachher verlegte G. D. Woods, von
Sheldl), seine Sun" vo jork nach
S,roiii!buig. Am oerwichenen Freitag
hat auch dieses Blatt das Zeitliche gefeg
net und wirb Herr WoobS (ich nach Lin
coln begeben, um e,n anderes Äcfchä(t zu
abtuen. Ein dritter Versuch eine Zei
tung in Stromsburg herauszugeben,
wird wohl nicht gemacht werden.
Geo, doof, welcher südwestlich von
yioik wohnt, wurde am Montag arrctiit,
weil er m der Samstag Nacht in be
trunkenem Zuslanb seinen lujährigen
Sohn zu erdängen snchie. Evok, aus
welchen der Vei:
Bei Weib und Kind ein Wütherich,
Z! Hause ein Tyrann,
Beim Whisky-Glas und Kartenspiel,
Et Iretiz fideler Mann,
gut Paht, ist ein brutales Kitbjekl und
wird ihn diese letzte Thut eine zeillang im
sefängniß hallen, da sein Bond 1000
festgesetzt nurde und wenig Auslicht vor
handen ist, d.ijj sich Jemand finden wird,
der denselben unterzeichnet.
Wm. Denton. ein Farmer von
Hainttlon Eounty, kam am Samstag in
bie Stabt unb ersuchte feine Nichte, eine
20 Jahre alle Tochter feines Bruders,
mit ihm auf feine Farm zu fahren und
bei ber Arbeit behiilslich zu fei. Dieselbe
flieg zu ihm in s Buggls unb fuhr davon.
Als dieselben den Platteflust g-kreut
hatten, bog der Onkel vorn Wege ab und
steuerte aus das Gestrüpp, welches am
User des Flusses mächst, zu. BeimFlnssc
angekommen, machte derselbe einen Noth
zuchlsoersuch auf feine Nichte, welche sich
jebvch energisch zui Wehr setzl,. und bin
v thischen C u fei so lange fern hielt, bis
sie ein des Wegs kommender Farmer ret
tele. Ihre Kleider waren ihr vom Leibe
gerissen und ihr Gesicht arg zerkratzt.
Der saubere Onkel hat feine Familie im
Stich gelassen und hat das Weile gesucht.
. schönste Dame in Lincoln sagte
vor Kurzem einem ihrer Freunde, dag sie
ganz sicher sei, dag emp's Balsam für
Hals und Lungen irgend ein anderes
derartiges Heilmittel Übertreffe, ba er
ihren Husten fast augenblicklich kurirt ha
be, wo aubcre Heilmittel vergebens an
gewanbl warben feien. Um Obiges zu
beweise,, und die Heilkraft des Balsams
kennen zu lernen, laßt euch von eurem
Apotheker ein Probefläjchchen geben.
Grobe Flaschen SU 5ent unb tl. 2
In einem dunklen Zimmer in dem
notorischen Anberson Block, an der 1 5.
und T avePort Slrasze, Omaha, ereig
nete sich am Montag, gegen 1 Uhr Mor
gen, eine Schießerei, welche sehr wahr
scheinlich das Leben zweier Menschen ko
slen wird. Geo. Foß. ein Aufwarte,- tn
einem it ofthaus, lebte feit einiger Zeit
mit der 17 Jahre alte Laura Day in
in obengenanntetii Block in milder Ehe.
Vor kurzem rnlwendrte derselbe feiner
halben Xulcinea eine ezolbeiit Uhr, welche
ihr von einem ai'.deremLiebhaber geschenkt
würbe uub versetzte dieselbe. Da Mäd
chen gerielh ob dieser Frechheit in furcht
bare Wuth und strengte eine tage gegen
ibn an. ohne jedoch von der Polizei er-
griffen werden zu können. Am Montag
Morgen begab er sich ans das initiier
feiner Geliebten und kam der Uhrrndieb
stahl abermals aufs Tapet; die Geister
platzten heftig aufeinander, worauf der
Aufwärter einen Revolver hervorzog und
sagte: Wir sterben zusammen." Als
da Mädchen, welches noch im Bett lag,
diese Worte vernommen, sprang sie ans
und wollte eben zum Fenster hrnau, als
der erste Schuß siel, welcher ihr
durch den Unterleib ging; ein z.vei.
ter traf sie in die Brust. Hierauf kehrte
goß die Wasje gegen sich und drückte los;
die ugkt drang ihm ungefähr drei Zoll
unterhalb des Herzens in die Brust, eine
todltiche Wunde verursachend. Beide
wurden nach dem Methodisten Hospital
gebracht, wo sie in sehr bedenkliche.!, Zu
stände darntederliegen.
8 Was ist die größte Freude einer
deutschen grau am Waschtage?
Wenn die Sonne scheint und Papa hat
für einige Flaschen Anheufer-?ufch Bier
gesorgt. H. Wollemade hält das
Bier. I I? nördliche . Straße.
ostipikligcr alter Schlcvrian.
Bis mir bekommen bess're Wege,
Ja, damit hat's noch gute Wege.-
ch.it manche Klagelied ist über uit
seie schlechten Lands! aßen erllungen,
und so oiel auch in den letzten paar Iah:
reu oon Resornien ans diesem Gebiet die
giede gewesen ist, sind doch nur stellen
weise einige schwache Anlaufe dazu ge
macht worden ; gerade da, wo es am
allernölhigllen gewesen wäre, ist gar
nicht geschehe. Wett das Publikum
und namentlich die Landwiilhe, um be
bächlen, welch' große Vcrschwcniiung
thatsächlich die liaiijerei in (olch.ii fin
gen bebeulel, bann würde sich schon etwas
größerer Eifer für eine Besserung dieser
Zustände zeigen! Einige zahlenmäßige
Berechnungen üb diettosten, resp. Ver
luste diese Schlendrians dürste daher
von zeit zu Z,t, am Platze sein.
Professor Rirchard T. Eil), der ver
diensivolle amerikanische Nalionalokonoin
an der John Hopkins-Uiiiversiiäl. hat
sestgcstetlt, daß unsere miserablen Land
(traßeit, soweit man überhaupt tii'se Be
Zeichnung gtllen lassen will, unserem
Lande mehr als Seil) für jedes P'eio, für
jeden 'Maulesel und Esel, das Jahr ko
sten, Professor Benks oom lil nox l ollege
in JlliuotS rechnet Hl,', Per tust für le
be Pferd, nennt dies aber eine sehr nie
diige Veranichlagung, In Tabellen,
welche er für eine lanbwii'tlischaftliche
Versuchsstation herstellte, zeigteProfessor
Eatjo, daß ein Pferd ans Ut'ieS eine na
hezu anderthalb mal so große Last, nd
aus einem inacadamisirleii Weg eine mehr
alS dreimal so große Last ziehen könne,
wie auf einem unve, besserten schmutzige
Weg, Dazu kommt noch jbie große
Zugkraft Ersparnis, loclchi' man durch
eine richtige Nivellirung der Wege erzie
len kann ; buich Mißachtung die(esPuiik
le hat man beim Anlegen oon Wegen in
früherer Zeit viel Geld vei'fchwtid,'t. ES
äßt ;fich darnach leicht e, messen, wie
theuer die ischaotgfeit und Licberltchketl
in dieser Hti'sicht zu stehen kommt.
Et früherer Ackerbaneommissär für
tut Staat Missouri hat bie rjaljl ber
Pferde, Maulesel uub Esel in diesem
Staate im Jahre 18rf aus ui)(,lui be
rechnet, llni'reittg hal sieh diese Zahl
in de letzten drei Jahren bedeutend er
höht. Abr selbst wenn wir bei dieser
Zisser stehen bleiben und die niedrigste
erwähnte Perlttslztsse, 15 für das Pferd
annehmen, so ergiebt sich schon für Mis
souri allein ein jährlicher Verlust oon
12,000,000. Man stelle sich an die
(ein Beispiel voi, wie gewaltig ber Ver
lust in der ganzen Union seit, mutz. Der
genannte Teunesseer Prosessor Eatso
sand nach eingehender Untersuchung i
feinem Heimalhstaate, daß die durch
schnitllicheti jähiitchett Kosten citier Be
fiirdeiung mit Wagen ach dem Markt
von Knorville sich ans $7.'io für jebe
Tonne belauf eti, und der gesaimtc!raus
pari nach Ktioz-oille darnach auf 1,Äüv
ooo zu stehen kommt. Er cotistatiile,
daß dies bet guten, wenn auch nicht mit
besonderer Bedeckung vers, heuen Land-
straften für bie Halste der isumme, unb
bei guten, iiiaeabamisirlen Wegen sogar
nur für ein Sechstel geschehen könnte,
sodaß daran allein mehr als eine Millt
on Dollars gespart würden. Es ist zu
wünsche, daß wir mit der Zeit an olle
Liindesthetlen solche Berechnungen erhal
ten; einstweilen läßt schon das Gesagte
erbauliche Schlüsse aus andere Gegenden
zu! Der :l!enitsport blüht bei uns und
die Beobachtungen an den Neittibahtten
sollten doch schon Manche aits den Ge
danken gebracht haben, wie oiel allgemein
hin buich sachkundig gelegte und nioellir
te Wege gewonnen werden könnte.
Nach jedem anhaltenden Regcu wird
man sviufagetr mit der Rase daraus ge
stoßen, welch' scheußliche Misere schlechte
Landstraßen sind. Obige finanzielle
Thalsachen aber, denen m.in noch viele
andere zur Seile stellet, könnte, sollten
zu jeder Zeit ihr Gewicht habin. Möchte
doch das ganze inleressirte Publikum die
selben stets im Augebehallet, dann
können wir vielleicht noch die Zeit erleben,
in der, wen es auch noch viel zu schim
pse geben wird, immerhin kein deutsch;
amerikanischer Dichter mehr in den oben
citirten Verzweiflungsruf auszubrechen
braucht.
r-iTl An, l'!. o. Mls. find elf
Jahre verflossen, seil Präsident Garfield
den Tod durch Mörderhand erlitten hat.
I-if Augen offen. Jetzt ist die Zeit,
wo Diarrhöe, Durchiall und Ruhr ihr
Erscheinen mache. Uuoerdauiche Nah
rung, unterdrückter Schweiß und plötzti-.
ehe Erkällung find die Ursachen und For
nis 'Magenslärker das Mittel, welches
die jiraukheil sofort unterbricht unb
schweres Leiden veihindcrt. Von allen
aulorisirteu Lokal-Agenlen, welche For
nis Alpenkränte-Blulbeber verkaufen, zu
beziehen.
I Testamente ausgefertigt, Colleklio
nen besorgt, sowie Klagen in fäntmtlt
chen Gerichten des Staats und der Ber.
Staaten werden prompt und reell besorgt
von F. A. B ii h m e r, beutfcher Adoo,
tat, 104. O Straße, Lincoln, Neb.
Am Mittwoch brachte ein Farmer,
welcher in der Nähe der F. E. & M. V
Eisenbahn wohnt, einen jungen Mann
nach Norfolk, ben er ungefähr drei Vier
lel Meile von der Stadt, auf der Bahn
liegend, outgefunben habe. 'Sein rechlir
Fuß war schlimm zugerichtet, so daß vie
Aerzte es für nothwendig befanden, den
selben zu anipitliren. Es hat den An
schein, als ob berseibe auf dem östlich
gehenden Frachtzug als blinder Passagier
mitgefahren war, herabfiel und übersah
ten würbe.
Braucht Ihr eine Galone guten
billigen unb Schnaps so sprechet bei mir
vo,. H. W 0 l t e m a d e,
''.7 nördliche . Straße
Umzug!
Meinen vielen Freutiden undBekannten
zur gest. Nachricht, dah ich meine Grab-stein-Werkstäile
von No. L,),', südliche !).
Straße nach No. 213 südliche I). Straße
verlegt habe, wo ich alle Aufträge auf 3
Pünktlichste erfüllen weide, da die
neuen Räumlichkeiten mit die Anstellung
mehrerer Arbeiter ermöglicht
Geo. Natter m a n n.
Ciiritl.v.
Um uuseie anbo einzuführen, versenden
wir einen ,.ProdePail' seinen gemischten
tanfo tiir 4 i Een s oorlrfif). ( öriejniar.
ten angenommen ) Es wirb aber nur ein
Aail" an eire Person geschickt, unb nur as
..Patts' nach einem Conul. Diese Osferte
ist nur ttti eine furje Zeit unb wir bitten
daher sofort zu bestellen, dresfire -
TUE FAXCY CAXHV vo.,
Ib'i lihouttui, Ave,, St. Louis, Mo.
Staat Obio. Stobt Tolebo, )
Lueas Eonnty, s
Frank I Chenev besch-vöe,. basz er ber ät.
tere alt ,er ber girme- jZ-, I. tl oe n ( 0 &
if o. ist, GeseheMe in Tolebo. i abeug?nann.
tem Kouni unb Staate, ibui, und basi be
sagte Zumme von einhunbert x ,
ta r sur ,eben Fall von atairh befahlen
wirb, ber burch den G. brauch on HaU's a
tseth ttut nicht geheilt werben taun,
Frank I. henet,.
Beschworen bor mir unb unterschriebe in
meiner Gegenwart am . Sevlembr . H.
18. . W n i r a f o n,
(Siegels öffenilicher Noia,
Hall' Katarrh tfur niib innirlich geuom
men und wirkt direkt aus da Blin unb die
schleimigen Obeislachen de Systems Laszt
Iiud) Zeugnijje kommen
F I h e n e I, äd o., Eigenih
Toledo. OH,o
Preis 7 enl für die Flasche. ertifi
vo,, allen Apothekern.
Kipans Tul.iile's : ouo uivcu rt.licf.
tt Sit - ist vran ietiulP.
T e Sonne itji.it je hl ihre. Strahlen
Auf iiuj'ic Erde giudendheiß !
Wer im:i der armen Menschheit Qualen
Wenn ,e gebadet ist im Schweiß 's1!
Wer Gelb hat sucht ant Zeegestabe
Sich Kühlung ieiii in srisedem Bade.
Der Zeitungsmann alleinig,
Siyt noch an (einem Pull ;
Und lügt er jet.it ein wenig,
Tte Hche ist d'ia fchitlb!"
Die Neiiigkeileti nicht mehr lange
Zttfüll'n des Blattes Spalten au.
Darum erzählt er euch von Schlangen
Des Oceans, der Schisse Graus.
Tte saure Gitrk' ist itt der Blüthe,
jedoch ein kindlich' fromm Gemüllie
TaS denkt sich bei dem Lesen
Voll Saiiftmnih und Geduld,
Wenii's mal ,u tjll gewesen i
Tie Hiye ist b'tan schuld '.
Bei dieser Hitje schmeckt am Abend
Ein kühler jriiut doch gar so gut,
Wenn man, an Wem iiud Bier sich labend
äid.'l am Stammtisch fttien thut.
Sollt' ttti n bei'itt rieimgeh'ii etwas schioan
ken,
lind d'ritin das Weibchen etwas zanken,
a heißt : Mein Tiirteltäubcheii,
Hab' uue noch mal lUebulb,
Tenn siehil bu, liebeö Weibchen,
,,Tie Hiye ist d'ra schuld!"
Tic Hle kann nicht wibersleheit
o mancher alliu dttist'ge Mann,
Und wie eS dann zittitiisi thut gehen,
Er kneipt sich einen kleinen an !
Wiirattf die blaiibi'ioiflt'ii Hi'tt,,,
Ihn in s StatiottShauS gleich einsperren.
Am Morgen d'raui. als !ietler
Spricht dann de.i Richter voll Huld:
Geht heim! das komm! neun Wettet
,,Tic Htue ist b,ian schuld!"
Es geht in den Geianzvereiiien
Bei Probe jetzt sehr stille her;
Weil die Herr' Sänger nicht erscheinen
Bleibt'S m's Elavier her äi'ßerst leer!
Der Sänger denkt'. Wer wU da schwi
tze!?" Und bleibt bet'tn kühlen Schoppen 'ilen.
Ganz einjaui steht da häufig
Der Dirigent am Pult,
Und spricht: Ja, jetzt begreif ich,
,,Die Hitze ist d'ratt schuld!"
Jetzt klagen alle Logenbiüber,
Tan schlecht be,ncht die Mtelttta" et;
ES schlecht halb neun, und ach! 's sind
wieder
So Viee, Viele ich! dabei !
Ter Präsident zum Sekretäre
Spricht: Wenn S doch ' ein !..uorutii
wäre!
ES fehlen halt so Viele,
Au gehl mir die Geduld,
Es reicht kann, für die vitühle",
,,Tie Hitze ist dran schuld!"
'neu Temperenzler, der sich führte
So tt Heilten ,, Wuppdich" zu Gemüth,
So oft er etwas Dnist verspürte,
Matt jetzt sehr osl benebelt sieht.
Er ist ein Bier- nd Deutschenhasser,
T'rum l.iiikl er .chnapps mit Sodawas-
,er.
Er denkt: Woher im 'Magen
,ctzt plötzlich der Tiiniuinlt?
,Zch kau ti i et) t oiel vertragen,
,,Die Hitze ist d'ratt schuld!"
Xc oit Si&tt an ve Hcimstärt
Liesen sichelt dörch de Prairie,
ÄS en Kuß so lu un lind.
Schuh da! hoch.' Gias beröhreud,
Slrakelnd weck de Abendwind;
Stern an Stern springt in en Bogen,
Aewern Barg weg schult de Manu;
Chne Leben druselnd, bröhnienb,
Ruht de gröne Ozcan.
Allens liggt so sauft in Frede,
Wohe vk de Ogett seht,
Sülbsl de Poggcn dar iun Düir.pel
Hebbi beendt cr Abeudleed,
Wo in 'Nordens hoche Eedcru,
Ut dr Slni'hl sik strecke,, dohl,
Grast de Antilope im uui se
Slikt de hungrig: Eapole.
Wiet iun Westen, wo de Heben
11p den kahle Barg sik stiiil.
Ligl von Gott nu Miusch verlaut,
Eensattt en lütt Sodeuhiilt.
Ohne Fctister, ohne D irren,
Ohne Dack, ohn Tisch, ohn Patin;
st von Binnen is von Buten
Nir äs halooirftt litte Wutiit.
Geist du riii, sinnst du na'n Osteit
An be Wand cn Seepkist both,
Wie de Lüd hier sein in Westen
Se aS Bodschapp bruken doht.
Lerrig iS se, doch se wiest di
Wal hier von Slag Minichen weern;
At, de Achlenvand steil schrebeu:
Anna, min lütt leeme Deern!
Wal e Mengdc von Gedanke
Weckt in eeii'n bisse Wör :
Platldülsch sind se und da! feggt di,
Dat de Hüll en Dütjchen hör.
Woll he hier nc Heiinalh gründen,
Difse junge platldülsch Manu;
Wie se jeder, de noch Mol hell
Hier tun Westen sinden kaun?
Ob he wohl, wenn he hier diömcnd,
Weer so ntoderjeel allecn,
Hctt sin eegett lee lütt Atttta,
iis toktitisltg Ftu all sehn?
Hier, so is dat atilottettien,
Hier, so weer dat wol sin Plan,
Woll he arbe.tn, in as Lohn denn
Hier mit sin lütt Anna wahn.
Doch toorüni denn, so denkst du,
Bleiv he denn ich, wo he weer?
Möglich hitt an cm dat legen,
lln oeJicht ja vk an Er.
HZ Möglich is, dal wildes Sk)ttcti
Em tolügg ua'n Osten dreeo;
Wo sin lütte leewe Anna,
Em cr art 10 eegen geco.
Möglich ok, wi he sull H.ipnuug,
To s:n tttna ,S henkatn:
Hell se, mtttsch. wie Deeins nu ecnmal,
Sik mii'ldeß eil Aatiern tiarn.
Möglich ok, dat em de Kohiuugs,
De den Settier Haffen dot;
Ein, wie! he de Weid cr wegnahm.
Schvleu ohn Erbarmen dodt.
Demi stet 5Iaim" hett hc ocilalen,
Zi'eener 'rett bet jetzt ein am.
Ob he fürcht, dat aS Gespenst, he
jiönn um Mitternacht mal kam '!'
Doch dat stimmst bi de Geschichte
Is, dat wi bat all ntch wet,
Nich de Poppcn, de un wcddcr
Singt er tnelangolisch Lecd.
mNtch de Antclop, de grafend,
Prailieblötn den Kopp asbeel;
Nich den blanken Sülwcrwolken,
De an Abendhimmel thet.
Ok de Mond nich, de oft luiend,
Dörch de hohlen Fenster k,ek,
Ok de Stern nich, de er Ogen
Bald von't oile Plicrn blcek.
Sülbst de Wind nich, de verstahlen,
All dörch alle Ritzen flek!
Nich de Äapote, de für Niezier
Hesch sik bälk sin grnlich Beek;
Alle w liniiert jeden Abend,'
Dat de ole Hiiit noch steil.
Un se sülbst, ii, Dron, all funken,
Lurt, wen ganz in Dult se geil.
Se, de Mond steg liefen hecher,
Un de meisten Stern verblaßt:
Liesen is min Stimmung stinken,
Utt de Mus' sorbitmal paßt.
I. R.
LINCOLN TURN
cr.
urnorisch-musitaiischo
Abettdm5terha!t;mgZ Ha!!
in der
TUBN HALLE !
am
Oonnsrslng, ben l. epl. i82,
,iim Besten de Verwaltn
ECrm.
Eiutriil : Herr und Dante, 60 Eenls.
Ansang H l,r.
tr. Price ö Backpulver.
Lieferungen an das r , c g s-,
M a r i u c- n b I n d , a n e r
D e p a r t e tu e u t.
Shtca,,o I itcr Lcein.)
Tie EittkatifS-Ageitli'n der Ver, Slaa-
ten Regicrutta habet, tu den ersten (uns
Monaten des Jahres e!' ungefähr
1 rx ),ooo Pfund oon Dr. Priee's Back
puloer bestellt.
Die Negiening oenoeudel große Sorg
fall in der Auswahl ihres PorralhS jeg
licher Art und erwirft Alle'S, das nicht
iii.iii Besten ist. Die Thaljache baß die
'liegieritttg Dr. Price'S Backpulver ein
gekauft hat, liefert uns den Beweis, daß
i'S das beste aller Backpulver ist, Dr.
Price'S Backpulver ist süc den Erport
hauptsächlich angepaßt, da lange Seerei
se oder Klimawechsel einen Einfluß auf
dasselbe ausüben; es bleibt Iahre laug
st isch und süß, wahrend andere Baetpnt
ver rasch oerschlechteru.
Es ist ein Backpulver, w lches ttttr von
Ereattt und Tarlar" hergestellt ist und
wird der Regicritttg als solches garatilirt.
Es cnthält weder Ämchonia, Alaun noch
iindere schädlichen Substanzen und ist das
einzige Backpulver, welches von einem
hervorragenden Atzl hergestellt wild.
"August
Flower'
ffür Tyspepsia.
A. Bellanger, Eigenthümer der Ofen
Gie'veeei, l'foutagnl), Cuebee, schreibt:
xch hab.' Aitgusi Pionier (iir TliSpepsia
gebraucht, E'S gab mir große Minderung,
Ich empsehte es allen Duspepsikern al
ei sehr gutes Heilmittel."
Ed. Bei'gi'ioit, General Dealer, Lau
zoti, Leoi, Cuebee, schreibt : Ich habe
August lowi'i mit den bestmöglichen
.tiefultateii snr DhZpepsia gebrauiht,"
E. A. Barriugton, Ingenieur ittt
General Smith, Sidney, Aislralie.
schreibt: August Alviver hat eine ooll
ständige Heilung in meinen! Falle erzielt.
ES wirkte wie ein Wunder. "
V trUft (YCftliclfcllcit.
St. Louis heißt Jedermann
w i 1 1 f o m in e ii.
Dik Slabl Sl, Louis ist wegen ihrer
jährlichen Hcrbstscsllichkeilcn weil und
biet! bekannt und wurde ihr der Name
Tie Ijarnival Slald von Amerika" bei.
gelegt.
Für die Saison lH'.t-2 werden alle
(ritlierci, Attstie igiingeii bezgl. der Fest
lichkiite übertrosfen weiden. Die gro
ße Ausstellung z Sl. Louis wird at 7,
September erösfnet und iO Tage lang
die Massen unterhalten und amüsireu.
. ie Letter der Ausstellung haben Eol,
P. S, Gilmore'S wellbei ühnile jiapelle,
welche 100 Musiker zählt, ettgagirr und
mild die Belettchluttg der S'raßett durch
GaS und Elektrizität über ein größem'
Areal ausgedehnt, sowie viel großartiger
sein, als diejenige irgend einer ähnlichen
Ausstellung der Well. Die 32. St,
Lonis Fair und Zoologischer Garten
(,:!. 8. Oktober,) dessen Lob über alle
Staaten hinaus gesungen wird, ist e ne
der Sehenswürdigkeiten der Woche und
wie gewöhnlich, wild der verschleierte
Prophet in seiner Lieblings. Stadt, am
Dienstag Abend den 4. Oktober, erschei
nen. Die Zahl der Hotels ist wesentlich
in dem verflosseueiteii Jahre vergrößert
worden und können alle Besucher Unter
kirnst erhallen.
Die Missouri Pacific Eisenbahn und
Jrou Mouiil iin Noute, deren Eisenbahn!
netz über die Staate Missouii, Kausas,
Nebraska, Eolorado, Judiancr Teirilo
riuiu, AikanjaS, des Westen, Süden und
Unwillen, hauen, um die Nei(clu(t zu
stkigeru, sehr iedrige Preise für die
:ittttdretse von allen Punkten an ihren
Bahnen nach i-st. LoittS und zurück, wäh
reut diesen Festlichkeiten festgesetzt.
Wegen weiterer Auskunft in Bezug
aus Daten, Verkaufszeit und Dauer der
Wickels, wende man sich an irgend einen
Agenten der Missouri Pacific oder Jro.i
Moittttain Bahn.
ü, n n o n c e n ü i u t li c n. Der
paitnvver'schc Eomicr" hat 0118 Zci
tititflsaiuioiiccit folgende Blitmeitlcfct,
gcfaitiittclt : Ehrciiet-klaiititg ! Ich
nehme die seither verbreiteten liigcuhaf
teil Gerüchte gcgcu Amalic P. zunii-k
itttd erkläre sie für citt fchiincs. miktcl.
altcs, chrcn'ictftcS und uiibcfchollencs
Frattctt,i,ttttter. Obcrlaak 27a wcr
den Huhttctattgcii, Ballett, sowie Ucbcr
bcittc nach Mas; ausgearbeitet. Wegen
Siianfhcit dcr ,vtatt wird zu sofort eine
andere ober ein Mcidchcii in 'Monats
dienst gesucht. Gcsucht : Ein vonichin
uit gesuiid ausschciidcr Hcrr, um dcu.
geheilten Patienten" im Wattcsaai eine
Viriles daizitstkllcii. Netscndc, welche
getteigt find, die sämmllichcuAiilittirliiche
dcr pt'ciißtschcti Artitce itcbciibci mit auf
die !Keifc zu nehmen, werdet, gebeten,
ihre Adicssci, itcbsl Bcdittguitg suli
XY Z abzugeben. In Langcttfalza
find itt dcr Ettggafse Nr. zu ver
kaufen : acht Ecttttter Scchswochcnkar
toffcttt, itcttii Mcter Spalier unb zwei
palicrthitrcn, citi großes Faß mit
eisernen Ncifcu, sechs Äohiteiistaiigcn.
cittc Htittdchitttc, Ruiikclkerne und
vci'fchicdcuc Gcmiiscsämci'cicit. Alle
kcimsühig. Waiiiuiig. Da Ge
i'iichl. ich hiikkc eine isvau mit
zwei lebenden jiitidcrn, warne ich einen,
,!,'1)1, i'ilI 11.!,,. .....5
v,. i", ,v,u v ll lllll IIIIVZ,, siiizett uues:
zu verbreiten, da ich solches aufs
Strengste gerichtlich verfolgen werde.
Daß ich so hc gehabt habe, leugne ich
nicht, aber lasset sie ruhen. Rftsct,.
und Bltimetisiocke itt jcdci' kltctiigcri
Grüße sind dorrälhig und werden auf
Wunsch attgeseiligk. Milch- und Ba
dcktttort ! 'Nach sclbslgcprüstc,, Erör.
tcritttgeu ist dcr Ort Münchcttbernödc-.'f
rcich an Satterstoff und Stickluft, wie
zur Heilung für Lunge und Leber und
Zersetzung des Blntcs anßcrordcntlich
ergiebig. Es werden hicdmch geehrte
!)icflcktaittcn ans gefordert."
Geo. Gates, Coittith, Miss,, fchiztbt:
Ich eraclile Ihr August Flower als
das beste Heilmittel in der Welt siirThs
pepsia. Ich wäre beinahe an dieser
.rankheii gestorben, gebrauchte indessen
mehrere F'afchen August Flower und er-
achte mich jetzt a,S einen geuude Mann.
tch empfehle dteic Medizin attsrichltg dir
leidenden 'Menschheit der ganzen Welt."a
fei. fei. feireeii. (viflciithiuusr,
SÖ on öl in li, New Jerse, lt. S
Unsere Prämien!
Nachstehend veröffentlichen wir eil
Verzeichniß dcrjcnigcn Bücher, welche
wir als P r ä in i c" an unsere Lese'
die eas Abonnement im ,,lotau&"
entrichten, versenden werben.
Jeder Abonnent, welcher (Öliger
dcr Abtragung etwaiger ikiückstän
Ve) den Betrag cincS Jahres-Abontte-mcttis
von 8L.tt iin Borsus
einsendet, kann ans der folgenden Ueber
ficht die Nummer eines Buches bezeich
nen, das ihm nach Empfang des Geldes
unverzüglich und zwar portofrei über
Mittel'! werden wird. Wenn der Leser
keine Nummer angiebt, ivird die Erpe
dition des A.izeige'rs" nach fu-slcm Er
messen eine Prämie siir ihn aus
wählen.
Wir verfügen über eine reiche AuS
wähl der interessantesten Noinaite itni
Novellen, welche in leicht ,ciß1icher. höchst
einfacher Weise geschrieben und die Na
men der bedeutendsten Schriftsteller tra
gen. B ü ä e r 1 i sl e :
,,?ic Vaganten des Glücks," Noman
von Mar oon Weißetithiirn.
,,Die Schttlb der Bätcr," Roman von
H. von Tedettrolh.
..Das bearabenc Berinächiniß," Ro
man von Hermine Frankcnstein,
Die Giftinischciiu," Kriminal - No-
iiiiui von H. Slerttberg.
Im liefen Forst," Roman von L.
Haidheiin,
Die Lüge ihres Lebens," Roman
von Aleraiider Römer.
Nummer 7," Roman von A, Duroy
Warnah,
lln, Leben und Tod," Australischer
Noman von I. E, Harrisv,
Die Tochter des jiiersermeisters
Krintiaal-Roman von Karl Leisttter.
Die rothe Laterne," 2Rotan v
Ewald August .(iömg.
A. I.
! ii n t o u,
1 and.
Grand
fei.
Staats - R
I
Tickets, zum halben Fahrpreise, na.
Grand Jslaub, gültig bis zum 5. eo-
lember, wird die B & M. von, 2;,. Au
anst bis 2 September verkausen.
Stadtvsfice Ecke O und lote Straße.
A. E. Z i e in c r, Stadt Pas,. Ag
E i n W e i b e r f ci n d. Das Bcrl.
Tageblatt" schreibt: Der nvrdifck'e
Schriftsteller und Dichter Atigiqr
Slrindberg ist al Wciberfcind bekannt:
kürzlich legte er indcß zu schlagende Be
weise von einer Feindschaft gegen da
schwache Gcfchlcckt ab. indem er sich an
einer Dame. Fräulein M. David, ver
griff. Diese erhob gerichtliche tage
gegen den Schrifkstcllcr. Frärttcin Da
viö behaitvlcte in der Bcrhatidliing.
daß Striiidbcrg sie eines Tages, als sie
eine Familie in dein Hanse besuchte, wo
dcr Dichter wohnt, in ver!ctendcrWcisc
mit Schcllwortcit überhäufte ; al sie
uui iuuiii fltii un iiuiiiuie IIIIN zwciicn
Male in dcnisclbcn Hause besuchte,
ging dcr Wcibcrfcind och wcitcr: er
überfiel bic Dante und warf sie von dcr
Beranba hinunter. Da die Aussagen
der Dame von zwei Zeugen bestätigt
wurden, nd ttindberg endlich nach
wiederholtem Ausbleiben vor dem Gc
richt erschien, wurde er, einem dänischen
Blatte zufolge, zu 115 jironcn Geld
buße und aiißeideiii zur Zahlung von
Luu rvnen Gciichtskvflen verurthcilt.
Halbjährlicher
Ausverkauf!
ilLei Waaren.
2 Kisten Ungebleichtes" t! Zoll, werth
c, wird während dieses PerkaitsS zu
S .ciits per '.")ard abgegeben.
1 iste schwere ungebleichte Waare, werth
7.., wird zu J 0 ent per vlato aoge-oeben.
S -Zoll breite gebleichte Waare, werth
8.i, wird z 7 Cents per 'lard oerkaufl
Kappen fit inser.
Kappen im Werth oonl zu (12 Cels.
appen im Werth von IJ0 zu 98 t?ls.
Mappen im Werth von ,- OtS. zu l v ts.
. ppeit in, Werth von (IS Cts. zu 42 (5t?
rti Zoll breiler rother Datttask zu lUe.
ÖO -zoll breiler rother Damast (garatt
iirt) zu 3, je
5ii Zoll iiiigcblcichtes Leinen zu Ii!c
!ii p,oll unaebleichtcs echtes Leinen zu
00 Zoll ungebleichtes Leinen siir Hotels
zu 4'c.
Deutsches vlclcntes einen.
SU Zoll breites deutsches Leinen, werth
üue, wird zu 47c verkauft.
50 Zoll breites deutsches Leinen, sehr
schwer, werth (7jc, wird zu S2c abge-
gcbcn.
olions.
Hak. und Augen pro Elle 1 Cent.
Ellen baunim. Zwirnes 1 Cent.
Drcss Braid für 2 Cents,
" WasscidichtcS Unterfutter 6 c.
(Hute Dress Staus" für 4 Cents.
Gute Haaizangen für 7 Cent,
luvu Joory" Knöpfe, 4 Cents pro Dutz.
!i.ii Stahl Knöpfe zu Cents pro Dulz.
1000 Schneider-Knöpfe zu g C pr. Duz
1 Quarr Amtnonia zu 9 Cts pro Flasche.
ins kxn, '.trlzoi,,. Kieke, ."
ES i f! w a 1) r. (imc Zeit, uti t::
Ttiesoii btittgt die '.'iiiiluiilit, daß i.it
siir unsere Willst in die itailiilc Vegtvu:
tur licrcfts Botkelsiittigi'tt trasett, itttii
zwcifctt' sehr, ob unser (lirgciz mit der
Cii't'eieluing dieses SieltiS besriebigt sein
wird, DeiS Blatt l,al nur zu rcelil.
Wir sind mit der Agitation siir diese
Wallt bereits in der vollen Arbeit und
wellen unseren Maulesel gegen ein ia
uinelien, daß wir, iveitn die Zeit kommt,
mit beiden ÜU'tueu inglcich iu dcu Scttat
springen iverdcn, '.l'iit lins ist, feil ivir
vor drei ;al)icn in diesen Ü?rt lauten,
cittc ctftiiitttliche -!'ctiindcntttg vorge
gangen. Nebergliiellich, wenn wir zu
jener Zeit Sand sttr einen Dollar den
Tag lialteti seliituselu kvttttctt, itttd wcdcr
elirgeizig och empfindlich, wie wir wa
ren, steigerte sich im sei Olitgeii, in dem
selben rapide 'Maßstabe, itt dem ivir itt
nseren Bethiitt nisten cittporllotittttctt.
Heute sitliictt wir uns reis siit's Weiße
Hans. Wir werden uns jisil gcittäch
lich itt die Vegislalttr hitteittschlattgeln,
walirsi'Iicittliih als Si'italor, natürlich
aber nur als 'oiliercilitttg für den
roiiiicritcutsstttl,!. iS cxistirl ii, tttts
das (esitl)l, baß ivir siir diese Karriere
dernseii (ittb. Wir sind nielil ivie die
anderen Redakteure in diesem Tlieile des
Landes. I uns wollt, l uklit jene blobe
aitgcborcite Selitickitcrttlicit und jenes
Mißtrauen z sich selbst, das manche
Stinpelpeter in ilstetit Fortlolltittett liitt
dert. Wctttt itttscr Ehrgeiz seilte bis
hct'tgc Schiatikcii zu dtirchlirecheit ver
sucht, so lassen mir ihm niigiliiiidcil
(ciiteifLauf und bringen uns mit Freu
den eine oder zwei Stufen liöbei ,
Ein U c b c 1 ft a it b. Als ii'ir neu
lich an einem Abend die Wittwe Jettuer,
einer Einladniig derselben Folge gebend,
bestickten, sattbett wir in ilirer Wolinung
eis eile liet'lttlillltigettt, tviilirend drei
an, den Stttsi'tt vor der Hanstliiir tagen
nd in weiten 'Jnigett durch die .Zähne
spttckieit. Siitltilillichc Boys waren im-
vcrchelteht itttd mit Hetiiillisabsiehtcu
geloittiiiett, Ztohbettt die Wittwe we
der schön niAli reiels und bereits eine alte
Schachtel ist, brennen wenigstens 'Jü
Kerle vor Begierde, mit ihr Hochzeit zu
machen. Wir gehören selbftvcrfianblich
nicht z die fer Solle und es ist deshalb
ziemlich mil'ciiuem für uns, wenn bei
eitlem Besuche, den wir deut Frauen
zimtttcr abstatte, so viele liebeskranle
,(!crlc laballattettd da hcritmlehncti.
Int Hinblick auf das Mitgetheilt aber
lenken wir von Neuein die 'Anfinerlfam-
keil der At'aiieu tut t steil aus eilten gro
ßen Nothstand tu diesem Theile unseres
Territoriums. Wir brauchen nämlich
ilicr und zwar dringend. Unser
EottIt winde allein hciialhsfiihigc
irratieitzimmer mit wenden ansiichiiictt
und sie btttttctt zivct iagett unter dtc
.Virnibe btiitgi'ii. i alet tvürdett ivtr
keineswegs so wühlerisch sein, ttttr R'eiche
und Schönheiten attszusticheli. sondern
auch Rothhaarige iid schieläugige pas
sireu lassen. Ebenso würde das Alter
keinen zu gronett .'litltoi; bilden, wettn
auch alte Schachteln über 5t Jahre viel
leicht weniger (erückitchligting itttdctt
dürsten. Um dieses in jeder Hinsieht
ausgezeichnete Territorium vollständig
,it bevölkern, sollten wenigstens noch
,() (Vaniilten )einilutteii gniiiben.
Daß cittc vermehtlc Bcnedelnng aber
ohne Weiber unmöglich ist, sieht edcr
Tölpel citt. Dcr Theil des critio
riuttts, itt dem ufere Stadt liegt, dient
jetjt ivüch)cn und atttitchcn als -unu
iitelplali. wahrctid den Bodct, dcr !ak
Ins in Beschlag nimmt. Wenn alicr
plövlich -li) Frauciizimincr hier herein
strömen würden, um morgen Bräute zu
fein, in cittcitt Jahre würde Niemand
diese Gegend wiedererkennen. Unsere
Ansicht ist, daß cinc öncntlichc Ber
sanimlutig einberufe werde, wclchc die
Aitgclcgctthcil itt die Hand nimmt. Dcr
.(tiefer" ist bereit, tfötio ztt einem Fond
beizttsicttertt, dcr zur Förderung dcr
Sache nöthig sein sollte.
Plötiliehcr Tod. Während wir
ant Sonnabend Abend in der Virche
uns befanden und innere bliegenheticit
als Ehorfülirer aitsüliten, brach das
Halbblut Joc itiiall. dcsjctt täitlcsitch-
tifle (iigcitschasteii thu tu ctttcn (ehr
Übeln Ruf gebracht habr, ttt untere
Schcittte citt, zog nitseren Älaitlcscl
heraus und kraltc mit ihm in der Rtch
titttg dcs Little Eolotado-FlttsicS atti,
wo der Spitzbube Betwandic haben
snll. Zufällig bcmcvftc ihn ttnjer Ma
rine Rcdallcttr, dcr zugleich Editor des
Departements für Dramatik ist, die
Reuigtei-teiuius dctn.ertilorittm schreibt
und als i'oinniiut im Sctzersaalc wirkt.
Eigentlich hätte dcr Escl uns nini aus
dcr iitrchc holen sollen, wo wir die
Singcrci ciustwcilen gcstoppt" hätte.
Anstatt dessen aber trommelte er di:
BohS zniantmett, von dcttcn nach Ber
laus von etwa zwanzig Minuten unge
fähr ein Dittzcttd dcm Schlappohr
bereits dicht auf den Hacken waren.
Dcr Halunke würde ittttt den Bons
trotzdem entwischt sein, wcntt cr nicht
versucht hätte', citt Stück Weges abzu
schneiden. Hierbei aber kam cr citt
eitteti troekenctt Ouaben, vor dein itttscr
Maulcscl bockte, und ehe es dem Wittd
bctticl gelang, das Thier liiniiberzti
bringen, hatten ihn die Boys beim
Wickel. Wctttt das Halbblut nun sonst,
itachdcm cs e'was attsgcsrcsscti, erwischt
wotdcii war, halte es sich allcitial vcr
rückt gestellt. DicSiual aber gingen die
Boys nicht wieder aus dcu Leim, sott
dcrn führte den Oiainicr einsaeh unter
einet. Bannt just an dcr linken Seite
des tlcberga igs über bett Plttm Ercek,
wo sie ihm zehn Minuten Zeit ließen,
seilte irdisch?!! '.'Ingclegeicheiten zu orb
neu, und ihn sodann an einem Aste auf
jogcti, dcu jicil seinem 'Jiaelibeuleu über
die Eitelkeit olles vergänglichen übet
lassend. Der Eorotter ritt am ttächsleii
Tage mit dcr Juih nach dem Platze,
wo daS Halbblut baumelte, v.m den
Jnqnesi äbzttiichmcn. citt .'crdül
lautet! wie gewöhnlich: Siaib c.t
plötzlicher Blulstockuttg." Den Bri's
gcgcitiibcr, welche dcm ilitise ttttscies
Aiarittc - vicdakicttrö so gefällig und
prompt folgten, aber nehmen wir dic
(i'elegnilKit' im, sie außer ttttsctcs
licfgefithltestctt Dankes och des Per
sprcchcus zu vctstchet'tt, daß wir ge
gcliettctt Fall ohne Verzug Gleiches
mit E'lcichcttt vergelten werden.
ohicago mmi
is ri'n"i i:
lie tfl.i'lr du le, Vriial' i" b t r Irinn'
teil i üb l'i liilin ' rn 6l' null if.f ' 1. 11
fn It,,ei, bal l."i"Cl.'.ft b. r-r (t.urcurn
T,'. i. 5". (5 1 k oi, i t u ,'i b olle
leine u.Mit','iUi n b, ti Ilt), I lal-f. Cie be
baiibein noil) unb l't't mit ' Skite?
loni.Mxli unb fi" tifeii ab'
er lieOi nri vitlcm in b rtuoi'l.
frtli" M runtlir it. ii.
, ,T,f" torl Uur,) ,lj)
mmm wr 5
a tfV,V'v ü"t-"l l If1Ul"8r v""
ZSt-jZ. luiivif " iifruosff
P'itri-iu.m.it l'idrn, jtflAc bie tffbrnfrslfi (
fco.t, t-.-tfi. sti-rvcr uuö ttrtnhacfU unit
ter, r r Vip roff.ihimt.
VsrUftit ntiitl WfrwrufraHrtf(trnimii mer ti
I lü.'itm'io ecer ftiltnoiUir unb tUrln(l bet wttr
v-rnrriMt aH'ibtni iiniji.-iiOitthcVcrWflle nch ncut
ctiotitt mit . oei sage dem (tifolg dhindU.
m&mx i miMcrcn Jahren, -,!!:
fiudkii. dk st ..' di. ffolg? ivrrrisdei,un.
arii. .luotsrreiw'.en vr gcixiirn
,. krii Trtivr mit bt HUtficbfrmui
! .? v. ,,s.'.t miAi MffTuiiA und eint fr
nintunff silima ctumnfii tomxn, ,vr,'n leosch
liiiic rHlUi.1iM( di,S üll thun (in tanc lU
cti lA U imiAH we.A an ?tniislritiPfn, wr
Vlltc zUitumcr, d..,s.'!vrttg? "U"d,,.,ch.
(trunß fluten unb wirb iu tflfU ßillen tt P"''
II c nie 410 um ij riwuuiuiiju. gumw
strcmtlKtirii t,:'e vfilnüiiit. SW t na m
titcbiniütf n "Säml unb bcm Hragrdogrn.
W D f.1rcflMi-n sypklliltshen Is
uno ... .stilln,,'-,, lut 41 b ouHranfli u
(eil wctrcn iHHirummfti oyne iaurntiipi vriin
tPfti. ÄTTfriirflt Mtlt, ba btfjt fdrrflt(
tCranthtit, wenn vernibläsltgt bcr richt,
di'dandeir, ein v sr du dc grnnjarin
unb Mc lommcnbcn schlecht 1(1.
0W N, Unnatur U (fern ntUfrunaen erbrn
r70iiipl pljtif tOiiui0 in Ctr KiftutfMiuwi woi?fn,
Alle (-.'t-J, ttiltutcii tmb alle ittaiuliritf n bei
i.fibtisi.bHJ-Crii.nie werden olm Hortjibfil lut den
satten, die Vieren oder andere Organe lui ttt.
trsr- Stint rueriment. Wtibt WefAItelitf
werben mit Ber,, wiegende! dehande,.
rr Alter und rladruna des ntes fimt mm
WSTiUtlattit,
tT Vtlle on den oben I'i'ailiilen oltrr ir-
H. o rim-r (inoctTii sttnniniMi i.'t'iPfiiocH )ou
ICH :0HMt I OH'HT VlllHilM l'OUlirt'rtH'U 00er.
hnnlul. flttian ihre ?l.,vivmc im llieilrn.
(iPiMiiitift ou'lc iMTimniirn yutai )viorr
tiiii B ,', iwr Bsnch latm iirl Lo,n v,'.Ii,
ten uiiE &sl L'tbcn um vlki'iie $a)t crlslii
tvrn. l'iYMvn 1(0 d)ii,!eii utotbni vor
ftrfjtifl f'miaad(, in ciitsldm ttimailaqen
iilu-iall hin oifnnbt. Ltunvn von Ubr
MvilZi'iiö bi7::i0 Vlhrnfd So. nlastS v,n
10 Ms iTiiifi) tuiio stcipruajt'n. viore)
lirr; Uljifaao Mrbical Jttflitutc,
löT IM föbl, (Min-r St.. hiia;,o. JU
Corrr lOth and P Street.
G t it n c ft ii r ; t i st bcr T h u r n,
einer A'iofdice in i'llcjraitbricn.
Ui,,)ptcit, wiilircttd bcü (Wottcobicitftcs.
Unter ben -iniiiitiici't, wttrbcti Hitttdcrlc
oon Bcleri, beiirabcii, rl benett bic
greiften nur noch als Vciuicn aus bfit
chttttl,attfctt lictbvrgcjogcti werben
sonnten. ?cr Tl,ttrm war lttrz vorhcr
erst renvvirt worden.
Ich war in Anierika. lmlic
wcbcr mein .ind, noch nicin 'cili stcr
ben sehen unb bitte, mir zu iiestiutett,
bas; ich sehe, wie ber '.vibrbcr ttteiiter
sieben enbet." Xicfc 3s.;oi'tc riclitctc in
Aiiraiii, routirtt, ber iatte einer Aiai, .
die mit ilii'cnt MiiiPc von einem ."ilirtlt
riiictt Vattdsilialtne erntoröct war, an
bett Präsidettteti des (Berichts, das den
Verbrecher ztttn Todc vcrurllctll hatte,
Ä l s . i n d c s r ä 11 b c r c r ci, i c ti
c i tt A f f c in :)iintt neulich auf dcr
Bildftüilic. derselbe war einer 'X'tcna
ficiie ciitipriiitiicti und bnrch ba o,,ei,e
Fenster eines ebenerbiieti (.Gemaches
cittgcbrttttgcn. wo cr ans eittrtt, Bette
ci schlafendes ilinb riß, mit bcm cr
fluchten wollte, '.Uns das Oeichrei des
leinen eilte bie Mnttcr Kerbet, welche
mit dem vianber einen iinsterit heftiiicti
Äanips in bestellen hatte, bevor sie ilireö
icliltiigs wieder habhaft ;n werben ver
mochte. Mnttcr unb Minb trugen
schwere eiwniibiiiigen davon.
jtuifoln MarKtvericht.
4! i e l) 11 11 d t 1 ü g e l.
81104 15
... 1 MI 2 75
. ... 3 ro 4 00
3 00 4 50
. 3 00 - 4 00
1 50-8 UO
UartensrotuMc.
1011-12
Fette Sroeine.
rt.lte Huue
Si-tlndjt'ätirtf
själbfr
,pite Sitiiinte .
Stock Schaalr. .
(,!
irr. . .
Buiter 020 -25
KaiiofU'l'.i per Buil, 030-041
9(fe-Si'.ee.li, per ulk., .0 250 85
IKotljp iHubPi, per !ilul!)fl. . . 0 850 55
odl ve. 1 60 ..0 40-0 50
Äeplel vr.Bt'l 1 50 S 50
utitattoffelii ver Ü(bl o 75-0 0-
'U r o o 1 ( i o ii e n.
Sii'.nnl, vn Ptb 0 00K-0 8
idiinftii 0W-114
. ,ia: töueon 0x 10
5ibe .eol, 0 05-0 0
.tiociir,, 9tinbfiPi(4...0 80 -0 O
e 1 1 1 i b c, ti e k unb VI t b l.
SytuiRiCi-urn viehl Loivreq 8 25;
Pillen, 2.85; Woobl ,nu & fi 75; ra
bii:;ii; Orlaitbo l'al nt 2.50; (S.;q.
stall ti.OD; (it impion 2.5C; IZolumdii
-i 20; StiOfio Pateitt 2.80; IKoUft Coaf
2.50; Oraiiqe SÖIotfoi'.i 2.76.
Wiiit nueneu Di'bl So Voam Pa
tritt $3 GO; Wiiit? Xoof 2.70; (lotonit
$;. 8s; iK.'liiiuce 2.60; Ichnsou', Kiest
Patni fi IS.
iKiiaaenmibl I 0
(Sociim bl 1 SO--) 80
UMeiin No, 2 Spring 0 2 0 65
Öafn-'Jto. 2 0 20-0 30
R!!Zi,?n-'1!. 2 0 50 -0 to
mn-i)(o. 2 0 24-0 80
giaitJfoamen 1 051 09
"ieriu-J(o.8. .. 0 78
ßeu-Pi iric GivieiIe). 4 00 6 CO
üof'.!f)c-u vt. 2onnr 4 00 50
(ffiicnno ilrooutten. Warft.
SUeiifn
fiaiet
tKoaarn
Äi'lll.'
rtlaitätamen fest
Ximoibi)
ädnnuli
iHuitec-cteametu 25-etit...
0.69
0.40
0 27
0 75 -0 00
0 07 - 0 00
1 U 1.02
1 271 31
: 7 36
hoiro 22- 25
.0 12015
27;
dtcago UO'tJHottt.
Sinboiet) Best Waare 5 40 5.50;
BbivviNii Sleet 3 00r,.25; StoilerS-iHib-e?bet
4 tt G 4 80; ulj Hub Bulle
2.50O4.15; Söuls 1.702 80.
Schwein,
tcuab. unb mixb 8 45,G8.50', Packiug,
anb idivviug 4 05G4 25; leichte Gewicht
4.25G4 50' skip 8.00G8 4O.
Sr!aie (Zmvfänge 8000, beftänbig; .
tiueS 4 25G5.50; W?ftern 5 5050
Texan S04 15: päwniek 4 50 MUT :
CrnaDa ieh.Markt.
leine f l!e Stiere ... 504.40
übuice öueie, 1800 1500 tb 13 20-4.40
litoice Siieri . 11001300... 3.15 -8 95
gorngeiülierle iki.te 3 20 8 70
Schöne niitttereü!e 2 65-2 95
Lriilite schmeine 3.40 -3.45
AllSaemädltkvcrmisch.Schmeil,' 3 15-3.20
Knie Schaf: 3.20-8 55
emöbnliche Schafe 3.10 3 50
Et. 8. YOUN&,
and. Waffer, Kalk.Haar
nd (ieincnl,
ssaster. Waurer-ViensiNen.
Tie bcstktt Kohlen.
Ecke 15. und O Slraße, Brace Block.
Telcplioiie loo.
ren S rnica Salde.
Tie beste Salbe in b,r Wett für Schnitte,
Ouetichung n. Schmärin, Satifti. u.
ichla, gctprutigeiie Hände, ffrujtl eutcn, Huh
neraugen und alle Haulkrantbeiteii: es kuiirt
sicher Hainorrdoideu, ob raucht nicht de
zahlt zu wridi Es b garantirt, voll
stau tige t (iiKtuui a eben, oder bat
Geld wirb zurücke, ftcilirt Preis 25 Cent,
per Schachtel u v rkaufei, bet I Härtet,
Achtung, Tchinieve:
Zu verkaiiii'ii eine Schinicbe mit zwei
ffcucr, veibuuen mit Stelliiiachcrei.
Gute Ruiidschait zugesichert, Nachzu
fragen bei 3- E- Groß m a n n.
Hau Springs, Neb.
Predijici stelle gesucht!
Sin evag..lllth. Pastor sucht im Nord
weiten cttte etne'nbe, wo auch deutsche
cknile gehalten aicrdci, soll. Antritt:
l. Oktober. Zläheres unter Adresse:
R tu. P. Z.. Tille r, Jesserson Co.,
Neb. Bor 132.
Lznmg Theater.
Zur Aufführung gelangt am Zrei
lag, den -M. Äug u st
OLE OLSON
: : mit , :
BEN HENDRICKS,
Ein gänzlich neues Programm
vom 'Anfang bis zum (5nbe.
Dargestellt von der vorlheilhast
bekaniileii schwedischen (.!.
Preise: 25, 50, 75 Cents und 1.00.